"Höhere Ölpreise wird es nur temporär geben"

Die Ölpreise schwankten stark in diesem Sommer. Solch eine Volatilität schürt die Unsicherheit und weckt vermehrt Zweifel an den zukünftigen Ölpreisen. Jeanne Asseraf-Bitton, Global Head of Cross Asset Research bei Lyxor analysiert die aktuelle Lage im Ölmarkt.
20.09.2016 16:45

Die Analysten von Lyxor Asset Management halten grössere Ausschläge beim Ölpreis für nur vorübergehend und bestätigen ihre Einschätzung, dass mittelfristig der Preis für ein Barrel Öl (Brent) zwischen 45 und 50 Dollar schwanken wird.

Jeanne Asseraf-Bitton, Global Head of Cross Asset Research, präzisiert ihre Argumentation im folgenden Video:

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren