IMMOFONDS verkauft Tecan-Gebäude in Männedorf

Der Marktwert der Liegenschaften des IMMOFONDS blieb per 31. Dezember 2015 bei CHF 1,337 Mrd. unverändert. Durch den kürzlich erfolgten Verkauf des Tecan-Gebäudes in Männedorf steigt der Anteil an Wohnliegenschaften im Bestand auf über 90%.
23.02.2016 10:10

Der Marktwert der Liegenschaften des IMMOFONDS blieb im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/16 bei CHF 1,337 Mrd. trotz zahlreicher Transaktionen unverändert. Neben zwei fertiggestellten Neubauprojekten in Adlikon und Muri, die in den Bestand übergingen, erwarb der IMMOFONDS ein 6‘933 m2 grosses Grundstück in Aarburg. Auf der Landfläche ist der Bau von zwei Mehrfamilienhäusern mit 95 Wohnungen und 1‘643 m2 Verkaufs- und Büroflächen geplant. Der Bezug ist im Jahr 2018 geplant. Zudem wurde in Ermatingen das Projekt Belago gesichert, welches vier Mehrfamilienhäuser mit 40 Wohnungen umfasst und 2017 fertig gestellt sein wird.

In der Berichtsperiode verkaufte der IMMOFONDS zwei Liegenschaften. In Rorschach wurde eine 1960 erworbene Liegenschaft mit drei Mehrfamilienhäusern veräussert und in Mühlethurnen ein im Jahr 2010 gebautes Mehrfamilienhaus.

Durch den kürzlich erfolgten Verkauf einer kommerziellen Liegenschaft in Männedorf optimierte der IMMOFONDS das Portfolio weiter. Das Büro- und Fabrikationsgebäude an der Seestrasse hat der IMMOFONDS im Jahr 2001 errichtet und ist an die Tecan-Group vermietet. Durch den Verkauf steigt der Anteil Wohnbauten am Fondsvermögen auf über 90 %. Die Konzentration entspricht der strategischen Ausrichtung des Fonds auf Wohnliegenschaften.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren