Investis übernimmt 100 Millionen Portfolio

Investis kauft das Liegenschaftsportfolio der Société d’investissements immobiliers in Genf für CHF 108 Millionen.
21.12.2017 22:37

Investis hat einen Kaufvertrag zur Übernahme der Société d’investissements immobiliers unterzeichnet, einer Immobiliengesellschaft mit einem Portefeuille von zehn Wohnliegenschaften in Genf. Der Kaufpreis wurde auf CHF 108 Millionen festgelegt. Investis leistete bereits eine Anzahlung von CHF 10,8 Millionen. Der Vollzug der Übernahme erfolgt voraussichtlich per 1. Februar 2018. 

Die Wohnliegenschaften sind zentral gelegen und verfügen über ein hohes Mietpotenzial, wie Stéphane Bonvin, CEO von Investis, betont. Der annualisierte Sollmietertrag dieser Wohnliegenschaften beläuft sich aktuell auf CHF 5.6 Millionen. 

Das Portfolio von Investis besteht fast ausschliesslich aus Wohnliegenschaften in der Genferseeregion und wurde per 30. Juni 2017 mit CHF 1,036 Millionen bewertet.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren