J O Hambro bildet neues Fonds-Team

Der Vermögensverwalter J O Hambro Capital Management lanciert den Global Income Builder Fund. Das Team, welches den Fonds verwaltet, wurde teilweise von First Eagle Investment Management abgeworben.
23.05.2018 22:34

Das Ziel des Multi-Asset-Portfolios sind attraktive und nachhaltige Erträge sowie langfristiges Kapitalwachstum zur Erhaltung der Kaufkraft. Der Fonds beabsichtigt eine feste Ausschüttung an die Aktionäre in Höhe von 5% des Nettoinventarwertes pro Jahr, wobei die Ausschüttung monatlich erfolgt. Er hält typischerweise 30% bis 70% in Aktien. Der Rest wird in festverzinsliche Wertpapiere, Rohstoffe und Bargeld investiert. Im Gegensatz zu den meisten Top-Down-Ansätzen bei Multi-Asset-Investments wird dieses Team einen differenzierten Bottom-Up-Ansatz bei der Anlage in verschiedenen Anlageklassen anwenden. Das Team verfolgt eine "Value"-Philosophie, die sich in erster Linie auf den Schutz und die Erhaltung des Kapitals fokussiert, indem mit einer Sicherheitsmarge investiert wird.

Der Fonds wird von dem in New York ansässigen Multi-Asset-Value-Team von JOHCM verwaltet, dem die Portfoliomanager Giorgio Caputo, Robert Hordon und Lale Topcuoglu sowie die Analysten Remy Gicquel und Hugues Le Bras angehören. Caputo und Hordon waren zuletzt bei First Eagle Investment Management angestellt, wo sie die Firma bei der Entwicklung und Einführung ihrer Global Income Builder-Strategie, zu der auch der First Eagle Amundi Income Builder Fund gehörte, unterstützten.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren