Kapitalerhöhung des Raiffeisen Futura Immo Fonds abgeschlossen

Mit der Zeichnung neuer Anteilsscheine konnte das Gesamtfondsvolumen auf knapp 300 Millionen Franken gesteigert werden. Dank der Kapitalerhöhung stehen im Sekundärmarkt ab der Liberierung wieder genügend Fondsanteile für einen liquiden Handel zur Verfügung.
19.09.2018 22:34

Die Kapitalerhöhung des Raiffeisen Futura Immo Fonds wurde erfolgreich abgeschlossen. Der im März 2014 lancierte Fonds ist ein nachhaltiger Immobilienfonds, der dem Publikum offensteht. Innerhalb der Zeichnungsfrist vom 27. August bis 14. September 2018 wurden 615'692 neue Anteilsscheine in der Höhe von insgesamt 56 Millionen Franken gezeichnet. Dadurch erreicht der Fonds ein Gesamtvolumen von knapp 300 Millionen Franken. 

Die Emission wurde kommissionsweise im Rahmen eines öffentlichen Bezugsangebotes in der Schweiz durchgeführt. Anleger, die an der freien Emission teilgenommen haben, erhalten eine Vollzuteilung. Mit den neu zugeflossenen Mitteln plant der Raiffeisen Futura Immo Fonds unter anderem den Erwerb weiterer Liegenschaften, die Finanzierung von Sanierungen und Bauprojekten sowie die Rückführung von Fremdfinanzierungen.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren