LGT übernimmt Mehrheit von Vestra Wealth

Mit der Transaktion will der liechtensteinische Asset Manager im britischen Private-Banking-Markt Fuss fassen.
15.03.2016 15:55

Gemäss der Mitteilung übernimmt LGT eine signifikante Mehrheit von Vestra Wealth, die bisher vorwiegend von externen Investoren gehalten wurde.

Vestra Wealth ist eine britische Wealth-Management-Boutique, die seit ihrer Gründung im Jahr 2008 ein signifikantes organisches Wachstum und eine hohe Wertsteigerung verzeichnet hat. Per Februar 2016 betreute sie Kundenvermögen in Höhe von GBP 5,6 Milliarden. Das partnergeführte Unternehmen hat 234 Mitarbeitende und Büros in London, Bristol und Jersey.

Vestra Wealth bietet britischen HNWI-Kunden Dienstleistungen im Investmentmanagement sowie in der Vermögensplanung an, und das angegliederte Private Office stellt UHNWI-Kunden Private-Investment-Office-Services zur Verfügung. Das Büro in Jersey bietet analoge Dienstleistungen für die internationale Kundschaft.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren