LLB will Fondsgesellschaft kaufen

Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie prüft die Liechtensteinische Landesbank den Eintritt in den Schweizer Fondsmarkt.
20.12.2017 22:35

Als Ergänzung ihrer StepUp2020-Strategie plant die Liechtensteinische Landesbank (LLB)-Gruppe, ihr Fondsgeschäft weiter zu stärken und geografisch zu erweitern. Um dieses Ziel zu erreichen, diskutiert die LLB nun auch über einen Eintritt in den Schweizer Markt für Fondsdienstleistungen durch den Erwerb einer Fondsgesellschaft.

Mit der Strategie StepUp2020 setzt die LLB-Gruppe auf nachhaltig profitables Wachstum. Die LLB-Gruppe strebt unter anderem eine Steigerung des Geschäftsvolumens auf über CHF 70 Milliarden an, einerseits durch organisches Wachstum, andererseits durch Akquisitionen in den Heimmärkten Liechtenstein, Schweiz und Österreich. Im Bereich akquisitorisches Wachstum führt die LLB Gespräche in Österreich. 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren

Tweets zum WEF