Mehrfamilienhäuser finanziert durch die Crowd

Die Immobilien-Onlineplattform crowdhouse.ch hat seit Lancierung Ende des Jahres 2015 bereits das vierte Mehrfamilienhaus erfolgreich finanziert. Dies entspricht einem Gesamtimmobilienvolumen von rund CHF 18 Mio. Hierfür wurden über CHF 8 Mio. Eigenkapital durch 54 Miteigentümer investiert. In der Zwischenzeit konnten weitere Anlageimmobilien im Wert von ca. CHF 60 Mio. für das Geschäftsjahr 2016 und 2017 vertraglich gesichert werden.
01.06.2016 16:21

Crowdhouse.ch wurde als schweizweit erste Onlineplattform lanciert, die es jedermann ermöglicht, direktes Miteigentum an vermieteten Schweizer Anlageimmobilien zu erwerben. Angeboten werden dabei nur Liegenschaften, welche vorgängig von drei Instanzen ausgewählt und geprüft wurden: einerseits von den eigenen crowdhouse.ch-Experten, dann durch die Beratungsfirma Wüest & Partner via Marktwertschätzung und drittens von der hypothekarfinanzierenden Bank. Das Miteigentum an Anlageimmobilien ist eine äusserst spannende Alternative zum aktuell herrschenden Negativzinsumfeld. Da die Objekte bis zu 60 % durch Festhypotheken mitfinanziert werden, kann für die Eigentümer eine optimierte Ausschüttungsrendite auf das Eigenkapital erwirtschaftet werden. Alle Miteigentümer werden in das Grundbuch eingetragen. Angedacht ist ein Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren.

Die auf crowdhouse.ch angebotenen Objekte bewegen sich durchwegs im tiefen bis mittleren Mietzinssegment und sind neu oder haben absehbar keinen Renovationsbedarf. Der Fokus liegt auf guten B-Lagen, welche im Gegensatz zu den A-Lagen weiteres Entwicklungspotential bieten und gleichzeitig eine solide Rendite abwerfen. Die erste Liegenschaft wurde im Dezember 2015 auf den Markt gebracht. Seither sind fünf weitere Liegenschaften in verschiedenen Regionen auf der Plattform crowdhouse.ch präsentiert worden. Davon sind vier Projekte inzwischen bereits finanziert.

Im Beirat von crowdhouse.ch bereits vertreten sind Dr. Francis Nordmann (Walderwyss Rechtsanwälte), Dr. Christian König (Farner Consulting) und Amir Suissa (Deindeal.ch). Neu kommt nun Dr. Ralf Bellm (Hochtief Schweiz, BETTR++ AG) dazu. Der Verwaltungsrat besteht aus Ardian Gjeloshi (Verwaltungsratspräsident/Mitbegründer), Robert Plantak (CEO/Mitbegründer) und Ruedi Bär (Verwaltungsrat/Mitbegründer).

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren