Neuberger Berman legt Global Opportunistic Bond Fund auf

Neuberger Berman hat mit der Lancierung des Neuberger Berman Global Opportunistic Bond Fund sein Angebot von UCITS-Fonds im Bereich Fixed Income weiter ausgebaut.
04.04.2017 22:36

Der neue, flexible UCITS-Fonds ist darauf ausgerichtet, attraktive risikoadjustierte Renditen zu erzielen, indem er unter verschiedenen Marktbedingungen opportunistisch in eine breite Palette von fest- und variabel verzinslichen Anleihen diverser Regionen, Währungen und Sektoren investiert. Das erfahrene Portfoliomanagementteam passt die Anlagepositionen dynamisch dem sich wandelnden Marktumfeld an. Da der Fonds keinen dauerhaften Allokationsschwerpunkten unterliegt, kann er Fehlbewertungen des Marktes über ein breites globales Anlagespektrum hinweg ausnutzen.

Für Institutionelle Investoren verwaltet Neuberger Berman diesen Ansatz bereits seit 1. Oktober 2012 und konnte im Zeitraum bis zum 31. Dezember 2016 eine annualisierte Rendite von 4,6 % erzielen.

Per 31. Dezember 2016 verwaltet Neuberger Berman ein Anleihenvermögen von 114 Mrd. US-Dollar – hiervon ca. 10. Mrd US-Dollar in opportunistischen Strategien. Bei seinen Investitionen an den globalen Anleihenmärkten baut Neuberger Berman auf die Expertise und enge Zusammenarbeit seiner diversen Anleihenteams. Der neue Fonds wird von einem Team aus vier Co-Portfoliomanagern verwaltet: Andrew Johnson, Head of Global Investment Grade Fixed Income, Jon Jonsson, Senior Portfolio Manager Global Fixed Income, Ugo Lancioni, Head of Currency Management und Thanos Bardas, Head of Interest Rates. Sie verfügen über durchschnittlich 22 Jahre Branchenerfahrung und können zusätzlich auf das Know-how der einzelnen Fixed Income Teams zurückgreifen, das insgesamt aus über 100 Mitgliedern besteht.

Jon Jonsson führt aus: "Wir rechnen 2017 mit Phasen erhöhter Volatilität an den globalen Anleihenmärkten. Daher gehen wir davon aus, dass wir das Portfolio im Laufe des Jahres mehrfach – entsprechend Signalen politischer und wirtschaftlicher Veränderungen – anpassen werden. Die Renditen auf US-Staatsanleihen sind angesichts der zunehmenden Inflationsangst bereits stark gestiegen und könnten noch weiter zulegen, wenn Donald Trump seine Wahlversprechen umsetzt. In den USA streben wir ein diversifiziertes Exposure in Spread-Positionen an. Dabei konzentrieren wir uns über die Anlage in RMBS ausserhalb des Agency-Sektors auf das US-Verbrauchersegment. Diese Positionierung spiegelt unsere positive Beurteilung der zugrundeliegenden Fundamentaldaten wider. Zudem legen wir aufgrund des soliden Wachstums in den USA, der steigenden Unternehmensgewinne und der voraussichtlich wachstumsfördernden Politik in eine Kombination aus Hochzinsanleihen und Bankkrediten an."

"In Europa, wiederum, steigen die politischen Sorgen im Zuge der bevorstehenden Wahlen, während nicht klar ist, wie lange die EZB ihr Anleihenkaufprogramm noch fortsetzen kann. Wir werden voraussichtlich eine Short-Position in deutsche Staatsanleihen eingehen, denn wir erwarten, dass das lange Ende der Renditekurve durch steigende Renditen und eine steilere Zinskurve im Euroraum vor dem Hintergrund allmählich besserer Konjunkturaussichten unter Druck geraten könnte", so Jonsson.

Der Neuberger Berman Global Opportunistic Bond Fund ist ein Teilfonds des in Irland domizilierten UCITS-Umbrella-Fonds Neuberger Berman Investment Funds plc. Der Teilfonds wurde am 20. Dezember 2016 mit einem verwalteten Vermögen von rund 10 Mio. US-Dollar aufgelegt. Er ist für den Vertrieb in ganz Europa und Asien registriert.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren