Neue Schweizer Plattform für Kryptowährungs-Brokerage

BCB Group, ein führender globaler Kryptowährungs-Broker mit Sitz in London, lanciert seine Prime Brokerage Lösung für institutionelle Anleger. Diese ist darauf ausgelegt, dass Kunden ihren Investoren Zugang zu zahlreichen Krypotwährungen bieten können. BCB Group plant zudem eine Tochtergesellschaft in der Schweiz zu errichten.
11.04.2018 22:34

Die BCB Group ist darauf ausgerichtet, Onboarding, Ausführung, Abwicklung, Reporting und Dienstleistungen für Depotbanken als Infrastruktur anzubieten, so dass Kunden ihren Investoren Zugang zu zahlreichen Kryptowährungen aus dem Spektrum dieser neuen Instrumentenklasse anbieten können. BCB Group unterstellt sich auf freiwilliger Basis der Regulation analoger, klassischer Geschäftsmodelle im herkömmlichen Finanzsektor (u.a. AML / KYC nach FCA Standard).

Prime Brokerage wird derzeit ausschliesslich aus Grossbritannien angeboten. BCB Group plant, eine Tochtergesellschaft in der Schweiz zu errichten, die schrittweise Dienstleistungen aus der Schweiz anbieten soll. Mike Hofer, Partner, begründet diesen Entscheid folgerndermassen: "Mit ihrer Strategie, eine führende Krypto-Nation zu werden, stellt die Schweiz eine ideale Plattform für unsere geplante Expansion nach Kontinentaleuropa dar." Die Tochtergesellschaft wird sich vor Aufnahme ihrer Tätigkeit einer Selbstregulierungsorganisation (SRO) zur Erbringung der Pflichten aus dem Schweizer Geldwäschereigesetz (GwG) anschliessen und mit der Eidg. Finanzmarktaufsicht (FINMA) zusammenarbeiten.

Abwicklung in CHF, GBP und 18 weiteren Währungen
Die massgeschneiderten Dienstleistungen verschaffen Kunden die Möglichkeit, viele der weit verbreiteten Kryptowährungen (u.a. Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple XRP) zu kaufen und zu verkaufen. Auf der Handelsplattform vermittelt BCB diese Trades zu unterschiedlichen Krypto-Börsen, OTC Desks und an ihre eigenen Kunden. Trades werden beidseitig in CHF, GBP, EUR, USD, ZAR und 18 weiteren Währungen abgewickelt.
 
Erfahrenes Team
Aufbauend auf der erfolgreichen Retail-Plattform von BitcoinBro und im Zuge der erhöhten Nachfrage nach verlässlichen Dienstleistern durch institutionelle Anleger wurde BCB Group gegründet. Ihre Führungsmannschaft kann auf ihre langjährige Erfahrung aus Banking, Technologie und Regulation aufbauen, unter anderem aus Barclays, Credit Suisse, Deutsche Bank, Investec, Lloyds Commercial Bank, Norton Rose Fulbright, FIS und Sun Life of Canada.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren