Nordea-Fonds durchbricht die Eine-Milliarde-Euro-Schallmauer

Der am 24. Oktober 2017 aufgelegte Nordea 1 – Low Duration European Covered Bond Fund hat in weniger als einem Jahr die Volumenmarke von einer Milliarde Euro an verwaltetem Vermögen geknackt.
07.09.2018 22:34

Obschon der europäische Markt für gedeckte Schuldverschreibungen ("Covered Bonds") häufig übersehen wird, konnte der Nordea 1 – Low Duration European Covered Bond Fund bereits nach einem Jahr die Eine-Milliarde-Euro-Grenze überschreiten. Vor allem bei risikoaversen Anlegern hat der Fonds starkes Interesse geweckt. Dies kann an der Natur von Covered Bonds liegen. 

Gedeckte Schuldverschreibungen weisen hohe Sicherheitsstandards auf. So bieten sie eine doppelte Absicherung gegen Zahlungsausfälle: Sie sind qualitativ hochwertige Anleihen, die zusätzlich durch einen stark regulierten Vermögenspool gestützt werden. Weiterhin werden sie bei Insolvenz des Emittenten von der EU-Regulierung vorrangig behandelt, ähnlich wie bei Einlagen unter 100'000 Euro.

Neben der Sicherheit der Covered Bonds lässt sich die geringe Duration als ein weiterer Aspekt nennen, der die Beliebtheit des Fonds zu erklären vermag. Durch die kurze Kapitalbindungsdauer wird das Zinsrisiko begrenzt. Obwohl Investoren, die mit dieser Anlageklasse vertraut sind, diese Investitionsmöglichkeit als "passives Spiel" ansehen, ordnet Henrik Stille, Portfolio-Manager des Fonds, dieser Anleihekategorie ein Potenzial für eine moderate Alpha-Generierung zu. Sitz hat das Nordea Fonds-Team in Dänemark, einem der grössten und ältesten Märkte für Covered Bonds. 

Hier finden Sie mehr Informationen zur Nordea Low Duration Covered Bond Strategy.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren