Nordea holt 13 Mrd. Euro neue Assets

Nordea Asset Management zog 2015 12,7 Mrd. Euro Neugeld an und ist damit die einzige europäische Investmentgesellschaft, die es in jedem der vergangenen vier Jahre in die Top Ten der Gesellschaften mit den höchsten Mittelzuflüssen schaffte.
25.02.2016 15:25

Im vergangenen Jahr kamen etwa 60 Prozent der Zuflüsse (7,2 Mrd. Euro) von externen institutionellen und Wholesale-Kunden. Ende 2015 verwaltete Nordea Asset Management damit ungefähr die Hälfte seiner Assets von insgesamt 189 Mrd. Euro für externe Kunden ausserhalb des Nordea Konzerns. Entsprechende Zuflüsse wurden in allen Ländern, insbesondere aber in Kontinentaleuropa, verzeichnet. Sie verteilten sich insgesamt breit auf Kunden, Standorte und Assetklassen. Besonders stark profitierten im vergangenen Jahr aber die Multi-Asset-Lösungen von neuen Investorengeldern. Diese, von Nordeas eigener Multi-Asset-Boutique verwalteten Fonds, stiessen in einem von aussergewöhnlich niedrigen Zinsen, geopolitischen Spannungen und Unruhen an den Finanzmärkten geprägten Jahr bei Kunden auf hohes Interesse.

"Die kontinuierlich hohen Nettozuflüsse zeugen von unserem hohen Einsatz bei dem Bestreben, unseren Kunden nützliche Investment-Lösungen anzubieten, mit denen sie die Herausforderungen auf den heutigen Finanzmärkten bewältigen können", so Christophe Girondel, Global Head of Institutional and Wholesale Distribution. "Zu den Kernbestandteilen unserer Investmentphilosophie zählen der Multi-Boutique-Ansatz, der die Kompetenzen interner und externer Experten verbindet, der Fokus auf das Risikomanagement sowie die Entwicklung von ergebnisorientierten Investmentlösungen auf Multi-Asset-Basis. Damit sind wir gut positioniert, um hochwertige Investmentprodukte zu entwickeln, die auf diese Herausforderungen ausgerichtet sind. Die exzellente Beständigkeit unserer ergebnisorientierten Investmentprodukte im Kontext der jüngsten Marktvolatilität unterstreicht dies."

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren