Schroders hegt Wachstumspläne in den USA

Schroders geht eine strategische Zusammenarbeit mit Hartford Funds ein und will so ihre Geschäftstätigkeit in den Vereinigten Staaten erweitern.
03.06.2016 11:31

Hartford Funds ist ein US-basierter Vermögensverwalter, der ein breites Angebot an aktiv gemanagten Strategien für amerikanische Finanzberater und deren Kunden bietet. Momentan verwaltet Hartford Funds Vermögen von 73.6 Milliarden US-Dollar in 45 Fonds. Mit dieser breiten Palette eignet sich Hartford Funds, gemäss Peter Harrison, Group Chief Executive bei Schroders, ideal als strategischen Partner für Schroders.s

Die Kooperation beinhaltet die Übernahme von zehn US Mutual Funds von Schroders durch Hartford Funds. Diese Fonds werden in "Hartford Schroders Funds" unbenannt. Diese umfassen Equity, Fixed Income sowie Multi Asset Strategien mit einem Vermögen von 2.2 Milliarden US-Dollar. Durch diesen Zusammenschluss verspricht sich Schroders den Zugang zu amerikanischen Investoren. "Die Zusammenarbeit ermöglicht unsere Wachstumspläne in den USA umzusetzen", meint Peter Harrison.

Der Zusammenschluss des"Hartford Schroders Funds" wird, bei Zustimmung der Aktionäre, per Ende des dritten Quartals 2016 vollzogen sein.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren