Schweizer ETF-Markt kennt nur eine Richtung – nach oben

Wie auch der Schweizer Fondsmarkt setzt der helvetische ETF-Markt seinen Höhenflug mit einem weiteren Rekordhoch fort. Das belegt die neuste Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar.
25.04.2017 22:37

Das Totalvolumen der ETFs, die in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfasst sind, stieg im März um CHF 2,5 Mrd. auf CHF 92,4 Mrd. und setzte damit ein weiteres Allzeithoch – Die Zuflüsse fanden fast ausschliesslich bei Aktien-ETFs statt. Besonders Produkte, die sich auf europäische oder US-Aktien konzentrieren waren bei den Anlegern im vergangenen Monat beliebt.

Bei den grössten ETF-Anbieter in der Schweiz ist BlackRock weiterhin Spitzenreiter vor der UBS. Allerdings verzeichnete die grösste Schweizer Bank (+ CHF 2,0 Mrd) gegenüber dem letzten Monat einen grösseren Zufluss an verwaltetem Vermögen als BlackRock (+ CHF 0,2 Mrd.). Der US-amerikanische Vermögensverwalter verwaltet momentan CHF 37,8 Mrd., die UBS CHF 34,0 Mrd. und die Swisscanto CHF 7,2 Mrd. 

Hier finden Sie die aktuellsten ETF-Statistiken von Swiss Fund Data

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren