Schweizer ETFs legen im März etwas zu

Nach zwei schwächeren ersten Monaten stieg das Gesamtvolumen der verwalteten ETF-Vermögen im März wieder leicht an. Dies belegt die Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar.
20.04.2016 12:26

Das Totalvolumen der ETFs, die in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfasst sind, stieg im März um CHF 2 Mrd. auf CHF 73,6 Mrd. an. Die Zuflüsse fanden fast ausschliesslich bei Anleihe-ETFs statt. Bei den Anleihen besonders beliebt waren in Dollar gehandelte ETFs und dabei besonders US-amerikanische hochverzinsliche Unternehmensanleihen. Der Anstieg ist vorallem im Vergleich mit dem letzten Quartal 2015 bemerkenswert.

Bei den Anbietern verwaltet nach wie vor BlackRock mit einem ETF-Vermögen von CHF 31 Mrd. das grösste Vermögen vor der UBS mit CHF 25,6 Mrd. und Swisscanto (CHF 6,4 Mrd.).

Hier finden Sie die aktuelle ETF-Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren