Sechs Gründe, die für chinesische Anleihen sprechen

Wilfred Wee, Portfoliomanager bei Investec, zeigt sechs Gründe auf, weshalb Investoren verstärkt chinesische Anleihen beachten sollten, zumal sich diese zunehmend zu einem Bestandteil globaler Portfolios entwickeln.
26.06.2018 22:33

Der Zugang zu den chinesischen Kapitalmärkten für ausländische Anleger und das Verständnis in die Fixed Income Anlageklasse verbessern sich laufend. Wilfred Wee, Portfoliomanager bei Investec meint: "Dies lässt darauf schliessen, dass chinesische Anleihen vermehrt in globalen Portfolios enthalten sein werden. In den letzten Jahren haben wir bei ausländischen Investoren einen Anstieg der Bestände an Onshore-Renminbi-Anleihen (CNY-Anleihen) erlebt." Dieser wurde von globalen Reservemanagern angeführt. Zum Ende des ersten Quartals 2018 hielten Ausländer Onshore-CNY-Anleihen im Volumen von 1,4 Billionen CNY, dreimal so viel wie vier Jahre zuvor. Dennoch ist China in globalen Anleihenportfolios markant untervertreten. Sechs Gründe sprechen dafür, dass sich das ändern wird: 

1. Chinesische Anleihen weisen eher Eigenschaften entwickelter Märkte als Schwellenländermärkte auf:
Chinas Anleihen werden in Bezug auf Zugang und Funktion eher als Vermögenswerte aus Schwellenländern angesehen. "Wir sind jedoch der Meinung, dass chinesische Staatsanleihen betreffend Volatilität und Grösse eher den Vermögenswerten entwickelter Märkte (DM) ähneln", meint Wee. Die Volatilität chinesischer Staatsanleihen war über verschiedene Zeithorizonte hinweg geringer als die der meisten DM-Anleihen. Ausserdem war die Volatilität des Renminbi geringer als bei den meisten (wenn auch nicht allen) DM-Währungen. "Deshalb meinen wir, dass Allokationen in chinesische Anleihen als Teil des Gesamtengagements von DM-Anleihen betrachtet werden sollten", führt Wee aus.

2. Der Markt dürfte von den Zuflüssen nach der Indexaufnahme profitieren:
Im März 2018 kündigte Bloomberg an, dass sie ab April 2019 auf Renminbi lautende Wertpapiere von Regierungen und politischen Banken in den weit verbreiteten Bloomberg Barclays Global Aggregate Index aufnehmen werden. "Dies ist zwar an Bedingungen geknüpft, zeigt aber, dass chinesische Anleihen in Landeswährung nach dem US-Dollar, dem Euro und dem japanischen Yen die viertgrösste Währungskomponente bilden werden", vermutet Wee. Es gibt Anzeichen dafür, dass das Gewicht Chinas 5,5 % dieses Gesamtindexes ausmachen wird. Gleichzeitig könnte China, wenn es in den FTSE (früher Citi) World Government Bond Index mit ähnlichen Gewichten aufgenommen würde sowie in die JPMs Reihe von Emerging Markets Government Bond Indizes, von weiteren Zuwächsen profitieren. Allein wenn die Anleger nur diese drei Indexfamilien tracken, würden im Laufe der Zeit rund 300 Milliarden US-Dollar in chinesische Anleihen investiert. Obwohl nicht unerheblich, würden solche Zuflüsse nur einen Bruchteil des chinesischen Onshore-Bondmarktes von 11 Billionen US-Dollar ausmachen und leicht absorbiert werden.

3. Chinesische Anleihen bieten attraktive Renditeaufschläge und Diversifikationsvorteile und können die risikobereinigte Gesamtrendite von Portfolios erhöhen:
"Abgesehen von der schieren Grösse und Relevanz des Marktes glauben wir, dass Investoren vermehrt chinesische Anleihen bevorzugen werden, weil sie aufgrund der verfügbaren Rendite- und Diversifikationsvorteile das Gesamtportfolio risikoadjustiert deutlich verbessern können", glaubt Wee. Chinesische Anleihen bieten solide Renditen und einen attraktiven Renditeaufschlag im Vergleich zu anderen entwickelten Märkten. Die Renditen von Onshore- und Offshore- ("Dim Sum") chinesischen Staatsanleihen sind in der Regel höher als die der grossen globalen Peer-Märkte. Die Kreditwürdigkeit der chinesischen Staatsverschuldung ist hoch und steht im Vergleich zu den Konkurrenten auf den Weltmärkten gut da.

4. Diversifizierte und attraktiv bewertete Kredite:
Die meisten chinesischen Unternehmen mit international anerkannten Ratings von Moody's, S&P und Fitch, die auf dem internationalen Dollar-Anleihenmarkt ("Kung Fu") beziehen emittiert haben, sind von relativ hoher Bonität. Wee erklärt: "Grundsätzlich kann gesagt werden, dass chinesische Immobilienanleihen die Anlagevorteile von chinesischen Anleihen charakterisieren. Die Realität zeigt, dass chinesische Dollar-Anleihen über verschiedene Sektoren diversifiziert sind und überwiegend ein Investment-Grade Rating aufweisen." Chinesische Unternehmen offerieren einen Spread-Zuschlag mit geringerem Durationsrisiko. Vergleicht man die Credit Spreads in China mit den US BBB Credit Spreads (bps) über einen Marktzyklus, so sind die der chinesischen Unternehmen höher als die der US-BBB-Unternehmen bei geringerem Durationsrisiko.

5. Handelsüberschuss, der den Renminbi unterstützt: Anleger sind immer der chinesischen Währung ausgesetzt, wenn sie auf Renminbi lautende Anleihen halten, sei es Onshore (CNY) oder Offshore (CNH). Wee prognostiziert: "Wir glauben, dass der Renminbi in den kommenden Jahren seinen Wert gegenüber den Hauptwährungen halten und steigern kann." Chinas Fähigkeit konsequent einen Handelsüberschuss gegenüber den grossen Volkswirtschaften zu erzielen, unterstreicht diese Sichtweise.

6. Geringe Korrelationen zu anderen Vermögenswerten:
Allokationen in chinesische Anleihen könnten aufgrund ihrer Diversifikationsvorteile die Gesamtrendite der Portfolios risikoadjustiert verbessern. Die Renditen chinesischer Anleihen sind tendenziell schwach mit anderen Anlageklassen korreliert, da die Zinsentwicklung in China überwiegend von inländischen Faktoren bestimmt wird. Diese Korrelationen könnten sich im Zuge der Integration Chinas in die globalen Kapitalmärkte erhöhen. Wee schliesst: "Dies dürfte jedoch nur begrenzt der Fall sein, da China bezüglich Geldpolitik und Märkten verstärkt als proaktiver Akteur auftritt und immer weniger passiv internationale Preisbewegungen hinnehmen wird."

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren