StarCapital Übernahme: Bellevue Group legt Kaptitalerhöhung fest

Die Bellevue Group hat die Konditionen der angekündigten Kapitalerhöhung bekannt gegeben. Der erwartete Bruttoerlös aus der Kapitalerhöhung liegt bei CHF 32,9 Mio.
11.04.2016 12:35

An der Generalversammlung vom 22. März 2016 haben die Aktionäre der Bellevue Group AG die vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Kapitalmassnahmen zur Finanzierung der geplanten Akquisition der StarCapital AG und zur Wahrung der strategischen Flexibilität der Bellevue Group im Rahmen der eingeschlagenen Vorwärtsstrategie gutgeheissen.

Der Verwaltungsrat der Bellevue Group hat Folgendes festgelegt: Das Bezugsrechtsangebot umfasst bis zu 2‘991‘428 neu zu emittierende Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 0.10 pro Namenaktie. Aktionäre der Bellevue Group erhalten ein Bezugsrecht für jede Namenaktie, die sie am 11. April 2016 nach Börsenschluss halten. Sieben Bezugsrechte gewähren dem Inhaber vorbehältlich anwendbarer Verkaufsrestriktionen das Recht, zwei neue Namenaktien gegen Zahlung des Bezugspreises zu erwerben. Der Bezugspreis pro neue Aktie wurde auf CHF 11.00 festgelegt.

Auf Basis der seit März stattfindenden Erholung der Aktienmärkte, insbesondere im Bereich Healthcare, erwartet die Bellevue Group einen verbesserten Geschäftsgang für die verbleibenden Monate des aktuellen Jahres. Zudem ist die Akquisition von StarCapital gemäss Einschätzung der Bellevue Group für alle Aktionäre unmittelbar wertsteigernd.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren