Swiss Life mit guten Zahlen

Swiss Life konnte im ersten Halbjahr 2019 den Reingewinn gegenüber der Vorjahresperiode um 6% steigern. Die Gesamterträge von Swiss Life Asset Managers erhöhten sich um 18%.
13.08.2019 22:33

Bei Swiss Life hat auch das Asset Management zum guten Resultat beigetragen.

Bei Swiss Life hat auch das Asset Management zum guten Resultat beigetragen.

Die Swiss Life-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2019 den bereinigten Betriebsgewinn um 6% auf CHF 846 Millionen erhöht. Der Reingewinn stieg um 10% auf CHF 617 Millionen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Dieser beinhaltet auch einen positiven Einmaleffekt von CHF 30 Millionen im Kontext der Umsetzung der Schweizer Steuerreform in einigen Kantonen. Das Fee-Ergebnis konnte gegenüber der Vorjahresperiode von CHF 243 Millionen auf CHF 260 Millionen gesteigert werden. Zu diesem Wachstum haben sowohl Swiss Life Asset Managers wie auch die eigenen Beraterkanäle einen Beitrag geleistet.

Swiss Life Asset Managers konnte das Wachstum im Anlagegeschäft für Drittkunden fortsetzen und verzeichnete Nettoneugeldzuflüsse von CHF 6,2 Milliarden. Damit stiegen die für Drittkunden verwalteten Vermögen gegenüber dem Jahresende 2018 um 12% auf CHF 79,5 Milliarden. Die Gesamterträge von Swiss Life Asset Managers erhöhten sich um 18% auf CHF 385 Millionen. Davon stammen CHF 208 Millionen aus dem Drittkundengeschäft (Vorjahr: CHF 175 Millionen). Neben dem operativen Wachstum haben laut Medienmitteilung auch Konsolidierungseffekte und die Akquisition von Beos im vergangenen Jahr dazu beigetragen.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren