Swiss Life: Neue Anlagelösung für Obligationenmarkt

Für 2017 will Swiss Life eine Anlagelösung auf der Basis von Senior Secured Loans lancieren. Das sind syndizierte Kredite an Unternehmen, die durch Vermögenswerte besichert sind.
06.10.2016 16:45

Die Anlagestiftung Swiss Life hatte an ihrem Herbst-Outlook Erfreuliches zu berichten. Innerhalb der Angebotspalette konnten Neuzuwächse bei den Obligationen von CHF 200 Millionen, bei Aktien CHF 170 Millionen und bei den Gemischten Mandaten von circa CHF 100 Millionen erzielt werden. Bei der letzten Bewertung per 30.9. wurde für Immobilien eine Kalenderjahr-Performance per Ende September 2016 von 5,7% und bei den Gewerbeimmobilien von 4,4% erzielt. Grossen Zuspruch erhielt der Swiss Life Fonds Obligationen Global Unternehmen Short Term PM (CHF hedged) der in etwa 200 Schuldner investiert. In diesem Fonds werden nun insgesamt mehr als eine Milliarde Franken verwaltet, bei einer Netto-Rendite von 1,5% für dieses Jahr. In der Asset Klasse Aktien bietet Swiss Life ein geschütztes Portfolio auf Jahresbasis an. Der Schutz erfolgt bei Aktienentwicklungen von -5 bis -20% mit einem Cap bei plus 7,6%. Seit April 2016 gibt das dazu die Variante "Flex" mit unterjährigen Einzahlungsmodalitäten.

Angekündigt wurde für das nächste Jahr eine Lösung im immer schwieriger werdenden Obligationenmarkt. Senior Secured Loans (Vorrangig gesicherte Darlehen) sind synthetisierte Kredite an Unternehmen die durch Vermögenswerte besichert sind. Der Markt in dieser Anlageklasse umfasst mehr als 1'000 Milliarden, ist also kein Nischenmarkt. Zum Vergleich, der Schweizer Staatsanleihen-Markt beträgt etwa 75 Milliarden. Das Produkt wird in 2017 gelaunched.

Der ökonomische Ausblick der Schweiz lässt sich laut Swiss Life Asset Managers, die im Juni 2016 von Consensus Economics zum Gewinner der "Forecast Accuracy Awards" gekürt wurden, mit "Der Frankenschock ist noch nicht vorbei" zusammenfassen. Gerade im Export ist der erstaunlicherweise positive Überschuss nur auf den Zuwachs in der Pharma-Industrie zurückführen, während die Arbeitslosenquoten steigen.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren