Top 1000 PK Europa: 40 Schweizer Pensionskassen im vorderen Drittel

Europäische Pensionskassen verwalten 2016 insgesamt mehr als EUR 6.7 Bio., was einem Zuwachs von 9.4% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dies geht aus der neusten Studie von IPE (Investment & Pensions Europe) der Top 1000 europäischen Pensionskassen hervor.
28.09.2016 09:55

Der markante Zuwachs um 9.4% in den europäischen Pensionskassen ist gemäss IPE auf zwei Begebenheiten zurückzuführen: Einerseits auf grosse Investitionsrenditen im Jahr 2015 und andererseits auf Vermögenszuflüsse.

Im Ranking der Top 1000 europäischen Pensionskassen stellt der norwegische Government Pension Fund Global nach wie vor Europas grösster institutioneller Investor dar. Sein Vermögen ist im Vorjahresvergleich von EUR 810 Mrd. auf mehr als EUR 814 Mrd. gestiegenen. Die holländische Pensionskasse ABP landete mit EUR 380 Mrd. auf dem zweiten und ihr Landesgenosse PFZW mit EUR 184.5 Mrd. auf dem dritten Platz.

Von den Schweizer Pensionskassen schnitten der AHV Ausgleichsfonds und Publica mit Platz 31 bzw. 32 und einem verwalteten Vermögen von rund EUR 33 Mrd. im europäischen Ranking am besten ab. Rund 40 Schweizer Pensionskassen haben es ins vordere Drittel geschafft. Dazu zählen unter anderem die UBS AG, Migros, SBB, Post, Credit Suisse AG, Novartis, Swisscom, Coop, Roche und Nestlé.

Im weltweiten Vergleich liegen die Schweizer Pensionskassen jedoch relativ weit zurück. Der Swiss Federal Social Security Funds und Publica schaffen es gerade einmal auf Platz 153 bzw. 154. Die UBS liegt auf Rang 240, die Migros auf Rang 276 und die SBB schafft es mit Platz 346 noch knapp ins erste Drittel. Coop, Roche und Nestlé verschwinden im internationalen Vergleich im letzten Drittel.

Top 1000 PK weltweit wachsen zweistellig

Weltweit gesehen verwalten die Top 1000 Pensionskassen fast EUR 28.6 Bio., was einem Anstieg von 13% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Die chinesische Investment Company SAFE ist der weltweit grösste Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 1.37 Bio., gefolgt vom japanischen Government Pension Investment Fund mit EUR 1.10 Bio.. Der grösste europäische Investor, der norwegische Government Pension Fund Global, steht im globalen Ranking an dritter Stelle. Daran schliessen sich die Vereinigten Arabischen Emirate mit ADIA, welche einen Zuwachs von über EUR 80 Mrd. verzeichnet und CIC, ein weiterer chinesischer Investor, an. Zu den Top Ten weltweit zählen zudem die Saudi Arabian Monetary Agency, die Kuwait Investment Authority, das US Federal Retirement Thrift Investment Board, das Hong Kong Monetary Authority Investment Portfolio und der National Pension Fund of the Republic of Korea.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren