Umfrage: Mit Schwarmintelligenz zum Ziel

In der letzten fondstrends-Umfrage erwarteten 71% ein Jahresendrally für den SMI. Der US-Zinsentscheid hat die Chancen dazu erhöht. Auch sonst waren die Prognosen der fondstrends-User 2015 erstaunlich akkurat.
25.12.2015 11:19

71% der User erwarten in der letzten fondstrends-Umfrage eine Jahresendrallye des SMI. Nachdem die Kurse in der ersten Dezemberhälfte abbröckelten, hat der Zinsentscheid des FED die Chancen dazu erhöht. Allein in dieser Woche legte der SMI von 8400 auf 8800 Punkte zu. Ob dies allerdings für ein neues Höchst reicht, ist fraglich. In der fondstrends-Umfrage im vergangenen Juni war nur jeder Vierte der Meinung, dass der SMI noch dieses Jahr die Marke von 10000 knacken könnte.

Wie akkurat waren sonst die Umfrageresultate der fondstrends-User im 2015? Im August rechnete die Mehrheit mit einer Zinserhöhung im Dezember oder erst 2016. Ebenfalls korrekt war die Einschätzung im Frühjahr von 79% der Befragten, dass in der Schweiz keine Rezession bevorstehe. Mehrheitlich getroffen hat auch die Prognose, wo der Euro-Frankenkurs Mitte Jahr stehen werde. 30% tippten auf 1.05 CHF, 28% auf 1.10 CHF und lagen damit im Zielkorridor. Auf die Frage vor genau einem Jahr, welche Asset-Kategorien man 2015 übergewichten sollte, antworteten 53% mit Aktien. Auch das eine gute Entscheidung (klammert man Emerging Markets einmal aus). Einzig bei der im Juli gestellten Frage, wo der Goldpreis Ende 2015 stehen werde, gingen die Meinungen auseinander. 23% tippten auf 1050 USD pro Unze (der Preis liegt zur Zeit bei 1070 USD). Fast die Hälfte sahen den Preis unter 1000 USD.

Insgesamt zeigt sich, dass die Prognosen der Umfrageteilnehmer mehrheitlich eingetroffen sind. Dies kann man als Beweis für die Schwarm-Intelligenz der Menge, oder aber für die überlegene Anlage-Kompetenz der fondstrends-User interpretieren (wir tendieren natürlich zum zweiten Argument).

Seit Mitte 2015 zeigt der Oelpreis nur noch in eine Richtung: Nach unten. Ist die Talfahrt jetzt vorbei oder müssen wir uns auf 20 Dollar pro Barrel einstellen? Stimmen Sie ab.

 

 

 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt. Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren