Unternehmerfamilien erwerben Berenberg Bank

Eine Aktionärsgruppe erwirbt zusammen mit dem heutigen Management die Mehrheit der Gesellschaftsanteile an der Berenberg Bank. Das Unternehmen wird nach dem Vollzug unter dem Namen "Bergos Berenberg" firmieren.
19.09.2018 22:34

Die Käufergruppe um die Unternehmer Adrian und Andreas Keller, Michael Pieper, Andreas Jacobs sowie Claus G. Budelmann erwirbt 80,1% der Anteile, der bisherige Alleingesellschafter. Die Hamburger Privatbank Joh. Berenberg, Gossler & Co. (Berenberg), bleibt mit 19,9% beteiligt. Damit wird die Schweizer Privatbank als eigenständiges Institut im Schweizer Private-Banking-Markt, sowie die Dienstleistungen für Kunden durch die künftige Bergos Berenberg in vollem Umfang erhalten bleiben.

Neue Aktionäre werden die Schweizer Unternehmer Adrian und Andreas Keller (Diethelm Keller Holding), Michael Pieper (Artemis Holding) sowie der langjährige ehemalige persönlich haftende Gesellschafter von Berenberg, Claus G.  Budelmann. Adrian Keller ist bereits 12 Jahre, Michael Pieper 25 Jahre und Claus G. Budelmann 30 Jahre im Verwaltungsrat der Berenberg Schweiz. Weiter werden sich der Unternehmer Andreas Jacobs und das Management der Berenberg Schweiz beteiligen.  

Der Verkauf der Gesellschaftsanteile steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA. Über die Höhe des Kaufpreises vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Vom Verkauf nicht betroffen sind die Schweizer Investment Banking und Asset Management-Aktivitäten von Berenberg, die wie schon bisher als Vertretung der Joh. Berenberg, Gossler & Co. an den Standorten Zürich und Genf fortgeführt werden.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren