US-Firmen sind die Titanen der Börse

US-Konzerne dominieren mehr denn je die Weltbörsen: Die zehn wertvollsten Unternehmen der Welt kommen alle aus den Vereinigten Staaten.
03.01.2017 10:20

Von den 100 höchstbewerteten Unternehmen der Welt haben 59 ihren Sitz in Nordamerika, nur 23 in Europa und 19 in Asien.

Das teuerste Unternehmen der Welt bleibt Apple: Der Börsenwert des iPhone-Herstellers ist seit Mitte des Jahres um mehr als 100 Milliarden US-Dollar bzw. 19 Prozent auf derzeit 625 Milliarden US-Dollar gestiegen – das ist mehr als die drei teuersten Schweizer Unternehmen zusammen wert sind.

Auf Rang zwei der höchstbewerteten Unternehmen der Welt rangiert die Google-Holding Alphabet, deren Börsenwert im Lauf des vergangenen Halbjahres ebenfalls gestiegen ist – um 15 Prozent auf derzeit 552 Milliarden US-Dollar. Auch das drittteuerstes Unternehmen ist ein US-Technologiekonzern: Microsoft ist derzeit 492 Milliarden US-Dollar wert – das sind 22 Prozent mehr als zur Jahresmitte.

Das wertvollste nicht-US-amerikanische Unternehmen ist der Ölkonzern Royal Dutch Shell, der mit einer Marktkapitalisierung von 226 Milliarden US-Dollar den 15. Platz belegt.

Schweizer Konzerne büssen Plätze ein
Mit insgesamt drei Unternehmen unter den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt, reiht sich die Schweiz hinter den USA (57), China (11), Grossbritannien (6), Deutschland und Frankreich (je 5), sowie Japan (4) ein.

Nestlé ist weiterhin das wertvollste Schweizer Unternehmen und belegt den 21. Rang. Der Nahrungsmittelkonzern ist derzeit gut 214 Milliarden US-Dollar wert. Neben Nestlé zählen Roche (Platz 28; 194 Milliarden US-Dollar) und Novartis (Platz 35; 171 Milliarden US-Dollar) zu den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt.

Das sind Ergebnisse einer Analyse der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY, die die Marktkapitalisierung der 100 bzw. 300 am höchsten bewerteten Unternehmen weltweit untersucht.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren