Verhaltener Börsenstart von DWS

Heute morgen feierte die DWS-Aktie ihr Debüt an der Frankfurt Stock Exchange. Sie konnte sich dem heutigen Abwärtstrend an den Aktienmärkten nicht ganz entziehen und oszillierte am Vormittag um den Emissionspreis von 32.50 Euro.
23.03.2018 23:33

Heute Freitagmorgen betrat die DWS Group GmbH & Co. KGaA (bis anhin Deutsche Asset Management), eine Tochter der Deutsche Bank AG, das Frankfurter Börsenparkett. Die Aktie eröffnete mit einem Kurs von 32.55 Euro leicht über dem Emissionspreis von 32.50 Euro. Das Basisangebot besteht aus 40 Millionen auf den Inhaber lautenden Stammaktien aus dem Bestand der Alleingesellschafterin der DWS, der DB Beteiligungs-Holding GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Deutschen Bank, und entspricht 20 Prozent des bestehenden Grundkapitals der DWS.

Darüber hinaus behält sich die Deutsche Bank vor, bei besonders hoher Nachfrage zusätzliche Titel auszugeben. Das japanische Versicherungsunternehmen Nippon Life Insurance Company (Nippon Life) hat sich verpflichtet, im Zuge des Börsengangs einen Anteil von 5,0 Prozent an der DWS zu erwerben. DWS und Nippon Life haben zudem eine strategische Partnerschaft vereinbart. Diese sieht unter anderem vor, dass zusätzliches verwaltetes Vermögen in die DWS eingebracht wird. Daneben umfasst die Partnerschaft Vertriebsmöglichkeiten und gemeinsame Produktentwicklungen. Die Partnerschaft ist zunächst auf fünf Jahre ausgelegt. Ausserdem wurde im Rahmen der Partnerschaft vereinbart, dass ein Vertreter von Nippon Life Mitglied des Aufsichtsrats der DWS wird.

Auf Basis des Eröffnungskurses beträgt die Marktkapitalisierung der DWS rund 6,5 Milliarden Euro. Die Deutsche Bank wird nach Abschluss der Transaktion und abhängig von der Ausübung der Erhöhungs- und Greenshoe-Option zwischen 75 und 80 Prozent der Anteile der DWS halten und bleibt damit Mehrheitsaktionärin. Nicolas Moreau, Vorstandsmitglied der Deutschen Bank und Chief Executive Officer der DWS, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir Nippon Life als Ankerinvestor gewonnen haben. Unsere strategische Partnerschaft steht im Einklang mit unserem Wachstumsfokus in der asiatischen Region und setzt Impulse für weiteres Wachstum. Insgesamt haben Investoren unser Geschäftsmodell und unsere Strategie sehr positiv aufgenommen."

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der DWS unter www.dws.com/ir.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren