Vermögensrückgang bei Schweizer ETFs

Der Abwärtstrend des ETF-Markts vom Januar setzt sich auch im zweiten Monat dieses Jahres fort. Dies belegt die Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar.
17.03.2016 18:10

Das Totalvolumen der ETFs, die in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfasst sind, sank im Februar erneut um weitere CHF 2 Mrd. auf CHF 71,2 Mrd. Die meisten Abflüsse verzeichneten die Aktien-ETFs mit fast CHF 3 Mrd. Diesen Rückgang konnten die Zuflüsse in den Rohstoff-ETFs von CHF 0,8 Mrd. etwas abfedern.

BlackRock führt mit einem ETF-Vermögen von CHF 29,6 Mrd. die grössten ETF-Anbieter in der Schweiz an. Dahinter liegt die UBS (CHF 25,2 Mrd.) und Swisscanto (CHF 6,6 Mrd.).

Hier finden Sie die Statistiken vom Februar.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren