Volldampf voraus für Schweizer ETF-Markt

Der Schweizer ETF-Markt verzeichnete im Februar einen Anstieg. Am deutlichsten legten Aktien-ETFs zu. Das belegt die Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar.
21.03.2017 23:33

Das Totalvolumen der ETFs, die in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfasst sind, stieg im Februar um CHF 5,6 Mrd. auf CHF 90,1 Mrd. und setzte damit ein neues Rekordhoch. Allein die Aktien-ETFs verzeichneten ein Plus von über CHF 3 Mrd. innerhalb eines Monats. Die über CHF 61 Mrd. Assets under Management bedeuten einen Zuwachs von 25% im Jahresvergleich (Februar 2016: CHF 46,7 Mrd.). 

Bei den grössten ETF-Anbieter in der Schweiz führt weiterhin BlackRock das Feld mit einem ETF-Vermögen von CHF 37,6 Mrd. an. Dahinter folgen die UBS (CHF 32,0 Mrd.) und die Swisscanto (CHF 7,4 Mrd.). Die beiden Marktführer BlackRock (+CHF 8,0 Mrd.) und UBS (+CHF 8,7 Mrd.) konnten ihre Assets under Management gegenüber dem Vorjahr ebenfalls deutlich steigern.

Hier finden Sie die aktuellsten ETF-Statistiken von Swiss Fund Data

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren