Vontobel erhöht Anlagevolumen auf Bitcoin Tracker-Zertifikate

Vontobel macht es exklusiv für Investoren in der Schweiz und Deutschland möglich, mit einem börsenkotierten Tracker-Zertifikat und damit innerhalb des etablierten Bankensystems an der Entwicklung des Bitcoin-Kurses zu partizipieren.
10.04.2017 22:38

Vontobel expandiert mit der Investment-Möglichkeit in Bitcoin weiter in die digitale Welt und führt Investmentkompetenz und Fintech noch näher zusammen. "Wir ermöglichen es Anlegern, mit unseren Bitcoin-Zertifikaten exklusiv an der Schweizer und an deutschen Börsen Investitionen in die digitale Währung Bitcoin zu tätigen und auf ihrem Bankdepot zu verbuchen", sagt Roger Studer, Leiter des Vontobel Investment Banking.

Erhöhung des Anlagevolumens aufgrund grosser Nachfrage
Mit Vontobel können Investoren in der Schweiz, Deutschland und Österreich in Bitcoin investieren und so an der Entwicklung des Bitcoin-Kurses in US-Dollar bzw. Euro teilhaben. Als erster und einziger Emittent hatte Vontobel im Juli 2016 mit einer initialen Auflage von rund CHF 1.7 Millionen in der Schweiz und EUR 6 Millionen ein Tracker-Zertifikat auf Bitcoin zur Zeichnung aufgelegt. Aufgrund der grossen Nachfrage wurde in der Schweiz die Stückzahl per 15. März 2017 bis auf 15‘000 und in Deutschland von ursprünglich 55‘000 auf 70‘000 erhöht Dies entspricht einem Anlagevolumen von rund CHF 18 Millionen bzw. EUR 7.8 Millionen. Die Tracker-Zertifikate (Performance seit Emission in der Schweiz bei 75%, in Deutschland 59%; per 3.4.2017) können an der Schweizer Börse bzw. an den Börsen Frankfurt und Stuttgart zum jeweils herrschenden Geld-/Briefkurs gehandelt werden. Die Schlussfixierung erfolgt am 16. Juli 2018.

Kein persönlicher Bitcoin-Besitz notwendig
Mit den Tracker-Zertifikaten von Vontobel partizipieren Anleger am Bitcoin-Kurs, ohne selbst Zugang zu einer Bitcoin-Plattform besitzen zu müssen. Entsprechend liegt das Risiko eines Verlusts von Bitcoins durch Hackerangriffe, technische Probleme, unsachgemässe Handhabung oder durch den Ausfall der Bitcoin-Verwahrstelle nicht bei den Anlegern. Das "Bitcoin-Investment" mit dem Zertifikat von Vontobel wird damit zum "bankable asset" und lässt sich direkt in die Portfolioallokation beziehungsweise das Wertschriftendepot integrieren. Das Zertifikat auf Bitcoin eignet sich auch für die Beimischung in traditionellen Portfolios.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren