VP Bank hat wohlhabende Chinesen im Visier

Die liechtensteinische VP Bank und der chinesische Vermögensverwalter Hywin Wealth Management Co. wollen eine gemeinsame Kollaborationsplattform für wohlhabende Chinesen in Hongkong aufbauen.
11.07.2019 22:34

VP Bank und Hywin Wealth Management Co. wollen in Hongkong eine gemeinsame Vermögensverwaltungsplattform aufbauen. (Bild: estherpoon/Shutterstock.com)

VP Bank und Hywin Wealth Management Co. wollen in Hongkong eine gemeinsame Vermögensverwaltungsplattform aufbauen. (Bild: estherpoon/Shutterstock.com)

Die VP Bank iund Hywin Wealth Management Co. haben am Donnerstag ihre Absicht bekanntgegeben, eine gemeinsame Kollaborationsplattform in Hongkong aufzubauen. Die beiden Unternehmen haben ein "Memorandum of Understanding" für eine strategische Zusammenarbeit unterzeichnet. Sie wollen ein ganzheitliches, globales Vermögensverwaltungsangebot für das schnell wachsende Segment vermögender und superreicher Chinesen inner- und ausserhalb Chinas schaffen.

Hywin Wealth wurde 2006 in Shanghai gegründet und gehört heute zu den führenden chinesischen Vermögensverwaltern mit 148 Niederlassungen in 72 Städten und über 2’000 Mitarbeitenden, die mehr als 50‘000 Kunden im ganzen Land betreuen. Das Unternehmen bietet anspruchsvolle Lösungen in der Vermögensverwaltung und Nachlassplanung sowie Dienstleistungen im Philanthropiebereich. Ausserhalb des chinesischen Festlandes ist Hywin zudem in Grossbritannien und Hongkong aktiv.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren