VP Bank mit neuem COO für die Schweiz

Die liechtensteinische VP Bank hat für ihre Schweizer Tochter einen neuen Chief Operating Officer engagiert. Er kommt aus der Consulting-Branche und ist Dozent für Wirtschaftsinformatik an der HSG.
03.12.2019 22:33

Martin Vetsch, Chief Operating Officer (COO) bei der VP Bank (Schweiz)

Martin Vetsch, Chief Operating Officer (COO) bei der VP Bank (Schweiz)

Seit dem 1. Dezember ist Martin Vetsch neuer Chief Operating Officer (COO) der Schweizer Tochter der liechtensteinischen VP Bank, wie die Bank am Dienstag bekanntgab. Er leitet den Bereich Regulatory, Services & Risk und ist Mitglied der Geschäftsleitung der VP Bank (Schweiz).

Vetsch war bis anhin im Consulting tätig, zuletzt bei der Beratungsfirma Parexa in Aesch. In dieser Funktion habe er Kunden aus der Finanz-, Versicherungs- und Gesundheitsindustrie unter anderem bei Themen wie Prozessoptimierung, Regulationsänderung und Geschäftsveränderungsprozesse unterstützt. Daneben lehrt Vetsch seit mehreren Jahren als Experte und Dozent am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen (HSG).

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren