Wechsel bei Baumann & Cie.

Matthias Preiswerk übergibt die operative Geschäftsleitung der Basler Privatbank an Mitteilhaber Daniel Rüedi, bleibt aber unbeschränkt haftender Teilhaber. Deren Kreis wird auf vier Mitglieder erweitert.
06.09.2019 22:35

Daniel Rüedi (links) und Matthias Preiswerk. (Bild: finews.ch)

Daniel Rüedi (links) und Matthias Preiswerk. (Bild: finews.ch)

Matthias Preiswerk wird sich nach 19 Jahren aus der operativen Geschäftsleitung der Bank zurückziehen und übergibt den Vorsitz an Daniel Rüedi. Preiswerk bleibt jedoch unbeschränkt haftender Teilhaber, was auch Rüedi ist. Er wird als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung und Präsident der Kommanditärin AVAG die Bank weiterhin begleiten. Der Wechsel findet im vierten Quartal statt.

Auch auf Besitzerebene kommt es zu einer Veränderung. Der Teilhaberkreis von zuletzt zwei wird im Sinne einer Verjüngung auf vier erweitert. Neu stossen Daniel Burkhardt (44) und Mathias Brenneis (38) hinzu.

Burkhardt betreute für die Credit Suisse zehn Jahre lang superreiche Kunden in der Nordwestschweiz, bevor er im August 2018 bei den Baslern die Leitung der Beratung am Rheinknie und Olten übernahm sowie Mitglied der Geschäftsleitung wurde. Brenneis ist seit letztem Oktober als stv. Chef des Rechtsdienstes bei Baumann tätig. Davor arbeitete er in ähnlicher Funktion in der Schweizer Niederlassung von Sberbank in Zürich.

Baumann & Cie. ist eine von noch fünf Schweizer Privatbanken mit unbeschränkt haftenden Teilhabern.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren