Aeterna Zentaris

261 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Grayfox
Bild des Benutzers Grayfox
Offline
Zuletzt online: 29.03.2016
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 3
Aeterna Zentaris

Hallo Leute

Was haltet Ihr von Aeterna Zentaris?

Die Pipline sieht doch viel versprechend aus:

http://www.aezsinc.com/en/page.php?p=20

Am 5.November gibt es eine Meldung von der FDA über Macrilen eventuell schon die erste :bomb: ?

nfsolutions
Bild des Benutzers nfsolutions
Offline
Zuletzt online: 15.12.2017
Mitglied seit: 24.02.2012
Kommentare: 486

Hallo Grayfox, im 

http://www.cash.ch/community/forum/aktien-ausland/hot-pharma-stocks-idee...

thread hat es ein paar Beiträge zu AEZS, müsste noch auf den letzten 2-3 Seiten des  Threads sein

André 65
Bild des Benutzers André 65
Offline
Zuletzt online: 15.09.2015
Mitglied seit: 06.03.2014
Kommentare: 61
AEZS

ich halte sehr viel von AEZS habe mich stark mit diesem Biotech Unternehmen befasst und bin investiert, für long, nicht nur bis 5.11.14 FDA Zulassung.

die Pipeline ist für die nächsten Jahre aufgegleist, ebenso sind die liquiden Verhältnisse vorhanden.

 

Gruss

André

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 14.12.2017
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'204

Aeterna Zentaris: Lizenzdeal mit größtem Pharmakonzern Chinasvon (as)  /   01. Dezember 2014, 15:22  /   unter AktienTechnologieTop-Stories  /   Keine Kommentare

aeternazentarisPaukenschlag: Aeterna Zentaris (WKN: A1J5XC) meldet sich nach seinem Macrilen-Fehlschlag eindrucksvoll zurück und gibt heute den wohl bedeutendsten Lizenzdeal seiner Firmengeschichte bekannt. Objekt der Begierde ist Aeternas in Phase 3 befindlicher Lead-Wirkstoff Zoptarelin Doxorubicin, der ab sofort mit Chinas größtem Pharmakonzern Sinopharm verpartnert ist. Der Lizenzdeal umfasst den Mega-Markt China sowie die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau und sichert Sinopharm die Technologie- und Vermarktungsrechte in diesen Gebieten. Aeterna Zentaris wird nach Markteinführung des Medikaments nicht näher bezifferte Lizenzgebühren erhalten. Ebenso wurden Meilstensteinzahlungen und eine unwiderrufliche Vorauszahlung in Höhe von einer Million Dollar für den Technologietransfer vereinbart. Die Chinesen sehen Zoptarelin Doxorubicin als ihren zukünftig möglicherweise größten Blockbuster, zumal der Wirkstoff nicht nur in der Leitindikation Gebärmutterkrebs zum Einsatz kommen könnte. Zoptarelin Doxorubicin befindet sich darüber hinaus in Phase 2 in den Indikationen Eierstock- und Prostakrebs. Neuesten Studien zufolge könnte der Allrounder irgendwann auch zur Brustkrebsbehandlung eingesetzt werden.

 

«Wir glauben, dass Zoptarelin Doxorubicin den Weg bereiten kann für den Einsatz von konjugierter Technologie bei fortgeschrittenem Gebärmutterkrebs, da die frühere klinische Entwicklung des Produkts viel versprechende Daten in Bezug auf Überlebensrate und Verträglichkeit gezeigt hat», begründet Dr. Jia Zhidan, General Manager von Sinopharm A-Think, den Erwerb der Lizenzrechte. Weitere Verpartnerungen von Zoptarelin Doxorubicin dürften nicht lange auf sich warten lassen. Allein in Noderamerika schätzt Aeterna das Marktvolumen seines Hauptwirkstoffs im Bereich Gebärmutterkrebs auf bis zu 400 Millionen Dollar jährlich.

Die Aeterna-Aktie ist mittlerweile völlig ausgebombt und verlor allein im vergangen Monat rund 60% an Wert. Der jüngste Deal sollte enttäuschte Anleger nun aber langsam wieder zurück an Bord holen und darüber hinaus weitere Biotech-Investoren aufhorchen lassen. Das Management hat in den letzten Wochen sicherlich nicht ohne Grund selbst massiv Aktien des Unternehmens erworben. Auch wir haben selten ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis gesehen: Der Cashbestand von 42 Millionen Dollar zum Ende des letzten Quartals deckt mittlerweile den gesamten Börsenwert des Unternehmens. Das Blockbuster-Krebsmittel Zoptarelin Doxorubicin gibt es für Investoren aktuell quasi “geschenkt”. Diese abstruse Situation dürfte der Markt spätestens jetzt schnell korrigieren.

 

  •  

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

 

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 14.12.2017
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'204

Aeterna Zentaris: Partner unterstreicht das Potenzialvon (as)  /   08. Dezember 2014, 10:30  /   unter AktienTechnologieTop-Stories  /   Keine Kommentare

aeternazentarisDer erste große Lizenzdeal von Aeterna Zentaris (WKN: A1J5XC) bezüglich seines potenziellen Krebsmedikaments Zoptarelin Doxorubicin ließ unter den Anlegern wieder etwas Realismus einkehren und den zuvor übertrieben stark abgestraften Aktienkurs Anfang letzter Woche um zwischenzeitlich über 50% explodieren. Heute meldet sich mit Ergomed ein britisches Pharmaunternehmen zu Wort, das seit 2013 als Aeternas Entwicklungspartner im Rahmen der Phase-3-Studie von Zoptarelin Doxorubicin in der Indikation Gebärmutterkrebs (ZoptEC) fungiert. Für Ergomeds CEO Miroslav Reljanovic ist die jüngste Verpartnerung des Wirkstoffs mit Chinas größtem Pharmakonzern Sinopharm eine «Bestätigung des Potenzials des Wirkstoffs». «Unsere Zusammenarbeit mit Aeterna Zentaris bei Zoptarelin Doxorubicin in der Phase-3-Zulassungsstudie schreitet sehr gut voran», fügt Reljanovic außerdem hinzu. Das Umsatzpotenzial des Medikaments beziffert Aeterna Zentaris auf 300 bis 400 Millionen Dollar allein in Nordamerika. Hinzu kommen nochmal 150 bis 250 Millionen Dollar in Europa.

 

Nach dem Sinopharm-Deal dürften nun vor allem auch Zahlen zum asiatischen Markt von Interesse sein, doch hierzu äußerte sich das Unternehmen bislang nicht. Erste Ergebnisse aus der Phase-3-Studie sollen noch im ersten Halbjahr 2015 vorliegen. Das Abkommen mit Sinopharm sowie zahlreiche Insiderkäufe in den letzten Wochen zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Zulassung des Krebsmedikaments von Expertenseite als durchaus hoch eingeschätzt wird. Die Marktkapitalisierung von derzeit nur circa 43 Millionen Dollar offeriert aus unserer Sicht signifikantes Aufwärtspotenzial für die Aeterna-Zentaris-Aktie über die nächsten Monate, zumal weitere Verpartnerungen von Zoptarelin Doxorubicin in der Pipeline stecken und für weitere Kursexplosionen sorgen dürften. Bei einem Cashbestand von rund 42 Millionen Dollar zum Ende des letzten Quartals ist Aeterna Zentaris das unserer Meinung nach derzeit unterbewertetste Biotechpapier an der NASDAQ.

 

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 14.12.2017
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'204

Hab hier mal ein paar interessante Beiträge reingestellt und den hier noch zum Schluss:

 

 

Die Liquidität von Aeterna lag per Ende September bei starken 42 Millionen Dollar. Damit ist die Marktkapitalisierung des Unternehmens nun nahezu komplett durch den Kassenbestand gedeckt. Somit gibt es für Anleger das Phase-3-Krebsmittel ZoptEC im Moment quasi “geschenkt”.  Das aktuelle US-Marktpotenzial dieses Medikaments ist laut internen Schätzungen mehr als zehn Mal so groß wie bei Macrilen und soll bei 300 bis 400 Millionen Dollar Jahresumsatz liegen. Entsprechend interessant dürfte Aaeterna spätestens jetzt für große Pharmakonzerne sein. Eine Verpartnerung von ZoptEC oder gar ein Übernahmeversuch könnten der Aktie bald wieder neues Leben einhauchen, zumal erst gestern von Analystenseite ein Kursziel von 6 Dollar vergeben wurde.

Peter-Silie
Bild des Benutzers Peter-Silie
Offline
Zuletzt online: 12.12.2017
Mitglied seit: 29.01.2014
Kommentare: 111
AEZS

bin seit einigen Tagen auch dabei Smile das wird sicher eine spannende Geschichte

Zigerliebhaber
Bild des Benutzers Zigerliebhaber
Offline
Zuletzt online: 19.01.2015
Mitglied seit: 29.10.2013
Kommentare: 9

Bin seit heute auch dabei hab mir diesen Zock gegönnt zu 0.585USD.

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 09.11.2016
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'227

Out... Minus 5k...

save the world its the planet with chocolate...

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 09.11.2016
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'227

Warten an der Seitenlinie ( bestimmt düst sie nun ab wie ein Zäpfchen)

save the world its the planet with chocolate...

Peter-Silie
Bild des Benutzers Peter-Silie
Offline
Zuletzt online: 12.12.2017
Mitglied seit: 29.01.2014
Kommentare: 111

pirelli hat am 15.01.2015 - 20:38 folgendes geschrieben:

Warten an der Seitenlinie ( bestimmt düst sie nun ab wie ein Zäpfchen)

hehe hoffentlich Biggrin

 

war gestern ein schwarzer tag mit dem USD verlust

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Bin auch dabei mit einer kleinen Position, könnte spannend werden ;)!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Online
Zuletzt online: 15.12.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'875
Einstieg

Habe mir gestern auch ein paar zugelegt. Nach ein paar Flops tönt die Einschätzung für das neue Produkt in der Pipeline ja ziemlich optimistisch.

Das Interesse scheint aber nicht wirklich gross zu sein. Noch nicht auf jeden Fall.  

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Online
Zuletzt online: 15.12.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'875
@Moneymaker

Besten Dank für die Recherche und die Beiträge.

Der Analyst mit den 6$ Kursziel hat, wenn ich das richtig nachvollzogen habe, seine optimistische Einschätzung am Vortag des  negativen Entscheides der FDA gemacht und war da noch voller Glaube an Macrilen und hatte überhaupt keine Zweifel, dass das Medi zugelassen wird. Gut täuschen kann man sich immer. Aber scheint mir nicht ein Zauderer zu sein....

Bellavista

vanilla.
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Zuletzt online: 02.06.2015
Mitglied seit: 30.09.2009
Kommentare: 230

ist schon klar wenn eine nächste Zulassungs(welle) ansteht?

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

Peter-Silie
Bild des Benutzers Peter-Silie
Offline
Zuletzt online: 12.12.2017
Mitglied seit: 29.01.2014
Kommentare: 111
AEZS

vanilla hat am 13.02.2015 - 10:57 folgendes geschrieben:

ist schon klar wenn eine nächste Zulassungs(welle) ansteht?

Zoptarelin läuft Phase 3 noch bis voraussichtlich Dezember 2015 für Endometrial Cancer

https://clinicaltrials.gov/ct2/results?term=AEZS-108+endometrial+cancer&Search=Search

Phase 2 für Prostata Krebs läuft anscheinend auch noch..

 

 

Macimorelin:

The Company has completed a Phase 3 trial to evaluate patients with AGHD and a new drug application (NDA) has been reviewed by the FDA which has issued a Complete Response Letter stating that the product could not be approved in its present form. The Company is currently evaluating its options for future plans for this product.

 

Schau dir mal das Factsheet an.. http://www.aezsinc.com/en/page.php?p=53

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Gestern über 20% im Plus, ist da etwas im Busch?

Die Story stimmt und die Pipeline bietet enormes Potential... AEZS könnte sich durchaus zu einer Santhera entwickeln!

Die jetzige Kapitalisierung entspricht gerade mal dem aktuellen Cashbestand, die Papiere gibt es also sozusagen momentan noch "geschenkt"! Ich werde auf jedenfall unter 1 Dollar noch einmal massiv aufstocken, das Ding hier könnte ein Goldesel werden Smile

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

AEZS premarket +10,45%!!

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Ich denke der November-Schock ist langsam verdaut... und noch tiefere Kurse waren hinsichtlich des Cash-Bestandes und der vielversprechenden Pipeline unwahrscheinlich. Da bleibt eigentlich nur noch eine Richtung....

Dazu ist Macrilen noch nicht 100% vom Tisch... wer weiss...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Online
Zuletzt online: 15.12.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'875
Schöne Vorstellung.....

Loriot hat am 19.02.2015 - 11:44 folgendes geschrieben:

Gestern über 20% im Plus, ist da etwas im Busch?

Die Story stimmt und die Pipeline bietet enormes Potential... AEZS könnte sich durchaus zu einer Santhera entwickeln!

Die jetzige Kapitalisierung entspricht gerade mal dem aktuellen Cashbestand, die Papiere gibt es also sozusagen momentan noch "geschenkt"! Ich werde auf jedenfall unter 1 Dollar noch einmal massiv aufstocken, das Ding hier könnte ein Goldesel werden smiley

Wie Santhera? Dann wäre ich ja schon bald wieder einmal Millionär.... Mir würde wie Newron auch schon genügen.

Bellavista

thunder
Bild des Benutzers thunder
Offline
Zuletzt online: 28.09.2017
Mitglied seit: 07.09.2011
Kommentare: 875

Loriot hat am 19.02.2015 - 17:25 folgendes geschrieben:

Ich denke der November-Schock ist langsam verdaut... und noch tiefere Kurse waren hinsichtlich des Cash-Bestandes und der vielversprechenden Pipeline unwahrscheinlich. Da bleibt eigentlich nur noch eine Richtung....

Dazu ist Macrilen noch nicht 100% vom Tisch... wer weiss...

Sry, wenn ich hier wieder ein wenig bashing betreibe.  Aber die Pipline von AEZS als vielversprechend zu bezeichnen ist schon etwas übertrieben. Zudem wäre es für AEZS wahrscheinlich besser wenn sie Macrilen definitiv abstossen würden, bzw. die Entwicklung stoppen.

 

Wir werden dann gegen Ende / Anfang nächstes Jahr sehen wie die Resultate sind. Wenn negativ (wovon ich ausgehe) ist die Firma nichts mehr wert. Dem muss man sich einfach bewusst sein. Ich glaube aber auch das AEZS im Q3 und Q4 noch etwas Schub bekommt.

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

thunder hat am 19.02.2015 - 17:49 folgendes geschrieben:

Loriot hat am 19.02.2015 - 17:25 folgendes geschrieben:

Ich denke der November-Schock ist langsam verdaut... und noch tiefere Kurse waren hinsichtlich des Cash-Bestandes und der vielversprechenden Pipeline unwahrscheinlich. Da bleibt eigentlich nur noch eine Richtung....

Dazu ist Macrilen noch nicht 100% vom Tisch... wer weiss...

Sry, wenn ich hier wieder ein wenig bashing betreibe.  Aber die Pipline von AEZS als vielversprechend zu bezeichnen ist schon etwas übertrieben. Zudem wäre es für AEZS wahrscheinlich besser wenn sie Macrilen definitiv abstossen würden, bzw. die Entwicklung stoppen.

 

Wir werden dann gegen Ende / Anfang nächstes Jahr sehen wie die Resultate sind. Wenn negativ (wovon ich ausgehe) ist die Firma nichts mehr wert. Dem muss man sich einfach bewusst sein. Ich glaube aber auch das AEZS im Q3 und Q4 noch etwas Schub bekommt.

Ich persönlich finde die AEZS-Pipeline enorm vielversprechend. Bist du Dir bewusst wie viele Indikationen Zoptarelin Doxorubicin hat? Das sind weit mehr als die 3 hier zitierten:

... ein potenzieller Blockbuster unter den Krebsmitteln ist Aeternas Wirkstoff Zoptarelin Doxorubicin in der Indikation Gebärmutterkrebs (ZoptEC). Kaum zu glauben: Bislang gibt es keine einzige von der FDA zugelassene Therapie zur Behandlung von wiederkehrendem Gebärmutterkrebs! Aeterna Zentaris hat hier einen offensichtlichen Jackpot in der Hand: Schon im ersten Halbjahr 2015 sollen die Daten einer entscheidenden Phase-III-Studie vorliegen; eine Marktzulassung könnte dann aufgrund der Bedeutung des Medikaments schnell erfolgen. Große Pharmakonzerne dürften ihre Fühler bereits ausgestreckt haben und möglicherweise an einer vorzeitigen Lizenzierung von ZoptEC interessiert sein, dessen jährliches Umsatzpotenzial in den USA und Europa auf zusammen 650 Millionen Dollar geschätzt wird! Und das Beste: Mit Eierstock- und Prostatakrebs hat Aeterna Zentaris zwei weitere Indikationen für Zoptarelin Doxorubicin bereits in der klinischen Phase II!

 

"Expansion into prostate cancer with zoptarelin doxorubicin after positive Phase 2 results in endometrial and ovarian cancer, is further demonstration of the potential of this innovative compound in a variety of cancer indications which affect men as well as women, and could provide the Company with a significant market opportunity."

 

 

Dazu würde ich Dir empfehlen, dich einmal mit dem Management / Vorstand auseinanderzusetzen. Da wird einem erst bewusst, was die Leute für eine Erfahrung und für ein Netzwerk mitbringen (welche sicherlich in weitere Partnerschaften umgesetzt werden). Nur ein Beispiel ist der enorm erfahrene CEO Davia A. Dodd, da bleibt einem die Spucke im Hals stecken wenn man ein bisschen recharchiert was der gute Herr bisher so alles geleistet hat bevor er zu AEZS gekommen ist.

 

Viele haben auch die News von Anfang Dezember überlesen:

"""""Paukenschlag: Aeterna Zentaris (WKN: A1J5XC) meldet sich nach seinem Macrilen-Fehlschlag eindrucksvoll zurück und gibt heute den wohl bedeutendsten Lizenzdeal seiner Firmengeschichte bekannt. Objekt der Begierde ist Aeternas in Phase 3 befindlicher Lead-Wirkstoff Zoptarelin Doxorubicin, der ab sofort mit Chinas größtem Pharmakonzern Sinopharm verpartnert ist. Der Lizenzdeal umfasst den Mega-Markt China sowie die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau und sichert Sinopharm die Technologie- und Vermarktungsrechte in diesen Gebieten. Aeterna Zentaris wird nach Markteinführung des Medikaments nicht näher bezifferte Lizenzgebühren erhalten. Ebenso wurden Meilstensteinzahlungen und eine unwiderrufliche Vorauszahlung in Höhe von einer Million Dollar für den Technologietransfer vereinbart. Die Chinesen sehen Zoptarelin Doxorubicin als ihren zukünftig möglicherweise größten Blockbuster, zumal der Wirkstoff nicht nur in der Leitindikation Gebärmutterkrebs zum Einsatz kommen könnte. Zoptarelin Doxorubicin befindet sich darüber hinaus in Phase 2 in den Indikationen Eierstock- und Prostakrebs. Neuesten Studien zufolge könnte der Allrounder irgendwann auch zur Brustkrebsbehandlung eingesetzt werden.

Das Unternehmen ist gerade mal so hoch bewertet wie der aktuelle Cash-Bestand, ich denke da kann man wenig falsch machen zurzeit. Wie die Resultate ausfallen, kannst du wohl genauso wenig vorausahnen wie ich, das bleibt reine Spekulation (wie eigentlich in jedem Titel). Oder weshalb die Annahme, dass die Resultate negativ sind?

Macrilen kann man von mir aus ignorieren und in die Tonne kloppen.... und bis zur Zulassung von Zoptarelin ist es wohl ein weiter steiniger Weg. Aber stell Dir mal vor die Ergebnisse sind positiv, dann schweben wir hier in ganz anderen Sphären!

Es bleibt natürlich hoch spekulativ, aber das Potential ist riesig.

 

 

thunder
Bild des Benutzers thunder
Offline
Zuletzt online: 28.09.2017
Mitglied seit: 07.09.2011
Kommentare: 875

Die beiden deutschen Artikel kommen von sharedeals, was ja eine lustige pump Seite ist mit Artikeln von fragwürdiger Qualität. Haben die nicht auch gesagt, dass Macrilen zu 100% die Zulassung bekommen wird?

 

Das Marktpotenzial von 650 Millionen ist die obere genannte Zahl von AEZS. Ich zweifle mal das der Markt für Zoptarelin Doxorubicin wirklich so gross ist. Ist es doch "nur" ein second line treatment und die Phase 2 Studie zeigen, dass es sich nicht unbedingt um ein Wundermittel handelt.

The overall response rate was 23%. Two (5%) patients had a CR that lasted at least 8 months and 23 months. Eight (19%) patients had PR. Twenty (47%) patients met the criteria for stable disease, resulting in a clinical benefit rate of 70%. Nine (21%) patients had progressive disease, and 4 patients were not evaluable (1 noncancer death before cycle 2; 3 patients with tumor assessments not evaluable for reviewer). Both patients with CR and 6 women with PR had type I disease. One patient with PR had a serous EC and another had a clear cell EC. Thus, of the 10 patients with objective responses, 8 had type I and 2 had type II disease.

Hier die Inclusion Criteria aus der Phase 3 Studie:

  • Women ≥ 18 years of age
  • Histologically confirmed endometrial cancer
  • Advanced (FIGO stage III or IV), recurrent or metastatic disease.
  • Measurable or non-measurable disease that has progressed since last treatment.
  • 5. Patients with advanced, recurrent or metastatic endometrial cancer who have received one
  • chemotherapeutic regimen with platinum and taxane (either as adjuvant or as first line treatment) and who have progressed.
  • Availability of fresh or archival FFPE tumor specimens for analysis of LHRH receptor expression.

Quelle: https://clinicaltrials.gov/show/NCT01767155

Schaue ich mir Punkt 3 an: "Advanced (FIGO stage III or IV), recurrent or metastatic disease." und die Resultate aus Phase 2 fällt mir auf, dass bei Phase 2 aus den 10 Patienten die "objective responses" aufweisen beides von Typ I und Typ II sind. Ich frage mich wie man bei Typ 3 und 4 dann überhaupt eine hohe Response Rate erwartet? Vielleicht mal eine Frage ans Management. Ich gebe zu hiervon zu wenig Ahnung zu haben, da ich keine Ausbildung mit Richtung Biotech oder Medizin habe. Ist mir einfach so aufgefallen. Sie werden wohl wissen, was sie da machen.

 

Dazu würde ich Dir empfehlen, dich einmal mit dem Management / Vorstand auseinanderzusetzen. Da wird einem erst bewusst, was die Leute für eine Erfahrung und für ein Netzwerk mitbringen (welche sicherlich in weitere Partnerschaften umgesetzt werden). Nur ein Beispiel ist der enorm erfahrene CEO Davia A. Dodd, da bleibt einem die Spucke im Hals stecken wenn man ein bisschen recharchiert was der gute Herr bisher so alles geleistet hat bevor er zu AEZS gekommen ist.

Management ist in der Tat wichtig, garantiert aber keinen Erfolg. Gerade bei AEZS würde ich sagen hat das Management in der Vergangenheit einen schlechten Job gemacht. Wie sonst ist das Desaster mit Macrilen zu erklären. Offensichtlich hat das Management gegenüber den Aktionären nicht die ganze Wahrheit erzählt.

 

Viele haben auch die News von Anfang Dezember überlesen:

Die jetzige Phase 3 Studie ist ja open label. Heisst AEZS weiss die ganz genau Bescheid über die Fortschritte und wie die Studie verläuft. Habe ich persönlich überhaupt nicht gerne. Normalerweise gibt es bei solchen Deals einen Teil Upfront payment. Z.B 25 Millionen upfront und danach 10 - 20% Royalities. Aus der PR ist nichts von Upfront zu lesen, lediglich von 1 Million Technologietransfer. Sollte Zoptec so gut sein, warum verkauft dann AEZS die China Rechte für gerade mal 1 Million upfront??? Da die Studie openlabel ist wissen Sie ja genau wie gut bzw. schlecht die Daten sind. Scheint mir, dass sie da mit relativ wenig zufrieden sind, wenn ja angeblich das Potential so hoch ist.

 

Das Unternehmen ist gerade mal so hoch bewertet wie der aktuelle Cash-Bestand

Das stimmt. Jedoch zeigt dies ja auch was von der Pipeline gehalten wird. Wenn Zoptarelin Doxorubicin so gut wäre, wären Sie bei der Bewertung doch schon lange übernommen worden.

 

Wie die Resultate ausfallen, kannst du wohl genauso wenig vorausahnen wie ich, das bleibt reine Spekulation (wie eigentlich in jedem Titel). Oder weshalb die Annahme, dass die Resultate negativ sind?

Das stimmt. Das weiss ich genau so wenig wie du. Aber die Statistik für Phase 3 Krebsmedikamente steht sicherlich auf meiner Seite. Die wenigsten Krebsmedikamente schaffen es durch eine Phase 3 Studie bei Firmen mit so geringem Mcap. Zudem habe ich bei AEZS so das Gefühl, dass sie das nicht hinbekommen. Mit der Zeit kennt man solche firmen wie HEB oder PRAN welche "Junk" sind. Bei AEZS habe ich auch so dieses Gefühl.

 

Macrilen kann man von mir aus ignorieren und in die Tonne kloppen.... und bis zur Zulassung von Zoptarelin ist es wohl ein weiter steiniger Weg. Aber stell Dir mal vor die Ergebnisse sind positiv, dann schweben wir hier in ganz anderen Sphären!

Ja, wenn die Ergebnisse positiv sind sind wir sicher ein x-faches höher. Man muss sich dieses Risiko aber bewusst sein. Ich selber schliesse ja nicht aus, die Aktie zu traden auch wenn ich von schlechten Daten ausgehe.

 

Am Schluss wird der Markt es zeigen was AEZS wert ist. Ich mag es jedem gönnen solche Gewinne zu machen.

 

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

Ice9
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Zuletzt online: 10.11.2017
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 272


macht es unter diesen umständen überhaupt noch sinn, hier einzusteigen? wie ich auf deren HP gelesen habe wird die aktie bis in spätestens einem jahr, resp bis Dez 2015 dekotiert wenn sie nicht steigt....kann leider momentan de nlink nicht einfügen, steht aber in de nnews auf der Aeterna HP

 

 

 

 

Kosto37
Bild des Benutzers Kosto37
Offline
Zuletzt online: 19.09.2016
Mitglied seit: 12.02.2015
Kommentare: 36

Hallo Ice9

Gerne kopiere ich hier einen Post von einem User vom Forum von finanzen.ch rein.

 

Hallo,

der eine oder andere von euch wird vermutlich auch auf wo mitlesen ...für diejenigen, die das nicht tun, möchte ich euch nicht vorenthalten, dass ich mal eine Fragemail direkt an AEterna abgesetzt hatte, bezüglich des Masterplans zur Abwendung des Nasdaq-Delistings.

Die (umgehende) Antwort fasse ich kurz zusammen:

Wegen Nasdaq-Delisting ist erstmal bis Juni Zeit, es besteht Option auf Verlängerung
Man fokusiert sich derzeit auf wichtige Meilensteine der nächsten Monate, wodurch die Hoffnung besteht, dass der Kurs wieder über 1$ gehen wird:
-Eingliederung weiterer Produkte ins Portofilio (ähnlich wie Beispielsweise der Estrogel-Deal mit Ascend)
-erfolgreiche interim analyse Phase III ...also zu verstehen als Erwartung selbiger, aber eben noch nicht IST-Stand Wink
-Treffen mit der FDA, um zukünftiges Vorgehen bezüglich Macrilen abzuklären

Hoffe, das bedeutet für den einen oder anderen wieder ein wenig schlafreichere Nächte Wink

 

Es besteht also die Option auf Verlängerung bei der Nasdag und man ist zuversichtlich, mit dem Kurs über $ 1 zu kommen.

 

 

Ice9
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Zuletzt online: 10.11.2017
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 272

Ok, danke dir Kosto!

 Ich spiele mit dem Gedanken mir hier mal einen kleinen Einstieg zu überlegen.

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 10.06.2017
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'502

Bedenkt, dass eine Möglichkeit für Kurse über USD 1.00 ein RS (Reverse Split) ist.

Dies hilft zwar dem Kurs über die Dollar Schwelle aber kommt meist kurzfristig gar nicht gut was den Kurs angelangt.

Kosto37
Bild des Benutzers Kosto37
Offline
Zuletzt online: 19.09.2016
Mitglied seit: 12.02.2015
Kommentare: 36

Es ist in den nächsten Monaten mit News zu der Phase III zu rechnen.

Goodnews = Kurs geht sicher über $ 1

Badnews = wird sind unter $ 0.50 und dann siehts scheiter aus

 

Wer das Risiko wagt, kann viel gewinnen.

thunder
Bild des Benutzers thunder
Offline
Zuletzt online: 28.09.2017
Mitglied seit: 07.09.2011
Kommentare: 875

Kosto37 hat am 20.02.2015 - 13:58 folgendes geschrieben:

Es ist in den nächsten Monaten mit News zu der Phase III zu rechnen.

Goodnews = Kurs geht sicher über $ 1

Badnews = wird sind unter $ 0.50 und dann siehts scheiter aus

 

Wer das Risiko wagt, kann viel gewinnen.

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege. Aber soweit ich das gerade im Kopf habe sind die Daten auf Q4 2015 / Q1 2016 geplant.

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

thunder hat am 20.02.2015 - 14:06 folgendes geschrieben:

Kosto37 hat am 20.02.2015 - 13:58 folgendes geschrieben:

Es ist in den nächsten Monaten mit News zu der Phase III zu rechnen.

Goodnews = Kurs geht sicher über $ 1

Badnews = wird sind unter $ 0.50 und dann siehts scheiter aus

 

Wer das Risiko wagt, kann viel gewinnen.

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege. Aber soweit ich das gerade im Kopf habe sind die Daten auf Q4 2015 / Q1 2016 geplant.

Entscheidend für den "Kurzfristigen" Kursverlauf werden die Zwischenergebnisse (bis Ende Q2 2015).

Kosto37
Bild des Benutzers Kosto37
Offline
Zuletzt online: 19.09.2016
Mitglied seit: 12.02.2015
Kommentare: 36

Heute zeigt sich wieder mal eindrücklich wie viel Potenzial in der Aktie steckt (aktuell +12%). Offenbar überwiegt beim Chancen/Gefahren-Verhältnis für einige die Chance.

Wiederstand gegen oben ist für mich nicht zu entdecken. Heikle Grenze ist aufgrund der Nas-Situation wohl die 1$ Marke.

 

 

Seiten