Gopro (GPRO)

17 Kommentare / 0 neu
26.06.2014 14:42
#1
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Kommentare: 530
Gopro (GPRO)

http://classic.cash.ch/news/alle/anleger_sind_heiss_auf_goproaktien-3217...

 

Heute ist der erste Handelstag. Hat sich jemand eingehend mit diesem Unternehmen befasst? Hat jemand vor, Anteile zu kaufen? Top oder Flop?

Aufklappen
06.05.2016 08:23
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

GoPro weiter im freien Fall

Der Actionkamera-Spezialist GoPro hat weiterhin mit Geschäftsrückgängen zu kämpfen. Im vergangenen Quartal halbierte sich der Umsatz im Jahresvergleich auf 183,5 Millionen Dollar.

Es gab einen Verlust von 107,5 Millionen Dollar, während GoPro ein Jahr zuvor noch 16,7 Millionen verdient hatte. Zudem kündigte GoPro am Donnerstag an, dass die erste Drohne der Firma bis zum Winter verschoben wird. Sie wurde bisher für die erste Jahreshälfte angekündigt. Von der Drohne erhofft sich GoPro neues Geschäft.

Die Probleme bei GoPro waren im Weihnachtsgeschäft unübersehbar geworden. Der Umsatz fiel in dem wichtigen Vierteljahr um fast ein Drittel, dabei musste GoPro den Preis eines neuen Modells halbieren, um den Absatz anzukurbeln. Danach kürzte GoPro die Modellpalette von sechs auf drei Kameras.

GoPro, ein Pionier bei Actionkameras für Sportler wie Radfahrer oder Surfer oder Abenteurer, sieht sich wachsender Konkurrenz gegenüber. Die kalifornische Firma will unter anderem mit 360-Grad-Videos gegensteuern. Marktbeobachter diskutieren auch darüber, ob der Markt nicht schon weitgehend abgegrast sei, weil nur eine bestimmte Gruppe von Leuten solche Kameras haben wolle.

Der Verlust im vergangenen Quartal war höher als von Analysten erwartet, der Umsatz fiel besser aus. Die Aktie stieg nachbörslich zunächst um vier Prozent, gab das Plus dann aber wieder ab.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

04.02.2016 08:44
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

GoPro-Aktie stürzt nach Quartalsbericht ab

Überraschend schwache Quartalszahlen haben den Action-Kamera-Spezialisten GoPro an der Börse unter Druck gebracht. Zudem enttäuschte auch der Ausblick für das neue Geschäftsjahr.

Von Oktober bis Dezember brachen die Erlöse von GoPro um 31 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 436,6 Millionen Dollar ein, wie die kalifornische Firma am Mittwoch mitteilte. Unter dem Strich machte Gopro einen Verlust in Höhe von 34,5 Millionen Dollar. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch 122,3 Millionen Dollar verdient. Die Ergebnisse fielen deutlich schlechter aus als von Analysten erwartet.

Zudem enttäuschte auch der Ausblick für das neue Geschäftsjahr. Die Aktie stürzte nachbörslich zeitweise um über 20 Prozent ab. GoPros kleine Kameras werden unter anderem von Surfern, Radfahrern oder Extremsportlern genutzt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

14.01.2016 08:22
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Aktie von GoPro im freien Fall

Der Actionkamera-Spezialist GoPro hat nach einem schwachen Quartal einen deutlichen Stellenabbau angekündigt, die Aktie brach daraufhin ein.

Das Papier verlor im nachbörslichen Handel am Mittwoch zeitweise 23 Prozent. GoPro gab zuvor überraschend den Umsatz für das Weihnachtsquartal bekannt - und verfehlte dabei deutlich die Erwartungen der Börsianer. Die Firma aus Kalifornien rechnet mit Erlösen von 435 Millionen Dollar (400 Mio Euro). Analysten hatten über 500 Millionen Dollar erwartet.

GoPro erklärte, vor allem in der ersten Hälfte des Quartals seien die Verkäufe der Kameras unter den Erwartungen geblieben. Der Umsatz werde auch von Belastungen wegen einer Preissenkung beim neuen Modell Hero4 gedrückt. Nun sollen sieben Prozent der Arbeitsplätze gestrichen werden. Zuletzt habe GoPro mehr als 1500 Mitarbeiter gehabt, der Abbau dürfte also gut 100 von ihnen treffen. Die Abfindungen werden im laufenden Vierteljahr Kosten von voraussichtlich fünf bis zehn Millionen Dollar verursachen.

GoPro ist ein Pionier im Geschäft mit Actionkameras für Sportler oder Abenteurer. Die Firma entstand aus einem Hobby von Gründer Nick Woodman, der als Surfer erste Prototypen für sich selber bastelte. GoPro wurde international erfolgreich und legte im Juni 2014 einen starken Börsengang hin. Doch Investoren zweifeln schon seit einiger Zeit an den geschäftlichen Aussichten angesichts zunehmender Konkurrenz.

In den vergangenen zwölf Monaten fiel die Aktie um über 75 Prozent und notierte zuletzt im regulären Handel mit 14,61 Dollar deutlich unter dem Ausgabepreis von 24 Dollar. Nachbörslich rutschte der Kurs auf noch gut elf Dollar ab.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

13.01.2016 22:47
Bild des Benutzers nfsolutions
Offline
Kommentare: 479
GPRO
13.01.2016 21:14
Bild des Benutzers Origami
Offline
Kommentare: 35

ja, bei GPRO hat mir bei 18 auch schon der Finger gezuckt. Anderseits gibt es eben mehr Hersteller mit entsprechendem Preiszerfall als Folge. Hab dementsprechend noch Glück gehabt. Alternativ kann man das ganze mit AMBA spielen, dort kommts nicht so drauf an über welchen Brand die Produkte verkauft werden. Wenn ich in den Bereich einsteige, dann momentan am ehesten AMBA.

13.01.2016 12:39
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Kommentare: 764

....der bekannte Griff in`s fallende Messer....autsch, autsch! Der Markt für Action-Cams wird kompetitiver, in Las Vegas haben Kodak und Nikon echte Alternativen präsentiert, aber GoPro bleibt in der Szene Kult und mit den Content Kanälen einzigartig positioniert. Aus meiner Sicht überverkauft auf diesem Niveau und mit sicherlich mehr up- als down-side Potential von  hier aus! Time will tell.

18.12.2015 22:37
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

GoPro ist mit einiger Sicherheit ein vielversprechender Titel zu aktuellen Kursen.

Meine Cash-Reserven erlauben leider keine Ausflüge in weniger bekanntes Gebiet.

Der Titel bleibt daher vorerst auf der Watch-List.

18.12.2015 18:52
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Kommentare: 764

Ich kann mir gut vorstellen, dass es nun ein günstiger Zeitpunkt ist bei GoPro einzusteigen! Viel negative Erwartungshaltung ist im Kurs enthalten. Die Hero 4 gibt`s nun fast geschenkt und die Hero 5 inkl. der Karma Drohne sind kurz vor dem Release! Das Brand GoPro ist immer noch State of the Art und wie bereits gesagt - auch für andere Unternehmen wie etwa Apple ist GoPro ein interessantes Übernahmeziel auf diesem Niveau! 

Anyhow, ich bin seit gestern dabei! Time will tell!

22.07.2015 08:26
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Action-Kamera-Anbieter GoPro mit Umsatzsprung und schwarzen Zahlen

22.07.2015 06:28

SAN MATEO (awp international) - Eine starke Nachfrage in Europa und Asien hat dem Action-Kamera-Spezialisten GoPro zu einem Umsatzsprung und schwarzen Zahlen verholfen. Die Erlöse der kalifornischen Firma stiegen im vergangenen Quartal um 72 Prozent auf 420 Millionen Dollar. Unterm Strich gab es einen Gewinn von 35 Millionen Dollar nach knapp 20 Millionen Dollar Verlust vor einem Jahr.

Gut die Hälfte des Geschäfts macht GoPro jetzt ausserhalb der USA. Die kleinen Kameras sind unter anderem bei Surfern, Radfahrern oder Extremsportlern populär. Für die Zukunft setzt GoPro unter anderem auf Panorama-Aufnahmen, mit denen Zuschauer in virtuelle Welten eintauchen können./so/DP/zb

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

29.04.2015 08:21
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Kamera-Anbieter GoPro setzt auf virtuelle Realität

29.04.2015 07:37

SAN MATEO (awp international) - Der Action-Kamera-Hersteller GoPro will sein Angebot mit Panorama-Videos und virtueller Realität aufpeppen. GoPro übernimmt die französische Firma Kolor, einen Spezialisten für 360-Grad-Videos. Mit der Software von Kolor kann man Aufnahmen mehrerer Kameras zu Panorama-Bildern verbinden.

Die Kameras von GoPro, die etwa an Helmen, Surfbrettern oder Fahrrädern montiert werden können, sind bei Outdoor- und Extrem-Sportlern beliebt. Mit Hilfe der Kolor-Software könnte man auch realitätsnahe Aufnahmen für 3D-Brillen wie zum Beispiel Oculus Rift anfertigen. GoPro-Gründer Nicholas Woodman sagte, man wolle allen die Möglichkeit dazu geben, während solche Inhalte aktuell vor allem von Profis erstellt werden müssten. Ein zusätzlicher Vorteil für GoPro ist, dass die Nutzer für Rundum-Videos ein System aus mehreren Kameras brauchen.

   

Im vergangenen Quartal konnte GoPro Umsatz und Gewinn deutlich steigern. Die Erlöse wuchsen im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 363,1 Millionen Dollar. Der Gewinn wurde mit 16,75 Millionen Dollar fast verdoppelt, wie die Firma aus Kalifornien nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Den Ausschlag gab starkes Wachstum ausserhalb der USA./so/DP/stb

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

06.02.2015 08:32
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

GoPro verkauft deutlich mehr Actionkameras als erwartet

06.02.2015 06:38



SAN MATEO (awp international) - Ein gutes Weihnachtsgeschäft hat dem Actionkamera-Spezialist GoPro zum Jahresende überraschend starke Verkäufe beschwert. Im Schlussquartal stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 75 Prozent auf 634 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

"GoPro war eines der bestverkauften Produkte an den Feiertagen", sagte Firmen-Chef Nicholas Woodman. Der Nettogewinn stieg zum Vorjahr von 33 auf 122 Millionen Dollar (106 Mio Euro).

Anleger hatten an den Zahlen aber nur kurz Freude. GoPro kündigte an, dass die für das operative Geschäft zuständige Managerin Nina Richardson das Unternehmen Ende Februar verlassen wird. Das kam am Markt nicht gut an, die Aktie verlor nachbörslich fast drei Prozent. GoPro verkauft kleine Kameras, die man bei sportlichen Aktivitäten benutzen kann./hbr/DP/he

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

14.01.2015 12:10
Bild des Benutzers hightower
Offline
Kommentare: 1

Das ist wohl bei mir in die Hosen gegangen.

 

hoffe nur, dass die Aktie wieder steigt. eben...hätte ich doch..früher verkauft...

 

was meint Ihr? was hat GoPro für Chancen?

14.01.2015 08:30
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Apple meldet Patent für Actionkamera an - GoPro-Aktie stürzt ab

14.01.2015 06:32



CUPERTINO (awp international) - Apple bereitet möglicherweise einen Angriff auf den Actionkamera-Anbieter GoPro vor. Das US-Patentamt bewilligte dem kalifornischen Smartphone-Konzern das Patent für ein eigenes Kamerasystem, das wie die Geräte von GoPro bei sportlichen Aktivitäten verwendet werden kann. Das ging aus Unterlagen hervor, die am Dienstag (Ortszeit) von der Behörde veröffentlicht wurden. Als Hintergrund der Erfindung werden in den Dokumenten Schwächen der GoPro-Produkte erwähnt. Obwohl noch nicht klar ist, was Apple konkret mit dem Patent beabsichtigt, reagierten Anleger schockiert. Die GoPro-Aktie ging in New York mit einem Minus von mehr als zwölf Prozent aus dem Handel./hbr/DP/men

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

11.12.2014 17:21
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Kommentare: 760

Grösstes Problem hier ist wohl momentan das sehr hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 80.. Da ich aber davon ausgehe, dass GoPro seinen Gewinn massiv ausbauen kann, werde ich hier früher oder später einsteigen. Im Moment fällt die Aktie stark, weshalb ich diese Korrektur abwarte. Hier wäre ein Chart-Techniker sinnvoll, der uns den Chart und die entsprechenden Unterstützungen erklären könnte.

 

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

11.12.2014 16:08
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Kommentare: 760

Ich hoffe Du warst drinn:-)

Überlege mir gerade einen Einstieg, muss mich aber zuerst mal genauer mit dem Unternehmen befassen.

 

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

01.07.2014 07:54
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Kommentare: 530

War ja auch nicht der Rede wert...

 

http://www.cash.ch/news/front/eine_aktie_mit_69_prozent_plus_in_drei_tag...

 

Nur +69% in 3 Tagen Wink