Hilton

Ein Kommentar / 0 new
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.12.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 17'268
Hilton

So viel kostet die Hilton-Aktie
 

FRANKFURT (awp international) - Die Hotelkette Hilton hat den Ausgabepreis für ihren Börsengang festgelegt. Die Papiere werden zu 20 Dollar das Stück auf den Markt gebracht,

Das teilte die Kette, die im Besitz des US-Finanzinvestor Blackstone ist, am Mittwoch mit. Die Preisspanne hatte bei 18 bis 21 Dollar gelegen. An diesem Donnerstag soll die Aktie das erste Mal an der New Yorker Börse gehandelt werden.

Inklusive einer Mehrzuteilungsoption sollen rund 135 Millionen Papiere angeboten werden. Damit könnte der Konzern bei seinem Börsendebüt bis zu 2,7 Milliarden Dollar einstreichen.

Mit dem Geld will Hilton einen Teil seiner Schulden zurückzahlen. Blackstone will den Börsengang zu einem ersten Ausstieg nutzen und wird im besten Fall rund die Hälfte des Erlöses bekommen. Blackstone hatte Hilton 2007 kurz vor dem Platzen der Immobilienblase in den USA und dem Ausbruch der Finanzkrise für den Rekordpreis von damals 26 Milliarden Dollar gekauft. Mit dem Börsengang will Blackstone nun die Erholung an den Immobilienmärkten und Börsen ausnutzen.

AWP