HSBC schöne Erholung möglich

10 posts / 0 new
Letzter Beitrag
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
HSBC schöne Erholung möglich

auch diese Bank ist sehr tief gefallen.

Die Rendite steht auf über 8%

Wenn GREXIT nicht kommt, kann es eine sehr schöne Erholung geben.

Habe was in weiten O C investiert.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
SoGen mit Buy Rating für HSBC

Societe Generale reiterated their buy rating on shares of HSBC Holdings plc (NYSE:HSBC) in a report issued on Monday.

HSBC Holdings plc (NYSE:HSBC) opened at 32.00 on Monday. The firm has a market cap of $137.63 billion and a P/E ratio of 11.02. The company has a 50-day moving average price of $31.70 and a 200-day moving average price of $33.47. HSBC Holdings plc has a 1-year low of $29.14 and a 1-year high of $47.42.

The firm also recently declared a quarterly dividend, which will be paid on Wednesday, July 6th. Stockholders of record on Friday, May 20th will be issued a $0.50 dividend. The ex-dividend date of this dividend is Wednesday, May 18th. This represents a $2.00 annualized dividend and a dividend yield of 6.25%.

Derzeit $ 32 an der Nyse.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
GS sieht 656 Pence (derzeit 494 P)

Goldman belässt HSBC auf 'Neutral' - Ziel 565 Pence

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat HSBC vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 565 Pence belassen. Das britische Votum für einen EU-Ausstieg sollte die Geschäftsresultate der britischen Banken nicht signifikant beeinflusst haben, schrieb Analyst Martin Leitgeb in einer Branchenstudie vom Montag. Nach den starken Ergebnissen der US-Konkurrenz erwarte er eine gewisse Erholung der Erträge im Investmentbanking. Die Banken dürften aber angesichts des erwarteten Wachstumsrückgangs in Großbritannien ihre Erwartungen für das Kreditgeschäft senken und den Margendruck zunehmend zu spüren bekommen./gl/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. AFA0024 2016-07-25/09:37

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
Hj Gewinn 2.35 mrd$, Aktienrückkäufe für 2.5 mrd$
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
GS hebt Ziel auf 585 p

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für HSBC nach Zahlen von 565 auf 585 Pence angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die britischen Bank habe die Erwartungen im zweiten Quartal mit dem Vorsteuergewinn übertroffen, schrieb Analyst Martin Leitgeb in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte schraubte seine Schätzungen etwas nach oben./mis/das

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
HSBC buy; Citi sieht 600

(derzeit 539.7p)

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für HSBC auf 600 Pence angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Bei den Halbjahreszahlen habe die britische Großbank unter anderem bei den Kosten besser als erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Ronit Ghose in einer Studie über die Profitabilität britischer Großbanken vom Dienstag. Als Folge davon passte er seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie und die Eigenkapitalrendite nach oben an./tih/la  

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
sind Analysten im Rückstand ?

sie hat die Ziele um die 600 p locker überwunden und steht derzeit auf 617,5 p + 2.51% !!! (London).

und dies trotz Pfund Absturz. Ich verstehe das nicht so ganz.
Die Frage ist, was den Kurs treibt ? die Rendite von 6.79% oder was ???? eigentlich wollte ich bei 600p verkaufen, lasse dies jedoch nun mal sein.

hier paar Infos nach längerer Suche

Performed well supported by capital return, sector rotation, Chinese buying;
HSBC's shares are up with events now¿
¿assisted by strong flows from mainland China
We don't think HSBC is a Sell, however (09.15.16)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
den Grund gefunden

HSBC Holdings plc (the Company) announces that it has purchased the following number of its ordinary shares of US$0.50 each on the London Stock Exchange from Goldman Sachs International (Goldman Sachs) as part of its buyback programme announced on 4 August 2016.

Date of purchase:             
7 October 2016 

Number of ordinary shares of US$0.50 each purchased:
4,970,759

Highest price paid per share:
£6.2010 
Lowest price paid per share:
£6.0650 

Volume weighted average price paid per share:
£6.1594

Following the purchase of these shares, the Company holds 136,183,556 of its ordinary shares in treasury and has 19,929,508,613 ordinary shares in issue (excluding treasury shares). Therefore the total voting rights in HSBC Holdings plc is 19,929,508,613. This figure for the total number of voting rights may be used by shareholders as the denominator for the calculations by which they will determine if they are required to notify their interest in, or a change to their interest in, HSBC Holdings plc under the FCA's Disclosure Guidance and Transparency Rules.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'440
verkauf die KO C Position

mit sehr gutem Erfolg.
Dass sie nach dem Brexit derart ansteigt hat mich überrascht.
Heute badnews China ????

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.06.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'211

Brexit & Co belasten HSBC stark - Hoher Quartalsverlust
21.02.2017 06:41

LONDON (awp international) - Der Brexit, der Konzernumbau und andere Sonderfaktoren haben die britische Grossbank HSBC zum Jahresende tief in die roten Zahlen gedrückt. In den letzten drei Monaten sei ein Verlust von 4,44 Milliarden Dollar (4,2 Mrd Euro) angefallen, teilte die Bank am Dienstag in London mit. Die Sonderbelastungen summierten sich dabei auf mehr als sechs Milliarden Dollar - so schrieb die britische Grossbank zum Beispiel wegen der Folgen des Brexit alleine 2,4 Milliarden Dollar auf das Geschäft in Europa ab.

Der Konzernumbau, mit dem die Kosten langfristig weiter gedrückt werden sollen, belastete das Ergebnis zwischen Oktober und Ende Dezember mit rund einer Milliarde Dollar. Die Bank musste bereits im dritten Quartal einen Verlust hinnehmen. Über das gesamte Jahr gesehen konnte die HSBC aber noch einen Überschuss von 1,3 Milliarden Dollar ins Ziel retten. 2015 waren es allerdings noch 12,6 Milliarden Dollar. Bereinigt um Sonderkosten und vor Steuern fiel der Gewinn mit 19,3 Milliarden Dollar praktisch so hoch aus wie im Vorjahr.

Dank des Verkaufs von Sparten und einer Verringerung der Risiken war zudem die Kapitalausstattung Ende 2016 deutlich besser als das Jahr davor. Die Bank schüttet daher weiter hohe Gewinnbeteiligungen an die Aktionäre aus und will zudem den Aktienrückkauf forcieren. In den ersten Hälfte des Jahres sollen eigene Anteile für eine weitere Milliarde Dollar zurückgekauft werden. Zudem sollen die Einsparungen etwas höher ausfallen als bislang angekündigt.

An der Börse halfen die Ankündigungen aber zunächst nichts. In Hongkong verlor die Aktie nach der Ankündigung deutlich an Boden und verlor zuletzt mehr als drei Prozent. Das HSBC-Papier gehörte in den vergangenen Monaten allerdings auch zu den stärksten Gewinnern unter den europäischen Standardwerten./zb/she

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!