Impac Mortgage Holdings Reit (IMH)

269 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948
Impac Mortgage Holdings Reit (IMH)

http://ir.impaccompanies.com/corporateprofile.aspx?iid=103609

 

Ich glaub ich spinn. Brachten die doch am 14. August, also nachbörslich ihre Zahlen, Q2, und haben sich gestern gleich verdoppelt. Lottogewinn?

Biggrin

Sie sind nun auf Jahreshöchst. Aber schaut einmal den Chart an! Grauenvoll, aber, ist das etwa eine Wiederauferstehung? Zu meinem Erstaunen sind sie noch immer auf gestrigem Niveau, wenn auch mit Schwankungen durch den Tag.

Heikle Sache? Möglichkeiten? Auf Watchliste nehmen? Kaufen? Traden?

Ach jah, letzter Preis ist grad $3.95.

 

 

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Es  hat sich gut gehalten mit dem Kurs. Wer rasch gehandelt hat, konnte einen kleinen Trade machen. Nur das Volumen ist noch immer etwas dünn. Könnte man das eventuell ändern?

 

Da noch ein Gruss von einem Freund von Ben & Co:

http://beta.fool.com/jonathanyates13/2012/08/22/high-yield-no-debt/9757/...

Wacko

 

Emil

MillerLaw
Bild des Benutzers MillerLaw
Offline
Zuletzt online: 18.10.2012
Mitglied seit: 31.07.2012
Kommentare: 110

Interessant, hat am 15.08.2012 noch weitere Infos veröffentlicht.


 


Although there has been some stabilization and improvement in defaults, the
long-term portfolio continues to suffer losses and may continue for the
foreseeable future until the real estate market becomes more stable, home
prices improve across the United States, and there is a significant decline in
the number of foreclosure properties in the market. At June 30, 2012, the
Company's residual interest in securitizations (represented by the difference
between total trust assets and total trust liabilities) decreased to $23.0
million, compared to $26.5 million at December 31, 2011. The decrease in
residual fair value for the six months ended June 30, 2012 was primarily due to
$5.9 million in cash received from the residual interests, partially offset by
a decrease in expected forward LIBOR interest rates and a reduction in the
residual interest discount rate for some of the Company's earlier vintage
securitizations, which is used in the process to estimate the fair value of the
long-term mortgage portfolio.


 


(nur der Hauptteil der News)

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Heute war der Kurs bereits auf 5.79 geklettert und das Volumen hat sich ebenfalls erhöht. Das könnte noch spannend werden da.

Biggrin

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

 

Scheint, du hattest einen guten Riecher da.

Last 6.75!

Ich kenne das Untenehmen nicht, soll aber schon mal klinisch tot gewesen sein und weg von der Börse?

 

Gruss,

Simona

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

 

 

Möglich, weiss echt auch nicht, was da in der Immoblasenbumskrisenzeit alles geschah mit den Häusle-Hypo-Unternehmungen. Man sieht ja vom Chart her den Runtergang.

Aber, wieso sollte die Branche nicht wieder erwachen, wenn eben die Häusle-Sache wieder lukrativer wird, wegen sehr günstiger Bedingungen und käufigen Interessenten? Schauen kann man ja mal, niemend muss müssen oder kaufen. Aber ich finde, es ist schon spannend was da geht. Jedenfalls geht was. Bei mir auch.

:P:crazy::cool:

 

 

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Man müsste nochmal 100.- sein....

:airkiss::rose:

Ich habe noch ein Teil davon, lass liegen.

 

AnhangGröße
Image icon imh.gif9.54 KB

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

Gehen sie auf 12.- ?

 

Gruss,

Simona

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Ich schätze, die gehen einiges drüber, die Häusle-News beachten. Der käufige Kunde findet günstige Bedingungen, sogar sehr billige für die gewünschten Objekte. Geld ist ja da, man hat es nur nicht an die Börse gebracht. Aber ins eigene Haus bringt man es schon noch.

:biggrin::cool:

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

Bin auch da seit heute.

Blum 3

Gruss,

Simona

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948
Orientierung

Zum Häusermarkt:

Fannie Mae: US-Häusermarkt weiterhin auf Erholungskurs

Kategorie: US-Markt News | Uhrzeit: 17:53

Biggrin

     Optionen zum Wert:

New York (BoerseGo.de) - Nach Einschätzung des Chefökonomen Doug Duncan vom Hypothekenfinanzier Fannie Mae befindet sich der US-Häusermarkt weiterhin auf dem Weg der Besserung. "Trotz der Sorgen über den allgemeinen Zustand der US-Wirtschaft bleibt die Stimmung der US-Verbraucher gegenüber dem Häusermarkt weiterhin positiv," so Duncan. Nach einer von Fannie Mac durchgeführten Umfrage erwarten die US-Verbraucher, dass die Häuserpreise im kommenden Jahr um 1,6 Prozent ansteigen werden.

Nur 11 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass die Häuserpreise weiter sinken werden, was den geringsten Anteil seit dem Juni 2010 bedeutet. 40 Prozent der Befragten erwarten, dass die Hypothekenzinsen in den kommenden zwölf Monaten steigen werden. 18 Prozent der Befragten sind der Auffassung, dass es im Moment ein guter Zeitpunkt sei, seien Immobilie zu verkaufen.

 

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948
Häusermarkt

 

Fannie Mae: US-Häusermarkt weiterhin auf Erholungskurs

Kategorie: US-Markt News | Uhrzeit: 17:53

:biggrin::cool:

 

New York (BoerseGo.de) - Nach Einschätzung des Chefökonomen Doug Duncan vom Hypothekenfinanzier Fannie Mae befindet sich der US-Häusermarkt weiterhin auf dem Weg der Besserung. "Trotz der Sorgen über den allgemeinen Zustand der US-Wirtschaft bleibt die Stimmung der US-Verbraucher gegenüber dem Häusermarkt weiterhin positiv," so Duncan. Nach ener von Fannie Mac durchgeführten Umfrage erwarten die US-Verbraucher, dass die Häuserpreise im kommenden Jahr um 1,6 Prozent ansteigen werden.

Nur 11 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass die Häuserpreise weiter sinken werden, was den geringsten Anteil seit dem Juni 2010 bedeutet. 40 Prozent der Befragten erwarten, dass die Hypothekenzinsen in den kommenden zwölf Monaten steigen werden. 18 Prozent der Befragten sind der Auffassung, dass es im Moment ein guter Zeitpunkt sei, seien Immobilie zu verkaufen.

 

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Die sind heute schon wieder auf 8.35 gelaufen, schön so. Man soll Häusle kaufen solange die Bbedingungen günstig sind.

:yes:

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

Aus dem Bernanke-Auftritt heute:

US-Notenbank: QE3 durch Kauf von Hypothekenpapieren.

 

Kurs kommt wieder rauf, Last 8.16

Smile

Gruss,

Simona

 

 

 

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

:new_russian:http://www.boerse-go.de/nachricht/USA-Verkaeufe-bestehender-Haeuser-besser-als-erwartet,a2925017.html


Schönes, farbiges Bild und wenn der Kurs noch etwas auf Trab kommt, wow


:new_russian:


 

Emil

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 22.06.2017
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'323

@Emil: Abgesehen davon, ich habe gesehen, dass du es damit bis ins Google-Net geschafft hast

Dirol

http://www.cash.ch/comment/498235

Wohin soll der Kurs denn?

Blum 3

 

chart

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Biggrin

Ich denke, der Kurs wird in den kommenden Wochen gegen 12.- bis 15.- laufen. Schau dir einmal den Chart gesamt an.

Wacko Momentan ist er etwas retourgekommen, das ist, weil die Börse in den letzten Tagen flau lief, kürzlich waren die schon bei 8.60.

Ich weiss noch nicht, wann die nächsten Zahlen kommen, aber sie werden kommen..........

:yes:

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

So, dies noch von heute, nur zur Information:

:hi::yes:

USA: Case-Shiller-Index zieht weiter an

Kategorie: US-Markt News | USA Wirtschaftsdaten | Top-Artikel | Allgemein USA + Südamerika (Politik, Makro-Wirtschaftsdaten etc) | Uhrzeit: 15:28


New York (BoerseGo.de) – In den USA hat der von Standard & Poor’s (S&P) erhobene Case-Shiller Hauspreisindex im Juli 2012 wie auch schon im Vormonat zulegen können. Damit setzt sich der Erholungstrend am US-Häusermarkt weiter fort. Der Hauspreisindex untersucht die Veränderungen des Verkaufspreises auf dem Immobilienmarkt in den 20 größten Regionen in den USA und ist damit ein guter Indikator für die Konjunktur.

Wie das S&P Case/Shiller-Institut am Dienstag mitteilte, verbesserten sich im Juli die Häuserpreise in den wichtigsten 20 Städten gegenüber dem Vormonat saisonal bereinigt um 0,4 Prozent. Unbereinigt wurde ein Plus von 1,6 Prozent notiert. Im Jahresvergleich legten die Hauspreise um 1,20 Prozent zu. Es ist der stärkste Anstieg seit August 2010. Experten hatten im Vorfeld der Daten ebenfalls ein Plus von 1,2 Prozent erwartet. Im Vormonat Juni waren die Preise nur um 0,5 Prozent gestiegen. Von den 20 untersuchten Städten zeigten 16 einen Anstieg, angeführt von Phoenix mit einem Plus von 17 Prozent.

„Die Daten über die Häuserpreise in dem Bericht bestätigen die jüngsten guten Neuigkeiten über den Häusermarkt. Die Neubauten von Einfamilienhäusern liegen deutlich über dem Niveau des Vorjahres, die bestehenden Häuserverkäufe steigen an und die Zahl der Versteigerungen nimmt ab“, sagt David M. Blitzer von S&P. „Insgesamt sind wir mehr und mehr optimistisch für den Häusermarkt gestimmt“, ergänzte er. Trotz der guten Nachrichten liegen die erzielten Einnahmen bei Häuserverkäufen immer noch um 30 Prozent unter dem Hoch aus dem Jahr 2006.

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

Nun, die 10.- sollte ja schon drinliegen, meinetwegen auch 12.50 (Chart). Das Volumen ist noch immer etwas dünn, zudem, ein Handel mit nur 100 Stück ist schon etwas speziell. Mehr Power bitte..., :new_russian:

 

Gruss,

Simona

 

 

AnhangGröße
Image icon imh_0.gif10.11 KB
Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Es tut sich was:


:hi:


CoreLogic: US-Häuserpreise im August mit höchstem Anstieg seit 6 Jahren


Kategorie: US-Markt News | Uhrzeit: 17:00


 New York (BoerseGo.de) – Laut dem Informationsdienst CoreLogic haben die US-Häuserpreise im August den höchsten auf das Jahr hochgerechneten Anstieg seit sechs Jahren verzeichnet. Demnach sind die Häuserpreise im August gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4,9 Prozent angestiegen und gegenüber dem Vormonat um 1,0 Prozent.

Damit klettern die Immobilienpreis bereits den sechsten Monat in Folge, was unterstreicht, dass die Erholung im US-Häusermarkt weiter an Fahrt aufnimmt. Die höchsten Anstiege wurden dabei in Arizona, Idaho, Nevada, Utah und Hawaii beobachtet.


Smile


 

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

Ja, sehr schön.


I-m so happy


Mache Pause, 9.50, komme dann zurück.


Last 9.55


Gruss, Simona

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Schaffen wir die 10.- nachhaltig heute?    


 


                MBA: US-Hypothekenanträge ziehen deutlich an


03.10.12 15:07
aktiencheck.de



Washington (www.aktiencheck.de) - Die Mortgage Bankers Association of America (MBA) ermittelte für die Woche zum 28. September 2012 einen saisonbereinigten Zuwachs bei der Zahl der Hypothekenanträge.


So erhöhte sich der entsprechende Index gegenüber der vorangegangenen Woche um 16,6 Prozent. In der Vorwoche war ein Plus von 2,8 Prozent ermittelt worden.


 

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Heute vermutlich noch nicht, ich mache auch Pause und wechsle die Schuhe, bin weg 9.79.


:bye:


Die Story ist noch nicht vorbei..............

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Seit 9.55 wieder da und ausser Atem, obersupemegacool..........10.70

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948

Ich habe sie wieder seit gesten zu 10.29 und warte auf den Ausbruch über 11.-.


Wegen der guten News aus dem Immobilienbereich denke ich, dass kommt gut und kann noch viel Freude machen. Dirol

Emil

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.06.2017
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 2'948
Info Q3-2012

Emil

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 22.06.2017
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'323

@Emil: Super!


Wünsche noch schöne Ferien, jetzt besonders. :good::drink:

Armen87
Bild des Benutzers Armen87
Offline
Zuletzt online: 19.03.2015
Mitglied seit: 01.10.2012
Kommentare: 42

Hab ich leider paar Wochen zu spät gesehen Sad !!

Ist es schon zu spät zum mitfliegen oder erhollt sich der Immobilien Sektor mittelfristig wieder auf den Stand von 2007?

Sieht eigentlich nicht schlecht aus, weiss aber nicht ob sich von der Gesetzesgebung vieleicht irgentwas geändert hat um so eine neue Immo Blase zu verhindern. Wiesst ihr mehr?

 

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'333

 



Hab ich leider paar Wochen zu spät gesehen  !!


Ist es schon zu spät zum mitfliegen oder erhollt sich der Immobilien Sektor mittelfristig wieder auf den Stand von 2007?


 


Vermutlich bist du nicht alleine damit. Schau mal, ob es zu Gewinnmitnahmen kommt heute, kann sein.


Ich denke schon, dass man sich hier am Erholen ist, der Sektor hat es bitter nötig, wurde er doch in den letzten Jahren gemieden wie die Pest, aus uns bekannten Gründen. Viele haben hier Geld verloren und mit grossen Verlusten ihre Aktien geschmissen damals.


Gestern sagte President Obama in einer Wahlkampfrede/Nachrichtensendung u.a: Eure Häuser sind wieder etwas wert.


Also kriegt man die Häusle nicht mehr für ein Taschengeld, aber sie sind noch immer recht günstig und die Hypozinsen ebenfalls. So wird mancher den Traum vom eigenen Heim verwirklichen. Wie Emil schon sagte, etwas weiter oben in diesem Thread: Geld ist schon da, aber es ging nicht an die Börse.


Viele hatten in der vergangenen Zeit das Vertrauen in die Märkte verloren und ihr Geld gehortet, da vieles noch zu unsicher, zu manipuliert war. Anleger ist nicht so blöd, dass er sowas nicht merkt. Man hat sich zurückgezogen, so auch hier bei uns. Investiert haben vorwiegend Institutionelle, die halt mussten, oder Bigplayer, die ihre Spiele mit Leeverkäufenr wieder ins Reine zu bringen hatten.


Es geht hier offensichtlich um die Wiederauferstehung des Immo-Hypo-Marktes. Bestimmt würde es einem Unternehmen nicht gut tun, nun mit den zaghaft wieder etwas Vertrauen fassenden Anlegern/Investoren ein unfeines  Spiel zu treiben. So ist anzunehmen, dass es im Sinn der Unternehmen ist, sich wieder positiv zu profilieren. Es wäre sträflicher Unfug, diese Chance zu vertun.


Ob es wieder eine Blase geben wird? Sofern die Zinsen nicht wieder ins Unermessliche steigen wie zu Zeiten von Mr. Greenspan, und sofern die Kunden, die sich ein Haus kaufen wollen ihre eigenen Mittel nicht überschätzen, resp. gelernt haben, auch selber zu denken und sich nicht von jeden Schnorri einwickeln lassen, sollte das nicht so rasch wieder der Fall sein. (Gegen Dummheit oder Naivität gibt es keine Gesetze). Ebenfalls sollte es im Bestreben der Hypo- und Immofirmen liegen, ihre Kunden nicht über den Tisch zu ziehen. Ein guter Name ist rasch versaut. Besonders nach den letzten Jahren. Zweite Chancen gibt es nicht so oft.


Was die Finanzinstitute angeht, meine ich, da sei stets Vorsicht am Platz, in jeder Hinsicht, 'trau schau wem'! Aber dies hat nun nicht mehr primär mit diesem speziellen Thema zu tun.


Gruss,


Simona

Armen87
Bild des Benutzers Armen87
Offline
Zuletzt online: 19.03.2015
Mitglied seit: 01.10.2012
Kommentare: 42

Hoi Simona und danke für deine Einschätzung

Ich sehe es auch so wie du. Der Markt hat sich beruhigt und wird voraussichtlich weiter steigen. Nehme es mal in die Watchlist und nach den Gewinnmitnahmen werde ich evt auch mal bisschen Investieren.

Armen87
Bild des Benutzers Armen87
Offline
Zuletzt online: 19.03.2015
Mitglied seit: 01.10.2012
Kommentare: 42

Hi zusammen

Mir ist das Wocheende etwas aufgefallen, weis aber nicht wie ich es deuten soll:

Am 31.10 und am 1.11 wurden um genau 16 Uhr je 42000 Stück bestens gekauft. Will hier jemand denn Kurs künstlich rauf schiessen um dann gut zu verkaufen oder wollen die Investoren das Unternehmen wieder in alter grösse aufbauen sprich Langzeit-Invest?

Seiten