Magforce, Krebsbekämpfung mit Nanopartikel

12 posts / 0 new
Letzter Beitrag
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
Magforce, Krebsbekämpfung mit Nanopartikel

MagForce DE000A0HGQF5 befindet sich im Besitz einer aussichtsreichen Anwendung, da die NanoTherm-Technologie in der Lage ist, die Tumore von innen heraus zu bekämpfen. Der Durchbruch könnte jetzt mit einer US-Studie in der Indikation Prostatakrebs gelingen.

 

Der Aktionär sieht ein optimistisches Kursziel von 25€

bin leider auch erst heute eingestiegen.

Grund?

massive Insiderkäufe

Zulassung USA kurzfristig ??  (Trump wünscht ja eine Beschleunigung der Zulassungen)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
hier noch der Aktionärsbrief 2017
2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 19.07.2017
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'381

alpenland hat am 16.03.2017 - 17:14 folgendes geschrieben:

MagForce DE000A0HGQF5 befindet sich im Besitz einer aussichtsreichen Anwendung, da die NanoTherm-Technologie in der Lage ist, die Tumore von innen heraus zu bekämpfen. Der Durchbruch könnte jetzt mit einer US-Studie in der Indikation Prostatakrebs gelingen.

 

Der Aktionär sieht ein optimistisches Kursziel von 25€

bin leider auch erst heute eingestiegen.

Grund?

massive Insiderkäufe

Zulassung USA kurzfristig ??  (Trump wünscht ja eine Beschleunigung der Zulassungen)

ich mag zwar 'der Aktionär' nicht, aber so auf die schnelle hört sich das nicht schlecht an.

Muss mir das genauer anschauen.

Vielen Dank für posten alpenland

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 26.08.2017
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 339

2brix hat am 16.03.2017 - 18:03 folgendes geschrieben:

alpenland hat am 16.03.2017 - 17:14 folgendes geschrieben:

MagForce DE000A0HGQF5 befindet sich im Besitz einer aussichtsreichen Anwendung, da die NanoTherm-Technologie in der Lage ist, die Tumore von innen heraus zu bekämpfen. Der Durchbruch könnte jetzt mit einer US-Studie in der Indikation Prostatakrebs gelingen.

 

Der Aktionär sieht ein optimistisches Kursziel von 25€

bin leider auch erst heute eingestiegen.

Grund?

massive Insiderkäufe

Zulassung USA kurzfristig ??  (Trump wünscht ja eine Beschleunigung der Zulassungen)

ich mag zwar 'der Aktionär' nicht, aber so auf die schnelle hört sich das nicht schlecht an.

Muss mir das genauer anschauen.

Vielen Dank für posten alpenland

Da glaube ich doch eher an das grüne Wunder Gottes, welches ebenfalls gegen Krebs/Tumor eingesetzt wird. Gibt genügend Studien, die dies wiederlegen.

Kannst du uns (dem Forum) mitteilen, welches Deine Kaufargumente sind? Das Ziel von 25 Euro - Dafür muss man gute Argumente liefern! Aber natürlich, Alpenland hat in einem anderen Forum wieder etwas aufgegriffen und holt gleich mal die Werbetrommel aus dem Keller und trommelt auf Cash.ch vor sich hin. Nachdem Du zuvor einen Order abgesetzt hast, eröffnest Du hier ein neues Thema um andere davon zu überzeugen..... Seit Jahren nun das gleiche Spiel... Schämst Du dich nicht? 

Deinen Order hast Du heute, dem 16.03.2017, vor 12.01 Uhr abgesetzt.
Das Thema hast du heute, dem 16.03.2017, um 17.14 Uhr eröffnet.

Nachweis (siehe Kommentar #371):
http://forum.finanzen.ch/forum/Magforce_die_neue_alte_Nano_Perle-t491214...

Sowas sollte gebüsst werden!!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
Ziel 13.90€ als Hoffnung

http://www.more-ir.de/d/14905.pdf

beeindruckende Zahlenreihe

in €m 2016e 2017e 2018e 2019e 2020e 2021e 2022e 2023e
Sales 1.15 5.07 35.14 73.43 94.70 119.96 151.21 187.16
EBITDA -7.95 -4.57 18.17 32.46 42.43 53.68 67.79 83.74
EBIT -8.09 -4.73 18.00 32.29 42.26 53.51 67.62 83.57
Net profit* -8.09 -5.31 16.98 31.67 30.06 37.46 47.33 58.50

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
MagForce AG: US-Zulassung macht Fortschritte

Gemäß den Analysten von GBC habe die MagForce AG durch die erfolgreiche präklinische Studie die Grundlage für die Marktzulassung in den USA gelegt. Dennoch gehe man von einer Verschiebung des Zeitplans für die Marktzulassung in den USA aus. Auf anderen Gebieten seien indes weitere Fortschritte erzielt worden. Die MagForce AG habe die Einleitung und Umsetzung wichtiger strategischer Maßnahmen bekannt gegeben. Dazu gehöre vor allem der geplante Roll-Out in insgesamt sieben weiteren europäischen Ländern sowie die Erlangung der Kostenerstattung durch die Versicherungen. Für diese Maßnahmen rechnet das Researchhaus insgesamt mit Investitionen in Höhe von ca. 10 Mio. Euro, zu deren Finanzierung sich MagForce gemäß GBC in konkreten Gesprächen zur möglichen Aufnahme von Fremdkapital befinde. Zusätzlich habe die MagForce AG Anfang März 2017 eine dreijährige Wandelanleihe mit einem Volumen in Höhe von 5,0 Mio. Euro zu einem Zinssatz in Höhe von 5,0 Prozent emittiert.

Magforce Aktie Magforce Aktie Chart Kursanbieter: L&S RT Als einen weiteren strategischen Meilenstein stuft das Researchhaus die für das kommende Geschäftsjahr 2018 geplante US-Zulassung der MagForce-Technologie zur Behandlung von Prostatakrebs Nachdem im vergangenen Geschäftsjahr auf Empfehlung der FDA mit der erfolgreichen Wiederholung der in Deutschland bereits durchgeführten präklinischen Studie die Grundlage für die Marktzulassung in den USA gelegt worden sei, rechnen die Analysten noch für das erste Halbjahr 2017 mit dem Beginn der klinischen Zulassungsstudie. Die Marktzulassung würde laut GBC (beim angenommenen Zeitplan) dann Mitte 2018 erfolgen. Dies sei rund 6 Monate später als bisher angenommen, weswegen das Researchhaus seine Einschätzungen an diesen veränderten Zeitplan angepasst habe. Auf Basis der überarbeiteten Schätzungen und der Berücksichtigung der Minderheitenanteile an der 76,9-prozentigen Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc. sehen die GBC-Analysten den fairen Wert je Aktie (zum Ende des Geschäftsjahres 2017) nun bei 13,90 Euro (bisher: 14,30 Euro). Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs rechtfertige dies weiterhin das Rating „Kaufen“. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide) Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/14907.pdf

5,35 €+9,18%+0,45 €

5,35 €+9,18%+0,45 €

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
aus Biotech Report

Warum bei MagForce zweistellige Kurse denkbar sind

Die hochspekulative Biotech-Firma MagForce sorgte in den letzten Tagen mächtig für Furore. Wurde der Titel im Aktienreport „Die 1.000-%-Krebsaktie?“ noch zu einem Kurs von 4,45 Euro empfohlen, so wurden in der Spitze bereits 6,40 Euro für die Biotech-Firma bezahlt. Im brandneuen Biotech-Breakout-Report „Nachhaltige Outperformance mit technischem System und legendärem Biotech-Pipeline-Modell“ erfahren Sie, welche neuen Entwicklungen es bei dem Krebsspezialisten gibt und warum bei MagForce bald zweistellige Notierungen denkbar sind.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
Symposium Zürich / Insiderkauf

http://www.magforce.de/de/presse-investoren/news-events/veranstaltungen.html

 

Director's Dealing: BuyDirector's Dealing / Insider Kauf von Lipps, Dr. Ben J. (Vorstand)

  • Handelstag: 04.05.17
  • Volumen: 64212 €
  • Meldender: Lipps, Dr. Ben J.

 

und

In Europa liegt die Zulassung für die Nanotherm Therapie bei Gehirntumor bereits vor und wird an mehreren Kliniken in Deutschland eingesetzt.  

 

 

 

 

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
weiter up

Diese Woche finden die Magforce Konferenzen Frankfurt und London für Investoren statt. Es werden Investoren hinzukommen.
Dies ergibt voraussichtlich weitere Käufer.

 

Aktienrundschau: Magforce - Erhebliche Kursgewinne sind zu erwarten 

Dienstag, 09. Mai 2017

Sehr geehrte Investoren,

Magforce ist ein deutsches Biotechnologieunternehmen welches führend auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie ist. Als erstes Unternehmen weltweit hat Magforce die europäische Zulassung für ein Medizinprodukt mit Nanopartikeln erhalten. Die NanoTherm Technologie wird bereits heute in den Universitätskrankenhäusern und Kliniken in Berlin, Frankfurt, Köln und Münster eingesetzt. Seit 2014 betreibt Magforce eine Forschungseinrichtung in den USA deren Ziel es ist die NanoTherm Technologie zur Behandlung von Prostatakrebs und Gehirntumoren am amerikanischen Markt einzuführen. 

Nachdem die NanoTherm Technologie seit zwei Jahren erfolgreich eingesetzt wird und eine effektive und gut verträgliche Behandlung ermöglicht setzt Magforce nun darauf, die Marktdurchdringung erheblich auszuweiten. In Deutschland ist das Unternehmen in fortgeschrittenen Verhandlungen mit den Krankenkassen um eine weitgehende Kostenerstattung der Gesundheitsträger zu erreichen. Dies soll ebenfalls in weiteren EU Ländern erfolgen, da NanoTherm in der ganzen Europäischen Union zugelassen ist. Magforce plant zeitgleich die Eröffnung zusätzlicher Behandlungszentren im EU Ausland. 

Großes Potential bietet der Markteintritt in den USA. Bereits vor zwei Jahren hat Magforce einen Antrag für die Durchführung einer klinischen Studie in der Indikation Prostatakrebs eingereicht. Das Unternehmen rechnet mit einer baldigen Genehmigung und einem Markteintritt in den USA noch im Jahr 2018. Während Magforce 2017 lediglich 5 Millionen Umsatz plant, könnte sich dieser Dank der Internationalisierungsstrategie bis 2019 auf über 100 Millionen Euro verzwanzigfachen. 

Der Vorstandsvorsitzende Ben Lipps, welcher früher als CEO für Fresenius Medical Care tätig war, ist sehr von der Strategie überzeugt und kauft laufend Aktien des eigenen Unternehmens zu. Es ist auch in Zukunft mit einer Flut an positiven Nachrichten zu rechnen. Alleine im zweiten Quartal wird das Unternehmen an sechs Investorenkonferenzen und Kongressen teilnehmen. Vor diesem Hintergrund ist die Aktie trotz des jüngsten Kursanstiegs weiter ein klarer Kauf. Mehrere hundert Prozent Gewinn können sie erzielen, wenn sie jetzt in die Aktie der Holmes Investment Properties einsteigen. 

Holmes Investment Properties (WKN: A1H654) wurde von David Lloyd und James Holmes gegründet die zusammen über jahrzehntelange spezifische Industrieerfahrung haben. Nachdem David Lloyd`s letztes Freizeitunternehmen für 700 Millionen Pfund verkauft wurde startet er nun mit einem neuen Konzept erneut durch und will die nächsten Jahre erneut gigantisch wachsen. Aufgrund des bisherigen Erfolges wird von vielen Medien bereits positiv über das Unternehmen berichtet. 

taucher
Bild des Benutzers taucher
Offline
Zuletzt online: 21.04.2015
Mitglied seit: 03.05.2013
Kommentare: 11
auch dabei

Bin nun auch dabei! habe meine newron verkauft und in Maggis investiert! sehe hier potenzial! allen viel glück!*pleasantry*

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
2017 Kongress/ Highlights !!

10.05.2017

MagForce AG informiert über Highlights des Symposiums „fokale Glioblastom-Behandlung“ auf dem WFNOS 2017 Kongress

Lunch-Symposium verzeichnet mit über 300 Teilnehmern einen Besucherrekord, großes und zunehmendes internationales Interesse an der NanoTherm® Therapie des Unternehmens 

Berlin und Nevada, USA, 10. Mai 2017 - Die MagForce AG (Frankfurt, Scale, Xetra: MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Rahmen des 5th Quadrennial Meeting of the World Federation of Neuro-Oncology Societies (WFNOS), das vom 4.-7. Mai 2017 in Zürich, Schweiz, stattgefunden hat, ein sehr erfolgreiches wissenschaftliches Symposium mit dem Titel „Focal Therapy in Glioblastoma - Current Status / What's New?“ ausgerichtet hat.

Das Programm des einstündigen Lunch-Symposiums umfasste drei Key-Note-Vorträge:

Prof. Dr. Michael Weller, Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsspital Zürich und Präsident der EANO sowie des WFNOS 2017, moderierte das Symposium, und gab eine Einführung zum neuesten Stand der Technik bei der Behandlung von Gliomen.

Im zweiten Key-Note-Vortrag referierte Prof. Dr. Dr. Michael Vogelbaum, Direktor der Klinik für Neuroonkologie und -chirurgie an der Cleveland Clinic, über die neusten Entwicklungen bei der fokalen Behandlung von Gliomen und berichtete über Therapieerfolge mit diesem Ansatz.

Prof. Dr. Walter Stummer, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Münster, sprach als dritter Key-Note-Referent über neue Aspekte der Thermotherapie bei Gehirntumoren. Prof. Stummer, der mit seinem Team in Münster die NanoTherm® Therapie der MagForce AG einsetzt, präsentierte ein Update sowie einen Überblick über die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse.

Dr. Ben J. Lipps, Vorstandsvorsitzender der MagForce AG und CEO von MagForce USA, Inc., kommentierte: „Die WFNOS-Kongresse zählen weltweit zu den renommiertesten Veranstaltungen im Bereich der Neuroonkologie und wir sind stolz darauf, den WFNOS 2017 als Sponsor unterstützt zu haben. Wir freuen uns über das große Interesse der wissenschaftlichen und medizinischen Fachgemeinschaft an unserer innovativen NanoTherm® Therapie und unserem Symposium, das mit 300 Teilnehmern ein voller Erfolg war. Diese erhöhte Aufmerksamkeit von hochkarätigen Neurochirurgen sowie einer Reihe von Kliniken aus dem europäischen Ausland ist besonders wichtig für MagForce, da wir die Kommerzialisierungsphase auf weitere Zentren in Europa ausweiten, um Patienten eine Behandlung mit der NanoTherm® Therapie in ihrem jeweiligen Heimatland zu ermöglichen.“

Die fokale Therapie ist eine wichtige Option in der Behandlung von Glioblastomen, der häufigsten und aggressivsten Form von Hirntumoren. In Europa werden pro Jahr etwa 13.000 Glioblastom-Fälle diagnostiziert. Da auch nach sehr erfolgreichen chirurgischen Eingriffen häufig mirkoskopisch kleine Tumorreste zurückbleiben und die meisten Gliom-Rezidive nach Entfernung des Tumors in unmittelbarer Nähe der ursprünglichen Resektionsstelle auftreten, ist die Prognose für viele Gliom-Patienten nach wie vor sehr schlecht. Für eine bessere lokale Kontrolle verbliebener Tumorinfiltrationen könnte das Behandlungskonzept der Thermotherapie zur Tumorablation sowie als Sensibilisator für eine Strahlentherapie bei der Gliom-Behandlung äußerst vielversprechend sein.

MagForce’s NanoTherm® Therapie ist ein neuartiges Verfahren zur lokalen Behandlung solider Tumore. Das Prinzip der Methode ist die Einbringung magnetischer Nanopartikel (NanoTherm®) direkt in einen Tumor und ihre anschließende Erwärmung in einem magnetischen Wechselfeld. Die Partikel werden durch dieses Magnetfeld, welches seine Polarität bis zu 100.000 Mal in der Sekunde wechselt, in Schwingung versetzt und erzeugen dadurch Wärme. Mit dieser neuen Technik ist man somit in der Lage, den Tumor von innen heraus zu bekämpfen.

Weitere Informationen zur NanoTherm® Therapie finden Sie in unserem Download Center.

Über den WFNOS 2017

Im Rahmen des 5th Quadrennial Meeting of the World Federation of Neuro-Oncology Societies, kurz WFNOS, lud die Europäische Gesellschaft für Neuro-Onkologie (European Association of Neuro-Oncology, EANO) vom 4.-7. Mai 2017 in Zürich Fachbesucher zu einer der weltweit herausragendsten Veranstaltungen auf dem Gebiet der Neuroonkologie ein. Dank der gemeinschaftlichen Bemühungen von EANO, der US-Gesellschaft für Neuro-Onkologie (SNO), der Asiatischen Gesellschaft für Neuro-Onkologie (ASNO) und einer wachsenden Zahl nationaler Neuro-Onkologie-Gesellschaften, hat sich WFNOS zu einem aktiven Dachverband entwickelt, welcher sich der weltweiten Förderung der Neuro-Onkologie in allen Bereichen der Pflege und Forschung verpflichtet hat. So bot der WFNOS 2017 die Möglichkeit, aktuelle Fortschritte in der Grundlagenforschung sowie der translationalen und klinischen Forschung in einem multidisziplinären Rahmen zu teilen. Das viertägige Programm umfasste unter anderem Updates aus Klinik und Forschung, Key-Note-Vorträge und Poster-Präsentationen sowie ein Symposium über den aktuellen Stand und die Zukunft der fokalen Behandlung von Glioblastomen.

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die MagForce AG, gelistet im neuen Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Gebiet der Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie. Die unternehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm® Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumoren über die intratumorale Abgabe von Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel.

NanoTherm®, NanoPlan® und NanoActivator® sind Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm, NanoPlan und NanoActivator handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.magforce.de

Erfahren Sie mehr über unsere Technologie: video (You Tube)

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen Sie sich auf unsere Mailing List ein.

Disclaimer
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Kontakt:
Barbara von Frankenberg
Vice President
Communications & Investor Relations
T +49-30-308380-77
E-Mail: bfrankenberg@magforce.com

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'546
Euro am Sonntag bleibt positiv