Minenaktien

406 posts / 0 new
Letzter Beitrag
kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Minenaktien

Es gibt so viele Minenaktien und im Moment ist es schwierig zu entscheiden, in welche man investieren soll.

 

Denn

a) Welche Minen würden einen theoretischen Goldpreis von 1000 Dollar (oder darunter) überleben

b) welche Minen wären Übernahmekandidaten für die grossen Minengesellschaften

c) Welche Minen haben eine solide Bilanz mit möglichst wenig Schulden

 

Es gibt sicher viele Leute, die sich mit diesen Werten auseinandersetzen und vielleicht diese ganzen Gesellschaften überschaut?

 

Also, sagen wir- Extremszenario - der Goldpreis geht auf 600 Dollar, welche Minen würden das überleben?

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 11.07.2017
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'077
Goldpreis bei 600 USD?

Glaub ich nicht, aber das heisst auch nichts. Ich sehe den Goldpreis längerfristig eher wieder etwas  steigen, denn wenn er längerfristig unter die Produktionskosten fiele würde das Angebot knapper und der Markt würde sich wieder berappeln. Ich verstehe zwar nicht den Wert dieses Metalls, es ist nur nichtsnutzes gelbes etwas rares Metall, mit dem man nichts, aber auch gar nichts machen kann, ausser Schmuck, aber auch dieser ist "sinnlos". Aber ich beuge mich der Tatsache, dass es das älteste Zahlungsmittel und der älteste Wertspeicher ist. Deshalb habe auch ich eine strategische Gold- und Silberreserve. Immer wenn, wie jetzt, längerjährige Tiefststände erreicht werden, kaufe ich etwas dazu, so letzte Woche auch. Auch Goldaktien habe ich am Donnerstag gekauft: GG, ABX und HL (Silberschürfer), allerdings in "homäopathischen" Dosen, da mein Gold- und Goldaktieninvestment insgesamt bei meinem Portfolio nicht 10 % übersteigen soll. Jetzt liege ich bei ca. 8%, so soll es erst mal bleiben.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

a) Welche Minen würden einen theoretischen Goldpreis von 1000 Dollar (oder darunter) überleben

 

Definitiv Goldcorp (GG)

 

Aus diesem und weiteren Gründen wie z.B. dem sehr hohen Cashbestand dürfte diese Firma beste Chancen haben, nicht nur Preise um die $900 zu überstehen, sondern sogar ausnutzen zu können durch Zukäufe von Unternehmen, die diesen Preis nicht mehr tragen können.

 

Der Titel wurde in den letzten Wochen ebenso überdurchschnittlich geprügelt wie die weitaus anfälligeren Unternehmen - darunter auch die bekannten Barrick Gold und Newmont Mining - , und dies in meinen Augen völlig zu Unrecht.

 

Ausserdem sind Goldreise tiefer als $1050 schwer vorstellbar, denn sobald die ersten Minenunternehmen ihren Betrieb schliessen müssen, wirkt sich die ausbleibende Produktion sofort wieder positiv auf den Goldpreis aus. Für $600 kann definitiv niemand mehr abbauen.

 

Bei Goldcorp darf allerdings kein grosser Hebel erwartet werden. Es ist eine Gelegenheit, sich günstig gegen Wirtschafts- und Politikrisiken zu versichern inklusive 20-30% Kurspotential. Eine Zockerposition ist es allerdings bestimmt nicht, da würde ich dann eher eine Rio Alto Mare (RIOM) empfehlen. Die haben ein fulminant volatiles Auf- und Ab hinter sich, sind aber noch klein und flexibel.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Der Bärenmarkt bei Gold & Co. hat angedauert - siehe der letzte Beitrag (von mir persönlich) stammt vom Nov. 2014.

Zeichnet sich nach der jüngsten Erholungsrallye zu Jahresbeginn eine Trendwende ab? Starten wir in einen neuen Bullenmarkt?

Es sieht ganz so aus, auch wenn sich dieses Szenario erst noch beweisen muss und weitere Korrekturen kurzfristig denkbar sind.

Tatsächlich waren Minenaktien jüngst - vorallem im August 2015 und erneut gegen Ende 2015 - dermassen abgestraft und unterbewertet, dass ein Anstieg überfällig war. Und auch prompt herbe ausfiel; viele Minenaktien haben in den letzten zwei Monaten gegen die 100% zugelegt.

Das Ende der Fahnenstange? Glaube ich nicht. Am Ende eines jeden Bärenmarktes werden noch einmal viele Aktien viel zu billig verscherbelt - sei es von Investoren, die auf satten Verlusten sitzen und den kräftigen Anstieg nutzen für ein endgültiges Good-Bye, sei es von Tradern, die zu Tiefstpreisen eingekauft haben und mit dem satten Gewinn in kurzer Zeit zufrieden sind.

Fundamental sind beim aktuellen Goldpreis die allermeisten Mineraktien immer noch stark unterbewertet, ja sogar bei einem Rückfall auf USD 1180 oder gar 1150 wären die derzeitigen Kurse als günstig einzustufen.

Derzeit bin ich persönlich klar übergewichtet in Gold - über 30% des Depots ausmachend in Goldminern plus noch einmal über 5% physisch (Analysten raten tendenziell zu 5-15%, vorteilhaft physisch), und zwar in folgende Titel:

- Agnico Eagle (grosser, stabiler und beliebter Goldproduzent)

- Goldcorp (sehr grosser, in letzter Zeit enttäuschender Goldproduzent)

- Tahoe Resources (wachsender mittelgrosser Silber- und Goldproduzent)

- Teranga Gold  (mittelgrosser Goldproduzent)

- Semafo Inc. (mittelgrosser Goldproduzent)

- Endeavour Mining (mittelgrosser Goldproduzent, übernimmt aktuell True Gold)

- Asanko Gold (spekulative Beimischung, ist auf bestem Weg zum Produzenten)

 

Sollte der Goldpreis auf über USD 1300 - oder gar in den Bereich USD 1400-1500 - ansteigen, dürften bei einigen Minenaktien auch vom jetzigen Niveau hohe zweistellige, teils auch dreistellige, Kursgewinne möglich sein.

Im Falle einer erneuten Korrektur auf USD 1180, 1100 oder gar die 2015-Tiefs von knapp 1050, sind natürlich Verluste programmiert, aber diese dürften sich in Grenzen halten, weil die Minenbetreiber fast durchgehend aus der Baisse gelernt haben und ihre Kosten reduzieren konnten.

 

 

Carpe Diem
Bild des Benutzers Carpe Diem
Offline
Zuletzt online: 07.03.2016
Mitglied seit: 27.04.2009
Kommentare: 517

Danke für diesen letzten Beitrag.

Spiele mit dem Gedanken, bei GDX (Market Vectors Gold Miners ETF) einzusteigen. Der Kurs hat sich hier vom Tief um 12.xx USD zwar auch schon gut erholt, ich könnte mir aber vorstellen, dass es hier mittelfristig weiter bergauf geht.

Meinungen zu diesem ETF?

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Der GDX dürfte sich ähnlich bewegen wie der HUI (NYSE Arca Gold Bugs).

Heute verlief dieser seitwärts - so auch die Preise in USD für Gold und Silber.

Sehr schwierig zu sagen, wie es weitergeht - deshalb wohl auch die relativ passiv orientierte Performance.

Aufgrund der COT Reports der letzten beiden Wochen hätten wir nach Logik und Technik deutlich tiefere Preise bei beiden Edelmetallen sehen müssen; dies ist jedoch nicht eingetroffen.

Das wirft die berechtigte Frage auf, ob nun nicht doch wider Erwarten eine bullische Trendwende stattgefunden hat, welche einerseits die Charttechnik über den Kopf stellt und andererseits die auf der falschen Seite positionierten Commercials und Trader auf dem falschen Fuss erwischt und Short-Deckungen provoziert.

So genau kenne ich mich nun auch wieder nicht aus, mir gefällt aber die "Contrarian" Aussicht derzeit besser und ich beobachte weiter. USD 1286 und 1305 sind meine nächsten bullischen Marken bei Gold. Abwärts sind die Marken bei USD 1250, 1224, 1200 und 1180 von theoretischer Bedeutung. Es sieht aber aktuell nicht so aus, als ob diese heute oder morgen nochmals getestet werden.

Viele bekannten Minenaktien sind jedenfalls trotz Seitwärtsbewegung des HUI heute deutlich gestiegen.

 

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Das heutige Fed-Prokoll und die Pressekonferenz von Janet Yellen haben den US Dollar tief in den Keller katapultiert.

"Das wirtschaftliche Umfeld hat sich nicht geändert, dennoch sehen wir uns gezwungen, die geplanten Zinserhöhungen mindestens um 50% zu kürzen" - so könnte man ihre Argumentationen einstufen.

Ich verstehe nicht, warum das so "unerwartet" kam. Auf jeden Fall ging die Dollarschwäche einher mit Stärke in den Edelmetallen, in Gold und umso mehr den Minenaktien.

Der Anstieg könnte sich morgen fortsetzen - die markanten Marken beim Goldpreis stehen bei USD 1286 und 1305.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Goldexperte Bußler: Nur der Anfang der Gold-Party?

06.04.2016 15:32

 

http://www.deraktionaer.tv/video/goldexperte-bussler-nur-der-anfang-der-...

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Goldminenaktien (HUI) mit Kauf- und Trendwendesignal! Sind Sie als Anleger jetzt dabei?

 

http://www.goldseiten.de/artikel/281109--Goldminenaktien-HUI-mit-Kauf--u...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 3'512

Conf. Min. LTD

Vermutlich nicht gerade die beste Junior-Minenaktie, hab trotzdem mein Bestand heute verdoppelt.

Ich habe die Vermutung, dass Gold bald abgehen könnte.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Link hat am 11.04.2016 - 20:09 folgendes geschrieben:

Conf. Min. LTD

Vermutlich nicht gerade die beste Junior-Minenaktie, hab trotzdem mein Bestand heute verdoppelt.

Ich habe die Vermutung, dass Gold bald abgehen könnte.

Grundsätzlich hattest Du ein goldrichtiges Gefühl ! Gold hat nicht nur den psychologischen Widerstand bei USD 1250 überwunden, sondern auch den charttechnisch wichtigeren bei USD 1255 gehalten.

Der NYSE Arca Gold BUGS (HUI) ist 5.75% im Plus (dieser Chart repräsentiert eine Durchschnittsentwicklung der grössten und wichtigsten Goldminer-Aktien).

 

Ebenso - wenn nicht sogar etwas besser - sieht es in meinem Depot aus: Alle Minenaktien 5-15% im Plus.

Conf. Min. - ich nehme an es handelt sich um "Confederation Minerals" - kenne ich nicht und kann auch nichts dazu sagen. Heute hat der Titel die allgemeine Edelmetall-Euphorie nicht mitgemacht, ist allerdings auch ein "Pennystock", der zwischen CAD 0.015 und 0.05 schwankt und daher nur für Daytrader und Leute mit Nerven aus Stahl in Frage kommt.

Gruss, Tengri

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104
Silber vor Explosion?

Silberpreis steigt auf 5½-Monatshoch und holt gegenüber Gold weiter auf. Unterstützt wird Silber unter anderem durch anhaltende ETF-Zuflüsse.

Von Commerzbank Commodity Research

http://www.mmnews.de/index.php/gold/70783-silber-vor-explosion

 

Vorgestern habe ich noch rasch eine Position First Majestic Silver gekauft. Ich weiss nicht, ob das ein besonders guter Silberminen-Titel ist, aber sicher ist es kein schlechter. Die Alternativen, die ich mir überlegt hatte - und auch schon länger auf der Watchlist stehen - sind Fortuna Silver und die wohl eher spekulative Aktie von Bear Creek Mining.

 

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 30.06.2017
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 339

Tengri Lethos hat am 13.04.2016 - 22:01 folgendes geschrieben:

Silberpreis steigt auf 5½-Monatshoch und holt gegenüber Gold weiter auf. Unterstützt wird Silber unter anderem durch anhaltende ETF-Zuflüsse.

Von Commerzbank Commodity Research

http://www.mmnews.de/index.php/gold/70783-silber-vor-explosion

 

Vorgestern habe ich noch rasch eine Position First Majestic Silver gekauft. Ich weiss nicht, ob das ein besonders guter Silberminen-Titel ist, aber sicher ist es kein schlechter. Die Alternativen, die ich mir überlegt hatte - und auch schon länger auf der Watchlist stehen - sind Fortuna Silver und die wohl eher spekulative Aktie von Bear Creek Mining.

 

Kann deine Liste gerne ergänzen:

-Endeavour Mining
-Sabina Gold und Silber
-Harmony Gold
-McEwen Mining
-Santacruz Silver
-First Majestic Silver

Für das bevorstehende Kupferdefizit:
-Cyprium Mining
-Altona Mining

 

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 572
FR.TO (First Majestic Silver) Zur Info.

 

First Majestic Produces a Record 5.1 Million Silver Eqv. Ounces in First Quarter Nachrichtenquelle: Marketwired14.04.2016, 13:00  |  52   |     |   0

 

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Kann deine Liste gerne ergänzen:

-Endeavour Mining
-Sabina Gold und Silber
-Harmony Gold
-McEwen Mining
-Santacruz Silver
-First Majestic Silver

Für das bevorstehende Kupferdefizit:
-Cyprium Mining
-Altona Mining

 

Danke @logn ... in Endeavour Mining bin ich bereits investiert, indirekt durch True Gold Aktien, welche im April in Endeavour Mining umgewandelt werden (Übernahme rein in Aktien zum Verhältnis 0.044), bin sehr positiv eingestellt für dieses Unternehmen ... McEwen Mining hielt ich kürzlich für eine Weile, verkaufte aber gleich wieder mit einem Batzen Gewinn, weil sie mir ein wenig überkauft erschien (möglicherweise war dies aber ein Fehler) ... mit First Majestic Silver bin ich natürlich happy in den paar Tagen - bereits 10% im Plus und damit Courtagen reichlich abgedeckt, darf gerne weiter laufen, ich bin wie gesagt kurzfristig optimistischer für Silber als für Gold.

@Ben ... danke für das Update, die News dürften sich weitergehend positiv auswirken für First Majestic Silver.

Rein informativ (Disclaimer): Heute habe ich eine eher kleine Position Roxgold gekauft zu CAD 1.05. Wohl gemerkt spekulativ, das war mit Risikobereitschaft verbunden, der Schuss kann nach hinten losgehen aber auch ganz schöne Kursgewinne bescheren. Am 12. April wurde berichtet, dass die Firma bereits 85% der Infrastruktur aufgebaut hat und ab Juni das erste Gold abbauen möchte. Ein angehender Produzent also.

Die restlichen Gold- und Silberminen-Titel halte ich weiterhin in meinem Depot.

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 30.06.2017
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 339

Tengri Lethos hat am 15.04.2016 - 21:48 folgendes geschrieben:

Kann deine Liste gerne ergänzen:

-Endeavour Mining
-Sabina Gold und Silber
-Harmony Gold
-McEwen Mining
-Santacruz Silver
-First Majestic Silver

Für das bevorstehende Kupferdefizit:
-Cyprium Mining
-Altona Mining

 

Danke @logn ... in Endeavour Mining bin ich bereits investiert, indirekt durch True Gold Aktien, welche im April in Endeavour Mining umgewandelt werden (Übernahme rein in Aktien zum Verhältnis 0.044), bin sehr positiv eingestellt für dieses Unternehmen ... McEwen Mining hielt ich kürzlich für eine Weile, verkaufte aber gleich wieder mit einem Batzen Gewinn, weil sie mir ein wenig überkauft erschien (möglicherweise war dies aber ein Fehler) ... mit First Majestic Silver bin ich natürlich happy in den paar Tagen - bereits 10% im Plus und damit Courtagen reichlich abgedeckt, darf gerne weiter laufen, ich bin wie gesagt kurzfristig optimistischer für Silber als für Gold.

@Ben ... danke für das Update, die News dürften sich weitergehend positiv auswirken für First Majestic Silver.

Rein informativ (Disclaimer): Heute habe ich eine eher kleine Position Roxgold gekauft zu CAD 1.05. Wohl gemerkt spekulativ, das war mit Risikobereitschaft verbunden, der Schuss kann nach hinten losgehen aber auch ganz schöne Kursgewinne bescheren. Am 12. April wurde berichtet, dass die Firma bereits 85% der Infrastruktur aufgebaut hat und ab Juni das erste Gold abbauen möchte. Ein angehender Produzent also.

Die restlichen Gold- und Silberminen-Titel halte ich weiterhin in meinem Depot.

In diesem Zusammenhang wollte ich dich noch fragen, ob du deine Positionen absicherst mit einer FX-Option oder einem FUT-Kontrakt? Hatte mir mal überlegt, einen Teil zu hedgen, damit mein CAD-Exposure nicht zu gross ist, da ich in meinen Comm.-PTF doch einen beachtlichen Teil in CAD halte (in Relation zum totalen Marktwert des PTF's).

Angehende Produzenten sind immer Interessant - Roxgold ist bei mir längst auf der WL Wink

Vielen Dank übrigens für den Einblick und die Informationen.

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 30.06.2017
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 339

Und da startet Sabina durch - hat jemand News? Die Offerte wurde angeblich abgeschmettert, wurde aber im Netz nicht fündig.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Nicht nur Sabina Gold and Silver ist gestern durchgestartet (News wüsste ich auch keine), sondern eine doch recht ansehnliche Anzahl Gold- und besonders Silberminen-Aktien haben zweistellig zugelegt. Die Party dürfte heute weitergehen: vorbörslich sind viele Titel bereits 5% im Plus.

 

In diesem Zusammenhang wollte ich dich noch fragen, ob du deine Positionen absicherst mit einer FX-Option oder einem FUT-Kontrakt? Hatte mir mal überlegt, einen Teil zu hedgen, damit mein CAD-Exposure nicht zu gross ist, da ich in meinen Comm.-PTF doch einen beachtlichen Teil in CAD halte (in Relation zum totalen Marktwert des PTF's).

Nein. Die Diversifizierung in rund 8 Währungen inkl. China und Indien sowie physisches Gold, und im Detail weitere Diversifizierung in Standard-Aktien, Goldminer-Aktien sowie Cash, dies stellt für mich als Gefüge eine möglichst optimierte Absicherung dar gegenüber vielen erdenklichen Entwicklungen. Derivate handle ich nicht, da sehe ich ein enormes Risikopotential, nicht nur was die Papiere an sich betrifft, sondern auch bei den Emittenten und überhaupt dem derivativen Markt, der die wohl grösste Blase an den Märkten darstellt.

Interessantes und Schockierendes dazu sieht man hier: http://money.visualcapitalist.com/all-of-the-worlds-money-and-markets-in...

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Das waren ja spannende, aber auch undurchsichtige Tage für Gold und Silber und deren Miner-Aktien.

Goldman Sachs hat an ihrer Empfehlung festgehalten, Gold short zu gehen:

http://www.bulliondesk.com/gold-news/focus-goldman-sachs-maintains-short...

Am Donnerstag dann dieses Ereignis (ein Schelm, wer dabei an einen Zusammenhang denkt):

http://www.goldseiten.de/artikel/282570--Gestriger-Kurseinbruch~-Gold-Fu...

Von einiger Relevanz dürfte zudem sein, dass China seit dem Dienstag ein eigenes Gold-Fixing betreibt:

http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/Gold-und-Rohoel-Gold-Chinesi...

In der Tat stieg seither über Nacht der Goldpreis im asiatischen Handel jeweils, hielt sich seitwärts tagsüber im europäischen und verlor des öfteren am Abend im amerikanischen.

Netto blieb der Goldpreis stabil oberhalb der wichtigen USD 1220 Unterstützung und Silber präsentiert sich weiterhin eher noch stärker als Gold.

Meine Aktivitäten: Die vor kurzem geposteten zu USD 7.44 gekauften First Majestic Mining habe ich am Mittwoch zu USD 9.87 nach nur 8 Tagen Haltedauer wieder verkauft. Es waren immerhin fast 33% Gewinn, und ich rechne mit einer Korrektur bei Silber infolge Überhitzung. Ausserdem habe ich am Freitag den Rest meines Agnico Eagle Mining Bestandes veräussert. Die Firma gilt als eines der am besten gemanageden Minenunternehmen, ist entsprechend gefragt und bereits recht hoch bewertet. Beide Titel werde ich aber bei stärkeren Korrekturen wieder ins Auge fassen.

Mein Miner-Depot: True Gold, Tahoe Resources, Teranga Gold, Asanko Gold, Semafo Inc und die erst gerade erworbenen Roxgold habe ich behalten. Bei Tahoe und Teranga überlege ich mir eine Reduzierung je nach Kursverlauf und Gold- /Silberpreis.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Der heutige FED-Bericht (FOMC Wortlaut hier: http://finanzmarktwelt.de/das-fomc-statement-im-wortlaut-11-32259/ ) hat den Gold- (und auch Silber-) preis erst nach oben und dann nach unten schnellen lassen, um sich dann mit der Zeit - immer noch mit Ausschlägen in beide Richtungen - in etwa dort zu positionieren wo er vorher war. Fair enough, war die FED-Entscheidung doch ziemlich wenig aussagekräftig.

Mein rechter Finger zuckte rund um die Bekanntgabe ziemlich nervös, und in der Tat hat er auch einen Auftrag ausgelöst: Einen Drittel meiner Tahoe Resources habe ich Sekunden nach dem FOMC Protokoll verkauft in USD. Nachdem sich die Wogen geglättet hatten, kaufte ich sogleich wieder in CAD: Endeavour Mining und Bear Creek Silver.

Fazit: Ich ging von einem Non-Event aus, und es wurde wohl ein solches. Dennoch war ich erst übereifrig. Glaube aber, diesen voreiligen Verkauf einigermassen rentabel kompensiert zu haben.

Disclosure: Ich bleibe weitherhin LONG Gold- und Silberminen-Aktien. Dies ist weder eine Kauf- noch Verkaufempfehlung. Es bleibt spannend bei den Edelmetallen.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Der Goldpreis hat heute ein neues Verlaufshoch gebildet bei rund USD 1296.

Silber kam sehr nahe an die magische USD 18.00 Marke, wo eine technisch sehr bedeutsame Grenze stehen dürfte.

Beides sieht sehr aussichtsreich aus, und entsprechend haben auch die meisten Goldminer heute massiv zugelegt, während die Silberminer nach dem jüngsten Aufschwung tendenziell nur leicht stiegen oder gar eine wohlverdiente Pause einschalteten.

Ich gehe jetzt nicht näher auf die einzelnen Titel ein, da das Interesse sowohl an diesem Thread als auch den ausländischen Titeln allgemein nicht sonderlich gross ist.

Wichtige technische Marken bei Gold: USD 1288 (heute überwunden), 1310, 1330, 1380, 1425 nach oben, USD 1240, 1225, 1180 und 1130 nach unten.

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 209

Bei den Minenaktien geht wirklich die Post ab.

Barrick Gold seit dem Tief über 300%

Sabina Gold (Explorer) über 600%

Andere die wie ich weiter an steigende Gold- und Silberpreise glauben, für die gibt es noch viel Luft nach oben.

Schauen wir wo die Reise hin geht, ich bleibe auf jedenfall investiert.

no risk...no fun...

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 321
Minen

schaut euch einmal folgende Minen an:

RPM.TO  Rye Patch Gold  -  USA.TO Americas Silver   -  FR.TO First Majestic  -  TCM.TO Thompson Creek Metals

Due Dilligence muss jeder selbst machen.

 

Silber scheint heiss zu werden: Rekordhoch "geshortet", wenn da der Preis weiteranzieht, dann wird es teuer und die Positionen müssen engedeckt werden.

 

Daniellson
Bild des Benutzers Daniellson
Offline
Zuletzt online: 28.06.2017
Mitglied seit: 14.12.2010
Kommentare: 117

bin seit einiger zeit bei petropavlovsk drin (long). wird auch spannend!*music2*

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 30.06.2017
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 339

Habe den heutigen Rücksetzer genutzt und nochmals ne Tranche Sabina ins Depot gezogen.

 

Wünsche einen angenehmen Abend.

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 3'512

@logn

Mutig...aber: Wenn die Edelmetalle tatsächlich nachhaltig weiter steigen sollten, dann könnte hier einen hohen Gewinn für Dich rauskommen, in der Tat.

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 30.06.2017
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 339

Link hat am 03.05.2016 - 20:36 folgendes geschrieben:

@logn

Mutig...aber: Wenn die Edelmetalle tatsächlich nachhaltig weiter steigen sollten, dann könnte hier einen hohen Gewinn für Dich rauskommen, in der Tat.

Das kleinste Risiko mit grösstmöglichstem Ertrag ohne Laufzeiten ist der Kauf von Minenaktien. Voll an einer Rally dabei - egal wann der Kurs nach Norden ausschlägt. Ohne Zeitwert im Nacken. Die totgeschlagenen Edelmetalle werden wieder leben, spätestens wenn das Vertrauen in die Zentralbanken weiter sinkt, der Comex das physische Gold ausgeht, Währungen kollabieren, Märkte zusammenbrechen, etc. Im Vergleich zur letzten Rally hatten die Unternehmen noch deutlich höhere Förderungskosten, du kannst dir somit selbst ausmalen, in welche Richtung es laufen wird. Bin nun gut und diversifiziert aufgestellt mit meinen Comm.-Positionen um von steigenden Edelmetallpreisen profitieren zu können.

 

 

 

 

 

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Mit einiger Wahrscheinlichkeit haben wir heute nur eine Korrektur gesehen.

Wer diese zum Kauf von Minenaktien genutzt hat, dürfte profitieren können.

Ich halte mich still mit meinen Positionen. Es bleibt sicher weiterhin spannend beim Gold- und Silberpreis.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Konsolidierung bei Gold(aktien) als Chance

 

11:19 Uhr  |  Marcel Torney

Gold hat es leider nicht geschafft, die guten Vorgaben zu nutzen und die vor allem psychologisch wichtige Marke von 1.300 US-Dollar gleich im ersten Anlauf signifikant zu überschreiten. Damit wären wohl sämtliche Diskussionen über ein Ende der Korrektur endgültig vom Tisch gewischt worden. Aber, was nicht ist, kann (wird!) noch werden...

 

http://www.goldseiten.de/artikel/284126--Konsolidierung-bei-Goldaktien-a...

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

GoldminenaktienDas Comeback des Jahres

An Investments in Goldminenaktien hatten Anleger in den vergangenen Jahren tendenziell weniger Freude. Nachdem sich aber der Goldpreis von seinem Tief aus dem Dezember 2015 mit einem Preis deutlich über 1.200 US-Dollar je Unze erholt hat, sehen die Experten nun auch positive Auswirkungen auf die Branche der Goldproduzenten.

 

https://www.ideas-magazin.de/2016/ideas-169/titelthema/?utm_medium=displ...

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Online
Zuletzt online: 20.07.2017
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'104

Schwache Arbeitsmarktdaten aus den USA haben den Goldpreis ab 14.30 Uhr beflügelt und auch die meisten Minenaktien zu hohen Kursgewinnen befeuert.

Seiten