Osiris

880 Kommentare / 0 neu
02.10.2012 12:57
#1
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967
Osiris

In diesem Forumsthema geht es um die Aussichten der Produkten von Osiris im Markt betr. Stammzellentherapie, wo Osiris seit 1992 forscht und aktuell in diesem Bereich Marktführer ist.

http://osiris.com/about.php

Osiris hat seine Markterwartungen für ihre Produkte die in der Pipeline stecken anlässlich von zurückliegenden Konferenz-Meetings mehrmals schon präsentiert (Slide-Shows).

Hier die Zusammenstellung der Markterwartungen, Werte gelten nur für den US-Markt:

Prochymal for Graft vs Host Disease (GvHD)........$200 Mio
Prochymal for Crohns Disease.............................$1 Mrd
Prochymal for Acute Myocardial Infarction (AMI)..$2 Mrd
Prochymal for Acute Radiation Syndrome (ARS)...$200 Mio -> Kontrakt mit US department of defense.


Grafix for Burns ...................................................$150 bis 300 Mio
Grafix for Limb Salvage........................................$1 Mrd
Grafix for Diabetic Foot Ulcers (DFU)....................$2 Mrd

Ovation for Hip Revision.......................................$500 Mio
Ovation for Spine Fusion......................................$900 Mio
Total...................................................................$7.95 Mrd

Falls Osiris nur 10% davon erzielt sind dies Erlöse von $795 Mio

65% Bruttogewinn ergibt $516 Mio Nettogewinn und $279 Mio nach Steuern.
Dies entspricht $8.45 Gewinn pro Aktie, bei einem Price Earnings Ratio (PE) von 21 entspricht dies einem Aktienpreis von $177.

Osiris wird voraussichtlich eine weit höhere Marktpenetration als 10% erreichen.

20% Marktpenetration = $354/ Aktie
40% Marktpenetration = $708/ Aktie

Dazwischen dürfte es zu liegen kommen...

Die obigen Angaben referenzieren auf den US-Markt. Mit der Marktzulassung in weiteren Ländern wirkt dies wohl wie ein Booster für den Aktienpreis von Osiris, d.h. der genannte Aktienpreis kann sich genau so gut verdoppeln.

Bis dahin dürften allerdings noch einige Jahre vergehen ... OSIRIS ist jedenfalls ein Langfristinvestment wert!

Keine Kaufempfehlung - alle Angaben ohne Gewähr!

Aufklappen

Gruss Hans

vor 4 Stunden 11 Minuten
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

Meldung kam nachbörslich, keine Kursreaktion, keine S.. interessiert sich dafür ... dabei müsste die Aktie abgehen wie ein Zäpfchen Smile

COLUMBIA, Md., Jan. 19, 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- Osiris Therapeutics, Inc. (OSIR) announced today that the study “A Comparative Outcomes Analysis Evaluating Clinical Effectiveness in Two Different Human Placental Membrane Products for Wound Management”  has been published in the peer-reviewed journal Wound Repair and Regeneration and is available online (http://bit.ly/comparativeoutcomes). This is the first comparative effectiveness study to report on the clinical outcomes associated with the use of different placental wound care products once broadly implemented in the clinical setting.

The a priori specification of the research question focused on the clinical outcomes in two nonrandomized past patient cohorts receiving wound treatment with either a viable intact cryopreserved human placental membrane (vCPM) (Grafix®; Osiris Therapeutics, Inc., Columbia, MD), or a dehydrated human amnion/chorion membrane (dHACM) (EpiFix®; MiMedx Group Inc., Marietta, GA) as an adjunct to standard of care, as evidenced through a single-center electronic database. A total of 79 patients with 101 wounds were analyzed: 40 patients with 46 wounds received vCPM and 39 patients with 55 wounds received dHACM. Both subject groups represent consecutive sets of patients treated by either graft. Treatment cohorts were equal, as there were no statistical differences in the baseline patient characteristics, wound characteristics or etiological distribution of wound types between the two groups.

Highlights of the Study Results:
The proportion of complete wound closure was 63.0% (29/46) for vCPM and 18.2% (10/55) for dHACM (p < 0.0001) for all treated wound types.

Mean size for closed wounds was 9.4 cm2  for vCPM versus 2.1 cm2  for dHACM group (p=0.0201)

For all non-closed wounds in the vCPM group (n = 17), reductions in both surface area and volume indicate clinical improvement. In contrast, there was no clinical improvement observed in the non-closed dHACM population (n = 45) based on an overall increase in wound dimensions after treatment with dHACM

Kaplan-Meier probability of complete wound closure by week 12 was 74.3% for vCPM and 19.0% for dHACM
 

Physician and principal investigator of the study, Eric Johnson, M.D., of Bozeman Health Deaconess Hospital, Wound and Hyperbaric Center stated, "The importance of analyzing the clinical outcomes associated with a center's advanced wound care product utilization cannot be overstated. In order to promote evidence-based medicine in wound care, we must validate the recommendations provided by randomized clinical trials through real-world practice. This is how we will best measure and understand benefits to patient care while making cost-effective decisions that ultimately impact our delivery of that care. I believe that the publication of this study speaks for itself."

About the Study

The study population (N = 79) was comprised of two subject groups, dHACM (n =39) and vCPM (n = 40), and represent distinct  and  consecutive sets of patients that were managed at Bozeman Health Deaconess Hospital- Wound and Hyperbaric Center with either graft for the purposes of wound closure and do not reflect a subset of either population. All male and female patients over the age of 18 years of age, receiving at least one application of either dHACM or vCPM between February 2014 and March 2016 with at least one follow up measurement were eligible for analysis. Consistent with the terms and conditions dictated by the Health Insurance Portability Act of 1996 (HIPPA), de-identified information was obtained from the electronic health record database for the purposes of a retrospective comparative effectiveness analysis between the two human placental products. Osiris Therapeutics, Inc. partnered with a biostatistics research organization as well as a consultant from the Department of Applied Mathematics and Statistics at The Johns Hopkins University to perform the blinded independent data analysis.

Gruss Hans

vor 10 Stunden 3 Minuten
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1084

Moneymaker78 hat am 17.01.2017 - 20:30 folgendes geschrieben:

Also ich bin mal mit ner Tranche rein bei 4.81. Fingers cross.

 

Schöne Unterstützung bei 4.80,das sind rund 25k zum Kauf drinnen. 

Die Unterstützung wurde mitangehoben auf 4.90 rund 27k zum Kauf drinnen!

17.01.2017 20:30
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1084

Also ich bin mal mit ner Tranche rein bei 4.81. Fingers cross.

 

Schöne Unterstützung bei 4.80,das sind rund 25k zum Kauf drinnen. 

15.01.2017 22:20
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

Samui hat am 14.01.2017 - 17:30 folgendes geschrieben:

@Hans

kann die Nichtabhaltung einer jährlichen Versammlung allein zu einem Delisting führen?

Welche Vorteile hätte Osiris bei einem Delisting?

Braucht es keine Quartalszahlen mehr?

Der Kurs würde wohl von Brokern OTC bestimmt und Geld - Brief Kurse werden weiter auseinander liegen.

Werden Leerverkäufe schwieriger oder fast unmöglich? Was passiert mit den Shorts?

Steigt die Einflussnahme von P.F.?

Wäre ein allfälliger Verkauf von Osiris einfacher?

Der grösste GAU wäre ein going private.

Bis März geht es nicht mehr lange, kommt dann der Tag der Wahrheit?

 

Tag der Wahrheit im März, das ist sicher, Übriges P.F. fragen...

Gruss Hans

15.01.2017 01:33
Bild des Benutzers mats
Offline
Kommentare: 1238

Peter Friedli steht ja offen dazu, dass es ein Fehler war vor über 10 Jahren an die Börse zu gehen mit Osiris.

Aber auch dass er Anfang 2018 wieder Geld will von den New Venturetec Gläubigern.

14.01.2017 17:30
Bild des Benutzers Samui
Offline
Kommentare: 298
Jahresversammlung?

@Hans

kann die Nichtabhaltung einer jährlichen Versammlung allein zu einem Delisting führen?

Welche Vorteile hätte Osiris bei einem Delisting?

Braucht es keine Quartalszahlen mehr?

Der Kurs würde wohl von Brokern OTC bestimmt und Geld - Brief Kurse werden weiter auseinander liegen.

Werden Leerverkäufe schwieriger oder fast unmöglich? Was passiert mit den Shorts?

Steigt die Einflussnahme von P.F.?

Wäre ein allfälliger Verkauf von Osiris einfacher?

Der grösste GAU wäre ein going private.

Bis März geht es nicht mehr lange, kommt dann der Tag der Wahrheit?

 

12.01.2017 23:31
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

Sauerei, nicht mal das bringen sie fertig!

http://investor.osiris.com/secfiling.cfm?filingid=1104659-17-2167&CIK=1360886

Langsam dämmert es dass sie das Delisting aktiv herbei führen wollen, wohl weil die Aufarbeitung der notwendigen Berichte zuviel Kohle kostet Sad

Gruss Hans

12.01.2017 12:42
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1084

Kann mir einer ein Link vom OB posten oder irgendwie rausfinden wo die nächste grössere Unterstützung im OB ist? Ist sie schon bei 4.50 oder bei 4 oder so. Bei SQ oder UBS hab ich kein Orderbook zur Verfügung und auch kein Realtime- Kurs dass ist ätzend!

11.01.2017 13:03
Bild des Benutzers Samui
Offline
Kommentare: 298
Bodenbildung

Sieht aus, wie wenn der Kurs halten würde. Aber man muss klar sehen, es kann erst aufwärts gehen wenn die revidierten Abschlusse publiziert werden oder eine unerwartete Übernahmeofferte kommen sollte.

Also wir haben noch genau 2 Monate, dann wissen wir mehr. Ein Shortsqueeze ist immer noch möglich, sollten endlich die von den optimistischen (treuen) Altaktionären erwarteten positiven Zahlen bestätigt werden. Dann hätte sich das Warten gelohnt.

Aber eine Investition in einen ETF (DAX, NASDAQ100, S+P500 oder DOW) hätte mit weniger Risiko viel mehr gebracht, vorausgesetzt, das Timing war richtig. Eine Investition in Venture ist immer risikoreich von 100 Firmen verschwinden 90 in der ersten 5 Jahren, von den Überlebenden nochmals 90% in den nächsten 5 Jahren. Also von 100 wird eine Firma erfolgreich, habe ich irgendwo gelesen.

Immerhin gibt es Osiris über 10 Jahre an der Börse, also sind die Chancen statistisch gesehen gut. Osiris hat keine Schulden und produziert. Die Frage ist, müsste man jetzt Risiko nehmen und massiv aufstocken - ALLES oder Nichts? Vom Timing her scheinen Chance Risiko zu stimmen. 

 

10.01.2017 20:12
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1084

Überlege mir ein Wiedereinstieg Osiris hat sich bei 4-5$ gefangen. Der temporäre Ausbruch auf 7$ hat gezeigt wieviel Zunder vorhanden wäre. Ich hoffe noch auf einen kleinen Kurstaucher zum einsteigen. Ich habe leider kein OB von Osiris wo sind die grossen Unterstützungen im OB?

02.01.2017 14:00
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

...steht schon oben...

Gruss Hans

29.12.2016 17:43
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835

Trotzdem sinkt die Aktie munter weiter. Würde mich leider nicht wundern, wenn wir heute wieder unter 5 Dollar schliessen würden. Die News sind wohl noch zu wenig nachhaltig. Wurden die Halbjahresberichte eigentlich unterdessen überarbeitet und offengelegt? Da war doch mal was....

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

27.12.2016 20:32
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

Produkt-Pipeline macht sichtbare Fortschritte, müsste sich absehbar in Markterfolgen abzeichnen.

http://www.osiris.com/technology/

Die Tage des Zweifelns sollten weniger werden Smile

Gruss Hans

03.12.2016 09:04
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Kommentare: 2175

Danke für die Info

03.12.2016 08:32
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

"On December 1, 2016, the Company received a decision letter from NASDAQ's Office of General Counsel stating that the Hearings Panel has granted the Company's request and, accordingly, the Company's common stock will continue to trade on the NASDAQ Stock Market provided that the Company becomes current in its periodic filings with the SEC on or before March 10, 2017. The letter stated that March 10, 2017 represents the full extent of the Hearing Panel's discretion to grant continued listing while the Company is non-compliant. "

Gruss Hans

24.11.2016 05:16
Bild des Benutzers Samui
Offline
Kommentare: 298
Biotech Shorters

Googelt doch einmal unter "Patrick Cox Biotechs Legal Victory" und lest aufmerksam diesen Artikel. Es ist schon ziemlich frustrierend, was da so abläuft.

24.11.2016 05:16
Bild des Benutzers Samui
Offline
Kommentare: 298
Biotech Shorters

Googelt doch einmal unter "Patrick Cox Biotechs Legal Victory" und lest aufmerksam diesen Artikel. Es ist schon ziemlich frustrierend, was da so abläuft.

22.11.2016 11:52
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Kommentare: 475

Es scheint, dass OSIRIS noch einige Zeit bekommen hat und weiter gehandelt werden kann , aber eben die definitiven Zahlen fehlen immer noch, ist schon mühsam....

18.11.2016 11:55
Bild des Benutzers mats
Offline
Kommentare: 1238

Kapitalist hat am 18.11.2016 - 09:51 folgendes geschrieben:

Samui hat am 18.11.2016 - 06:03 folgendes geschrieben:

Ich hoffe Peter Friedli kann an der GV von NewVenturetec etwâs mehr über Osiris berichten, mindestens sollten Zahlen zu 2016 verfügbar sein und wie viele Lieferungen an Arthrex und Stryker gingen. Vielleicht kann er auch Fragen beantworten, ob es schon einmal Interessenten für eine Übernahme von Osiris gegeben hat.

Jedenfalls scheint mir die Story immer noch zu stimmen, schliesslich gab es schon einmal ein Shortattacke, damals schoss A. Feuerstein mit allen Rohren auf Osiris. Es könnte also das selbe wieder passieren wie im Juli/August 2013. Man kann ja einfach einen Teil der Osiris bei 25 oder 30 einmal aufgeben und schauen ob die Wette aufgeht.

Falls Du an die GV gehst, frag doch einmal den Friedli weshalb die gut 4 Millionen Osirisaktien nicht unter den Holders aufgeführt werden.

 

Das kann man fragen. Ob es ein Angebot schon mal gegeben hat kann ich auch fragen, das wird er aber kaum beantworten, dafür kenne ich ihn zu gut.

18.11.2016 09:51
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835

Samui hat am 18.11.2016 - 06:03 folgendes geschrieben:

Ich hoffe Peter Friedli kann an der GV von NewVenturetec etwâs mehr über Osiris berichten, mindestens sollten Zahlen zu 2016 verfügbar sein und wie viele Lieferungen an Arthrex und Stryker gingen. Vielleicht kann er auch Fragen beantworten, ob es schon einmal Interessenten für eine Übernahme von Osiris gegeben hat.

Jedenfalls scheint mir die Story immer noch zu stimmen, schliesslich gab es schon einmal ein Shortattacke, damals schoss A. Feuerstein mit allen Rohren auf Osiris. Es könnte also das selbe wieder passieren wie im Juli/August 2013. Man kann ja einfach einen Teil der Osiris bei 25 oder 30 einmal aufgeben und schauen ob die Wette aufgeht.

Falls Du an die GV gehst, frag doch einmal den Friedli weshalb die gut 4 Millionen Osirisaktien nicht unter den Holders aufgeführt werden.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

18.11.2016 06:03
Bild des Benutzers Samui
Offline
Kommentare: 298
Infos zu Osiris

Ich hoffe Peter Friedli kann an der GV von NewVenturetec etwâs mehr über Osiris berichten, mindestens sollten Zahlen zu 2016 verfügbar sein und wie viele Lieferungen an Arthrex und Stryker gingen. Vielleicht kann er auch Fragen beantworten, ob es schon einmal Interessenten für eine Übernahme von Osiris gegeben hat.

Jedenfalls scheint mir die Story immer noch zu stimmen, schliesslich gab es schon einmal ein Shortattacke, damals schoss A. Feuerstein mit allen Rohren auf Osiris. Es könnte also das selbe wieder passieren wie im Juli/August 2013. Man kann ja einfach einen Teil der Osiris bei 25 oder 30 einmal aufgeben und schauen ob die Wette aufgeht.

15.11.2016 19:25
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

Atlan hat am 14.11.2016 - 18:05 folgendes geschrieben:

Das wäre aber eher eine sportliche Bewertung, nicht dass ich etwas dagegen hätte

Wenn die Shorties inkl MMs die Kontrolle verlieren steht die Aktie innert Minuten über $20, ist schon mal passiert!

Gruss Hans

14.11.2016 18:05
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Kommentare: 475

Das wäre aber eher eine sportliche Bewertung, nicht dass ich etwas dagegen hätte Wink

13.11.2016 20:53
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1967

Aktien Short sind wohl immer noch mehr als 3 Millionen ... da gibt's ja Dummbacken die schieben laufend wieder drauf ...

... bei $110 Mio Umsatz und dem damit absehbaren Gewinn pro Aktie ist die ja zum aktuellen Kurs noch ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, denn sie müsste ca. Faktor 2,5 mal höher stehen Wink

Gruss Hans

12.11.2016 17:07
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Kommentare: 475

Habe irgendwo in einem Forum gelesen, dass bis am 15.11 Quartalszahlen gemeldet werden sollten, ev. gibt das nochmals Schub wenn sie das fertigbringen, werden wir ja nächste Woche sehen...

12.11.2016 16:19
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835

Atlan hat am 12.11.2016 - 11:23 folgendes geschrieben:

Atlan hat am 12.11.2016 - 10:56 folgendes geschrieben:

Wo sieht man die Anzahl Short Aktien und wie schnell werden die jeweils nachgeführt ?

Hatte ja jetzt die letzten Tage ziemlich Umsatz, mich würde interessieren ob da schon viele eingedeckt haben, das würde die Wahrscheinlichkeit für einen Short Squeeze verringern.

Ich bin gestern bei OSIR eingestiegen mit der Motivation einen allfälligen solchen abzuernten.

Bin auch bei Valeant bei 15.5 eingestiegen, Kursziel 23-25. Sie sind jetzt soweit, dass sie die Einzelteile verkaufen wollen war bisher kein Thema. Ueberlegung seit Trumpwahl kräftige Erholung der Pharmawerte meistens 2stellig, somit sind die Einzelteile auch wieder stark im Wert gestiegen und momentan wird wieder in Pharmawerte umgeschichtet.

Habs gefunden, wird scheinbar alle halbe Monate nachgeführt

 

http://www.nasdaq.com/symbol/osir/short-interest

Da müssten mindestens noch 1 Million ausstehend sein, ev. noch deutlich mehr.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

12.11.2016 11:23
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Kommentare: 475

Atlan hat am 12.11.2016 - 10:56 folgendes geschrieben:

Wo sieht man die Anzahl Short Aktien und wie schnell werden die jeweils nachgeführt ?

Hatte ja jetzt die letzten Tage ziemlich Umsatz, mich würde interessieren ob da schon viele eingedeckt haben, das würde die Wahrscheinlichkeit für einen Short Squeeze verringern.

Ich bin gestern bei OSIR eingestiegen mit der Motivation einen allfälligen solchen abzuernten.

Bin auch bei Valeant bei 15.5 eingestiegen, Kursziel 23-25. Sie sind jetzt soweit, dass sie die Einzelteile verkaufen wollen war bisher kein Thema. Ueberlegung seit Trumpwahl kräftige Erholung der Pharmawerte meistens 2stellig, somit sind die Einzelteile auch wieder stark im Wert gestiegen und momentan wird wieder in Pharmawerte umgeschichtet.

Habs gefunden, wird scheinbar alle halbe Monate nachgeführt

 

http://www.nasdaq.com/symbol/osir/short-interest

12.11.2016 10:56
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Kommentare: 475

Wo sieht man die Anzahl Short Aktien und wie schnell werden die jeweils nachgeführt ?

Hatte ja jetzt die letzten Tage ziemlich Umsatz, mich würde interessieren ob da schon viele eingedeckt haben, das würde die Wahrscheinlichkeit für einen Short Squeeze verringern.

Ich bin gestern bei OSIR eingestiegen mit der Motivation einen allfälligen solchen abzuernten.

Bin auch bei Valeant bei 15.5 eingestiegen, Kursziel 23-25. Sie sind jetzt soweit, dass sie die Einzelteile verkaufen wollen war bisher kein Thema. Ueberlegung seit Trumpwahl kräftige Erholung der Pharmawerte meistens 2stellig, somit sind die Einzelteile auch wieder stark im Wert gestiegen und momentan wird wieder in Pharmawerte umgeschichtet.

11.11.2016 23:03
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835

Zwischenzeitlich war die Aktie heute über 11% im plus, schlussendlich reicht es gerade mal für +3.7%.... Habe zwar keine Osirisaktien, aber auch ich sehe in dieser Aktie noch Potenzial. Die 10 sollten zu knacken sein in den nächsten 3 Monaten.

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

11.11.2016 17:03
Bild des Benutzers Samui
Offline
Kommentare: 298
Shorts

Hans hat am 10.11.2016 - 20:45 folgendes geschrieben:

Sowas von geil, von $4 auf $6 innert Tagen, Shorties werden gegrillt

So wie ich es sehe gab es grosse Verkäufe bei 7 und bei 6,xy vorher im 10er Bereich. Ich hoffe der Kurs springt über 10 Richtung 14, dann dürfte es spannend werden.

 

Seiten