Petropavlovsk PLC / London-listed / Gold

142 Kommentare / 0 neu
30.12.2014 11:54
#1
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Kommentare: 574
Petropavlovsk PLC / London-listed / Gold
22.02.2016 10:40
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729
Goldpreis


Als Beimischung sind die Goldminenaktien keine schlechte Wahl. Wenn Griechenland und die Britten den Exit im Jahre 2016 aus der EU beschliessen, dann liegt man goldrichtig.  

19.02.2016 12:07
Bild des Benutzers Daniellson
Offline
Kommentare: 112

hallo petropavlovsk-gemeinde!

 

die kiste steigt seit einigen tagen schön stetig an. wie beurteilt ihr die mittelfristige entwicklung? ich bleibe jedenfalls dabei Smile

 

happy weekend

daniellson

26.07.2015 02:08
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729
@Supermari

Ja, die Entscheidung war goldrichtig! Die knifflige Frage wird aber sein, wann steigt der Goldpreis wieder? Besitze zurzeit auch keine Mineaktien. Die Kauflust wird aber stetig grösser, denn die Minenaktien sind tief gefallen und werden wahrscheinlich noch weiter sinken.

Schwierig eine Prognose zu machen, wie tief der Goldpreis noch fällt. Aber bis zum Zinsentscheid in den Staaten, wird keine Teuerung losgetreten! Und die Rohstoffe, wie der Oelpreis, sind auch im Keller! Ohne Inflationsangst, keine Chance für den Goldpreis! Somit muss man jetzt die Füsse still halten und die Schwankungen im Auge behalten. 

 

 

26.07.2015 00:03
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

@Ghost

War eine gute Entscheidung.

Das Gold einen letzten Sell-off braucht und diesen auch haben wird glaube ich seit Monaten (Chart, Marktschreier noch viel "zu laut" und noch nicht verstummt). Jetzt könnte es tatsächlich soweit sein und dieser eingeläutet worden sein. Dabei hatte ich langsam schon etwas Zweifel daran.

Ich bin etwas "zu spät" raus. Bin erst am berüchtigten Montag raus (habe es für einmal vergessen hier zu posten) und kam noch recht gut / glimpflich raus (knapp unter 7-.00)... Wenn Gold so durch wichtige Marken abschmiert muss ich den Umstand akzeptieren und alles was mit Gold zu tun hat weniger oder mehr rausschmeissen und erst mal abwarten und Markt beobachten.

Sollte POG nicht an den Schulden doch noch "ersticken" ist es ein interessanter Titel. Jetzt ist aber erstmals Schluss mit POG. Jetzt warte ich allgemein darauf was Minenwerte so tun resp. Edelmetalle und werde dann wenn ich das Gefühl habe dass die Lage langsam positiv wird wohl eher auf ETF / Fondsshoppingtour gehen statt auf Einzeltitel... kann aber sein dass auch einige POGs ins Depot landen sollten Fortschritte erkennbar sein (Schuldenreduzierung /-umstrukturierung).

Zur Zeit habe keine Minenaktien im Depot.

14.07.2015 09:35
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729
@Goldpreis

Sobald das griechische Parlament zu den Sparvorschlägen und Reformen der EU zustimmt, werde ich meine POG-Aktien verkaufen. Ich sehe keinen Kurstreiber im Goldpreis. Zudem gibt mir der australische Dollar zu denken, der ist so tief, dass es für die Goldminen dort sich lohnt, ihre Produktion noch zu steigern. Global gesehen, wird die Goldproduktion somit noch grösser und führt dazu, dass der Goldpreis sinkt. Einen Absturz auf 1000 Dollar würde mich nicht verwundern.

20.06.2015 11:35
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Kommentare: 1345

wäre mir lieber der bulle steppt Biggrin

19.06.2015 20:29
Bild des Benutzers Daniellson
Offline
Kommentare: 112

http://www.iii.co.uk/articles/249691/petropavlovsk%3A-phoenix-ashes

Da steppt der Bär*clapping*

Denke in 12 Monaten Verdoppler durchaus realistisch!

 

 

14.06.2015 12:16
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729
Goldpreis manipuliert?

Nach den Urteilen wegen Manipulationen im Devisenmarkt nehmen US-Behörden angeblich den Edelmetallhandel der Grossbanken unter die Lupe. Die Schweizer Grossbanken UBS und CS sind zwar auch betroffen, aber offenbar nur am Rande.

http://www.watson.ch/!687181772

dieser Artikel ist zwar schon älter, zeigt aber dass mit den Kursen etwas nicht stimmen kann. Bin gespannt auf die Sommermonate, welche normalerweise für den Goldpreis sprechen, auch wenn der Zinsentscheid der Amerikaner nächste Woche den Kurs wieder drücken könnten.

13.06.2015 23:14
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Bin nach wie vor drin. Überlege nachzulegen.

Wer seit Eröffnung des Threads drin ist kann fast nicht im Minus sein... ausser er hat EK nicht mitgemacht.

... denn wir haben so hoch geschlossen wie seit 6 Monaten nicht.

Aber es war ja der schlechteste Anlagetipp... ist aber immer schön wenn sich dann gewisse einfach nicht mehr melden wenn es gegen derer Meinung nicht runter sondern rauf geht.

Aber... zu feiern, richtig zu feiern ist mir erst ab zweistellig zu Mute. Die Chancen stehen nicht so schlecht das wir das rel. rasch erreichen könnten... KÖNNTEN.

13.06.2015 10:08
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Kommentare: 1345

habe bei 6.1 wieder mal gekauft.. lasse die nun laufen.. zusätzlich auch noch silber-etf gekauft.. der crash kann kommen Wink

12.06.2015 18:51
Bild des Benutzers Figaro
Offline
Kommentare: 50
PLC

Ciao Ghost, schön, dass du auch noch drin bist. Ich werde mit einem -31% noch länger drin bleiben müssen. Aber wie du sagst es geht immer etwas rauf. Buon weekend.

12.06.2015 16:11
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729

mit kleinen Schritten geht's aufwärts. Ist jemand noch investiert oder bin ich der einzige?

27.04.2015 21:15
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729

ich bin bei 5,51 GPX eingestiegen und halte. Habe mir noch eine Silbermine ins Depot geholt. Man geht ja davon aus, dass Silber besser abschneiden wird, als Gold. Eine gute Ergänzung zu POG! Yes 3

26.04.2015 16:52
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

1 Monat vergangen. Muss sagen sie hält sich besser als gedacht. Die vielen neuen Aktien müssen "verdaut" werden... POG macht es bisher ganz gut aber.

Denke wir werden noch ein Weilchen in der Bandbreite zw. 4.5-7.00 ungefähr verbringen. Aber das wäre auch sehr gesund. Dann würde einiges für ein richtig schönen Ausbruch sprechen. Das ganze ist aber Zukunftsmusik und wie immer kann und kein muss. Fundamental braucht es dafür sicherlich eine gewisse Unterstüztung... andernfalls wirds schwierig mal zweistellig zu notieren.

Ab 10.00 wird der Titel dann langsam wirklich interessant. Ich habe mir den Alert mal gesetzt oben. Unten habe ich kein Alert da ich soweit nur Gewinn am Laufen habe. Ab 10 kaufen ich spätestens dazu. Somit werde ich hier wohl keine Updates mehr geben bis mind. Sommerferien (dort schaue ich sowieso rein da ich denke Gold könnte dort herum mit nächster Move up beginnen) oder die Aktie mal die 10 touchiert.

Vermutlich ist wieder kaum jemand hier drin resp. schon wieder draussen.... dabei dürfte kaum jemand im Minus sein wenn er Rechte rel. schnell verkauft hat oder KE mitgemacht hat (s. Chart z.B.). Ich bin jedenfalls nach wie vor überzeugt hier, dass man nun die Kehrtwende schafft die nächsten Jahren.

AnhangGröße
Image icon pog.png30.6 KB
22.03.2015 01:00
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Drei Wochen sind seit letztem Post hier vergangen und ein paar Zeilen zu schreiben kann ich mir nicht verkneifen.

Wir stehen wo wir am 17.2 standen Kursmässig... Yahoo

Und haben sogar fast den SK vom 20 Februar erreicht während des letzten Börsentages... das wäre dann auch das Hoch seit dem nicht wirklichen schönen Absturz im Dezember 2014 Pleasantry :ok:

Dies nach dem wir zuvor das Tief von 4.40 gesehen haben nach "Beginn" KE... jene 4.40 welche wir jetzt glaube ich ca. 4-5 mal getestet haben in den letzten 3 Monaten nach dem riesen Schub nach oben. Das erste mal waren wir bei den 4.40 am 5. Januar... finde ich mal eine recht interessante Charttechnische Beobachtung. Unter 4.00 sehe ich zumindes für die nächste Zeit nicht mehr als gross Wahrscheinlich ein. Auf diesem Niveau 4.00-4.50 dürfte sich nun über die letzten ca. 4-5 Monaten bereits eine gute Unterstützungsbasis aufgebaut haben. Soweit mal "beruhigend".

Sollte man sich vielleicht auch mal vor Augen halten und daraus die Lehren ziehen... nämlich: Nicht zu früh Urteile fällen und schon gar nicht nach 2-3 Tage!

Situation heute sieht so aus... jeder der die letzten 2-3 Monaten gekauft hat und KE mitgemacht hat dürfte eigentlich nicht im Minus sein. Kann mir keien Konstelation ausdenken wo dies möglich sein sollte.

Aber... ich mach deswegen jetzt weniger Freudesprünge. Das ganze ist sicherlich nett. Denke es wird noch Geduld brauchen... die KE dürfte noch etwas länger nicht verdaut sein. Und das POG ein geile Turnaroundgeschichte wird steht zugegebenerweise noch in den Sternen. Da muss man schon auch ehrlich sein und nicht nur die rosarote Brille aufsetzen. Ich glaube jedenfalls noch daran wie schon zu Beginn des Threads erwähnt.

Es gibt Faktoren die jedenfalls dafür sprechen und Faktoren die das Ganze erschweren könnte und eher dagegen sprechen. Diese wurden ja auch schon angesprochen - zum Teil in hitzigen "Debatten". Wichtig ist eigentlich nur, welche Faktoren die Entwicklung stärker beeinflussen in den nächsten Monaten - die positiven oder negativen? Das wird hier ausschlaggebend sein ob es klappt oder wenig resp. gar nicht!

Hambro resp. POG muss jetzt aber liefern im 2015 bis anfangs 2016... ansonsten bin ich zumindest drausen. Das will ich hier mal klarstellen. Vorerst bleibe ich POG soweit treu. Etwas Zeit muss man der ja schon geben. Es geht nicht von heute auf morgen. Okay... Verluste kann ich hier soweit kaum mehr machen... aber es geht halt schon ums Prinzip. Wenn Hambro nicht liefern kann ist POG einfach keine Investition mehr und deshalb wäre dann adios POG. Trades gehe ich weniger für Jahre ein sonder in Zeiträume von wenigen Monaten höchstens.

Vom Chart her ist POG soweit aber mal "on track" und gefällt soweit ganz gut. Es braucht jetzt eigentlich nur noch die Unterstützung aus dem Fundamental-Lager. Sind diese auch vorhanden dann ist die Story hier fast "perfekt" und die schöne Gewinne wohl Realtität, wie man sie halt von anderen Turnaround Aktien kennt.

Vorerst bleiben wir aber mal am Besten auf dem Boden, gehen einfach nicht zu gross rein, und gut ist. Aber bei Turnaround Storys sollte das selbstverständlich sein... Risiko grösser als normal... entsprechend wählt man das Exposure auch aus (sprich man deckt sich nicht dumm und dämlich ein hier).

Ich werde hier vorerst für eine ganze Weile nicht mehr posten. Grund ist dann im PS unter ersichtlich. Ich habe hier zu jeder Zeit mit offenen Karten gespielt. Wer trotzdem das Gefühl haben sollte, irgendwann mit dem Finger zeigen zu müssen, soll das ruhig tun. Es wird mich nicht interessieren. Mein Interesse für das Forum ist soweit verflogen fürs Erste.

 

PS: POG war mir eine sehr gute Lehre hier nicht mehr auf "spekulative" und "Turnaround" Geschichten mehr einzugehen. Gibt nur immer "Diskussionen" (es läuft dann eben eher in eine nicht so schöne Richtung die mich dann auch ziemlich auf die Eier gehe... entsprechend fällt dann die Reaktion aus) auf welche ich ehrlich gesagt wenig Lust habe. Ich kann diesbezüglich verstehen, dass ein paar Super User hier in den letzten Monaten sich praktisch zurückgezogen haben und nur sehr sehr sehr sporadisch sich melden... und sich dann wieder alles möglich gefallen lassen müssen wenn sie es mal tun. Man siehe sich da nur den Newron Thread an... da lenkt man die User in die richtige Richtung und wird dann noch fast dumm angemacht. Man muss sich dann schon die Fragen stellen, ob es sich lohnt die eigene Meinung überhaupt öffentlich zu machen... ich bin der Meinung: Nein. Deshalb ich werde mich jedenfalls fürs Erste eher zurückhalten.

Was dann eben schade ist in solchen hitzigen Debatten, dass man wohlmöglich gar Recht behält / hat mit der eigenen Meinung / Behauptung und dann gewisse zu Beginn sehr sehr kritische User nicht den starken Charakter besitzen, Ihre falsche Einschätzung (öffentlich) einzugestehen. Dies ist selbstverständlich kein Muss... aber es ist jedenfalls eine sympathische und nette "Geste" wenn man es täte ab und zu. In diesem Sinne finde ich TeeTasse echt sympathisch was POG betrifft! Von meiner Seite her ein grosses :ok: Good an Dich... erstens verfolgst Du das Ganze auch nach eher kritischen Posts und ohne das Du investiert bist (soweit ich das verstehe) und zweitens zeigst Du auch, dass Du Deine Meinung auch ändern kannst und nicht einfach auf Deine ursprünglichen Meinung von damals festhalten musst. Von Deiner Klasse gibt es hier leider nur wenige!

20.03.2015 14:39
Bild des Benutzers eazy e
Offline
Kommentare: 36

Geht ab!! Bereits 20 prozent im plus. Risky thing, aber könnte zum jackpot werden..

 

supermari, bist du noch drinn? Wie analysierst du die beiden letzten tage? Happy weekend everone!!

 

20.03.2015 11:43
Bild des Benutzers eazy e
Offline
Kommentare: 36

die steigt jetzt aber ganz schön. hoffen wir das beste. könnte, wenn die restlichen aktien an den mann/die frau gebracht werden können, ganz ganz spannend werden!! :yes:

18.03.2015 19:26
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1963

Was ist da das Problem, Aktie war doch schon mal 3-stellig oder gabs da nen Splitt?

Gruss Hans

17.03.2015 16:45
Bild des Benutzers b00n
Offline
Kommentare: 5227

In a statement earlier on Monday, the company said it had received valid acceptances for nearly 1.1 billion new shares and Merrill Lynch International is looking for subscribers for the remaining 2.0 billion in the issue.

 

 

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

13.03.2015 14:15
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

Busslers Goldgrube:

In dieser Sendung geht er unter anderem auch auf Petropavlovsk ein (ab ca. Min. 6).

http://www.daf.fm/video/busslers-goldgrube-crash-bei-gold-rallye-bei-oel...

09.03.2015 20:31
Bild des Benutzers Maen
Offline
Kommentare: 106

hallo investierte gerne würde ich auch mal von euch hören ob ihr ausgeübt oderverkauft habt

 

besonders gerne von efeu, welcher schon lange nichts mehr geschriben hat (grösster pusher)

01.03.2015 12:53
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Wer übrigens den Chart "richtig" verfolgen möchte wie er nach KE ausschaut... yahoo hat den schon angepasst:

http://finance.yahoo.com/echarts?s=POG.L+Interactive#{%22range%22%3A%221y%22%2C%22scale%22%3A%22linear%22}

So und nun ist für mich soweit Schluss. War mir eine Lehre die letzten zwei drei Wochen.

Zu einzel Titel gibt es nur noch wenige bis keine Empfehlungen / Kursmarken mehr. Stelle doch keine Gratistipps mehr rein wenn immer wieder einge das Gefühl haben, mich weiss ich was zu beschuldigen (ob dies nun explizit erwähnt wird oder unterschwellig indirekt klar gemacht wird... wenn man 4 Quotes posten muss eine Minute nach dem anderen ein neues und dann noch Screenshot verlangt... sorry aber da nicht böses unterstellen zu wollen... fällt mir sehr schwer das zu glauben). Und lag man mal falsch bei einer Spekulation gleich aus dem Loch kommen um es einen so richtig unter die Nase zu reiben. Dabei ist nicht mal viel passiert. Jeder der den Thread verfolgt hätte ein Teil verkauft und im Februar gar nicht erst gekauft.

Ich bin dann auch weil ich da nicht kein Werbetrommler bin auch so ziemlich den ganzen Februar ruhig gewesen. Dabei hat die Aktie dann am 10.2 erst richtig wieder etwas Fahrt genommen. Aber dann war es einfach nicht mehr attraktiv. Bei 12 herum konnte man bei KE rechnen nicht in Verlust zu kommen. Deshalb damals die 12 erwähnt. Und dann mehr oder weniger ruhig gewesen. Keine Pusherei oder dergleichen... zumal Cash bei POG sicher nicht in der Lage wäre den Kurs zu bestimmen.

Ich habe rein gar nichts davon von der Schreiberei... doch etwas zwischendurch schon mal: ich darf mich immer wieder ärgern ab den zum Teil auch recht giftigen Antworten. Das ist scheisse.

Somit werde ich das Schreiben hier auf Sparflamme halten.

Die Kursziele 20 > 40 > 50 und mittelfristig 100 gelten soweit immer noch... nun "KE" bereinigt. Sprich mittelfristig halte ich in KE-Sprache eine 22 für möglich. Erstmals müssten wir aber die ca. 7.2 sehen dann sind 13+ möglich. Nach unten sehe ich Gefahr mal bis zum ATH sprich 2.20 herum.

Da Chart nach KE nun anders aussieht ein Chartupdate. Für POG nun der letzte.

AnhangGröße
Image icon unbenannt.png85.47 KB
01.03.2015 11:44
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Zudem ist es in meinen Augen viel zu früh um zu beurteilen, welcher Kurs nun gut oder schlecht war. Die KE hat "erst begonnen". Die Bezugsrechte können ja noch verkauft werden...

Mit Kauf 12 GBX und bei Teilnahme an der KE sollte man jedenfalls nicht im Minus sein.

Wenn KE durch ist wird man dann schauen müssen wo wir stehen.

01.03.2015 11:34
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Ich gehe jetzt einfach von Deiner Zahl aus weil ich kein Lust habe gross nachzurechnen.

Nein... sollten es 8% sein, war es RÜCKBLICKEND nicht so ein lohnenswerter Kauf. Wobei man ja noch die Währungstechnische Seite einberechnen müsste. Ja RÜCKBLICKEND sind alle schaluer, gäll?

Ich habe ja auch geschrieben dass der Anteil hier klein gehalten werden sollte und man auch traden sollte... ich habe die Verkäufe extra gepostet. Wer auch getradet hat, hat entsprechend auch mehr als 8 % verdiennt. Wie gesagt... wir waren nie wirklich unter 12 seit Wochen.

POG ist ein Titel bei welchem man auf ein Tournaround spekuliert. Da geht man:

 

a. nicht gross rein.

b. Tranchenweise rein (so wie ich z.B. bei Transocean).

c. stezt einen Kernanteil voraus. So gross soll die Investition.

d. Mit einem anderen Teil tradet man möglichst solange bis der EP des Kernteils auf 0 fällt oder gar negativ wird.

 

So mache ich es jedenfalls bei jeder Tournaround Geschichte. Meist gehe ich dabei auch erst mit Derivate ein, weil dann Einsatz klein gehalten werden kann und somit bei Totalverlust nicht schmerzhaft wäre. Wenn Chart dann wirklich Tournaround einläutet gehe ich in Aktien rein. Siehe Transocean z.B. Erster Call ging in die Hosen bei 27. Kein Problem... zweiter Call bei rund 16 und bereits getradet mit Gewinnen. Ziel dort wird sein bei Auflösung des zweiten Calls mit Gewinnen raus zu können - sprich Verlust 1. Call weg + Gewinne. Und dann später mit Aktien weitermachen. Aktienkauf könnte bei Transi in naher Zukunft erfolgen... aber dafür müsste er jetzt nich absacken.

Gäbe es hier einfach so Derivate... ja dann hätte ich die gekauft und nicht die Aktien. Aber das gibt es hier leider nicht, jedenfalls nicht jene die ich gerne haben würde.

Ich hatte den Titel aber auch nicht bei 12 erst erworben... nur geschrieben dass es auch bei 12 noch interessant SEIN KÖNNTE. Wie erwähnt: ich hat spekuliert bzgl. KE dass diese ganz wegfällt und man eine andere Lösung findet resp. das die KE Kondition sich änderen könnten. Lag damit leider falsch. Das hat das spekulieren an sich... nicht mal unser Value Guru spekuliert immer wirlich richtig (z.B. Tesco Disaster). Zudem ja auch indirekt mitgeteilt... "ich würde jetzt vielleicht einen Teil verkaufen da KE kommt". Wer dann auch einen Teil verkauft hat, hat somit auch mehr als die von dir errechneten 8%.

Also nochmals. Ich ging hier schon sehr früh rein hatte Teilverkauf (gross Teil der Tradinganteile) dann nach SNB Masaker wieder zugekauft zu ca. 10.5 (dank Währungsrabatt... ansosten wären der Nachkauf bei ca. 12 geschehen). Und dann alle Tradinganteile vor KE geworfen. EP vor KE war somit weit weit weg von den 12 GBX. Die nun investierte Position (die mal gut nicht mal 1% des Depots erreicht... ich bin mir das Risiko durchaus bewusst) wurde aus den Gewinnen finanziert. Was das wohl heisst? Genau wie schon geschrieben... EP vor KE 0. Nach KE wird der EP natürlich etwas steigen.

Somit war es für mich ein lohnenswerter TRADE bisanhin. Ob es einen lohnenswerte INVESTITION wird... RÜCKBLICKEND wird man schlauer sein. Ich kann zwar darauf spekulieren und das tu ich ja. Wissen kann ich das Stand heute nicht. Nicht ich, nicht Du, niemand.

Wenn Du schon von Bilanzen sprichst... gibt doch ein paar Details. Ich habe diese auch überflogen (muss mich wegen Bilanzen jetzt auch keine Doktorarbeit machen. Verlustmöglichkeiten für mich sind vernachlässigbar und die Zeit nicht Wert jedes Detail in den Bilanzen anzuschauen)... lese aber hier immer nur ein Wert... Net Debt... alles andere wird hier nicht mal auch nur kurz erwähnt.

01.03.2015 01:22
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Maen hat am 28.02.2015 - 13:55 folgendes geschrieben:

Also bekomme ich trozdem aktien?

wie funktioniert denn das genau, habe noch nie eine KE durchgemachd..

Wie ein anderer User bereits geschrieben hat... grundsätzlich solltest Du bereits informiert worden sein.

Vielleicht ist ein Kontakt mit deiner Depotbank nicht das dümmste.

Um Aktien zu kaufen aus der KE musst Du entsprechend Cash haben und weiteres Geld investieren wollen. Das auszurechnen ist nicht schwer. Um es dir einfacher zu machen kannst Du das ganze mit der Excel unten berechnen.

Den berechneten Betrag kannst Du mit +/- 1.40 multiplizieren und bekommst den Betrag in CHF welchen Du haben müsstest.

Möchtest Du hier nichts mehr investieren kanns Du deine "Bezugsrechte" über die Börse verkaufen. Je nach Interesses bekommst Du einen besseren oder schlechteren Preis. Hier denke ich - leider - dass man nicht einen all zu hohen Preis erwarten kann.

Es sind zu viele Private an Board, welche zu Preisen deutlich über 10 GBX gekauft haben und wohl weniger bereits sind die KE mitzumachen... sprich die werfen dann wohl die Bezugsrechte gleich noch bestens in den Markt.

AnhangGröße
File nprcalculator.xlsx17.9 KB
01.03.2015 01:15
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

b00n hat am 28.02.2015 - 22:04 folgendes geschrieben:

Supermari hat am 28.02.2015 - 12:25 folgendes geschrieben:

 


dazu sagste immer noch nichts, wie auch zu den diversen beleidigungen mir gegenüber. ich habe nur vorgehalten was gepostet wurde und du nennst das dann seitenhiebe??

 

Ja werde ich auch tun in Zukunft bei Dir. Bei jeder Meinung von Dir die nicht eintritt, lege ich Dein Postig vor und sage... schau DU BIST FALSCH GELEGEN... ÄTSCH BÄTSCH.

Ist legitim, oder? Ja klar ist legitim... ist das denn auch nötig? Nein. Und schon gar nicht mit x Quotes. Das war wohl mehr ein "Ätsch Bätsch" und kein vorhalten von Meinungen. Ansonsten hätte man das anders gemacht und schon gar nicht Screenshots verlangt. Und eben... ein Zitat reicht da mehr als aus, nicht?

Was ich mir bei solchen Comments dann frage ist... was bringen die? Ja für Provokationen sind die gut, klar. Ja dann solls so sein. Dann schaue ich bei der Antwort nicht mehr auf einen guten gepflegten Ton. Tut mir leid. So bin ich nun mal.

01.03.2015 00:25
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 958

Supermari hat am 25.02.2015 - 21:42 folgendes geschrieben:

... und steht wieder bei 13.5 GBX. Ist halt eine Aktie mit Vola

Ich hatte auch etwas reduziert. Trandingteile habe ich verkauft... sollte ich die KE mitmachen will ich dies nicht mit einem zu grossen Bestand machen.

Ich hatte eigentlich noch gehofft, dass die KE nicht wie im 2014 kommuniziert durchgeführt wird... scheint aber wohl darauf hinaus zu laufen. Und da die USA ja alles möglich unternimmt um in gewissen Flecken auf der Landkarte Unruhe zu stiften und zur Zeit noch in der "stärkeren" Situation sind... passe ich mal lieber auf vor zu grossen Exposures bei Russen-Titeln.

Hörst Du hier keine Bedenken in meinem Beitrag resp. Respekt vor einer all zu grossen Investition heraus? Rede ich hier nur von Sonnenschein oder wie? Ich glaube ich habe genug betont, dass man hier nur klein reingehen sollte wenn es einer wagen möchte... und ja Chance sehe ich eher mehr darin als Risiken. Bin halt im Grunde ein Daueroptimist... mit einer wachsenden gesunden Portion Realitätssinn.

Habe ich denn hier zum kaufen wie Dumme aufgerufen und Risiken aussen vor gelassen?

Und wie soll ich das verstehen... Du bist der liebe Siäch von neben an und willst nur nett plaudern und diskutieren, oder wie? Hallo! Du verlangst von jemanden Screenshoots... ja was heisst denn das anderes, als das Du dieser Person nicht glauben schenkst und das Gesagte in Frage stellst? Mann muss nicht Klartext reden um was rüberzubrigen. Heiliger als der Papst muss Du jetzt auch nicht rüberkommen wollen. Denke etwas verständlich dürfte meine Reaktion schon sein, oder? Du stellst damit einfach so locker geflocker die Integrität von jemanden in Frage... wieso auch immer? Ja entsprechend fällt dann auch die Reaktion aus.

Was mit den 700 Mio. ist? Ja klar kann man das ansprechen. Dast stört mich in keinster Weise. Und diesbezüglich habe ich es ja mal grob angedeutet oder... vielleicht einfach nochmals lesen...  Ich gehe u.a. davon aus, das Gold in 1-2 Jahren nicht dort steht wo es heute steht. Sollte das mit den Zinsen bei Bonds (DE, USA, EU-Länder, etc. etc.) so weiter gehen, spricht gibt nix und wenns lustig kommst darfs bezahlen damit die anderen schulden machen dürfen - und das kann ich mir durchaus vorstellen - kann ich mir nicht ausmalen, dass Gold noch lange bei näher 1000 als bei näher 2000 notiert. Comprende? Und was würde das wohl für POG bedeuten wenn die Goldpreise steigt... wohl nichts schlechtes. Es hätte nicht nur Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf, auf den Cash Flow, auf Abbau der Schulden, usw. sondern auch auf Refinanzierungsmöglichkeiten, usw.

Sollte beim Konflikt da drüben (leider eher wieder erwarten... in diesem Punkt bin ich eher pessimistisch) ein Ende in Sicht sein wäre dass dann noch zusätzlich förderlich für POG.

POG hat den Fehler vieler Goldminen-Firmen gemacht (Förderer, Explorer, etc.)... das Managment ist dabei in grossen Massen mitschuldig wenn nicht der "Hauptschuldige"... die Lage wurde damals wohl komplett falsch eingeschätzt resp. man hat es sich sehr bequem gemacht als Goldpreis nur stiegen... das würde für mich auch bedeuten hier: Hambro soll abdanken. Die Grösse hat er wohl nicht... er bleibt ja. Die Welt ist halt leider kein Ponnyhof...

Von Zahlenmaterial her enttäuschend war, dass man den Net debt nicht unter 900 Mio. drücken konnte. Das hat mich etwas enttäuscht. Diese Zahl werde ich zukünftig sicher auch im Auge behalten.

28.02.2015 22:04
Bild des Benutzers b00n
Offline
Kommentare: 5227

Supermari hat am 28.02.2015 - 12:25 folgendes geschrieben:

Ja und postetest Du solche nur bei den super Gewinnen oder auch bei den Verlüsten?

Eigentlich ist es wurscht. Ich werde keine Posten. Ich halte das für unnötig. Kann jeder handhaben wie er es für richtig hält. Ich lasse mir nichts vorschreiben hier.

Ich poste hier wenn ich kaufe und zu welchen Kursen und wo ich verkaufen und zu welchen Kursen und bis wo ich trotz verkauf den Kurs max. laufen sehe. So wie halt bei Meyer Burger letzthin zum Beispiel. Kannst gerne meine Posts zu den verschiedenen Aktien lesen und zwei mal überlegen ob ich hier gross was beweisen sollte.

Meine Verkäufe sind nicht immer spitze. Meine Käufe auch nicht. Zum Teil muss ich dann weiter oben wieder kaufen. Ist aber nicht weiter tragisch. Wichtig ist erstmals Kapital erhalt. Und dann nimmt man im schlimmsten Fall höhere Kurse in Kauf. Bei Cosmo musste ich auch ein wenig weiter oben wieder zugreifen. Bei EVE dasselbe. Bei Schmobi hat es mir von einem doch schmerzlichen Verlust bewahrt mein Verkauf, bei Leclanche auch. usw. usw.

Wichtig und oberstes Ziel um an der Börse zu bestehen sollte der Kapitalerhalt sein. Danach kommt das Mehrwert schaffen.

Im Grunde geht es niemanden an wie viel ich kaufe, wie viel ich investiert haben, etc. Zumal ein Screenshot ich in Handumdrehen mittels Photoshop und Co. frisieren könnte wenn ich wollte und es würde kaum jemanden auffallen. Eigentlich finde ich geht es nicht mal dem Steueramt was an was genau ich kaufe... aber es bleibt einem nichts anders übrig als die Karten offen auf den Tisch zu legen... zumal man rechnen muss dass in ein paar wenigen Jahren das Bankgeheimnis ganz aufgehoben wird. Für Jedermann. Und dann dürfte man Probleme bekommen wenn man es zuvor nicht angegeben hat.

Poste hier die Käufe und Verkäufe hier... ja diese Posts kann ich dann kaum frisieren. Diese sehen einen Haufen Leute... es würde sofort jemanden auffallen wenn ich dann etwas anderes schreibe. Für mich ist das wertvoller und beweist das Ganze besser als ein Screenshot. Mit Kauf und Kaufkurs gebe ich mein Commitment ab und welcher Preisbereich für attraktiv erhalte. Mit Verkauf das gleich umgekehrt (ab dieser Region nicht mehr so interessant) und füge meist hinzu dass es bis XY doch noch laufen könnte. Kauf und Verkaufen werden hier zeitnah gepostet. Kann dann halt jeder selber schauen ob die Angaben stimmen. Ist das noch nicht genug. Viele andere machen das auch aber für eine Menge Geld im Monat. Siehe Godmod & Co. Ich mache das Gratis. Deshalb stinkt es mir auch wenn dann noch Seitenhiebe ständig kommen. Ist das so unverständlich?

Bilder sagen mehr als Tausend Worte... das war mal. Dank Photoshop und Co. stimmt das leider nicht mehr so ganz.

btw. habe ich dich weder beleidigt noch habe ich dir lügner oder sowas unterstellt.

wenn ich was kauf und das poste, am selben tag, kommt auch der verkauf/nachkauf dazu, wenns soweit ist. dazu gibts ab und zu n printscreen. das mach ich nun seit jahren hier, somit erübrigen sich printscreens von leichen weil wenn ich was gekauft hab und das schmeisse mit verlust schreib ich das auch.

photoshop hab ich nicht, brauch ich nicht, noch nie gemacht ist mir egal. kann daher nicht sagen ob man sowas easy faken kann. ob du das glaubst ist mir noch mehr egal.

du redest von seitenhieben, wenn ich sag was geht mit den weiteren 700mio verbindlichkeiten?

[das erinnert mich an bono.bolio der wird auch immer beleidigend wenn man bedenken äussert und auf KE`s und refinanzierungen zu sprechen kommt..]

dazu sagste immer noch nichts, wie auch zu den diversen beleidigungen mir gegenüber. ich habe nur vorgehalten was gepostet wurde und du nennst das dann seitenhiebe?? find ich nicht korrekt.

mal überlegt zu welchem preis die nächste ke/finanzierung kommt? bei so einem tiefen pps und hocher aktienzahl??

nein das war kein seitenhieb sondern nur bloses bedenken. offene disskusion OHNE beleidigungen!!

mir gehts nicht drum was schlecht zu reden, sondern ich seh das halt auch von einer anderen seite als nur schönwetter, auch bedenken gehören dazu, das gehört zur freien meinungsäusserung und so.. haltlose beleidigungen deinerseits eher nicht..

es gäbe sicher bessere möglichkeiten als auf die nächsten jahre zu hoffen bei ner bude die vorerst knapp am insolvenzverfahren vorbei geschlittert ist. klar sowas kann dann mal irgendwann, wenn sie überleben ne schöne turnaround story geben.. 

von mir aus möget ihr damit reich und glücklich werden. 

 

 

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

28.02.2015 21:05
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

Maen hat am 28.02.2015 - 13:55 folgendes geschrieben:

Also bekomme ich trozdem aktien?

wie funktioniert denn das genau, habe noch nie eine KE durchgemachd..

 

Also ich habe die Details hier bei dem Titel nicht genau angeschaut und das Gezänkel der beiden Helden sowieso überlesen.

Aber falls es stimmt, dass man als Aktionär Bezugsrechte erhält für die KE, dann wird Dich die/der Bank/Broker kontaktieren und Dir die Möglichkeit geben, x Aktien zu den angegebenen 5 britischen Pence zu kaufen - soweit ich weiss gebührenfrei.

Ich wurde schon einmal für eine KE angeschrieben bei einem Titel in Australien - und da waren nicht einmal Bezugsrechte im Spiel.

28.02.2015 13:55
Bild des Benutzers Maen
Offline
Kommentare: 106

Also bekomme ich trozdem aktien?

wie funktioniert denn das genau, habe noch nie eine KE durchgemachd..

Seiten