Pinnacle Airlines (PNCL)

2 Kommentare / 0 neu
20.03.2012 23:23
#1
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Kommentare: 2164
Pinnacle Airlines (PNCL)

Hallo zusammen!


Ich möchte hiermit eine meiner Meinung nach interessante Fluggesellschaft vorstellen, gehandelt an der Nasdaq.


Die Gesellschaft befindet sich gerade in der Restrukturierung, um Kosten einzusparen. Erste Milestones wurden bereits erreicht.


Pinnacle Airlines (früher Express Airlines I) ist eine US-amerikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Memphis und Basis auf dem Memphis International Airport. Sie führt unter der Marke Delta Connection für Delta Air Lines Regional- und Zubringerflüge durch.


Pinnacle Airlines ist neben Colgan Air und Mesaba Airlines eine der drei Fluggesellschaften der Pinnacle Airlines Corp.


Am 8. Mai 2002 änderte Express I seinen Namen in Pinnacle Airlines. Das Rufzeichen blieb "Flagship", da "Pinnacle" bereits durch eine Chartergesellschaft aus Arkansas besetzt war. Im November 2003 wurde Pinnacle Airlines eine Aktiengesellschaft.


Im Januar 2007 gab Pinnacle den Kauf der bis dahin unabhängigen Colgan Air bekannt. Der Kauf war von strategischer Natur, um Zugang zu deren Partnern Continental Airlines, United Airlines und US Airways zu bekommen. Northwest und Pinnacle schlossen im Dezember ein neues Flugserviceabkommen für den Einsatz von 124 CRJ200 ab, mit der Erlaubnis einen Teil der Einsätze auch mit CRJ400 bedienen zu dürfen.


Im Januar 2008 wurde Pinnacle durch den Rückkauf von Class A Aktien von Northwest wieder ein unabhängiges Unternehmen.


Ab Januar 2008 erhielt Pinnacle zusätzlich die Erlaubnis auch andere Fluggesellschaften bedienen zu dürfen. Der Start erfolgte durch die neue Tochtergesellschaft Colgan Air von Newark Liberty International Airport unter den Farben von Continental Connection für Continental Airlines. Unter Continental Connection fliegt Colgan Air auch ab dem George Bush Intercontinental Airport mit Saab 340 zu Städten in Texas, Louisiana und Arkansas. Unter dem neuen Abkommen will Colgan Air mit Bombardier Dash 8Q-400 von Newark aus starten. Eines der neuen Ziele war in Zusammenarbeit mit der kanadischen Fluggesellschaft Porter Airlines der Billy Bishop Toronto City Airport.


Am 30. April wurde ein 10-jähriges Abkommen mit Delta Air Lines über den Einsatz von 16 Bombardier CRJ900 abgeschlossen. Die unter den Farben der Delta Connection fliegenden Maschinen wurden in Atlanta stationiert.


Pinnacle Airlines fliegt für Delta Airlines vom Drehkreuz Atlanta. Pinnacle verbindet über 110 Städte in 39 US- Staaten und kanadische Provinzen mit täglich über 800 Flügen. Weitere Drehkreuze sind der Detroit Metropolitan Wayne County Airport, Minneapolis-Saint Paul International Airport, Atlanta Hartsfield-Jackson International Airport und der Indianapolis International Airport.


Im Zuge der Restrukturierung sowie der schlechten Weltwirtschaftslage gab der Aktienkurs in den letzten 52 Wochen von über 6$ auf 0,72$ nach.


Seit Beginn dieses Jahres performt die Aktie bisher über 60% und liegt aktuell bei 1,32$.


Aufgrund des niedrigen Kurses ist die Aktie sehr volatil. Kurssprünge von +/- 10% und mehr finden fast schon regelmässig statt.


Der Höchstwert der Aktie lag in 2007 bei über 20 $.


Da die Gesellschaft als Zubringer für die grösste Airline geschäftet, wird sie von grösseren Passagieraufkommen während der Erholung der Weltwirtschaft profitieren können. Zudem steht hier Delta Air Lines als Absicherung im Hintergrund.


Wegen der Perspektive für Anleger interessant, wegen der Volatilität aber auch für Daytrader.


 


Dieser Beitrag stellt keine Kaufempfehlung dar. Interessierte sollten sich weitgehend informieren und den Wert eine Zeit lang beobachten!


 

Aufklappen
02.04.2012 18:55
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Kommentare: 2164
Kommando zurück !

Chapter 11 ! :wall:

Vor ein paar Wochen hiess es noch, Restrukturierung fast abgeschlossen...

Die Insolvenz ist scheinbar ein Teil der Restrukturierung...

Unglaublich, wie schnell man sich in den USA entschulden kann!

Und unglaublich, dass es trotzdem noch Firmen gibt, die Schulden haben...