Sirona Biochem

83 Kommentare / 0 neu
06.04.2015 22:35
#1
Bild des Benutzers Nebbler
Offline
Kommentare: 63
Sirona Biochem

Hallo Miteinander

Ich bin nun seit kurzer Zeit Inhaber von Sirona-Aktien. 

Gibt es in diesem Forum ebenfalls gleichgesinnte die solche Aktien besitzen.

Für einen regen Austausch (positiv und negativ!) freue ich mich.

Aufklappen
18.11.2016 10:50
Bild des Benutzers Nebbler
Offline
Kommentare: 63
Neuigkeiten?

In den letzten Monaten ist es sehr ruhig um Sirona Biochem geworden bzw. findet man auch im Netz keine Neuigkeiten hinsichtlich Auslizenzierung von Produkten etc.

Hat ihr jemand von euch etweige Informationen?

05.08.2016 18:37
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Kommentare: 2175

Die Lage spitzt sich zu, habe ich das Gefühl. Gestern im Verhältnis schöner Umsatz bei doch 0.20. Heute zwar im Minus aber bei einem Umsatz von 22k.

Man bin ich gespannt Smile

Edit: Wiedermal ein genialer Beitrag von dir thunder. Auch an die Baz vielen Dank für deine Einschätzung.

25.07.2016 16:57
Bild des Benutzers bazooka73
Offline
Kommentare: 8
Sirona Bewertung

Hallo thunder

 

Vielen Dank für Deine ausführlichen Zeilen und Erläuterungen. Im Grundsatz gebe ich dir Recht, dass solche Coverages oft zu hohe Wertansätze ergeben. Beste Beispiele dafür gibt es momentan und u.a. bei Santhera Pharm.

Die Problematik sehe ich vorab darin, dass Unternehmensbewertungen (nichts anderes ist es schliesslich) so unterschiedliche Wertansätze ergeben wie Berechnungen erstellt werden. Kommt hinzu, dass man an den verschiedenen Variablen bis zum Sankt Nimmerleinstag schrauben und drehen kann und immer wieder neue - mal bessere, mal schlechtere - Ergebnisse rauskommen.

Zum First Berlin Report: Der wird ja bezahlt, ich gehe davon aus von einem grösseren (deutschen) Investor bei Sirona. Billig ist sowas ja nicht. Erstmals ist der Anfang 2015 erschienen, kurz darauf wurde von Sirona publik gemacht, dass sie den neuen Hautaufheller TFC-1067 entwickelt haben. Die Bewertung stand somit von diesem Zeitpunkt an eh auf tönernen Füssen. Denn für mich ist klar, dass TFC-1067 am Schluss ein Substitut für TFC-849 ist. Die neue Compound ist sowohl effektiver wie auch einfacher (und somit kostengünstiger) herzustellen, so zumindest die Angaben von Sirona. Daher glaube ich, dass Obagi, wenn überhaupt noch, auf Stand-by ist. Alles andere würde aus deren Perspektive schlicht keinen Sinn ergeben (ausser vielleicht einem Zeitvorsprung bei der Kommerzialisierung). 

Kommt hinzu, dass man TFC-1067 ja zweifach auslizenzieren will/wird. Einmal als reine kosmetischer Anwendung (OTC) und eine Rezeptvariante für die spezifische Behandlung von Hyperpigmentierung und Melasma (Rx). Ich gehe davon aus, dass bei den beiden Anwendungen dann auch verschiedene Dossierungen vorgesehen sind.

Da nun das Augenmerk bei TFC-1067 liegt, ist die Bewertung von First Berlin somit eh nicht mehr opportun und es bringt auch nicht viel, hier noch die Berechnungen zu hinterfragen und/oder berichtigen. Wie die Auswirkungen bei einem bzw. zwei Lizenzdeals dann auf den Kurs sind, wird massgeblich abhängig sein von den erzielten Konditionen. Im Raum stehen ja die Royalty-Variante versus Buyout. Bei erster, das hast Du oben nicht berücksichtigt, ist neben der Upfront von USD 90 Mio. auch noch eine weitere Milestonezahlung von USD 98 Mio. vorgesehen, gefolgt von den Royalties (14%). Die Alternative ist ein NVP von 240 Mio., also der einmalige Verkauf der Lizenzen (beide Anwendungen). Wobei auch hier der NPV nicht heisst, das dies dann auch der effektive Preis ist.

Abhängig ist alles von den Offerten. Hier gibt es Unternehmen, die an beiden interessiert sind und solche, die nur die eine oder andere Anwendung wollen. Sicherlich macht es Sinn, die Anwendungen jeweils denjenigen Interessenten zu vergeben, welcher die höchsten Erfolgschancen auf dem Markt erbringen kann oder aber für einen Buyout am meisten bezahlt.

Wie man nun aber daraus einen Wertansatz für den Aktienkurs ableiten will, mein Gott, keine Ahnung. Insbesondere wenn das ganze auf eine Einmalzahlung rausläuft, dann steht man sowieso im Schilf.

Dass ein Deal kommt, da bin ich mir (meine Meinung) sehr sicher. Wie der dann aussieht und ob das Management die Fähigkeiten mitbringt, diese Verhandlung so erfolgreich (wie versprochen bzw. erwartet) zum Abschluss zu bringen, das steht auf einem anderen Blatt.

Lassen wir uns überraschen!

Cheers, Baz.

25.07.2016 09:18
Bild des Benutzers thunder
Offline
Kommentare: 864

Habe gerade gesehen, dass die Bilder meines Posts nur um alten Forum angezeigt werden. Also Post unbedingt im alten Forum lesen. Ohne Bilder wird es schwierig: http://classic.cash.ch/comment/651135#comment-651135

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

24.07.2016 20:17
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Kommentare: 664

Herzlichen Dank für diesen langen, aufschlussreichen Beitrag.
Sehe es auch so, dass letztendlich alles von einem (oder keinem) Deal für TFC-1067 abhängt, Top oder Flop. Wobei das negative Szenario den Kurs in etwa halbieren wird und weitere Geduld erfordert, wäre ja dann trotz allem nicht gleichbedeutend mit einem Totalverlust.
Hoffen wir mal im Jahr 2016 geht was, vorzugsweise noch im 3. Quartal. Bin da eigentlich zuversichtlich, das Management (allen voran Attila Hajdu) hat sich nämlich sehr weit zum Fenster hinausgelehnt.

23.07.2016 19:36
Bild des Benutzers thunder
Offline
Kommentare: 864

Origami hat am 01.07.2016 - 09:31 folgendes geschrieben:

Thunder, wie interpretierst du das Updat? Ich seh's eher negativ. "SBM-TFC-1067 continues to attract the interest of global cosmetic companies, a list which continues to grow" und "Advanced discussions for a licensing deal for SBM-TFC-1067" sieht mir nach nichts handfestem aus sondern eher Schönsprech. Seh ich das zu negativ?

Wenn ein Deal nahe wäre, müsste die Liste der Interessenten nicht mehr wachsen, ebenso wären es nicht mehr Diskussionen um einen Lizenzdeal, sondern Verhandlungen.

Das Update kann meiner Meinung nach positiv und negativ bewertet werden. --> siehe unten

 

Dies wird ein etwas längerer Post, aber er enthält einige Infos die ich schon länger mal loswerden wollte.

 

1.) Infos SBM:

Vor einigen Monaten hatte ich ein Gespräch mit Attila Hajdu (Chief Business Development Officer) von Sirona. Es gibt nicht wirklich allzu viel was ich davon berichten kann. Wie gesagt möchte SBM für TFC-1067 90 Mio Upfront. Gemäss Attila Hajdu sind sie in Verhandlung und er sei zuversichtlich auch wirklich 90 Mio USD (inkl. 14% Lizenzzahlungen) für TFC-1067 erzielen zu können. Im Moment deutet es eher in Richtung hohe Upfront und weniger Lizenzzahlungen hin. Auch ein Buyout sei eine Möglichkeit. Im Moment ist alles offen. Top Priorität ist es überhaupt ein Deal für TFC-1067 zu erzielen. Die Firmen welche in Verhandlung sind möchten lieber keine Royalties sondern spätere Meilensteinzahlungen. Das ist im Moment der Trend. Natürlich sind die 90 Mio und 14% Royalties nicht in Stein gemeisselt.

SBM sei interessiert an einem Listing an der Nasdaq. Das ist aber noch in weiter Zukunft. (Dazu müssen diverse Mindestanforderungen erfüllt sein.) Der erste natürliche Schritt sei deshalb ein Uplisting an die TSX (Momentan TSX Venture). Dieser Schritt wird nach einem Deal mit TFC-1067 kommen.

Sirona glaubt selber das sie einen NPV von 410 Millionen haben. (Beinhaltet alle Assets, also mit SGLT2 inhibitor etc.). (Der NPV ohne TFC-1067 wird von SBM mit einem NPV von 171 Mio bewertet  - 240 Mio für TFC-1067.)

Die Kooperation mit Magellan BioScience Group ist momentan "on hold".

Momentan ist kein R/S geplant.

Für die neuen "innovative glycoproteins" wurden verschiedene Proben an Firmen wie Estee Lauder oder LEO Pharma versendet.

Zu TFC-849. Liegt nicht in der Hand von SBM. Valeant hat in den US ca. 100 Mio Marktanteil. Sirona wird somit zwischen 5-10 Mio für TFC-849 in den USA bekommen, wenn überhaupt.

 

2.) First Berlin Analyst Report

Oft sage ich man soll den Analyst Report lesen, denn er gibt einen guten Überblick. An die Zahlen sollte man nicht immer so glauben und besser selber seine Rechnung machen. Analyst Reports haben eigentlich grundsätzlich immer ein zu hohen PT.

Nun aber zum Report von First Berlin über Sirona (http://de.slideshare.net/MomentumPR/first-berlin-equity-research-sbmtsxv Report vom 09.03.2016). Soviel ich weiss, ist dies der einzige existierende Analyst Report. Ich habe den Text durchgelesen und die Zahlen genauer angeschaut. Der Report ist "Bullshit"; und meiner Meinung nach völlig falsch. Ich zeige hier warum:

 

 

Aufgrund von CAD/USD Währung wurde das PT um $0.08. Das ist ein völliger Witz. Klar hat die Währungen einen Einfluss aber ich glaube bei SBM gibt es da noch ein paar ganz andere Faktoren, welche eine grössere Rolle spielen.

 

Fully Diluted Shares sind ende Q2 2016 187,802,553. (-> http://www.sironabiochem.com/wp-content/uploads/2016/07/SBM-MDA-QTR-ENDE... - Seite 7)

 

Kommen wir zu meinem Lieblingsteil der Bewertung. Ersteinmal ist es wichtig das Konzept des Discounted Cash Flows zu verstehen. Wenn mir jemand anbietet in 2 Jahren 100 CHF zu geben oder jetzt sofort 90 CHF, würde wahrscheinlich die meisten die 90 CHF nehmen. Geld welches erst in einem, zwei oder mehreren Jahren eintrifft, hat heute weniger Wert. Gründe dafür sind Inflation, Zeit, Opportunitätskosten, Risiko. Heisst also 100 CHF in 2 Jahren haben heute vielleicht einen Wert von "nur" 90 CHF. Genauso ist es bei der Bewertung. 60 Mio in 10 Jahren haben wahrscheinlich einen geringeren Wert als 10 Mio jetzt.

 

Was mir auffällt ist die Bewertung von TFC-849 in Asien mit 108 Millionen. Auch würde ich persönlich den SGLT 2 Inhibitor weglassen, da der so weit vom Markt entfernt ist. Egal, wir konzentrieren uns nur mal auf TFC-849 in Asien. Die 108 Millionen erscheinen mir etwas viel. Versuchen wir mal nachzuvollziehen wie dieser Wert zustande kommt.

 

Gemäss Report wird der Peak Sales von TFC-846 auf 614 Millionen geschätzt. PACME (Profit after Cost and Marketing Expenses) ist 5% und Discount 25%. Soweit so gut. Rechnen wir das mal in Excel.

Tatsächlich kommen wir ziemlich genau auf die 108 Millionen. Warum es nicht ganz genau 108 sind wird mit Rundung zu tun haben. Wo ist also das Problem??

Peak sales von 614 Millionen (scheint für mich etwas gar hoch, aber das lassen wir mal) sind ja schön und gut, aber SBM wird das wohl kaum im Jahr 2017 erreichen. Das wäre wahrscheinlich die beste Markteinführung überhaupt! Peak Sales werden wenn dann erst frühestens in 6 Jahren erreicht. Obwohl ich auch das etwas bezweifle, da TFC-849 nicht wirklich ein lebensnotwendiges Produkt ist. Ich glaube viele sind sich an ein Kosmetikprodukt gewohnt und die Umstellung dauert hier etwas länger. Bei einem Medikament sieht das anders aus. Hier hat ein neues Produkt vielleicht weniger Nebenwirkung, die Dosierung ist einfacher, oder es ist wirkungsvoller weshalb Patienten und Ärtze ein neues Produkt verschreiben wollen, aber das soll hier nicht Gegenstand der Diskussion sein. Wir gehen jetzt mal von Peak Sales von 614 Millionen aus in 6 Jahren. Also müsste das Modell in etwa wie folgt aussehen:

Ihr seht, TFC-849 hat auf einmal nur noch 60.88 Millionen NPV. Und sind wir mal ehrlich. Wer glaubt dass TFC-849 im 2017 einen Umsatz von 100Mio macht wie im Modell?? Sehr unwahrscheinlich. Also wird auch diese Zahl zu hoch sein.

 

Kommt hinzu das der Markt vom Autor mit 7'458M eingeschätzt wird und SBM davon einen Marktanteil von 6% hat. 6% von 7'458M sind aber nur 447 Mio. Also rechnen wir das ganze nochmals mit Peak Sales von 447 Mio.

Kommen wir also zu einem NPV von 36.84 Millionen. Und wenn wir ehrlich sind, ist das eher als hoch einzustufen. Viel realistischer wird wahrscheinlich die Hälfte sein.

 

Addieren wir also 24M + 66M (SGLT2) + 36M (TFC-846 in Asien) + 16M (TFC-846 in US) kommen wir auf 142Mio PACMEPV. Subtrahieren die 32Mio Kosten PV kommen wir also auf einen NPV von 110Mio.

 

Addieren wir noch Milestones und Cash (1.8+4.6) gemäss des Autors und wir kommen auf 116.4 / 187,802,553 (fully diluted shares Q2 2016) = $0.62

 

Kursziel wäre demnach 0.62. Wobei ich denke, dass auch dieses viel zu hoch angesetzt ist. Wir haben in unserem Model für TFC-849, 50 Mio Sales im 2017 was kaum erreicht wird. Wenn wir realistische Zahlen einsetzten würden, kommen wir wahrscheinlich auf weniger als die Hälfte. Vor allem aber auch wenn wir den SGLT2 nicht in unsere Berechnung einrechnen würden. Wie ihr seht ist der Report ein Witz und der Autor doch extrem optimistisch.

 

 

3.) Warum das PT von 0.98 aber doch richtig sein könnte

Wie das jetzt? Wir haben gerade gezeigt, dass der faire Wert von SBM niemals 0.98 sein kann und doch soll das jetzt stimmen?

Ja, aber nicht wegen der Bewertung, die ist eine Katastrophe, nein sondern wegen TFC-1067. Gemäss SBM soll es im 2016 einen Deal über 90Mio USD mit SBM-1067 geben. 90 Mio USD sind ca. $118 CAD! Nehmen wir die Anzahl Aktien (fully diluted) 187,802,553 kommen wir auf $0.62 CAD. (118'000'000 / 187'802'553). Heisst also die Einnahmen betragen $0.62 CAD pro Aktien. Ich behaupte jetzt mal, dass nicht viel davon im jetzigen Kurs eingepreist ist. Also sollte ein solcher Deal den Aktienpreis auf mind. $0.80 katapultieren. (0.18 + 0.62). Ich sage sollte, weil der Markt dann entscheidet. Eigentlich sollten es mehr sein, da wir nicht nur die 90Mio USD haben sondern auch noch 14% Lizenzgebühren welche ja auch etwas wert haben. Zudem könnte man sagen, dass das Management bewiesen hat, dass es einen Deal landen kann und somit die Möglichkeit für andere Produkte aus der Pipeline auch vermarkten kann steigt. Zudem kann es Trader geben welche darauf aufspringen. Es kann aber auch so gut passieren, dass SBM unterhalb des Cash gehandelt wird. Aber eigentlich sollten es schon die 0.80 werden sollte SBM wirklich einen Deal über 90Mio USD erreichen.

 

4.) Meine Einschätzung / Abschluss

Bei SBM sage ich handelt es sich um einen "Management Trade". Wir kennen die Produkte, wir wissen um die Effektivität. Jetzt geht es wirklich darum, ob das Management es schafft einen Deal zu erzielen oder nicht. Es gibt super Produkte die durch schlechtes Marketing kaum Umsatz erzielen und der genau gegenteilige Fall.

Wir könnten sagen, dass es positiv ist das auf der neusten "Investor Presentation" das neue Ziel Q3 angegeben ist und die letzte Kapitalerhöhung nur so klein war das es bis ins Q3 reicht. Auch waren die Bedingungen für eine Firma wie SBM gar nicht so schlecht.

Auf der anderen Seite, fällt negativ auf, dass das Mgmt sein Wort nicht gehalten hat und wir bis Q2 2016 keinen Deal hatten. Auch können wir vielleicht sagen das (nach meinen Recherchen) Howard Verrico und Attila Hajdu bisher noch keinen solchen Deal in ihrer Karriere hatten und wir anzweifeln, dass diese solch einen Deal zustande bringen.

 

5.) Meine Position

Ich halte eine Position SBM, da ich glaube Risk / Reward sehr gut ist. Man kann bei SBM um die 0.18 einsteigen und sagen ich halte bis Ende 2016. Worst case (Stop loss) haben wir Ende 2016 $0.10, was der Aktienkurs in den letzten 2 Jahren nie war. Best Case wie vom Management angekündigt einen Deal und Aktienpreis >0.80. Es steht also -44% zu +400%. Für mich ein Risiko das ich eingehen kann. Ich würde aber die Position kleiner als üblich gestalten. Es wird niemand sagen können ob wir einen Deal bekommen oder nicht. Die Zukunft wird es zeigen.

 

Wie ihr gesehen habt, hat SBM ohne TFC-1067 nicht wirklich sehr viel Wert. Es geht deshalb vor allem darum ob das Management einen Deal in den nächsten Monaten für TFC-1067 abschliessen kann. Ohne TFC-1067 wäre SBM für mich kein Invest. Das meine Meinung.

 

Fragen werde ich gerne beantworten, aber ich kann aus zeitlichen Gründen nicht viele solche langen Posts wie dieser schreiben. Sorry.

 

Disclosure: Long

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

01.07.2016 09:31
Bild des Benutzers Origami
Offline
Kommentare: 35

Thunder, wie interpretierst du das Update? Ich seh's eher negativ. "SBM-TFC-1067 continues to attract the interest of global cosmetic companies, a list which continues to grow" und "Advanced discussions for a licensing deal for SBM-TFC-1067" sieht mir nach nichts handfestem aus sondern eher Schönsprech. Seh ich das zu negativ?

Wenn ein Deal nahe wäre, müsste die Liste der Interessenten nicht mehr wachsen, ebenso wären es nicht mehr Diskussionen um einen Lizenzdeal, sondern Verhandlungen.

30.06.2016 22:24
Bild des Benutzers thunder
Offline
Kommentare: 864

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

17.06.2016 10:57
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

IRW-News: Sirona Biochem Corp.: Sirona Biochem meldet positive Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten für die innovative Hautaufheller-Wirkstoffverbindung SBM-T...

 

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/IRW-News-Sirona-Biochem-Corp-Si...

 

Disclaimer: Ich habe meine Sirona Biochem Aktien vor einiger Zeit verkauft und aktuell keine Absicht, mich neu zu positionieren.

19.04.2016 15:01
Bild des Benutzers Kosto37
Offline
Kommentare: 36
01.04.2016 10:08
Bild des Benutzers Danfossmicro
Offline
Kommentare: 3

Der Quartalsbericht per Ende Januar 2016 ist nun online:

http://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00025131

17.03.2016 17:32
Bild des Benutzers bazooka73
Offline
Kommentare: 8

Sole69 hat am 11.03.2016 - 17:29 folgendes geschrieben:

Was ich nicht verstehen kann, dieser Analyst hat ja schon länger ein Kursziel von CAD 0.90 prognostiziert gehabt (mehr als 1 jahr würde ich sagen), aber die Aktie ist immer noch bei CAD 0.21

Ja gottlob machen die Aktienkurse nicht einfach das, was die Analysten so vorausdeuten. Wo kämen wir denn da hin....

17.03.2016 17:29
Bild des Benutzers bazooka73
Offline
Kommentare: 8

Bei ??????

Im Interview mit CBDO Attila Hajdu hat dieser selber gesagt, dass Valeant ja aktuell "andere Probleme" hat und nicht als Mitbieter für TFC-1067 dabei ist.

Je nach dem wie das Gewitter bei Valeant sich weiter entwickelt, kann das je nach dem im weiteren Verlauf allenfalls Einfluss auf den Lizenzdeal mit Obagi (als Tochter von VRX) haben. Man wird sehen...

17.03.2016 12:09
Bild des Benutzers hornli73
Offline
Kommentare: 11
Valeant Deal

Mir stellt sich die Frage ob der 90Mio Deal bei Valeant zu Buche steht oder bei ??????   !!!

11.03.2016 17:29
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Kommentare: 142

Was ich nicht verstehen kann, dieser Analyst hat ja schon länger ein Kursziel von CAD 0.90 prognostiziert gehabt (mehr als 1 jahr würde ich sagen), aber die Aktie ist immer noch bei CAD 0.21

10.03.2016 18:29
Bild des Benutzers thunder
Offline
Kommentare: 864

Danfossmicro hat am 10.03.2016 - 13:34 folgendes geschrieben:

Habe den Report gefunden:

http://de.slideshare.net/MomentumPR/first-berlin-equity-research-sbmtsxv

Hatte leider noch keine Zeit ihn im Detail durchzulesen..

Super! Vielen Dank fürs Teilen.

 

Gruss thunder

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

10.03.2016 13:34
Bild des Benutzers Danfossmicro
Offline
Kommentare: 3
First Berlin Equity Research

Habe den Report gefunden:

http://de.slideshare.net/MomentumPR/first-berlin-equity-research-sbmtsxv

Hatte leider noch keine Zeit ihn im Detail durchzulesen..

10.03.2016 12:31
Bild des Benutzers thunder
Offline
Kommentare: 864

Danfossmicro hat am 10.03.2016 - 11:55 folgendes geschrieben:

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Sirona Biochem Corp veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von CAD 0,90 auf CAD 0,98. 

http://firstberlin.com/first-berlin-sirona-biochem-corp-research-update-...

Super. Hat jemand Zugriff auf diesen Report und könnte diesen ins Forum stellen? Der letzte Report war ja ehrlich gesagt nicht wirklich gut, sprich enthielt etliche Fehler.

 

 

#####

Disclaimer: No information or alert is intended to be considered as advice, and is not a solicitation to buy or sell.

10.03.2016 11:55
Bild des Benutzers Danfossmicro
Offline
Kommentare: 3
Sirona Biochem

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Sirona Biochem Corp veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von CAD 0,90 auf CAD 0,98. 

http://firstberlin.com/first-berlin-sirona-biochem-corp-research-update-...

10.03.2016 10:33
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Kommentare: 142

@hornli,

Eine zweite Santhera? Wie kommst du auf diese Aussage?

Wäre schön, aber diese Aktie bewegt sich ja kaum.....

 

Gruss

 

28.02.2016 14:34
Bild des Benutzers Blackbeard
Offline
Kommentare: 70
Sirona Biochem

Seit kurzem hat Sirona einen Clip auf Deutsch veröffentlicht.

 

https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA

28.01.2016 12:47
Bild des Benutzers hornli73
Offline
Kommentare: 11
Feuerwerk

Die Lunte wurde entfacht Sirona Biochem ist zum Leben erwacht meine persönliche Einschätzung 0.40 EUR bis August 2016 potenzial ohne Ende ich sage nur Santhera aber viel besser.*bomb*

22.01.2016 20:18
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Kommentare: 664

Hier mal wieder ein bisschen Material von Sirona.
Folie 29 ist dabei besonders interessant.

http://www.sironabiochem.com/wp-content/uploads/2011/06/Sirona-Investor-...

10.11.2015 17:06
Bild des Benutzers Blackbeard
Offline
Kommentare: 70
Sirona

 Vancouver (British Columbia), 10. November 2015 - Sirona Biochem Corp (TSX-V: SBM; FWB: ZSB) freut sich, die schützenden Wirkungen neuer Glykoprotein-Wirkstoffverbindungen in menschlichen Fibroblast-Studien unter den Stressbedingungen von Nährstoffmangel, oxidativem Stress und UV-Strahlung zu melden.

 

Die Produktfamilie neuartiger, innovativer Glykoproteine umfasst nunmehr 16 Wirkstoffverbindungen, wobei die führenden Wirkstoffverbindungen, SBM-TFC-1165 und SBM-TFC-1287, im Rahmen eines Materialübertragungsabkommens zurzeit von einem großen Kosmetikunternehmen getestet werden, um das Interesse an einer geschäftlichen Zusammenarbeit zu ermitteln. Mit drei weiteren großen Unternehmen werden ebenfalls Gespräche hinsichtlich einer Partnerschaft geführt.

 

Die Ergebnisse dieser neuen Studien, die am 4. November bei der BIO-Europe präsentiert wurden, zeigten eine erhebliche dosisabhängige Verbesserung der Lebensfähigkeit unter den Stressbedingungen Nährstoffmangel, UV-Strahlung und oxidativem Stress. Außerdem wurde trotz einer unterschiedlichen Anzahl an Aminosäuren eine starke zellkonservierende Wirkung beobachtet. Eine Kopie der Präsentation kann von der Website des Unternehmens heruntergeladen werden.

 

„Dies ist eine aufregende Entdeckung, da sie Sironas Fähigkeit unter Beweis stellt, eine Pipeline an innovativen Wirkstoffverbindungen für die Anti-Aging- und regenerative Medizin zu entwickeln, um den enormen Bedarf des Marktes zu decken“, sagte Attila Hajdu, Chief Business Development Officer von Sirona Biochem. „Die Vielseitigkeit dieser unterschiedlichen Wirkstoffverbindungen bringt uns in eine gute Position, um spezifische Anforderungen zu erfüllen, die auf den Interessen der großen Unternehmen basieren, mit denen wir zurzeit Gespräche führen – gleichermaßen für kosmetische wie für pharmazeutische Anwendungen“, sagte er ferner.

 

Weitere Studien sind im Gange und werden fortgesetzt, um Zellstressfaktoren und die Entwicklungsfähigkeit zu bewerten. Die Wirkstoffverbindungen könnten in folgenden Bereichen Anwendung finden:

 

-        Anti-Aging-Kosmetikprodukte, da 80 Prozent der sichtbaren Alterung in direktem Zusammenhang mit dem Zelltod stehen

 

-        Kryokonservierung

 

-         Regenerative und schützende Kosmetik- oder Pharmaprodukte zur Heilung, Wundversorgung, hypothermischem Schutz, Sonnenschutz, Versorgung von Brandwunden und Strahlentherapie

 

-     Regenerative und schützende Pharmaprodukte gegen die Stressreaktion bei der renalen Reperfusion und zum besseren Einwachsen eines Transplantats

-        Pharmaprodukte, die bei Organtransplantationslösungen angewendet werden (z. B. Wisconsin-Lösung)

 

-     Regenerative und schützende Produkte zur Erhaltung von T-Zellen, Stammzellen, β-Inselzellen, roten Blutkörperchen, Adipozyten und Blutplättchen sowie Geweben, einschließlich rekonstruierter menschlicher Epithelzellen, Hautexplantate und Hornhaut

 

-       Konservierungsmittel für Impfstoffe

 

Der globale Anti-Aging-Markt soll Prognosen zufolge von 249,3 Milliarden USD im Jahr 2012 auf 345,8 Milliarden USD im Jahr 2018 wachsen. Der entsprechende Markt für regenerative Medizin, die darauf abzielt, die Funktionstüchtigkeit von Geweben und Organen wiederherzustellen, soll bis 2020 einen Umsatz von 67,6 Milliarden USD erzielen.

 

Das Anti-Aging-Projekt wird von Bpifrance und der Region Haute-Normandie unterstützt.

29.10.2015 18:21
Bild des Benutzers Blackbeard
Offline
Kommentare: 70
Sirona Biochem präsentiert neue Ergebnisse seines Glycoprotein-P

Vancouver (British Columbia), 26. Oktober 2015 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM; Frankfurt/Xetra®: ZSB) (das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass sein Chief Business Development Officer, Attila Hajdu, am 4. November um 10:15 Uhr (GMT) im Internationalen Congress Center in München (Deutschland) eine Präsentation halten wird.

 

Dabei werden die neuen Ergebnisse des Glycoprotein-Programms für die Anti-Aging- und regenerative Medizin präsentiert, einschließlich der positiven Daten zur Wirksamkeit und potenzieller neuer gemeinsamer Projekte mit Kosmetikunternehmen.

 

An der Konferenz werden große multinationale Pharmazieunternehmen teilnehmen und es werden sich weitere Möglichkeiten bieten, um mit führenden Unternehmen Gespräche über den neuesten Hautaufheller, SMB-TFC-1067 („1067“), sowie über die Glycoprotein-Wirkstoffverbindungen SMB-TFC-837, 1165 und 1287 zu führen.

 

„Wir verzeichneten bei Gesprächen über Partnerschaften für 1067 mit einer ausgewählten Gruppe von Unternehmen, die unsere Wirkstoffverbindung seit Juni getestet und dabei auch Formulierungstests durchgeführt haben, große Fortschritte“, sagte Attila Hajdu. „Diese Konferenz bietet die Möglichkeit, die Anzahl der an einer Lizenzierung von 1067 interessierten Unternehmen zu erhöhen. Wir sind mit dem bekundeten Interesse mehrerer neuer Unternehmen nach der Cosmetic 360 in Paris sehr zufrieden.“

 

An der Konferenz nehmen große Unternehmen wie Allergan, GSK, JT Pharma oder Pfizer teil.

 

BIO-Europe® ist die Vorzeigekonferenz der EBD Group und wird die Tradition fortsetzen, Biowissenschaftsunternehmen großartige Möglichkeiten für Partnerschaften zu bieten. BIO-Europe wird von der EBD Group, dem führenden Partnerunternehmen der globalen Biotechnologiebranche, in Zusammenarbeit mit der Biotechnology Industry Organization („BIO“) organisiert. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Konferenz unterhttp://www.ebdgroup.com/bes.

19.10.2015 10:26
Bild des Benutzers bazooka73
Offline
Kommentare: 8
First Berlin Coverage

Ich bin etwas verwundert, dass First Berlin nicht ihren Analyst Report überarbeitet. Die Bewertung stützt sich auf zwei Produkte, den SGLT-2 Inhibitor und den "alten" Hautaufheller. Weder die neue Variante des Skin-Lightners, von welchem man sich ja jetzt doch nicht unbescheidene $200M NVP verspricht, noch die Anti-Aging Compound fliessen in die Bewertung mit ein. Deshalb halte ich es für etwas unseriös, wenn man in einem Research Update sich selber auf die Schultern klopft, nur weil man das weitere Umsatz-Null in Q3 vorausgesehen hat. Insbesondere dann, wenn man zwar diese neuen Produkte zwar erwähnt, in die Bewertung aber nicht mal ansatzweise miteinbezieht.

 

16.10.2015 19:57
Bild des Benutzers b00n
Offline
Kommentare: 5227

logn hat am 09.10.2015 - 18:45 folgendes geschrieben:

b00n hat am 09.10.2015 - 14:30 folgendes geschrieben:

so schauts mit den optionen aus,

Guten Abend B00n,

mich nimmt wunder, wie eine Prognose bezüglich Sirona Biochem aussieht:

  • Hast du eine Position?
  • Wann rechnest du mit einem Lizenzabkommen (Hautaufheller)?

Gibt es noch andere die mit einer Tranche dabei sind? Ich bleibe optimistisch, werde aber bis zu den nächsten News mit weiteren Zukäufen warten.

 

Danke übrigens für die Übersicht der ausstehenden OPT's und Warrants.

 

 

salü logn Wink

schreib seit 2 jahren schon darüber, aber im Hotpharma thread..

-2013 angefangen zu kaufen, hab 200k stk 0.09-0.12, genauen EP weis ich grade nicht. hab 2015 keine gekauft, lasse so laufen.

-ich denke 2016 wird ein bewegendes jahr für SBM..

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

16.10.2015 10:48
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

Da ist es, das Update:

 

15.10.15 14:43
First Berlin Equity Research
First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Sirona Biochem Corp (ISIN: CA82967M1005) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von CAD 0,90.

Abstract:
Sirona Biochem veröffentlichte Q3-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2014/15 (Jahresende: Oktober). Wie erwartet, konzentrierte sich Sirona im Q3 auf Forschung und Entwicklung und meldete keine Umsatzerlöse. Trotz gestiegener operativer Aufwendungen Q/Q entsprach das Nettoergebnis für 9M/15 unseren Schätzungen. Im letzten Quartal berichtete Sirona über das Scale-Up von TFC-1067, und wir haben erfahren, dass TFC-837 zurzeit von einem führenden Kosmetikhersteller geprüft wird. Die liquiden Mittel wurden durch die Umwandlung von Warrants aufgestockt. Wir bestätigen unsere positive Pipeline-Bewertung und behalten unsere Kaufempfehlung mit dem Kursziel von CAD0,90 bei.

 

http://aktiencheck.de/kolumnen/Artikel-First_Berlin_Sirona_Biochem_Corp_...

15.10.2015 12:31
Bild des Benutzers bazooka73
Offline
Kommentare: 8

Auf wallstreet-online.de oder ariva.de gibts ebenfalls Sirona Biochem Foren. Da findest Du alles mögliche, u.A. auch Information zu dem was Du suchst.

Wobei: Der grösste Teil Deiner Fragen wird man wohl noch nicht beantworten können. Lediglich Produkte von Obagi werden gemäss der Info aus der Investor-Präsentation im Verlauf des nächsten Jahres auf den Markt kommen. Aber aus meinen bereits oben genannten Gründen dürften sich hier wohl nur sehr schwerlich Prognosen über den Verkauf machen lassen.

Im Moment wird hier das alles entscheidende sein, welchen Deal sie für TFC-1067 abschliessen können. Wenn der so kommt, wie sie das sagen (bzw. erwarten), dann sieht das schon mal sehr gut aus.

Wegen den Warrants: Da mache ich mir nicht so wahnsinnig viel sorgen. Die letzte Ausübung von September hat auch absolut keinen negativen Effekt gebracht. Wenn der Kurs unter 0.20 bleibt, dann kann es sogar sein, dass die einen oder anderen diese verfallen lassen. Da hätte ich persönlich nix dagegen, zumal ja auch gemäss Auskunft des Managements der aktuelle Cash-Bestand ausreicht bis zu 1. Milestone-Zahlung in Q2/2016 (gemäss Prognose).

15.10.2015 11:49
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

@Bazooka

Mich interessieren Informationen, wie man sie im Cash-Forum zu Newron, Basilea usw. findet, nicht jedoch im Stockhouse-Forum zu Sirona:

- Erforderliche oder erfolgte Zulassungen sowie Markteinführungen in Ländern/Regionen

- Höhe und Zeitpunkt von Meilensteinzahlungen und Royalties durch die Lizenzpartner

- Zeitpunkt und Höhe der erwarteten Peak-Sales der einzelnen Produkte

 

Betreffend Warrants und Optionen habe ich lediglich Bedenken im Zusammenhang mit dem sehr dünnen Volumen. Die Ausüber können mit 10 Mio. Warrants und einem täglichen Volumen im niedrigen 6stelligen Bereich den Kurs für sehr lange Zeit tief halten. Ein Gang an die NASDAQ wäre sehr hilfreich, aber dazu müsste der Kurs über 1 USD steigen oder ein Reverse Split vorgenommen werden.

Ich bin ständig in etliche kanadische Titel investiert (meist Rohstoffminer) und handle häufig an der TSX: Mit wenig Erfolg leider die Graphitgeschichte (Focus Graphite, Energizer Resources), aktuell wieder etwas besser Goldminer (Goldcorp, Agnico Eagle, Iamgold, Teranga, Argonaut, Tahoe Resources). Daher bin ich auch regelmässiger Leser (aber nur seltener Schreiber) im Stockhouse und kenne die Pumper und Dumper dort zur Genüge Smile

Tja, mal schauen was aus SBM wird. In den nächsten 2 Wochen müssten wir nach Warrant-Logik bei CAD 0.21 notieren.

Seiten