Wassersterstoff der neue Treibstoff (ABB, Powercell, Fuelcell, Index)

21 posts / 0 new
Letzter Beitrag
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
Wassersterstoff der neue Treibstoff (ABB, Powercell, Fuelcell, Index)

Nach meiner Meinung wird sich etwas längerfristig Wasserstoff  durchsetzen.
Derzeit sind die Fahrzeuge noch sehr teuer (kleine Stückzahlen) und noch wenige Tankstellen.
Dies wird sich ändern.
Dieser Treibstoff, Umweltneutral wird sich voraussichtlich insbesondere für LKW, Seeschiffe und auch Flugzeuge als saubere Alternative anbieten.

Nach dem starken Anstieg der letzten Tage ist etwas Konsolidierung angesagt.
Neben dem Index gibt auch Faktofzertis oder KO's zu kaufen.
Ich habe heute mal eine erste Longposition bezogen.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
habe investiert

E-Mobilität Wasserstoff Index

       
129,82   +1,95% +2,48

WKN: SLA8F8 ISIN: DE000SLA8F83

 

heut noch Powercell zugekauft.
Interessanter Artikel

Die Ergebnisse zum dritten Quartal und 1 weiterer lukrativer Vertrag treiben die PowerCell-Sweden-Aktie! - 07.11.19 - News - ARIVA.DE

Nachricht: Die Ergebnisse zum dritten Quartal und 1 weiterer lukrativer Vertrag treiben die PowerCell-Sweden-Aktie! - 07.11.19 - News

https://www.ariva.de/news/die-ergebnisse-zum-dritten-quartal-und-1-weite...

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
habe zugekauft Zerti auf Wasserstoff

Tracker Zertifikat auf Wasserstoff-Brennstoffzellen Basket

0361BC - Tracker Zertifikat

Es scheint mir eine ausgewogene Titelauswahl zu beinhalten und läuft noch bis in's Jahr 22

http://services.payoff.ch/cash/product-report/?isin=CH0463863404&cmd=exec

 

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Wasserstoff / H2 + Brennstoffzellen

Die Elektro-Mobilität kommt langsam aber sicher in die Gänge:

www.plugatwork.com (BMW und MINI sowie BKW an Bord)

Plug Power (PLUG) als der Leader in Wasserstoff + Brennstoffzellen legt Tag für Tag zu und bringt die Shorties immer mehr in Bedrängnis:

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG

Dies ist aber erst der kleine Junior-Hobby-Rocker....

Der richtig toughe abgebrühte Senior-Heavy-Metal-Short-Squeeze-Rocker steht uns noch bevor (man möge den Short-Squeeze-Kursverlauf im Frühjahr 2014 verfolgen; Kursvervielfachungen über mehrere Wochen).... Und diesmal steht PLUG ja tatsächlich vor dem Durchbruch, bzw. dem Schritt in die Profitabilität (EBITDAS-positiv ja bereits in den letzten 2 Quartalen...)

Freue mich schon sehr auf die angekündigten zwei (2) grossen Business Announcements die dieses Jahr noch kommen sowie das Window-Dressing im Dezember.....

PLUG ist übrigens ab heute an der grossen Caltech-Messe in Monterey / Kalifornien:

https://www.plugpower.com/news-events/events/

Go PLUG go!!!  

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'363
Stadler Rail baut einen mit Wasserstoff betriebenen Zug

Der Bahnbauer Stadler baut erstmals einen mit Wasserstoff betriebenen Zug. Den Auftrag dazu hat das Unternehmen vom Bahnbetreiber SBCTA aus Kalifornien erhalten.

Der so genannte "Flirt H2" soll im San Bernardino County im Süden Kaliforniens ab 2024 im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden, wie Stadler am Donnerstag mitteilte. Ausserdem bestehe die Option auf die Lieferung vier weiterer baugleicher Züge. Ein Auftragsvolumen wurde nicht genannt.

Der Vertrag mit dem Transportunternehmen mache den Weg für den ersten mit Wasserstoff betriebenen Zug in den die USA frei, erklärte Stadler. Dieser muss allerdings erst noch entwickelt werden. Die Pläne sehen vor, dass der erste "Flirt H2" aus zwei Wagenkästen besteht sowie aus einem "PowerPack" genannten Mittelteil. Dort befänden sich die Wasserstofftanks und die Brennstoffzellen.

Der Zug, der auf einer 14 Kilometer langen Strecke zwischen Redlands und der Metrolink Station von San Bernardino eingesetzt werden soll, biete 108 Fahrgästen einen Sitzplatz und verfüge über grosszügige Stehplatzflächen. Er soll laut Stadler eine Spitzengeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern erreichen.

Die San Bernardino County Transportation Authority (SBCTA) hatte zuletzt 2017 drei dieselelektrische Fahrzeuge bei Stadler bestellt.

(SDA)

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Wasserstoff+Brennstoffzellen-Zug in Kalifornien

Der erste Wasserstoff (H2) + Brennstoffzellen (Fuel Cells) - Zug in Kalifornien:

https://www.railwaygazette.com/traction-and-rolling-stock/us-hydrogen-train-contract-awarded/55124.article

Musterbeispiel von Plug Power (www.plugpower.com)?

Die Zukunft ist definitiv Wasserstoff und Brennstoffzellen....

Go PLUG go! Hier kommt langsam aber sicher (vorerst) ein kleinerer Short-Squeeze in die Gänge....

Pre-Market bereits 3,72 US-Dollar (+10,25%):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG/  

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
FuelCell USA (FCEL)

Hab die paar Tage (leider) beobachtet, sie stiegen von 0.25 -> 0.43 -> nun auf 0.95 $

Um noch etwas mitzuschwimmen habe ich gestern zu 0.81 gekauft.

Sie konnten mit Exxon einen valuablen Vertrag abschliessen und neue Gelder gewinnen.

Es besteht natürlich die Gefahr, dass grössere Besitzer schon wieder abstossen (morgen Options Verfall ??)
ich denke jedoch die Aussichten sind sehr gut.

**************************************************************************************

FuelCell Energy (NASDAQ:FCEL) was upgraded by ValuEngine from a “hold” rating to a “buy” rating in a research note issued to investors on Thursday, ValuEngine reports.

Separately, Zacks Investment Research raised FuelCell Energy from a “hold” rating to a “buy” rating and set a $0.50 price objective on the stock in a research note on Monday, September 16th. Five analysts have rated the stock with a hold rating and three have issued a buy rating to the company’s stock. The company presently has a consensus rating of “Hold” and an average price target of $21.13. Ok

(MarketBeat)
SALES & BOOK VALUE
Annual Sales$89.44 million
Price / Sales1.66
Cash FlowN/A
Price / Cash FlowN/A
Book Value$10.57 per share
Price / Book0.08

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
Powercell (SWE), Bosch steigt ein

dies kann als starkes Zeichen gewertet werden.

PowerCell Swed Rg  Valor: 26121542 / Symbol: 27W

  • 14.780 EUR +4.97% +0.700

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/hammer-news-bei-powercell-bosch-steigt-ein-20193452.html?feed=ariva

 

tng054
Bild des Benutzers tng054
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 07.08.2017
Kommentare: 1
Powercell

Ich habe gestern via meine Bank einen Kaufauftrag platziert, und merkte später, dass mein Limitkurs unterschritten wurde, trotzdem erhalte ich nichts leider.....

Tinh Nguyen

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Wasserstoff- + Brennstoffzellen-Aktien

Stadler Rail baut den ersten (!) Zug mit Wasserstoff und Brennstoffzellen:

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/stadler-baut-erstmals-wasserstoffzug/story/25358733

Die Abbildung entspricht genau dem Bild auf Seite 49 im Bulletin des Earnings-Call von Plug Power (PLUG) von letzter Woche.... Ich tippe auf PLUG als Lieferant

Plug Power (PLUG) = Institutionelle Aktieninhaber per 30.09.2019 wurden heute veröffentlicht:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/institutional-holdings   (es gibt unzählige Seiten; jeweils am Fussende auf die nächste Seite klicken => Die Aktieninhaber werden in absteigender Reihenfolge aufgeführt):

Aufgefallen und neu an Bord:

- Kames Capital (kauft neu über 1 Million PLUG-Aktien)
- Hudson Bay Cpital (kauft neu über 1 Million PLUG-Aktien)
- Black Rock (kauft neu 684'000 PLUG-Aktien)
- Praktisch alle Big Boys haben kräftig aufgestockt (auch die Deutsche Bank, UBS, Credit Suisse, Schweizerische Nationalbank uvm.)

Go PLUG go!  

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Stadler Rail - Zug auf Seite 49

Stadler Rail - Zug auf Seite 49 dieser Präsentation (vgl. obiger Post):

https://s21.q4cdn.com/824959975/files/doc_presentations/2019/09/PlugPowerSymposiumSlides091819.pdf

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
Nel ASA, die Vielseitige

Hab mir paar KO C auf Nel zugelegt.
Ich nehme mal an, damit kann man die Norwegische Gewinnsteuer vermeiden.

Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
Versorgung Elektro + Wärme mit Brennstoffzellen (FCEL)

https://www.youtube.com/watch?v=OukkadEyGco&app=desktop
 

ab ca. Minute 3:30 findet FuelCell Energy Erwähnung
dies für die Versogung eines grossen Hotels !

 

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Plug Power (PLUG) = Heftiger Short-Squeeze möglich

Seit Anfang November (in den letzten 2 Wochen) wurde gemäss Fintel die Hälfte (!!!) aller ausstehenden PLUG-Aktien gehandelt und die Shorties haben tagtäglich weiter über 20% (!!!) des Handelsvolumens geshortet:

https://fintel.io/ss/us/plug

Der PLUG-Kurs auf 52-Wochen-Hoch bedeutet, dass somit umzählige Shorties unter Wasser sind:-) Zusammen mit den vom PLUG-CEO angekündigten (und anlässlich des Earnings-Calls am 06.11.19 nochmals bekräftigten) zwei "major business announcements" bis Ende 2019 und dem Window-Dressing bis Ende 2019 dürfte sich hier ein ganz heftiger Short-Squeeze anbahnen....., d.h. die Shorties werden bei weiter steigendem Kurs die Aktien zurückkaufen müssen und das zu JEDEM Preis.... wenn dann (weil die Verluste bei steigendem Kurs immer grösser werden) alle Shorties gleichzeitig covern - also KAUFEN und in Aktien umwandeln wollen - dann geht der Kurs durch die Decke.... Ich erinnere mich noch gut an den Short-Squeeze bei Volkswagen (ein Verzehnfacher innert wenigen Tagen)....

Bitte alle mithelfen und den Shorties kräftig die Aktien wegschnappen => d.h. den Short-Squeeze einleiten! PLUG wird mit der Vermeldung der nächsten "major business announcements" den Hebel auf einen höllischen Short-Squeeze umlegen.....  

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Brennstoffzellen mit Short-Squeeze-Potenzial

Der Short-Anteil von Plug Power (PLUG) muss alle zwei Wochen gemeldet werden (per Stand 31.10.2019 waren fast 44 Millionen PLUG-Aktien short); die Zahlen per 15.11.2019 dürfte in den nächsten Tagen unter diesem Link veröffentlicht werden und nochmals stark angestiegen sein:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/short-interest

Das Short-Volumen des Vortages ist stets unter ersichtlich: https://fintel.io/ss/us/plug

So der geneigte Leser sich bereits etwa den Short-Anteil ausrechnen (der dürfte nochmals ganz MASSIV angestiegen sein:-) Je mehr Shorts desto besser, wenn es hochgeht: Das macht eben gerade den Short-Squeeze aus - von 245 Millionen Float (ausgegebene PLUG-Aktien) - wenn da der Short-Squeeze kommt dann aber ganz heftig:-)

Anzahl ausgegebener Wertpapiere 245'811'658 (Stand heute 19.11.2019) = Man rechne den Short-Anteil selber aus hihihihi (zudem sind wohl viele dieser Aktien gar nicht verfügbar, sondern lagern mit starken Händen für viele Jahre in den Depots/Portfolios der Institutionellen, so dass die Verfügbaren Titel viel weniger sein dürften, was ebenfalls sehr positiv für den Short-Squeeze ist:-)

Siehe die institutionellen PLUG-Aktien-Inhaber, darunter unzählige Grossbanken (UBS, CS, Pictet, Rothschild uvm.), Nationalbanken (auch SNB uvm.), Fonds- Hedgefonds, Pensionskassen usw. - die werden die Aktien nicht handeln sondern langfristig behalten und somit den Shorts zum covern entziehen (diverse Seiten, jeweils unten an der Seite weiterklicken):

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/institutional-holdings

Pre-Market heute übrigens wieder grün (mindestens 2 major business announcements + Window-Dressing stehen dieses Jahr noch an:-)

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG/  

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
Falsches Forum

Plug bitte zurück zu "ausländische Aktien". Danke

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
heute fast alle H Aktien nach unten

Ich habe nichts relevantes gefunden, - ausser dass die Charts hoch stehen.

- keine Regierung hat das Programm gestrichen

- die Autos im kommen

- vielleicht hat jemand das "Perpetuum Mobile" erfunden ?

Sonst nur Marktmanipulation (s. oben Shorts auf PLUG)

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'363
Kalifornien will keine Dienstwagen mehr von GM, Fiat, Chrysler

Kalifornien will keine Dienstwagen mehr von Herstellern wie GM, Fiat Chrysler oder Toyota kaufen - weil sie die Emissionspolitik von Präsident Trump unterstützen. Davon könnten auch deutsche Hersteller profitieren.

Im Streit mit Präsident Donald Trump um eine eigenständige Emissionspolitik nimmt der Bundesstaat Kalifornien nun Autohersteller ins Visier, die Trump unterstützen. Es würden keine Dienstwagen mehr von GM, Toyota, Fiat Chrysler angeschafft, kündigte Gouverneur Gavin Newsom an. Die Konzerne unterstützten Bemühungen von Trump, Kalifornien das Recht auf eigene Emissionsstandards zu entziehen.

"Autobauer, die sich auf die falsche Seite der Geschichte gestellt haben, werden von der Kaufkraft Kaliforniens nichts haben", unterstrich Newsom. Von Januar an würden nur noch Autos von Herstellern angeschafft, die Kaliforniens Rechte respektierten - so Ford, BMW und VW.

Bei den beiden deutschen Autobauern hatte der Westküstenstaat in den Jahren 2016 bis 2018 keinen einzigen Wagen gekauft. Für Ford-Fahrzeuge gab Kalifornien in dieser Zeit gut 69 Millionen Dollar aus, für Autos von GM knapp 59 Millionen Dollar. Von Fiat-Chrysler wurden für fast 56 Millionen Dollar Fahrzeuge erworben und von Toyota für zehn Millionen Dollar. GM und Toyota stellen auch E-Autos oder Hybrid-Fahrzeuge her.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Plug Power (PLUG)

Andy Marsh (PLUG-CEO) hat gerade anlässlich des Earnings-Calls am 6. November 2019 nochmals bestätigt, dass noch zwei (!) "major business announcements" kommen bis Ende 2019 (1 x neuer Grosskunde + 1 x Wasserstoff) - vgl. hierzu auch das Protokoll:

https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Somit dürfen wir also auf mindestens 2 grosse ("major" auf Englisch) Ankündigungen - neben allen weiteren regulären - freuen bis Ende 2019. Und zudem dürfte Plug Power (PLUG) auch von starkem Window-Dressing profitieren (also dem Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufenen Aktien wie PLUG durch Banken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen und Institutionellen kurz vor dem Jahresende)....

Es geht auch schon wieder in die richtige Richtung heute (bald wieder auf neuem 52-Wochen-Hoch):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG  

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 836
Plug Power (PLUG)

Die Short-Quote bei Plug Power (PLUG) beträgt 44 Millionen PLUG-Aktien (bei insgesamt Anzahl ausgegebener Wertpapiere: 245'811'658): Der Anteil ist also bei 20% aller ausgegebenen/handelbaren PLUG-Aktien:-)

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/short-interest

Und von den ausgegebenen/handelbaren PLUG-Aktien werden wohl viele gar nicht handelbar sein, sondern liegen in den geduldigen Händen im Tresor/Portfolio von grossen Institutionellen (für Jahre à la Apple-Aktien; wer wünscht sich heute nich vor vielen Jahren unzählige davon gekauft zu haben:-) - vgl. hierzu die unzähligen grossen PLUG-Aktionäre (Grossbanken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen, Institutionelle uvm. darunter auch UBS, Credit Suisse, Blackrock, Schweizerische Nationalbank SNB uvm. / seitenweise aufgeführt - ganz unten im Link jeweils die nächste Seite durchklicken):

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/institutional-holdings

Fazit: Somit dürfte der Anteil der tatsächlich handelbaren Aktien um ein vielfaches kleiner als die 245 Millionen PLUG-Aktien sein und der Short-Anteil (eben 44 Millionen Aktien) noch viel höher als 20% liegen. Das gibt ein heftiges Short-Squeeze-Potential:

https://de.wikipedia.org/wiki/Short_Squeeze

Jetzt bitte alle mithelfen und den heftigen Weihnachts-Short-Squeeze einleiten!

Pro Memoria: Gemäss PLUG-CEO dürfen wir bis Ende 2019 noch mit zwei (!) "Major Business Announcements" rechnen; zuzüglich dem Window-Dressing bis Ende Jahr..... Ich denke, dass die PLUG-Kursrakete in den Startlöchern steht und der Countdown fürs Abheben läuft..... Time will tell.....

Go www.plugpower.com go!

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
hier der Grund der Schwäche

der vergangenen Woche. 

Was allerdings an Lithium/Ionen nun plötzlich so viiiieeell besser sein soll ist mir nicht klar !

Nachdem der Chef von Nikola Motor, Trevor Milton, eine möglicherweise revolutionäre Lithium-Ionen-Batterie ankündigte, kamen alle Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Titel unter Druck. Wendet sich ein Hoffnungsträger der Branche nun der Elektromobilität zu? Der Schock über diese Möglichkeit währte allerdings nur kurz.