Wirecard

6 posts / 0 new
Letzter Beitrag
brancusi-serrat
Bild des Benutzers brancusi-serrat
Offline
Zuletzt online: 26.09.2018
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 82
Wirecard

Bin in Wirecard investiert (ISIN: DE0007472060).

Was hält ihr von dieser Aktie?

 

brancusi-serrat
Bild des Benutzers brancusi-serrat
Offline
Zuletzt online: 26.09.2018
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 82
F. Bloch, "Schweiz am Wochenende"

Meine Warnung in Sachen Wirecard

(Börsensymbol: WDY) war

richtig und konsequent. Der Wochenverlust

beim deutschen Börsengladiator

des Jahres beträgt 6,5 Prozent.

Seien Sie mir nicht böse,

dass ich in der letzten Ausgabe

ein dickes Ausrufezeichen gesetzt

habe.

Der Titel, der ab Montag in

den deutschen Leitindex DAX aufgenommen

wird, wird zu einem Kurs-

Gewinn-Verhältnis gehandelt, das

nichts mehr mit der Realität zu

tun hat. Euphorie ist gerade beim

langfristigen Vermögensaufbau ein

schlechter Ratgeber (Von Euphorie

zu Ernüchterung).

 

brancusi-serrat
Bild des Benutzers brancusi-serrat
Offline
Zuletzt online: 26.09.2018
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 82
.

Der Aktionär (TV-Video) gibt heute eine Kauf-Empfehlung für Wirecard.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.11.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 19'957
Wirecard will Bezahlsystem

Wirecard will Bezahlsystem Boon zu Smartphone-Konto ausbauen

Der Zahlungsdienstleister Wirecard will sein mobiles Bezahlsystem Boon zu einem Smartphone-Konto ausbauen. "Künftig sollen die Kunden via Boon Überweisungen tätigen können, Kredite ausleihen und Versicherungen abschliessen?, sagte Vorstandschef Markus Braun dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). Die Bezahllösung Boon ging der Zeitung zufolge im Jahr 2015 an den Start und hat heute 35 Millionen Kunden weltweit.

03.10.2018 18:35

Wirecard ist keine klassische Bank, besitzt aber eine Banklizenz. Die Marke Boon solle künftig durch immer mehr Mehrwertleistungen erweitert werden, sagte Braun. So spreche das Unternehmen bereits mit grossen Versicherern über Kooperationen. "Beispielsweise sollen die Kunden ein Luxus- oder Elektronikprodukt beim Kauf gleich versichern können".

Nach dem Aufstieg in den Dax in der vergangenen Woche will Braun den Börsenwert des Unternehmens mehr als vervierfachen. "Wir haben sicherlich das Potenzial, den Börsenwert in den kommenden Jahren auf mehr als 100 Milliarden Euro zu bringen", sagt er voraus. Derzeit ist Wirecard an der Börse mit rund 23 Milliarden Euro bewertet und damit teurer als manch etablierter Finanztitel wie die Deutsche Bank oder die Deutsche Börse .

Wesentlicher Treiber für die weitere Geschäftsentwicklung ist laut Braun der weltweite Trend weg vom Bargeld und hin zu mobilen und digitalen Bezahlsystemen. Aus diesem Grund könne Wirecard sein Geschäftsmodell sicher in Zukunft verzehn-, verzwanzig- oder auch verdreissigfachen. Die Gefahr eine jähen Absturzes sieht Braun trotz der sehr hohen Bewertung der Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 75 nicht. Die Diskussion über den teuren Kurs verfolge ihn schon, seitdem die Aktie bei drei Euro gestanden habe. Am Dienstag notierte sie bei knapp 190 Euro. "Wahrscheinlich wird auch noch bei 2000 Euro darüber debattiert werden?, vermutet er./he

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.11.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 19'957
Wirecard will Umsatz auf über

Wirecard will Umsatz auf über zehn Milliarden steigern

Der Zahlungsabwickler Wirecard hat seine bisherigen Wachstumsziele bestätigt und zudem bis zum Jahr 2025 fortgeschrieben.

09.10.2018 07:43

Demnach sollen der Konzernumsatz auf mehr als zehn Milliarden Euro und das Betriebsergebnis (Ebitda) auf mehr als 3,3 Milliarden Euro zulegen, wie das jüngst in den Dax aufgestiegene Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das Volumen der abgewickelten Transaktionen solle im Jahr 2025 auf mehr als 710 Milliarden Euro steigen. Wirecard bestätigte zugleich sein Ergebnisziel für das laufende Jahr und seine bisherige mittelfristige Prognose bis zum Jahr 2020.

(Reuters)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.11.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 19'957
Wirecard sieht schnelleres

Wirecard sieht schnelleres Wachstum im kommenden Jahr - Ergebnisprognose erhöht

Der Zahlungsabwickler Wirecard rechnet dank des Online-Shoppingbooms im kommenden Jahr mit deutlich stärkerem Wachstum. "Wir erwarten sowohl für das vierte Quartal 2018 als auch für das kommende Geschäftsjahr 2019 eine starke Beschleunigung des Geschäfts", sagte Vorstandschef Markus Braun am Mittwoch in Aschheim bei München.

14.11.2018 07:55

Die Ergebnisprognose für das laufende Jahr schraubte der Dax -Konzern wie erwartet nach oben, nun hat Wirecard beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zwischen 550 und 570 Millionen Euro im Blick, nach zuvor 530 bis 560 Millionen. In der Spitze wäre das auch dank Zukäufen ein Wachstum von rund 38 Prozent. Analysten hatten bereits 565 Millionen Euro für dieses Jahr auf dem Zettel.

Vorläufige Zahlen zum dritten Quartal hatte Wirecard bereits vorgelegt. Der Umsatz war um 34,8 Prozent auf 547,1 Millionen Euro gestiegen, das operative Ergebnis um 36,3 Prozent auf 150,1 Millionen Euro. Unter dem Strich kletterte der Gewinn um gut die Hälfte auf 97 Millionen Euro./men/fba

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!