Adecco

198 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

nächste Woche kommen die Q1 Zahlen.

was denkt ihr jetzt einsteigen?

könnte doch eine schöne Kurssteigerung geben bei positiven Zahlen

so gegen 76.- ? oder sogar höher

Meinungen dazu

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Diese Woche wird spannend für Adecco

@2brix

ich bin am Freitag auch wieder rein, bei 0.64, hoffe und erwarte, dass wie bereits geschrieben:

 

Und am 8. Mai bringt Adecco die Zahlen. Wie schon bei Manpower, werden die wohl sehr gut sein!!

 

in 3 Tagen wissen wir mehr!

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Morgen kommen Zahlen!!!!!!!

Gemäss letztem Ausblick, sollen die sehr gut werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Die Umsatzentwicklung belege die sich erholende Globalwirtschaft und nehme seit 2014 sogar noch an Fahrt auf (Jan./Feb.: org. +5%). Das zweistellige Wachstum in der frühzyklischen Fertigung lasse auf ein beschleunigtes Wachstum durchs gesamte Jahr hoffen. In Frankreich habe nach sieben rückläufigen Quartalen der Trend umgedreht werden können, in Italien und Spanien seien die Zahlen dank Automobil- und Fertigungssektor um 10% bzw. 9% gestiegen. In Deutschland habe ein robustes Plus von 10% verzeichnet werden können. Die Wachstumsraten seien seit Q3/2013 durchs Band weg stärker angestiegen. Das gute EBITA verdanke sich vor allem dem starken Abschneiden in Frankreich, Japan, den Benelux-Ländern und der Schweiz, während die Marge durch die Zunahme in Deutschland gestützt worden sei.

Die Wachstumsbeschleunigung zusammen mit dem disziplinierten Kostenmanagement hätten bei Adecco die Voraussetzungen für eine solide Operating Leverage 2014/2015 geschaffen. Das Unternehmen sei weiterhin fest entschlossen, die anvisierte EBITA-Marge 2015 von mind. 5,5% zu erreichen. Der Analyst halte dies auch weiterhin für erreichbar und erwarte, dass die Konsenserwartungen allmählich oben revidiert würden.
 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

FunkyImo
Bild des Benutzers FunkyImo
Offline
Zuletzt online: 07.07.2015
Mitglied seit: 18.11.2009
Kommentare: 384

Auch ich rechne mit sehr positiven Zahlen.

Bin deshalb mit einem Mini-Future Long gegangen letzte Woche.

 

 

Die Besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

 

Albert Einstein

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

ich rechne auch mit sehr guten Zahlen.

Aber genau das irritiert mich ein wenig. Wenn alle auf sehr gute Zahle tendieren, kanns schnell eine Enttäuschung geben.

 

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
ja, ich weiss genau, was du meinst...

passieren kann immer alles.

Aber was der Mini Future gestern und heute wieder für Schwankungen gemacht hat!! Unglaublich... 10% pro Tag kein Problem....

einfach immer eine Pos. kaufen, geht es markant runter noch eine Pos., dann ging es bis jetzt immer rauf!

Gleiches Spiel wie schon länger aufgegangen.

Aber Achtung so schnell wie möglich nur noch mit dem Gewinn spielen. Nicht gierig werden!

 

Nicht vergessen, Adecco ist schon sehr hoch. Wenn du die Dividende von 2.- dazu zählst sind wir fast auf Mehrjahreshoch.., deshalb sind wohl viele auch sehr vorsichtig für Morgen! Allerdings gibt es auch keinen Grund, warum die 78 CHF nicht bald fallen sollten, keiner weiss, wann die Börse wieder dreht. Einige warten schon 2 Jahre darauf! Smile

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
ganz Aktuell

Ausblick Adecco: Im ersten Quartal Gewinn von 107 Mio CHF erwartet07.05.2014 13:46

Zürich (awp) - Der Personaldienstleister Adecco publiziert am Donnerstag, 8. Mai die Zahlen für das erste Quartal 2014. Sechs Analysten gehen von den folgenden Ergebnissen aus:

Q1 14E
(n Mio EUR)      AWP-Konsens    Q1 13A
 
Umsatz            4'645          4'556
Bruttogewinn        853            821
EBITA               175            127
Reingewinn          107             67 
      

FOKUS: Die Analysten gehen davon aus, dass Adecco von der wirtschaftlichen Erholung in den relevanten Märkten profitieren dürfte- eine Entwicklung, die sich auch in den Zahlen der Konkurrenten Randstad und Manpower zeigt. Randstad hat ersten Quartal 2014 ein organisches Wachstum von 4% ausgewiesen, bei Manpower waren es 3%. Bei Adecco rechnen die meisten Analysten mit einem organischen Wachstum (in Lokalwährungen) von etwa 5%.

 

auch Rest von Text jetzt auf Käsch!! Smile

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Bedeutet!

Morgen sehen wir einen Sprung auf über 78 CHF!!

Mein Future macht dann plus 100%!!! Wau, geil!

Da es völlig sicher so eintreffen wird und auch kein Risiko dabei ist, gebe ich den Gewinn gleich heute Mittag schon aus!

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

78.- denke ist ein wenig hoch gepokert

75.- wäre schon super

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

@WeissAlles

hmm, auch hier im Fazit, wird schon vieles Erwartet und auch gleich mit den anderen verglichen. Wenns nicht so ist, dann gute Nacht. Auch mit der Dividende hast du recht.

Hoffen wir mal, dass sie sogar positiv überraschen können. Machen wir einen Kompromiss und einigen uns auf 76.50 Biggrin

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Das müsste der Aktie gefallen

Glattbrugg – Der Personalvermittler Adecco ist dank der weltweiten Konjunkturerholung im ersten Quartal 2014 weiter gewachsen. Dies ist erst das zweite Quartal in Folge mit einem organischen Plus, nachdem der Konzern zuvor sieben Quartale in Folge geschrumpft oder zumindest nicht gewachsen war. Von Januar bis März erzielte Adecco ein organisches Wachstum von 6%; der Umsatz wurde derweil mit 4,66 Mrd EUR ausgewiesen, was in der Berichtswährung Euro einem Plus von 2% entspricht.

Die Bruttomarge stieg in der Berichtsperiode gegenüber dem Vorjahresquartal um 60 Basispunkte (BP) auf 18,6%, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Konzern legt den Fokus auch weiter auf die Kosten (SG&A): Diese waren (ohne Restrukturierungskosten und in konstanten Währungen) 3% höher.

EBITA deutlich höher
Die operative Marge (EBITA) (ohne Restrukturierungskosten) lag bei 4,0% und war damit im Vorjahresvergleich um 100 BP höher, der EBITA selbst erreichte 185 Mio EUR (+35%) vor bzw. 180 Mio EUR (+42%) nach den Einmalkosten. Beim Reingewinn ergab sich ein Plus von 64% auf 110 Mio EUR.

Insgesamt hat Adecco die Schätzungen der Analysten (AWP-Konsens) leicht übertroffen. Diese rechneten mit einem Umsatz von 4,65 Mrd, einem (adj.) EBITA von 175 Mio und einem Reingewinn von 107 Mio EUR.

“Wir haben im ersten Quartal eine weitere starke Performance gezeigt”, sagte Konzernchef Patrick De Maeseneire in der Mitteilung. Das Wachstum in Europa habe sich weiter verbessert, angeführt weiterhin vom Industrie-Geschäft. Die Nachfrage in der verarbeitenden Industrie habe sich weiter beschleunigt, was ein guter Frühindikator sei.

Adecco hat den Angaben zufolge ein zweistelliges organisches Wachstum in Iberien, Italien, Deutschland-Österreich, den Benelux-Staaten, Skandinavien und Osteuropa erreicht, was zeige, dass die Konjunkturerholung in Europa sich langsam verstärke und verbreitere.

Optimistischer Ausblick
Entsprechend zeigt sich Adecco zuversichtlich für die weitere Zukunft. Für das laufende Jahr wird eine weiter steigende Nachfrage nach Temporärarbeitnehmern erwartet, basierend auf dem Nachfragetrend im ersten Quartal. So habe das organische Wachstum in den Monaten Januar und Februar kombiniert 5% und im März und April zusammengenommen 6% betragen, heisst es weiter. Vor diesem Hintergrund bekräftigt Adecco einmal mehr das mittelfristig angepeilte Ziel einer EBITA-Marge von über 5,5% bis 2015.

Ausgehend vom guten Fortschritt bei der Umsetzung der sechs strategischen Prioritäten, den gegenwärtigen Trends sowie den erwarteten besseren wirtschaftlichen Bedingungen gibt sich das Management weiter überzeugt, dass das Ziel erreicht werden kann.

Dabei soll weiterhin selektiv in organische Wachstumsmöglichkeiten und in Bereiche mit bereits hoher Produktivität investiert werden. Gleichzeitig setzt die Gruppe unverändert auf eine straffe Kostenkontrolle, so die Mitteilung. Die Verwaltungskosten erwartet das Management zu konstanten Wechselkursen und ohne Restrukturierungskosten im zweiten Quartal etwa auf gleicher Höhe wie im Startvierteljahr.

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

FunkyImo
Bild des Benutzers FunkyImo
Offline
Zuletzt online: 07.07.2015
Mitglied seit: 18.11.2009
Kommentare: 384

 

Heute mal dem Motto Sell on Good News bin ich ausgestiegen.

 

bei meinem Mini Future FADJA für 0.66 mit einem gemischten EP von ca 0.55 gibt ca 20 Prozent gewinn,

das reicht mir:)

 

 

lg

Die Besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

 

Albert Einstein

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Das kommt schon wieder,... bald?

Bei Adecco kommt es am Tag nach den Quartalszahlen zwar zu diversen Kurszielerhöhungen, etwa durch die Credit Suisse, die Barclays Bank oder Goldman Sachs. Alle drei stufen die Papiere mit 'Buy' oder ähnlicher Bewertung und einem deutlich über dem gegenwärtigen Stand (72,05 Franken) liegenden Kursziel ein. Die Aktie fällt dennoch um 0,35 Prozent.

 

Zudem ist Adecco ein SMI Titel und muss von vielen Index Abbildenden gekauft werden. Wenn also die Angsthasen nicht dauernd verkaufen würden, würde es nur aufwärts gehen.

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Für Chart-Freunde

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
91

Michael Foeth , Analyst bei Vontobel, hat am Donnerstag (8.5.14) das “Buy”-Rating für die Aktie des Schweizer Personaldienstleisters Adecco (WKN 922031) nach Veröffentlichung der Quartalszahlen bestätigt. Das Kursziel wurde erneut mit 91 CHF angegeben.
 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Ueber 25% Plus!! (in 1 Tag)

Und Morgen geht es noch etwas weiter!

Den Mutigen gehört die Welt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Adecco - Bullishe Flagge zum richtigen Zeitpunkt

 

Rückblick: Seit September 2011 befinden sich die Aktien von Adecco in einem geradlinigen Aufwärtstrend und durchbrachen im November 2013 erstmals den starken Widerstand bei 67,00 CHF.

 

Angetrieben von diesem übergeordneten Kaufsignal setzte der Wert seine Hausse bis Anfang März dieses Jahres fort und erreichte in der Spitze ein Verlaufshoch bei 79,80 CHF. Allerdings wurde diese letzte Aufwärtsbewegung direkt im Anschluss mit grosser Wucht ausverkauft und der Wert brach Mitte März bis an die Unterstützung bei 71,15 CHF ein. In diesem Bereich kam es zwar zu einer Erholung, der Widerstand bei 76,15 CHF wurde jedoch nicht überwunden. Schliesslich unterschritt der Wert Anfang April auch die langfristige Aufwärtstrendlinie und setzte in der Folge sogar unter die 71,15 CHF-Marke zurück. Dieser Ausverkauf wurde erst an der 69,00 CHF-Marke gestoppt und die Aktien in einer weiteren Erholungsbewegung an den Bereich des Widerstands bei 76,15 CHF angetrieben. Ausgehend vom Hoch dieser Erholung bei 74,40 CHF setzte der Wert in den letzten Tagen innerhalb einer bullish zu wertenden Flaggenformation zurück, die im gestrigen Handel nach oben durchbrochen wurde.

Ausblick: Das Kursmuster der bullishen Flagge deutet auf eine Fortsetzung des laufenden Trends, in diesem Fall der Aufwärtsbewegung seit Mitte April, hin. Eine weitere Kaufwelle könnte jetzt die Wiederaufnahme des Aufwärtstrends einleiten. Die Long-Szenarien: Sollten die Aktien von Adecco jetzt auch über die Barriere bei 74,40 CHF ausbrechen, könnte die Erholung bis 76,15 CHF führen. Ein Anstieg über diese Hürde hätte ein Kaufsignal zur Folge und dürfte einen Aufwärtsimpuls bis 79,80 CHF nach sich ziehen. Kann auch das Jahreshoch überwunden werden, dürfte es zu einer Rally bis 88,00 CHF kommen. Die Short-Szenarien: Sollte es den Bullen dagegen nicht gelingen, den Widerstand bei 74,40 CHF zu durchbrechen, wäre ein Rückfall auf die Unterstützung bei 71,15 CHF zu erwarten. Diese Marke sollte von den Käufern für einen weiteren Anstieg und in der Folge einen erneuten Ausbruchsversuch genutzt werden. Dagegen hätte ein Unterschreiten der Marke ein Verkaufssignal und Abgaben bis 67,00 CHF zur Folge.

 

http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Adecco---Bullishe-Flagge-zum-r...

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Einfach unglaublich

Da werden heute einfach tonnenweise Adecco Aktien auf den Markt geworfen und verschenkt!

2 Tage hintereinander als ob es einen Grund gäbe!! Und dann wieder wie in den letzten paar Wochen ein paar Mal genau das Gegenteil!! Rauf, als gäbe es kein Morgen!!!!!!!!!!

Ich bin jetzt jedenfalls wieder rein.

Viel Glück!

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Mini Future

nachdem ich den Vorgestern für0.66 verkauft habe, war er vor ein paar Minuten für 0.51 zu haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!CrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazyCrazy

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

asdf
Bild des Benutzers asdf
Offline
Zuletzt online: 03.12.2015
Mitglied seit: 20.11.2013
Kommentare: 34

WeissAlles hat am 16.05.2014 - 11:50 folgendes geschrieben:

Da werden heute einfach tonnenweise Adecco Aktien auf den Markt geworfen und verschenkt!

2 Tage hintereinander als ob es einen Grund gäbe!! Und dann wieder wie in den letzten paar Wochen ein paar Mal genau das Gegenteil!! Rauf, als gäbe es kein Morgen!!!!!!!!!!

Ich bin jetzt jedenfalls wieder rein.

Viel Glück!

Meine Meinung. Habe heute noch etwas aufgestockt und bleib zuversichtlich für die nächsten Wochen/Monate.

greetz,
asdf

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Hängt vielleicht mit dem heutigen Verfallstermin der Optionen an der Eurex zusammen.

 

Bei Cash-Insider ist heute Adecco auch ein Nebenthema.

Seit gestern ist bekannt, dass der Anbieter MSCI seine viel beachteten Aktienindizes auf Ende Monat grundlegenden Anpassungen unterzieht. Die Umstellungen betreffen auch die einen oder anderen hierzulande gehandelten Aktien, wenn auch nur am Rande.

Insgesamt lassen die Anpassungen für den Schweizer Aktienmarkt einen Kapitalabfluss von umgerechnet gut 42 Millionen Franken erwarten, was vernachlässigbar ist.

Nicht so bei den Namenaktien von Adecco, bei welchen die Gewichtung in den Indizes steigt. Auf Berechnungen von MSCI abgestützt werden indexorientierte Marktteilnehmer zum Kauf von 1,06 Millionen Titel im Gegenwert von rund 78 Millionen Franken gezwungen. Das entspricht 1,2 durchschnittlichen Tagesvolumen.

Bei den Valoren von Roche und Novartis müssen sie sich hingegen von Titeln im Gesamtwert von gut 58 Millionen Franken trennen. Es darf davon ausgegangen werden, dass der Markt diese Verkäufe problemlos wegstecken kann. Dasselbe ist bei Nestlé zu erwarten. Beim Westschweizer Nahrungsmittelhersteller müssen sich indexorientierte Marktteilnehmer bis Ende Monat von Aktien im Gegenwert von 36 Millionen Franken trennen.

Wenn es hierzulande einen Gewinner der Umstellungen gibt, dann sind dies die Aktien von Adecco. Für gewöhnlich sind indexbedingte Kursverschiebungen jedoch nicht von Nachhaltigkeit geprägt.

http://www.cash.ch/news/twitter/rss/eine_schweizer_wette_auf_die_fussbal...

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
Danke

für den Post!

Letzte Quartalszahlen super und diese Meldung:

Seit gestern ist bekannt, dass der Anbieter MSCI seine viel beachteten Aktienindizes auf Ende Monat grundlegenden Anpassungen unterzieht. Die Umstellungen betreffen auch die einen oder anderen hierzulande gehandelten Aktien, wenn auch nur am Rande.

Insgesamt lassen die Anpassungen für den Schweizer Aktienmarkt einen Kapitalabfluss von umgerechnet gut 42 Millionen Franken erwarten, was vernachlässigbar ist.

Nicht so bei den Namenaktien von Adecco, bei welchen die Gewichtung in den Indizes steigt. Auf Berechnungen von MSCI abgestützt werden indexorientierte Marktteilnehmer zum Kauf von 1,06 Millionen Titel im Gegenwert von rund 78 Millionen Franken gezwungen. Das entspricht 1,2 durchschnittlichen Tagesvolumen.

 

Und trotzdem verkaufen irgendwelche Hirnis Adecco!! Warum? Kurs drücken?

 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Weiss jemand wieso das Ding heute um 16:00 Uhr dermassen runterging?
Von +1.5% nach -0.3% innert kürzester Zeit :mrgreen:

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

Nirvana hat am 20.05.2014 - 20:51 folgendes geschrieben:

Weiss jemand wieso das Ding heute um 16:00 Uhr dermassen runterging?
Von +1.5% nach -0.3% innert kürzester Zeit smiley

ja das ist mir auch aufgefallen, aber keine Ahnung warum. 

Ist da evt nochmals jemand grösseres am abbauen?

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Cash-Insider Tweet:

UBS stuft die Aktien von auf BUY (Sell) hoch, Kursziel neu 82 (68) Franken. Was für ein heftiger Meinungsumschwung...

https://twitter.com/cashInsider/status/469702867591639040

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

Nirvana hat am 23.05.2014 - 07:11 folgendes geschrieben:

Cash-Insider Tweet:

UBS stuft die Aktien von auf BUY (Sell) hoch, Kursziel neu 82 (68) Franken. Was für ein heftiger Meinungsumschwung...

https://twitter.com/cashInsider/status/469702867591639040

ah dann wissen wir wieso... Wink

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
MEGA

Heute Morgen ADEN hat 0.77 gezahlt!!

Und es könnte noch weiter gehen. Adecco wird auf den 1. Juni in den Index aufgenommen. Viele müssen dann kaufen!!!!!

 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Ich habe heute FADJA zu 0.80 verkauft und zwar aus folgenden Überlegungen:

- MSCI musste seine Aktienindizes auf Ende Monat anpassen, was nun passiert ist (siehe Post weiter oben bzw. Cash-Insider vom 16.05.14 http://www.cash.ch/news/twitter/rss/eine_schweizer_wette_auf_die_fussbal...)

- Die Aktie ist zuletzt konstant gestiegen, ich denke eine Konsolidierung bahnt sich an

- Es ist schon ab und an passiert, dass bei Eröffnung der Ami Börsen um 15:30 Uhr der Titel unter Druck kam

- Ich bin mit 50% im Plus und sichere erstmals ab, wer weiss was das Wochenende bringt. Habe gerade kürzlich die schmerzhafte Erfahrung gemacht was passieren kann, wenn man zu "gierig" wird....

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
War Super

Sehe ich auch in etwa so wie mein Vorschreiber!

Bin bei 0.79 raus.

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501
EURE CHANCE

Der Future ging sogar bis über 0.90!!!! rauf!!!!!!!!

 

Jetzt bekommt ihr heute wieder eine Chance. Nach Korrektur könnt ihr jetzt wieder einsteigen...

UBS RADAR steht auch auf LONG...

........ bin ab sofort wieder dabei........

ADEN/UBS

Viel Glück

 

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

Seiten