Airopack

Air Tech Group N 

Valor: 24260694 / Symbol: AIRN
  • 0.052 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 17.06.2019 16:56:32
123 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'484
Mehrere Rücktritte im

Mehrere Rücktritte im Verwaltungsrat von Airopack

Beim Verpackungshersteller Airopack kommt es zu mehreren Veränderungen im Verwaltungsrat. Vier von sieben Mitgliedern treten per sofort zurück. Sie gehen möglichen Interessenkonflikten aus dem Weg.

15.01.2019 08:17

Per sofort treten die Mitglieder Robert Seminara, Christophe Villemin, Jeremy Honeth und Attila Tamer aus dem Gremium zurück, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Mit Ausnahme von Tamer vertraten alle der zurückgetretenen Mitglieder die Beteiligungsgesellschaft Apollo Global Management im Verwaltungsrat. Zurückgetreten seien sie nun, um mögliche Interessenkonflikte bei den nächsten Schritten der Refinanzierungs- und Rekapitalisierungspläne des Unternehmens zu vermeiden, heisst es im Communiqué.

Denn Apollo Global Management ist selbst ein wichtiger Kreditgeber für das Unternehmen. Erst im vergangenen Juli und August hatte die Beteiligungsgesellschaft Airopack einen Kredit von 10 Millionen Euro gewährt.

Wie es im Verwaltungsrat nun weitergeht und wer neu in das Gremium gewählt werden soll, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. Die verbleibenden Mitglieder, Antoine Kohler und Okko Filius, würden in Kürze über weitere geplante Schritte in dieser Situation informieren, teilte Airopack mit.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'484
Airopack spricht

Airopack spricht Gewinnwarnung aus

Der Verpackungshersteller Airopack durchlebt stürmische Zeiten. Das Ergebnis im Jahr 2018 wird deutlich unter den Erwartungen ausfallen, warnt das Unternehmen am Mittwoch.

16.01.2019 07:59

Dies habe eine vom neuen Management-Team unter der Leitung von Interims-Chef Antoine Kohler beim Wirtschaftsprüfer PwC in Auftrag gegebene Untersuchung ergeben.

Gemäss dieser Untersuchung müssen die Zahlen des Halbjahresberichts 2018 angepasst werden. PwC geht davon aus, dass der ausgewiesene Umsatz um rund 4 bis 5 Millionen Euro nach unten korrigiert werden muss. Fürs erste Halbjahr hatte Airopack einen Nettoumsatz im Umfang von 14,8 Millionen und einen Verlust von 23,5 Millionen berichtet.

PwC erachtet es als notwendig, bestimmte Verkaufs- und Buchhaltungspraktiken aus der Vergangenheit vertieft zu untersuchen. Darüber hinaus überarbeitet das neue zusammengestellte Management die Geschäfts- und Finanzierungspläne für die kommenden Jahren. Stand heute geht Kohler und sein Team davon aus, dass die Gewinnschwelle im operativen Ergebnis auf Stufe EBITDA frühestes im ersten Halbjahr 2020 erreicht werden kann.

Zukunft hängt von Rekapitalisierung ab

Die Zukunft des Unternehmens hänge davon ab, ob die im November angekündigte Rekapitalisierung auch durchgeführt werden kann. Die Schulden müssten refinanziert werden und es brauche Mittel für den Ausbau des Geschäfts. Man werde diesbezüglich den Dialog mit den relevanten Interessensgruppen fortsetzen, hiess es.

Antoine Kohler, der auch Verwaltungsratspräsident ist, hatte die operative Leitung im vergangenen November übernommen und die Durchführung einer Rekapitalisierung angekündigt. Vergangene Woche musste dieses Vorhaben vorerst verschoben werden und am gestrigen Dienstag traten eine Reihe von Verwaltungsräten aus ihrem Amt zurück, vor allem Mitglieder der Beteiligungsgesellschaft Apollo Global Management.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 939
Wieso ist hier niemand?

Ueberall wo viel warme Luft im Titel ist, drängeln sich die Kommentatoren und überschlagen sich mit wildesten Spekulationen.

Hier, wo mal echte Luft im Spiel ist, redet keiner mit!

Muss ich mir die Firma anschauen?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'035
Hallo Gertrud, ich bin ja da,

Hallo Gertrud, ich bin ja da, das musst du unbedingt anschauen. Gehe chillen. 

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Bin bei 0,75 rein Spielgeld 

Bin bei 0,75 rein Spielgeld Dance 4

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'529
@Gertrud Gerne

@Gertrud

Gerne Smile

Maroni
Bild des Benutzers Maroni
Offline
Zuletzt online: 28.05.2019
Mitglied seit: 04.06.2013
Kommentare: 24
Echte Luft - Abwarten

Das Produkt ist Top. Die Kunden sind ebenfalls erste Sahne. Die Massenproduktion ist am Anrollen,  der Breakeven sollte 2020 erreicht werden. Weltweit werden jährlich ca. 15 Mrd Metallbehälter mit Aerosol gefüllt. Airopack hat da eine echte Alternative mit Luft und einem Ventil. Das Produkt ist zu kaufen, beispielsweise bei DM hat Gilette ihren Fusion Gel im Behälter von Airopack im Angebot. Das Potential ist riesig!

Das Problem: Airopack brauchte für den Aufbau der Fabrik länger und hatte einige Probleme im Produktionsbeginn. Das führte dazu, dass die Kosten für den Aufbau bereits anfielen die Erträge aber noch ausfielen. In die Lücke sprang Apollo mit grosszügigen Finanzierungen (Eigenkapital und Fremdkapital). Inzwischen gab es Zwist zwischen Apollo und dem frühreren Gründer und Grossaktionär (ex CEO, Q. Kelders). Er ist wie viele andere mittlerweile gegangen.

Nun haben wir folgende Ausgangslage: Ueberschuldete Firma, mit Topprodukt und guten Kunden. Die besten Karten im Poker hat aktuell Apollo. Sie sind nebst Eigenkapital vorallem Fremdkapitalgeber und können die Umfinanzierung nahezu diktieren. Was machen aber die ehemaligen Gründer um die Familie Kelders und der ehemalige CFO? Schauen die einfach zu, oder versuchen die hinter den Kulissen eine Finanzierung auf die Beine zu stellen? Q. Kelders hielt mal knapp 30% der Aktien, Apollo 22%, EFG-Funds 3% und AMG 5%. Letzere haben die Positionen auf unter 4% reduziert.

Konklusion: Riesiges Potential versus Totalverlust. Ohne vertieftes Know-how, wer die Patente besitzt und wer welche Interessen verfolgt, würde ich auf der Seitenlinie abwarten bis mehr Infos verfügbar sind.

@gertrud: Deine Posts sind eine Berreicherung. Danke.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Heute um 17:30 Max. -20 %

Heute um 17:30 Max. -20 % wetten....   

One day you lose,and another day another win!!

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 20.10.2015
Kommentare: 179
Schon bald hat Airopack einen weiteren weltbekannten Kunden

gertrud hat am 16.01.2019 09:44 geschrieben:

Ueberall wo viel warme Luft im Titel ist, drängeln sich die Kommentatoren und überschlagen sich mit wildesten Spekulationen.

Hier, wo mal echte Luft im Spiel ist, redet keiner mit!

Muss ich mir die Firma anschauen?

Sobald in den USA der Shutdown vorbei ist und mit einer anschliessenden Verzögerung von 7-14 Tagen die Environmental Protection Agency (EPA) die Zulassung für das Anti-Mückenmittel Nootkatone erteilt, geht die Post ab. Dann kann Airopack das Zauberwässerchen abfüllen und gewinnt mit Evolva einen zahlungskräftigen Kunden...

Quatsch! Dieser Beitrag gehört auch in die Kategorie (heisse) Luft. Bitte nicht ernst nehmen.

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 939
luftiges

nummelin: Hätt ja sein können!

Megavolt: Ich find Deine Idee absolut keinen Quatsch. Bring die beiden zusammen, das ist GreenTech von der Verpackung bis zum Inhalt. Und wenn's Nootkatone nicht wirkt, kann die Muecke ja weggeblasen werden mit der Luft aus dem Ding.

 

Airopack Tech Group: Selbstverständlich kein Investment, bestenfalls ein Zock.

Die Firma ist massiv überschuldet mit negativem EK. Eine Aktie ist etwa (minus) -3 CHF "wert".
Eigentlich hat Airopack ja ein  einfaches Produkt, von dem man inzwischen wissen sollte, ob es was in der Praxis taugt. 

Also, nach Maroni: Die Patente müssten den Gründern gehören, sonst wäre die Firma wohl schon saniert oder verkauft. Ohne die Patentrechte ist an der Fabrik nichts attraktiv, weder für Appollo noch für einen anderen Verpacker. Hoffentlich streiten die sich nicht auf dem Buckel der Beschäftigten...

Maroni, Du siehst das Produkt schon sehr positiv. Wenn man die jahrelangen Schwierigkeiten beim Ramp-up sieht, scheint das nicht ganz trivial zu sein.
Aber ich brauch halt auch keinen Rasierschaum und kann nicht gut mitreden.

Unschön ist das. Ich kann da kein  Riesenpotential sehen. Das "alte" Kapital ist mehr als aufgebraucht, wie bei Leclanché.
Jetzt müssen Dutzende von Millionen her. Erst wenn die gekommen sind, ist eine neue Ausgangslage. 

Maroni
Bild des Benutzers Maroni
Offline
Zuletzt online: 28.05.2019
Mitglied seit: 04.06.2013
Kommentare: 24
Potential - eine Frage der Interpretation

@gertrud: Ist natürlich die Frage was man unter riesiges Potential versteht. Ich rede vom Marktpotential des Produktes. Da besteht meines Erachtens das Potential, dass die Firma von mittleren einstelligen Millionen-Stückzahlen von Behältern auf mehrere hundert Millionen kommen kann. Das braucht aber Zeit, Geld und ein gutes Management. Im Moment hat Airopack den Kampf ums Ueberleben zu gewinnen...und eben, bis das klar ist, warte ich ab.

 

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 939
Maroni hat am 16.01.2019 18

Maroni hat am 16.01.2019 18:04 geschrieben:

... Ich rede vom Marktpotential des Produktes. Da besteht meines Erachtens das Potential, dass die Firma von mittleren einstelligen Millionen-Stückzahlen von Behältern auf mehrere hundert Millionen kommen kann. Das braucht aber Zeit, Geld und ein gutes Management. Im Moment hat Airopack den Kampf ums Ueberleben zu gewinnen...und eben, bis das klar ist, warte ich ab.

 

Ist die Verpackung wirklich reif und vom Markt angenommen?

Die alte Aktie ist ein reiner Gamble: Wenn nicht jemand wirklich an einer Beteiligungsnahme via KE interessiert ist, hat sie keinen Wert.

Aber auch wenn die Refinanzierung gelingt muss man dann nochmals nachrechnen: Es sollen so ca. 120 Mio aufgenommen werden, um aktuelle Sales von 20 Mio. bilanztechnisch zu unterlegen. Wie Du zu recht sagst, Maroni: Abwarten.
Wenn das Produkt gut und technisch ausgereift ist, wäre eigentlich die logische Folge ein Angebot von einem grossen Verpacker.

Maroni
Bild des Benutzers Maroni
Offline
Zuletzt online: 28.05.2019
Mitglied seit: 04.06.2013
Kommentare: 24
Airopack - Das Produkt

Wie gesagt, Gilette hat sein Paradeprodukt im Behälter von Airopack (mittlerweile schätze ich sind es bereits 3 Jahre). Da Airopack aber nur kleine Mengen an Dosen herstellen konnte, ist es nur in wenigen Testmärkten im Verkauf erhältlich. Ich habe es bereits mehrfach gekauft und getestet. Es funktioniert einwandfrei. Der Rasierschaumbehälter hat auf der Seite sogar ein Sichtfenster. So sieht man wieviel Schaum noch vorhanden ist und man sieht auch, dass die Dose komplett leer gespritzt werden kann. Der Druck ist übrigens von Beginn bis zum Ende der Dose gleichbleibend, was von herkömmlichen Dosen nicht behauptet werden kann.

Wen die Firma das Kapital bekommt, kann man mal mehr Zeit für die Produkte und die Technologie verwenden (www.airopack.com und www.airopackgroup.com). Bis dahin einfach abwarten....

 

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Heute noch grün.   

Heute noch grün. Dance 4  

One day you lose,and another day another win!!

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741
Hallo, hab auch mal die

Hallo, hab auch mal die Website angeguckt. Warten auf den neuen Investor, der wird kommen. Das Produkt gefällt mir. Mal was halten. Finde, da liegt was drin.

Cash is King

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Wird schon hell grün.   

Wird schon hell grün. Dance 4  Yahoo

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'529
@nummelin

@nummelin

Nicht mehr aktuell. Ich sehe rund -10% Biggrin

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 688
..... nö
Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 688
Efeu73 hat am 18.01.2019 07

Efeu73 hat am 18.01.2019 07:42 geschrieben:

NeaStopStopNea

https://www.ad.nl/waalwijk/spuitbussenfabrikant-airopack-in-waalwijk-in-nood-boekhouding-rammelt~ae6f991a/

Nach Angaben eines Mitarbeiters, der anonym bleiben will, werden alle Produktionsmitarbeiter nach Hause geschickt. ,, es gibt keine Arbeit mehr. Seit Ende Dezember ist alles ruhig. " 

 

 

Bomb

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 939
Danke Efeu73   

Danke Efeu73    für's Ausgraben und Reinstellen. Das tönt ernst. Und ein Markenhersteller versteht keinen Spass, wenn er nicht beliefert wird. Da wird schnell was gehen müssen, sonst wird der Schaden irreparabel, und erst aus der Konkursmasse wäre ein Neustart möglich.

Dann hoffen wir mal, dass Maroni sich einen kleinen Vorrat von seinem Rasierschaum angelegt hat.

 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 688
Hier wird jemand bestimmt ein

Hier wird jemand bestimmt ein Schnäppchen machen können, das werden aber nicht die Aktionäre sein! 

Nein, nächster Gast bitte. Danke 

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Kommt zur Gegenbewegung   

Kommt zur Gegenbewegung   Music 2

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'529
@nummelin

@nummelin

Du bist aber immer noch schön im Minus, oder? Dirol

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Nicht mehr, bei 0,45

Nicht mehr, bei 0,45 nachgekauft jetzt 2000.- plus 

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'529
@nummelin

@nummelin

Dachte ich mir, das Du sowas schreiben wirst.

Jedenfalls viel Spass (und vorallem Glück) mit dieser Aktie. Ein Penny-Stock mehr in deiner Sammlung Biggrin

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Aber besser als die Kollegen

Aber besser als die Kollegen bei EVE  Bye

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'529
@nummelin

@nummelin

Wie kommst Du darauf? Es ist Dir schon bewusst das es vermutlich Airopack nicht mehr geben wird (die Verschuldung soll enorm hoch sein).

Evolva kann wenigstens noch 1-2 Jahr auf bessere Zeiten hoffen.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Mag sein, auch gerüchte.....

Mag sein, auch gerüchte..... ich habe gehört das NEV nächste Woche die Tore schliesst Help

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 08.06.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'529
@nummelin

@nummelin

Gerüchte? Die hohe Verschuldung ist eine Tatsache. Kommt keine Refinanzierung, ja dann gute Nacht.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'261
Mich wundert das du nicht

Mich wundert das du nicht dabei bist 

One day you lose,and another day another win!!

Seiten