Amvac

278 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

grisu_1 hat am 17.04.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

Guten Morgen allerseits.

Gemäss Handelsregister ist die KPMG als Revisionsgesellschaft ausgeschieden. Ich weiss nicht, was das zu bedeuten hat, die KPMG war ja erst am 4.9.2014 als Revisionsstelle eingetragen. Dass Sie jetzt das Mandat nach gerade Mal 7 Monaten ablegen scheint mir ein wenig seltsam.

Hat jemand von Euch bereits etwas mehr erfahren?

Danke Grisu

Es wäre interessant zu wissen, wer die neue Revisionsstelle wird.

manfred51
Bild des Benutzers manfred51
Offline
Zuletzt online: 09.03.2016
Mitglied seit: 16.03.2015
Kommentare: 11
Revisionsstelle

grisu_1 hat am 17.04.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

 

Guten Tag, habe ich mich auch gefragt. Deshalb direkt informiert, anscheinend durch das neue Management gibts neue Kontakte, (TreeHill Partners)

Guten Morgen allerseits.

Gemäss Handelsregister ist die KPMG als Revisionsgesellschaft ausgeschieden. Ich weiss nicht, was das zu bedeuten hat, die KPMG war ja erst am 4.9.2014 als Revisionsstelle eingetragen. Dass Sie jetzt das Mandat nach gerade Mal 7 Monaten ablegen scheint mir ein wenig seltsam.

Hat jemand von Euch bereits etwas mehr erfahren?

Danke Grisu

 

Origami
Bild des Benutzers Origami
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 18.12.2014
Kommentare: 42

Krokodil hat am 17.04.2015 - 10:50 folgendes geschrieben:

grisu_1 hat am 17.04.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

Guten Morgen allerseits.

Gemäss Handelsregister ist die KPMG als Revisionsgesellschaft ausgeschieden. Ich weiss nicht, was das zu bedeuten hat, die KPMG war ja erst am 4.9.2014 als Revisionsstelle eingetragen. Dass Sie jetzt das Mandat nach gerade Mal 7 Monaten ablegen scheint mir ein wenig seltsam.

Hat jemand von Euch bereits etwas mehr erfahren?

Danke Grisu

Es wäre interessant zu wissen, wer die neue Revisionsstelle wird.

Ja das wäre wirklich interessant. Denn so sind sie jetzt in einem gesetzeswidrigem Zustand, der Gesellschaft fehlt ein Organ. Mit dem Ausscheiden der alten Revisionsstelle muss gleichzeitig die neue eingetragen werden (oder ein Opting-out eingereicht werden, was hier nicht der Fall ist). Der aktuelle HR-Auszug deutet darauf hin, dass KPMG von sich aus zurückgetreten ist. Dies würde bedeuten, dass einiges im Argen ist.

Ich geh darum davon aus, dass sie im Moment keine neue haben.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Ja dies ist seltsam. Allerdings scheint dieser neue Manager von TreeHillPartners einigermassen eine Kapazität zu sein.
War u.a. auch bei UBS tätig. Und hat Erfahrung in M&A (Mergers and Acquisitions...)

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac

Guten Morgen,

Die Kapitalerhöhung ist wohl eingetragen:

http://www.moneyhouse.ch/u/pub/amvac_ag_CH-170.3.028.679-9.htm

Ich habe versucht etwas über den Status der Phase III Studie von Gynevac herauszufinden. Mein Erfolg ist aber eher bescheiden. Gemäss Amvac sollte ja im April 2015 die Datenerfassung abgeschlossen sein.

Auf der Webseite von Amvac werden Partnerschaften mit Investoren mit der Angabe des Gesamtwertes der Vereinbarung gelistet. Kann jemand von Euch Auskunft geben über den aktuellen Stand? Bis jetzt habe ich immer nur diese Seite gesehen, aber noch nie etwas konkretes dazu gehört. Weder, ob da überhaupt an etwas geforscht wird, noch darüber ob bereits Zahlungen geflossen sind oder wann mit Zahlungen aus diesen Partnerschaften gerechnet werden kann.

Das einzige was ich je gesehen habe ist ein Poster auf welchem dargestellt wurde, dass im 2015 Vorabzahlungen kommen werden. Aber auch hierzu keine Angaben wann, wofür und von wem.

Danke für jeden Input

Grisu

Investor_CH
Bild des Benutzers Investor_CH
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 13.02.2015
Kommentare: 59


Hallo zusammen,

das kann noch nicht die Kapitalerhöhung auf Basis der Bezugsrechte sein, denn ca. 2 Mio. Stück entsprechen bei weitem nicht den 20% von ca. 77 Mio. Stück.

Wurden eventuell nur 2 Mio. Bezugsrechte erworben? Das wäre extrem schlecht !

Hat jemand mehr als die ihm zustehenden Bezugsrechte (also mehr als 20% der Aktien im Depot) erhalten oder zugesagt bekommen?

Hat schon jemand seine Aktien auf Basis der Bezugsrechte im Depot ?

Wer weiß mehr dazu ?

Danke für Infos.

 

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac

Investor_CH hat am 22.04.2015 - 19:15 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen,

das kann noch nicht die Kapitalerhöhung auf Basis der Bezugsrechte sein, denn ca. 2 Mio. Stück entsprechen bei weitem nicht den 20% von ca. 77 Mio. Stück.

Wurden eventuell nur 2 Mio. Bezugsrechte erworben? Das wäre extrem schlecht !

Hat jemand mehr als die ihm zustehenden Bezugsrechte (also mehr als 20% der Aktien im Depot) erhalten oder zugesagt bekommen?

Hat schon jemand seine Aktien auf Basis der Bezugsrechte im Depot ?

Wer weiß mehr dazu ?

Danke für Infos.

 

Ich habe mich heute morgen bei der GEA erkundigt. Wie immer .... sehr positiv .... müsste jetzt abwarten was der neue CEO planen würde IPO oder Verkauf ... würde sehr gut aussehen.

Klar, konkrete Angaben werden nicht gemacht. Das einzige positive finde ich im Web, das hier die Amvac doch immer wieder mal bei Markrecherchen zu gewissen Themen auftaucht.

Hat jemand etwas von *** vom Admin gelöscht *** oder Helvea oder einem anderen Verkäufer etwas erfahren oder kann etwas in Erfahrung bringen?

Danke für Mitteilungen.

manfred51
Bild des Benutzers manfred51
Offline
Zuletzt online: 09.03.2016
Mitglied seit: 16.03.2015
Kommentare: 11
Bezugsrechte

Also die Bezugsrechte habe ich bereits im Depot. Wichtig ist zu verstehen, das 20% Bezugsrechte rausgegeben werden an die Privat-Aktionäre und nicht auf das gesamte Aktienkapital. Sonst wären das ja ca. 15 Mio Aktien.

Hoffe gedient zu haben

Investor_CH
Bild des Benutzers Investor_CH
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 13.02.2015
Kommentare: 59
Bezugsrechte

Danke für die Info manfred51,

das ist beruhigend, denn dann geht die Zahl der Aktien nicht so in die Höhe wie befürchtet. Der Wert je Aktie würde sonst wegen des Bezugsrechtpreises von 1 CHF deutlich reduziert.

Sind die Rechte schon lange gebucht oder erst in den letzten Tagen?

Gruß

Investor_CH

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Uebrigens veranstaltet Amvac eine ausserordentliche GV am 8. Mai im Casino Baar.
Einziges Traktandum: Wahl der Provisa Wirtschaftsprüfung AG in Baar als Revisionsgesellschaft für das Geschäftsjahr 2014.
 

Origami
Bild des Benutzers Origami
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 18.12.2014
Kommentare: 42

Ich weise nochmals auf die Schind­lu­de­rei hin:

Die Provisa hat entweder seit 4 (!) Jahren ihre Webseite nicht mehr aktualisiert, oder sie geben bewusst falsche Informationen an mit ihrer Adresse (welche seit 2011 nicht mehr in Zug ist). Weiter haben sie als Revisionsstelle keine Zulassung nach dem heutigen Qualitässtandard QS1, welcher jede normale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit zwei zugelassenen Revisionsexperten sicherstellen kann. D.h. sie dürfen keine ordentlichen Revisionen durchführen, nur eingeschränkte. Es ist entweder ein Ein-Mann-Betrieb (ist auch nur einer unterschriftsberechtigt im Handelsregister eingetragen) oder schlicht intern qualitativ nicht auf der Höhe der Zeit. Dazu geben sie auf der Webseite an, Mitglied der Treuhand-Kammer zu sein. Dies sind sie jedoch gemäss RAB nicht, sondern bei der Treuhand Suisse. Vertrauenswürdig klingt anders.

Die Ausgangslage ist relativ simpel: Amvac kann keine Revisionsgesellschaft finden.

Naja, ist nicht mein Geld... Jeder wie er will, aber seriös ist Amvac keinesfalls.

jmmi
Bild des Benutzers jmmi
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 20.03.2015
Kommentare: 14
Amvac / GEA

Langsam aber sicher habe ich auch meine Zweifel an der Seriosität von Amvac nach der Wechsel der Revisionsstelle.

Meine Zweifel habe ich seit längerer Zeit über GEA, welche auf konkrete Anfragen mit Nichtanworten glänzt und allenfalls

nur mit Blablabla. So hatte GEA mir vor einem 1 Jahr versprochen, dass ich problemslos Aktien verkaufen könnte, da es

immer Investoren gebe würde, welche Aktien als Poolware übernehmen würden. Ich versuche nun seit Monaten, einen

Teil meiner Aktien loszuwerden! *** vom Admin gelöscht ***

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

IPO oder Going Public? Zu welchem Zweck  hat eigentlich Amvac eine Kapitalerhöhung mit 77 Millionen Aktien gemacht?
Bezugspreis? 77 Millionen Aktien gibts neu auch bei Cytos aus Umtausch.  Gäbe es da eine Logik? Ich hoffe eher nicht!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Online
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
@Kroki

Uihh das sind üble Gedanken....

Aber wenn Amvax die KE schon gemacht hat, können das ja nicht die erst noch durch Wandelung zu kreierenden Aktien der Cytos AG sein. Sonst hätte dann die Einmann Revisionsstelle wohl bald keinen Mann mehr ..... 

Bellavista

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac ausserordentliche GV

Krokodil hat am 23.04.2015 - 18:26 folgendes geschrieben:

Uebrigens veranstaltet Amvac eine ausserordentliche GV am 8. Mai im Casino Baar.
Einziges Traktandum: Wahl der Provisa Wirtschaftsprüfung AG in Baar als Revisionsgesellschaft für das Geschäftsjahr 2014.
 

Guten Morgen Krokodil,

Woher hast Du die Information, dass am 8. Mai eine ausserordentliche GV stattfinden soll? Ich habe weder etwas per Post noch per Email erhalten und auf der Webseite von Amvac ist auch keine Information über eine GV vorhanden.

Grüsse Grisu

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

grisu_1 hat am 27.04.2015 - 09:00 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 23.04.2015 - 18:26 folgendes geschrieben:

Uebrigens veranstaltet Amvac eine ausserordentliche GV am 8. Mai im Casino Baar.
Einziges Traktandum: Wahl der Provisa Wirtschaftsprüfung AG in Baar als Revisionsgesellschaft für das Geschäftsjahr 2014.
 

Guten Morgen Krokodil,

Woher hast Du die Information, dass am 8. Mai eine ausserordentliche GV stattfinden soll? Ich habe weder etwas per Post noch per Email erhalten und auf der Webseite von Amvac ist auch keine Information über eine GV vorhanden.

Grüsse Grisu

Kroki spinnt. Ich finde auch nichts mehr. Ich denke es war ein Inserat, aber wo? Oder wurde es wieder gelöscht?
Vielleicht auch ersteres: Kroki spinnt.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Doch noch mal andersherum gefragt:

Braucht es denn für die Wahl einer Revisionsstelle für das GJ 2014 eine ausserordentliche GV? Wer weiss dies?

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Online
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Wahl der Revisionsstelle

Art. 730 OR schreibt vor, dass die Revisionsstelle von der GV gewählt werden muss. 

Jetzt stellt sich wohl die Frage was geschieht, wenn eine Gesellschaft keine Revisionsstelle hat. Hier eine Mitteilung aus dem Kanton Luzern.

Verschiedenste Gesellschaften haben weder eine Revisionsstelle noch den Verzicht auf eine eingeschränkte Revision (Opting-out) im Handelsregister eingetragen. Bei Mängeln in der gesetzlich zwingend vorgeschriebenen Organisation einer Gesellschaft muss das Handelsregisteramt dem zuständigen Richter Antrag stellen, die erforderlichen Massnahmen zu ergreifen (OR 941a Abs. 1). Deshalb bitten wir hiermit sämtliche Gesellschaften, die weder eine Revisionsstelle noch den Verzicht auf eine eingeschränkte Revision (Opting-out) im Handelsregister eingetragen haben, dies umgehend zu erledigen. Andernfalls sind wir gezwungen aufgrund von OR 941a Abs. 1 und HRegV 154 Abs. 3 dem Richter den Antrag zu stellen, die erforderlichen

Bellavista

Investor_CH
Bild des Benutzers Investor_CH
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 13.02.2015
Kommentare: 59
GV

Nach OR 699 muss eine GV innerhalb von 6 Monaten nach Ende des Geschäftsjahres stattfinden. Das sollte dann spätestens in 2 Monaten sein. Dort wird sicher über das Thema Revision berichtet oder entschieden. Ich hoffe dort auch auf Infos zu einem Termin für einen IPO oder Verkauf.

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215

jmmi hat am 24.04.2015 - 11:46 folgendes geschrieben:

..... *** vom Admin gelöscht *** ......

Ich frage mich, ob noch jemandem erzählt worden ist, dass in diesem 1.HJ das IPO stattfinden soll.  Auch interessiert es mich, ob ein kommender IPO wirklich ein Geheimnis darstellt oder nicht. In den Medien ist ja hin und wieder eine Mitteilung zu finden, dass eine Firma einen IPO plant oder innerhalb eines bestimmten Zeitraumes einen IPO durchführen wird. Warum also keine offiziellen Stellungsnahmen?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

grisu_1 hat am 29.04.2015 - 16:04 folgendes geschrieben:

jmmi hat am 24.04.2015 - 11:46 folgendes geschrieben:

..... *** vom Admin gelöscht *** ......

Ich frage mich, ob noch jemandem erzählt worden ist, dass in diesem 1.HJ das IPO stattfinden soll.  Auch interessiert es mich, ob ein kommender IPO wirklich ein Geheimnis darstellt oder nicht. In den Medien ist ja hin und wieder eine Mitteilung zu finden, dass eine Firma einen IPO plant oder innerhalb eines bestimmten Zeitraumes einen IPO durchführen wird. Warum also keine offiziellen Stellungsnahmen?

Hallo grisu_1

Auf was willst du mit deinem Kommentar hinaus? Es ist wohl so, dass ein IPO durchaus im voraus angekündigt werden kann und kein Geheimnis darstellt. Ich kann ja daraus an der Börse im voraus keinen Profit ziehen.
Etwas anderes ist jedoch, wenn der Börsengang z.B. mit einem Reverse Merger erfolgt. Dann ist eine Kapitaltransaktion
mit einer bereits kotierten Gesellschaft in Vorbereitung und deshalb bis zur offiziellen Publikation der Insider-Regelung unterworfen. Mit welcher Gesellschaft zur Zeit so eine Transaktion in Vorbereitung sein könnte, muss ich dir ja nicht sagen....
 

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac

@Krokodil

Ja, wir haben Mal eine Vermutung. Bei den mir bekannten Verkäufern ist es einfach so, dass diese seit Jahren immer ein Geheimnis daraus machen. Mein Vertrauen gegenüber bestimmten Firmen/Personen ist hier einfach nicht mehr vorhanden, damals war ich einfach viel zu naiv.

... wäre für mich Ok wenn ... bin echt gespannt  auf die kommenden Tage....

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 276
Aktienkapital neu

Anbei die Mutation vom 16.04.2015 aus dem HR ZG.

Neu sind 79'633'047 Aktien à 0.01 CHF libriert.

Ob das etwas hilft in der Betrachtung revers merger kann ich nicht beurteilen, auch das Faktum dass der im Raum/Frage stehende Kandidat Aktien à 0.03 CHF libriert hat nicht.

Vielleicht ist es jemandem möglich ein einfaches Szenario in Form einer Modellrechnung aufzustellen.

Dabei scheint es so dass Amvac stärker da steht als der merger Kandidat, die Karte aber so liegen, dass ein vorteilhaftes Tauschverhältnis für die Aktionäre des Kandidaten in Aussicht ist, oder irre ich mich.

Nebenbei, ich bin ausser Stand besagte Modellrechnung aufzustellen, ausserdem weiss ich nicht wie sich Tekmira ins Gefüge einflechten liesse.

Vielleicht fantasiere ich auch nur so vor mich hin ...?

 

AnhangGröße
PDF icon n2015.02108035.pdf113.08 KB
hausi57
Bild des Benutzers hausi57
Offline
Zuletzt online: 23.09.2019
Mitglied seit: 09.05.2012
Kommentare: 153
Amvac:

Hallo zusammen,

Ich wurde von der Firma GEA (Global Equita Association AG) auch kontaktiert.

Agressiv habe ich den Anruf nicht empfunden.

Zuerst war die email für die Infos nicht richtig.

Ich wurde dann nach ca. 3 Wochen wieder angerufen.

Da habe ich gesagt das ich nichts erhalten hatte.

Jetzt habe ich alle Unterlagen. Sieht recht gut aus.

Ich frage mich nur warum müssen die auf Kleinanleger los gehen um Geld zu beschaffen.

Ich weiss ja nicht wie lange das noch geht bis sie an die Börse gehen.

Ausserdem handle ich lieber an der Börse kotierte Aktien, da weiss ich dass ich die Aktien auch wieder verkaufen kann.

Ausser ich kriege die Aktien für 1 Rp. smile. Dann könnte ich mit noch überlegen so 10000 zu Kaufen. Wink

Also generell würde ich die Finger davon lassen ausser man hat voriges Geld.

grüsse hausi57

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac

@hausi57

Hallo hausi57,

Es würde mich interessieren, mit welchen Argumenten Dir die Aktien schmackhaft gemacht wurden. IPO im 1. HJ 2015 oder bevorstehender Verkauf oder nichts dergleichen?

grüsse grisu

hausi57
Bild des Benutzers hausi57
Offline
Zuletzt online: 23.09.2019
Mitglied seit: 09.05.2012
Kommentare: 153

Hoi Grisu,

Es wurde nur gesagt das sie nächstens an die Börse möchten.

Aber ob dann das auch wirklich provitabel ist, wenn man die Aktien schon hat?

Aber sagen und machen sind 2 Dinge.

gruss hausi57

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac

Hoi hausi,

Du hast recht, sagen und machen sind 2 Dinge:-) Wie in oberen Posts auch von anderen schon erwähnt kommen halt immer wieder Aussagen wie im 1. HJ 2015 IPO, Verkauf, wird von Novartis übernommen ...

Wenigestens habe Sie Ihre Webseite etwas aktualisiert, jetzt steht auch etwas über die Lizenzerweiterungen mit Helmholtz sowie Ebola. Meiner Ansicht nach aber ist es, wenn man bei Amvac die Aktionärsmitteilung über den neuen CEO sowie der Mandatierung von Treehill Partners liest, klar, dass der neue CEO sowie Treehill Partners eine temporäre Angelenheit ist.

gruss grisu

Investor_CH
Bild des Benutzers Investor_CH
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 13.02.2015
Kommentare: 59
Merger

Hallo zusammen,

bei dem eventuellen Merger geht es wohl um cytos.

Mir ist völlig unklar, wie ein solcher Merge mit einem nahezu insolventen Unternehmen möglich oder sinnvoll sein kann. Die gewünschte Modellrechnung wäre da sehr hilfreich. Ich kenne mich auch nicht genügend mit den Wandelanleihen bei cytos aus, die in der ersten Maihälfte gewandelt werden sollen. Mit denen wird wohl kräftig spekuliert.

Was wäre eine AMVAC-Aktie nach einem solchen Merge noch wert ?

gruß

Investor_CH

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Investor_CH hat am 30.04.2015 - 11:30 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen,

bei dem eventuellen Merger geht es wohl um cytos.

Mir ist völlig unklar, wie ein solcher Merge mit einem nahezu insolventen Unternehmen möglich oder sinnvoll sein kann. Die gewünschte Modellrechnung wäre da sehr hilfreich. Ich kenne mich auch nicht genügend mit den Wandelanleihen bei cytos aus, die in der ersten Maihälfte gewandelt werden sollen. Mit denen wird wohl kräftig spekuliert.

Was wäre eine AMVAC-Aktie nach einem solchen Merge noch wert ?

gruß

Investor_CH

Ja das wäre vermutlich schon so. Amvac wäre der Bräutigam und Cytos die Braut welche zwar keine grosse Aussteuer in die Ehe bringt, dafür aber die begehrte Börsenkotierung ohne ein IPO.
PS: Wieviel ist denn die AMVAC-Aktie heute wert??

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
Amvac

Merger

Hallo Investor,

Ich weiss nur, dass im letzten Jahr von verschiedenen Verkäufern der Aktienpreis in einem Bereich von CHF 7-14 angegeben worden sind. Wenn man der Bewertung vom Januar 2014 glauben darf, wurde damals ein fairer Preis von ca. CHF 6.- ausgewiesen. Zwischenzeitlich ist Amac aber auch weiter und hat, meine Ansicht, an Wert gewonnen unter anderem weil:

- Start Phase III AMV100 im Juni 2014, sollte theor. im Juni oder Juli 2015 beendet sein.

- Im Dezember 2014 Lizenzerweiterungen MALP-2 Platform mit Helmholtz-Institut erweitert wurden

- Die anderen Produkte der Pipeline weiter gekommen sind.

- Mit AMV711 (Sendai Vektor Plattform) an einem Impstoff gegen Ebola gearbeitet wird, d.h. die Pipeline um ein weiteres Produkt erweitert worden ist.

Ich kann es nicht richtig beurteilen, meiner Meinung nach hat Amvac eine intakte Pipeline.Zu allem Anderen sage ich nichts.

Seiten