Biotech Allgemein

381 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Biotech Allgemein

Da ich in verschiedene Biotechsforen eingestöbert bin (und auch viel geschrieben habe) habe ich effektiv viel Interesse an dieser Zukunftsbranche bemerkt. Um eigentlich eine Zusammenfassung der diversen Firmen zu erlangen und über die diversen Meinungen zu debattieren, eröffne ich nun diesen Thread. Meiner Meinung nach hat Biotech von heute aus viel Zukunft. Für die grossen Pharmariesen ist der Aufwand zu gross um selber zu forschen, darum wenden sie sich vielmehr an die Biotechsunternehmen (Zukunftsmedikamente) die für sie forschen. Sie bezahlen dann Meilensteine und lassen sie an Tantiemen (Umsatzbeteiligung) partizipieren. Das macht eigentlich diese Branche sehr erfolgreich, ist aber natürlich mit Risiko verbunden, wenn alles nicht rund läuft. Ja nun, Börse ist mit Risiko verbunden.. Ich hoffe, dass einige Teilnehmer an diesem Thread ihre Meinung verteidigen werden, ansonsten wird er sterben, bevor er geboren ist.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 11.07.2017
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'294

Ob es international ein besonders lukratives Geschäft ist kann ich nicht beurteilen. In Wirklichkeit schaffen es meist nur 10-20 Prozent der Gesellschaften gut bis hervorragend abzuschneiden.

In der Schweiz war Biotech die letzten 10 Jahre ein katastrophaler Ausfall. Kein Wunder will niemand an die SIX sondern höchstens an die Nasdaq.

Ich werde mich in dieser Branche nur untergeordnet beteiligen. Ich will einfach ca. 5 Prozent jährlich (netto)Rendite und dazu brauche ich Biotech eigentlich nicht.

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ich fange nun mal an mit meinen momentanen Biotech-Börsenlieblingen: 

BSLN: Bin Long, da ich auf Zulassungen hoffe + eventuelle Übernahme vor Zulassungen

ATLN: Bin Long, da ich Oktober Zulassung von Macitentan (Opsumit) erwarte + weitere Studie (siehe Pipeline)

COPN: Habe verkauft, steige aber wieder ein, bei gewissem Zeitpunkt (Studie Phase III von CB 17-01)

MOR: habe verkauft (nach neuem Deal mit Celgene), warte Gewinnmitnahmen und steige wieder ein. Für mich gibt  

         es in Europa keinere Bessere (Antikörper), alle Pharmariesen wollen dabei sein (Novn besitzt 6%) 

         des Aktienkapitals. Roche Phase III gemeinsam für Alzheimermittel (Ganterenumab) 

         Vor 2 Wochen Vertrag mit GSK, diese Woche mit CELGENE, über 70 Studienprogramme mit den grössten der

         Weltpharma + noch eigene. Mehr kann ich nicht erklären, schaut selber nach.

NWRN: Bin wieder klein drin. Abwarten auf Zulassungsantrag für SAFI, Q4-2013, eventuelle Zulassung 12 Mte

           später. Schwachpunkt: Pipeline und Partner (meine Meihnung)

BB BIOTECH: Da ich nicht selber in der USA handle, bin ich investiert in einige Biotechs durch Sie.

                    Beteiligung siehe ihre Internetseite: ca. 5% Dividende + 5% durch jährlich Aktienrückkauf.

 

DIES ALLES SIND KEINE EMPFEHLUNGEN FÜR EVENTUELLE AKTIENKÄUFE SONDERN WIDERSPIEGELN NUR MEINE MOMENTANE AKTIENWAHL IN DER BIOTECHBRANCHE.

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Mats

Ich kann dich verstehen, das wurde heute auch in FuW beschrieben. Diese Branche ist auch mit Risiko verbunden. Jeder muss selber wissen wieviel Risiko er eingehen will. Ich betone: Ich gebe keine Kauf oder Verkaufsempfehlungen, wäre nach meiner Moral unzumutbar. Übrigens handle ich auch nie mit Optionen, ist für mich zu heiss.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 11.07.2017
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'294

Meine Ziele sind:

 -Mehr Geld auszugeben als bisher.

- Mehr Ferien zu machen

- Mehr Aktivitäten (in der Natur) und weniger Computer/Fernsehen usw...

- Kein zusätzlichen Aufwände in Immobilien stecken.

- Mich mehr mit Freunden zu treffen/unternehmen.

- deutlich vor dem offiziellen Datum in Pension zu gehen aber doch noch teilweise engagiert zu bleiben.       

Das alles lässt sich auch mit nicht optimalen finanziellen Zukunftsaussichten erfüllen.  (nach meinen Berchnungen.)

Deine aufgeführten Titel mögen sicher gut sein und kommen ev. auch mal in Frag                                                                                                                                                   

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Mats

Finde ich lobenswert. Das einzige, weniger ausgeben als man verdient, sonst gibt es früh oder spät ein Kollaps (siehe EU). Und das bezieht sich auf jede einzelne Person. 

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 28.07.2017
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'200

@Gerard

Hallo Gerard,ich lese schon länger Deine fundierte Beiträge im Nwrn-Forum. Super Idee dieser Thread hier zu eröffnen.

Was hälst Du den von Osir/Nev ?

Ab wann wird es Deiner Meinung nach wieder interessant einzusteigen bei Copn und Mor ?

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Moneymaker78 hat am 30.06.2013 - 08:16 folgendes geschrieben:

@Gerard

Hallo Gerard,ich lese schon länger Deine fundierte Beiträge im Nwrn-Forum. Super Idee dieser Thread hier zu eröffnen.

Was hälst Du den von Osir/Nev ?

Ab wann wird es Deiner Meinung nach wieder interessant einzusteigen bei Copn und Mor ?

Osir/Nev kenne ich überhaupt nicht.

Copn habe ich probiert zu 54.- einzusteigen am Freitag, ist mir nicht gelungen. Es wird vielleicht ein Ruck geben bei den HJ Zahlen. Die sollten eigentlich gut ausfallen mit dem Medikament, dass SANTARUS vermarktet und COPN produziert und Tantiemen bezieht. Ob es schon ein Kurstreiber sin wird im 1. Halbjahr bleibt dahingestellt. Phase III Daten zu Methylene Blau sollen erst im Frühjahr rauskommen. Das ist dann der Treiber. Ich glaube Kurse bis zu ca. 54 sind gut. Ich kaufe dann wie immer gestaffelt. Kursziel von Jeffries ist bei 65 ( nicht meins). Und wie immer in Biotech erhöhtes Risiko.

MOR sind jetzt nach Celgene Deal nachhaltig gestiegen. Fast nicht möglich, dass sie nicht korrigiert. Sie hatte dieses Jahr schon einmal massiv korrigiert, von ca. 36 auf 29 (das geht manchmal sehr schnell mit Gewinnmitnahmen). Was ich in DE lese geht in dieser Richtung, aber Charttechnisch gesehen positiv mit Wiederstand bei 45. (wiederum nicht meine Angaben) Ich Schau noch ein Moment zu, mein Traum unter 40. Mor hat in Zukunft so ein Potential, aber braucht seine Zeit.

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Meine momentane Biotechs im Portefeuille und meine letzten Fehlentscheidungen: hier geb ich meine Handlungen preis und wie ich die jetzige Lage sehe über folgende Aktien: ATLN, BSLN, COPN, MOR, NWRN (das ist nur meine Meinung, ist wie immer keine Kaufs - oder Verkaufsempfehlung)

ATLN heute aufgestockt auf das Doppelte meines Depots. Bleibe jetzt Long.

BSLN immer noch gleich im Depot. Bleibe Long.

COPN Leider zu früh verkauft bei 56.50 CHF. Bleibe an der Seitenlinie und werde wieder einsteigen.

MOR Leider auch zu früh verkauft (43.60 €). Glaubte nach diesem gewaltigen Anstieg nach Deal mit Celgene, dass sie korrigieren wird, da kam die Kaufempfehlung durch Commerzbank auf 54 €. Bleibe sowieso an der Seitenlinie und werde wieder einsteigen, da es mein Liebling ist (ich weiss auch warum).

NWRN Stabil mit einem bescheidenen Umsatz drin und warte nunmal ab. 

Da ich bis Mitte September ca. die halbe Zeit abwesend bin, werde ich sicher noch Korrekturen vornehmen. In meiner Abwesenheit werde ich aber immer mein I-Pad und I-Phone bei mir haben mit meiner Codecard zum handeln im Falle eines Falles.

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 06.09.2016
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 144
Biotech

Bin schon lange in BB Biotech (seit etwa 45.-) und würde allen Biotechgläubigen (und DER Glaube ist berechtigt) nicht in Einzelaktien zu investieren. Hier gibt es eine schöne Rendite plus eine Unterbewertung von über 20% die irgendwann stark reduziert wird und die Beteiligung an den heissesten Biotechs (jüngst Onyx).

spylong

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 06.09.2016
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 144
Biotech

Bin schon lange in BB Biotech (seit etwa 45.-) und würde allen Biotechgläubigen (und DER Glaube ist berechtigt) nicht in Einzelaktien zu investieren. Hier gibt es eine schöne Rendite plus eine Unterbewertung von über 20% die irgendwann stark reduziert wird und die Beteiligung an den heissesten Biotechs (jüngst Onyx).

spylong

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Bin mit dir einverstanden, dass das Risiko viel geringer ist mit z.B. BB Biotech als mit Einzeltiteln, da das Risiko zerstreut ist. Ich bin auch in BB Biotech investiert aus zwei Gründen. Erstens ist das Gros bestückt von US-Titeln und da ich nicht selber in den USA handeln will, ist es mir sehr gelegen. Zweitens rendieren die Titel zwischen Dividende und Aktienrückkaufprogramm ca. 10%, sehr beachtlich. (Vorhandene Hauptaktien bei BBB sind Celgene, Gilead, Actelion, Isis, Incyte, Vertex, Immunogen, Medivation). Andere Aktie im gleichen Stil in der CH ist HBM Healthcare.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Heute ein sehr lesenswerter und eindrücklicher Artikel über Biotech in FuW Seite 12 vom VR-Präsident von BB Biotech.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Morphosys

Was jetzt abgeht seit dem Celgene-Deal ist fast irrationel, alle wollen Morphosys. In 10 Tagen ist sie um 33% gestiegen. Bin bei 43.60 gemäss meinem Prinzip rausgestiegen. Natürlich zu früh, jetzt 47.80 aber was soll's. Ich bekräftige meine Analyse von einer Korrektur, dann steige ich wieder ein. Hatte es auch so gesagt bei COPN und es war wirklich so. 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Favoriten

Meine Biotechfavoriten heissen momentan, der Reihe an:

1. Morphosys - Wird (muss) aber korrigieren seit dem Deal mit GSK + Celgene

2/3 BSLN + COPN - stelle ich eigentlich gleich mit kleinem Vorteil für BSLN

4. ATLN - sehrwahrscheinliche Zulassung für Macitentan Oktober 2013, schwache Stelle ein Pfeiler. Aber dann Selexipag, haben noch Zeit.

5. BION - sehr gut positioniert in der USA (schaut ihr Portfolio an)

6. NWRN

 

ICH BIN IN ALLEN NATÜRLICH UNGLEICHMÄSSIG INVESTIERT.

Wie immer keine Kaufs - oder Verkaufsempfehlung

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Morphosys

Wie ich schon dachte korrigiert sie momentan 5,2%. Ist für mich noch zu früh um die Position weiter aufzubauen. Die hat 35% gemacht in ca. 14 Tagen (von 37-51).

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Und ich Däp, habe Cosmo verkauft bei 60.00 und bin bei Morphosys eingestiegen......

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Sole69 hat am 10.07.2013 - 13:41 folgendes geschrieben:

Und ich Däp, habe Cosmo verkauft bei 60.00 und bin bei Morphosys eingestiegen......

Also wenn ich mich kein Kummer mache, dann ist es wirklich für MOR. Ich bin ja drin (wieder nach Gewinnmitnahmen), hoffe aber, dass ich ein wenig billiger aufstocken kann. COSMO wird auch konsolidieren, bin zwar auch drin und warte wieder zum Aufstocken. Das sind beide sehr zukunftsorientierte Firmen. Für mich gehören sie zu den Allerbesten in diesem Bereich.

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

ok, dann warte ich mal, somit ich bei cosmo wieder rein kann....

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Mologen

Ich verfolge diese Biotech schon seit ca. Februar 2013 und habe Informationen über sie gesucht. Ich bin heute jetzt zum ersten Mal rein. Ein Anfangstest (wie damals Morphosys). Mal sehen was rauskommt.

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 19.07.2017
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'381
Actelion

Hi zusammen

Ich hoffe das passt hier Smile

Was meint ihr per wann wird Macitentan durch die FDA zugelassen. Bereits im August oder eher gegen Herbst? Gibts hier Fristen, welche eingehalten werden müssen, um das Datum eher ein wenig amzu

Gruss 2b

 

Edith sagt:

Sorry lesen sollte man können.

@Gerard, was meinst du hier mit 'schwache Stelle ein Pfeiler'?

4. ATLN - sehrwahrscheinliche Zulassung für Macitentan Oktober 2013, schwache Stelle ein Pfeiler. Aber dann Selexipag, haben noch Zeit.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

2brix hat am 22.07.2013 - 20:09 folgendes geschrieben:

Hi zusammen

Ich hoffe das passt hier smiley

Was meint ihr per wann wird Macitentan durch die FDA zugelassen. Bereits im August oder eher gegen Herbst? Gibts hier Fristen, welche eingehalten werden müssen, um das Datum eher ein wenig amzu

Gruss 2b

 

Edith sagt:

Sorry lesen sollte man können.

@Gerard, was meinst du hier mit 'schwache Stelle ein Pfeiler'?

4. ATLN - sehrwahrscheinliche Zulassung für Macitentan Oktober 2013, schwache Stelle ein Pfeiler. Aber dann Selexipag, haben noch Zeit.

Das heisst, dass sie eigentlich momentan nur ein Medi haben und zwar Tracleer und 2016 läuft das Patent aus. Darum muss unbedingt Nachfolger Macitentan kommen und dann noch Studie für Selexipag.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

So ich bin nach 2 Wochen im Ausland wieder zurück für 14 Tage. Bevor ich verreiste hatte ich zur Sicherheit SL eingegeben für Cosmo und Basilea. Zum Glück wurden sie nicht ausgeübt. Beide haben sich für mich sehr gut entwickelt, obwohl diese Woche bei beiden ein Konsolidierungskurs eingeleitet wurde. Bleibe vorläufig mit meinem Portfolio und warte nun mal ab. Cosmopharmaceuticals gibt Zahlen am 31. Juli und für Basilea schauen wir uns mal an was passiert mit den 2 Hoffnungsträgern. 

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 28.07.2017
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 180
Mologen

Gerard hat am 11.07.2013 - 15:05 folgendes geschrieben:

Ich verfolge diese Biotech schon seit ca. Februar 2013 und habe Informationen über sie gesucht. Ich bin heute jetzt zum ersten Mal rein. Ein Anfangstest (wie damals Morphosys). Mal sehen was rauskommt.

Hallo Gerhard

Die haben im Juni von 15 auf 11.50 korrigiert. Bis jetzt habe ich noch keine Informationen dazu gefunden.

Weisst du was anfangs Juni passiert ist?

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

ganeth hat am 29.07.2013 - 11:46 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 11.07.2013 - 15:05 folgendes geschrieben:

Ich verfolge diese Biotech schon seit ca. Februar 2013 und habe Informationen über sie gesucht. Ich bin heute jetzt zum ersten Mal rein. Ein Anfangstest (wie damals Morphosys). Mal sehen was rauskommt.

Hallo Gerhard

Die haben im Juni von 15 auf 11.50 korrigiert. Bis jetzt habe ich noch keine Informationen dazu gefunden.

Weisst du was anfangs Juni passiert ist?

Also ich habe aufgestockt. Die haben 2 Medikamente in Phase II/III Onkologie und suchen bis Ende Jahr ein Partner. Erhoffen bis zu 800 Mio Meilensteine. Das Medikament sollte ein Blockbuster werden, da es sehr gut verträglich ist. Dann haben sie noch ein Medikament in Phase I/II wo sie ein Umsatz von 350 bis 400 Mio erhoffen. Börsenkapitalisierung ca. 190 Mio €. Wenn alles stimmt hebt sie ab wie eine Rakete. Analysen gehen von 18.50 bis 26.5 €. Kurs heute ca. 12.75 €. Mein Zielhorizont ist Ende 2014. alles auf Webseite Mologen.de oder boerseonline.de. Neben Morphosys und Biotest der Hoffnungsträger in der deutschen Biotechszene. Wer mein Rat befolgt hätte bei Morphosys, als ich den Thread eröffnete hätte viel verdient.

Wie immer in Biotech das gleiche Risiko!

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Morphosys

Als ich den Thread eröffnete Mitte Februar waren der Kurs ca. 35 €, jetzt 52 €!!!!!!!!!

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

ganeth hat am 29.07.2013 - 11:46 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 11.07.2013 - 15:05 folgendes geschrieben:

Ich verfolge diese Biotech schon seit ca. Februar 2013 und habe Informationen über sie gesucht. Ich bin heute jetzt zum ersten Mal rein. Ein Anfangstest (wie damals Morphosys). Mal sehen was rauskommt.

Hallo Gerhard

Die haben im Juni von 15 auf 11.50 korrigiert. Bis jetzt habe ich noch keine Informationen dazu gefunden.

Weisst du was anfangs Juni passiert ist?

Ich habe gesucht und denke es war weil der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Schichtling, aus Gesundheitsgründen gekündet hat. Seither wurde er ersetzt.

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 28.07.2017
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 180
QUESTCOR PHARMACEUTICALS

Habe Mologen nun auch gekauft.

Habe in einem andern Depot seit Mitte März 2012 QUESTCOR PHARMACEUTICALS ORD (QPH) drinn. Habe heute wieder geschaut. +78%.

Leider finde ich aber wenig Informationen über die Firma.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

ganeth hat am 31.07.2013 - 09:31 folgendes geschrieben:

Habe Mologen nun auch gekauft.

Habe in einem andern Depot seit Mitte März 2012 QUESTCOR PHARMACEUTICALS ORD (QPH) drinn. Habe heute wieder geschaut. +78%.

Leider finde ich aber wenig Informationen über die Firma.

Die wird sich sehr gut entwickeln, habe heute wieder zugekauft. Schon über 10 % im Plus seit erster Kauf vor 3 Wochen. Für QPH geh doch mal auf ihre Webseite! Sonst Bloomberg oder über Google.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
So zum Plaudern für den Zeitvertreib

Da es für mich zu heiss ist an der Sonne, hab ich mich jetzt mit meinem I-Pad in einem Zimmer mit Klima verkriecht um ein wenig über Biotech zu plaudern, eigentlich zum Zeitvertreib. 

Vor ca. 11/2 Mte hat mich ein Teilnehmer per Privatnachricht angefragt, wo ich mein Fachwissen in Biotechnologie habe, da mein einstiges Geschäftsleben ja absolut nichts mit diesem Fach zu tun hat.

Ich profitiere das jetzt so zu erklären. Ich habe natürlich im Forschungs- sowie im medizinischen Bereich überhaupt kein Fachwissen. Da ich aber seit jetzt über 20 Jahre in dieser Branche investiert bin (mit grossen Durststrecken), habe ich viel Informationen und schematisches Wissen erlangt (soll noch nicht heissen, dass ich ein Biotechguru bin).

In einigen oberflächlichen Worten, wie läuft Biotech an der Börse? Eigentlich gilt es einige Parameter zu befolgen, die sie auf den jeweiligen Webseiten der verschiedenen Firmen, wo sie investieren wollen, zu durchsuchen.

Folgende Stufen sind zu beachten:

1. Pipeline 2. Studien (Phase I, II, III, Zulassungsantrag, Zulassung) 3. Partnerschaften (Auslizenzierungen mit guten Meilensteinverträgen und dann folgenden Tantiemen an zukünftigen Umsätzen nach Zulassung)

Dann ist weiter zu befolgen: Der Cashbestand um Forschung voran zu treiben ohne Finanzkollaps zu erleiden.

z.B. Basilea hat ein Cashbestand, der ihnen erlaubt bis ca. 6 Jahre zu forschen (mit einem negativen Aufwand von ca. 4-5 Mio monatlich). Santhera hat voraussichtlich Cash bis Oktober 2013, wie ich gelesen habe. Die sind unter Zeitdruck und müssen neue grosse Investoren finden, sonst gibt es ein Finanzkollaps. Sollte aber ein Investor gegunden werden, der eine mittlere bis längere Zukunft sichert, kann diese finanzielle Sicherheit zu einem grossen Höhenflug der Aktie führen.

Schlussendlich geht es um die Wurst (Zulassung). Eine Nichtzulassung kann jedes Unternehmen in den Abgrund führen. Die können dann heissen wie sie wollen, hochgepriesen sein wie sie wollen usw.

Mehrere verschiedene Studien in der Pipeline sichern natürlich besser ab, als nur eine.

Und zum Schema ein wichtiges Detail, wieviel Umsatz kann ein Medikament nach Zulassung generieren. Wieviel macht das aus, gegenüber der Börsenkapitalisierung?

Nach diesem oberflächlichen Geplauder, soll dann jeder selber wissen wie er investiert. Ich beharre auf Information (soviel wie möglich und so breit wie möglich). Zuletzt braucht es dann auch ein wenig Glück, da wir ja nicht in den verschiedenen Forschungs - und Zulassunggremien involviert sind (obwohl es einige in den diversen Foren meinen).

Zuallerletzt bekunde ich euch, dass ich auch nicht immer eine glückliche Hand habe, ich probier aber ein Maximum Trümpfe in meiner Hand zu haben, bevor ich investiere und fange immer gestaffelt an. Und nicht alle Eier im gleichen Korb.

Ich hoffe, dass diese kleine Einsicht einigen helfen kann das Biotechschema zu verstehen an der Börse.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 19.06.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Sole69 hat am 10.07.2013 - 13:41 folgendes geschrieben:

Und ich Däp, habe Cosmo verkauft bei 60.00 und bin bei Morphosys eingestiegen......

Ich bin heute morgen wieder bei Morphosys eingestiegen zu 54 €. Sie will ja nicht korrigieren. Jetziges Kursziel von Deutsche Bank und DZ Bank 60 €. Laut Analyse von DB könnte die Aktie sich vervierfachen (Natürlich nicht von heut auf Morgen)! Artikel unter finanznachrichten.de und Morphosys eingeben. Ich habe gestaffelt angefangen, gemäss meiner Strategie.

In meinem Portfolio habe ich jetzt: BSLN, COPN, MOLOGEN, MORPHOSYS. In der Reihenfolge gemäss Höhe der Investition.

Wie immer ist das keine Kaufempfehlung.

Seiten