Biotech Allgemein

415 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Moneymaker78 hat am 17.09.2013 - 13:46 folgendes geschrieben:

Hallo Gerard,schön Dich wieder dabei zu haben. Diese Post's von igwt waren unter aller Sau,ich habe mich aus diesen Diskussionen bewusst raus gehalten,bei solchen Situationen sollte man etwas Anstand erwarten,alleine schon den Hinterbliebenen zuliebe,es könnte ja auch sein dass jemand der selbst betroffen ist hier mitliest.Wer soetwas postet verdient es nichtmal das man darauf antwortet. Lieber wieder sachlich über Biotechs disskutieren,solche Leute sollten die Admins sperren.

zurück zum Thema:

Du hast sicher auch zugeschlagen bei cosmo,Deine erwartete Konsolidierung ist ja eingetroffen. Ich konnte unter 60 aufstocken mit Gewinn von Santhera ! (rein raus genau wie Du es oben erläutert hast)

Hallo Moneymaker78!

Ich bin schon drin mit Kurs. 67.50 seit einiger Zeit. Habe heute morgen einen grossen Kauforder zu 60 gegeben. Wurde leider nicht ausgeführt bis jetzt und wird es sicher nicht mehr heute. Warte auf Donnerstag wegen FED und werde aufstocken in welcher Richtung es auch geht. Wenn ich dann ein Durchschnitt zwischen 64/65 erreiche bin ich sehr zufrieden. Ich glaube Santarus wird sehr gute Zahlen bringen mit Uceris. Und dann wie immer Methylene Blau CB-17-1 im Frühjahr 2014. Sollten sie eventuell auslizenzieren, dann.....!

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Bei 3 meiner Investitionen ändert diese Tage die Aktionärsstruktur:

Morphosys Eine KE von ca. 6 % ging gestern im Schnellverfahren über die Bühne und wurde mehrfach gezeichnet.

Cosmo Mietarbeiter und Verwaltungsratverkauf von ca. 4%, neu halten sie dann ca. 46%

Basilea Aufstockung von MS auf ca. 9%, Schwelleunterschreitung HBM HEALTHCARE von 21,3 auf 19,97%

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Actelion

Nicht vergessen Oktober sollte die Zulassung kommen für Opsumit (Macitentan). Zulassungsantrag wurde am 19. Oktober 2012 gestellt

Ich bin momentan nicht investiert, da ich in der 3. Woche August alles verkauft hatte um mir ein Break zu gönnen. Ich erwäge ein Wiedereintritt und schaue mal wie der Kurs nächste Zeit verläuft.

Natürlich heisst das auch eventuelle Zulassung. Der CEO von ATLN hatte bei Zulassungsantrag geschrieben, wenn wir diese nicht bekommen, dann haben wir in unserem Beruf nichts verstanden.

Mal sehen!

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'411

Hi Gerard

vielen Dank für den Hinweis...war ich gerade auf der Suche danach Smile

Viele Grüsse 2b

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Actelion

Bin heute wieder in Actelion rein. Erwarte ab Mitte Oktober wie ich es schon beschrieben habe Zulassung für Opsumit (Macitentan).

UBS hat sie auf ihre Most prefered List aufgenommen. Vielleicht gibt es diesen Monat gerade 2 gute Neuigkeiten BSLN mit Ceftobiprol und eben ATLN mit Opsumit

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 13.03.2019
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'215

Santarus fast 3% im Plus, das wird Cosmo auch wieder etwas Schub geben hoffentlich.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Moneymaker78 hat am 01.10.2013 - 17:01 folgendes geschrieben:

Santarus fast 3% im Plus, das wird Cosmo auch wieder etwas Schub geben hoffentlich.

Es wird sicher noch ein Moment seitwärts gehen mit COPN. Sowieso sind es jetzt gute Kurse zum kaufen. Momentan bin ich positioniert, habe aber noch Reserve zum Aufstocken. 

Wichtig werden die Umsatzzahlen sein von Uceris bei SNTS und natürlich CB 17-01 im Frühjahr 2014 mit eventueller Auslizenzierung.

Meine Favoriten in CH - Biotech immer noch BSLN, COPN und ATLN wo ich seit gestern wieder dabei bin.

Für NWRN habe ich Kapital bereit zum gestappelten Wiedereintritt aber weiss nicht recht. Wollte letzte Woche fast ein Teil BSLN verkaufen für massiven Einstieg bei NWRN, zum Glück habe ich gewartet. Sowieso auf meiner Watchlist, mal sehen was passiert.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Morphosys erhält Meilenstein von Novartis für Phase II/III. Bald sollte die Schwelle von 60€ übersprungen werden!?

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Liste meiner Investments in Biotech

MORPHOSYS verkauft mit 10% Nettogewinn

BSLN / COPN / MOLOGEN immer noch gleich investiert

ATLN wieder massiv eingestiegen die 2 letzten Tage, erwarte Mitte Oktober Zulassung für Opsumit (Macitentan)

Gruss!

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

portulac hat am 03.10.2013 - 10:03 folgendes geschrieben:

 

 

MORPHOSYS verkauft mit 10% Nettogewinn

 

 

Darf ich fragen, wieso Du Morphosys verkauft hast und nicht langfristig hälst ?

Langfristig heisst für mich Glaube an die Firma, dennoch tätige ich zwischendurch Gewinnmitnahmen. Hatte sie gekauft für 55€ Mitte August und gestern verkauft zu 61.50 €, Gewinn in ca. 7 Wochen.

Da sie gestern nach der Meilensteinmeldung durch Novartis ca. 7% gestiegen sind, mach ich ein Break, vielleicht zu früh, aber was man hat, das hat man. Und ich brauchte Cash um Einstieg in Actelion nicht zu verpassen (Opsumitzulassung) und warte momentan ab.

Werde wie immer sowieso wider einsteigen in MOR, es ist ja meine Lieblingsaktie, vielleicht höher, vielleicht tiefer. Aber zwischendrin hab ich jetzt ATLN.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Kursverlauf seit 1. Januar 2012

Ich hab mir die verschiedenen Charts angeschaut von Biotechs, die ich besitze oder mich interessieren. Dies dient nicht als Hinweis für irgendwelchen Kauf oder Verkauf.

Ebenfalls vergleiche ich nicht die Firmen, ist ja nicht möglich. Man kann natürlich auch viel weiter zurückgehen, da sieht das Bild anders aus. Es bringt auch nichts, da es nicht mehr die gleichen Firmen (Voraussetzungen) sind.

NWRN + 315%

COPN + 255%

MOR + 250%

BSLN + 120%

ATLN + 95%

MOLOGEN + 67%

 

Die Charts können sie nachschauen bei SWISSQUOTE!

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Salut Gerard

Das sind beachtliche Entwicklungen...aber was willst Du uns damit sagen?

Dies sagt meist wenig über die Zukunft einer Aktie aus. Was ich da rauslese ist einzig, dass nach einer 300%-igen Performance nicht mehr soviel Luft nach oben ist, wie anderswo..

Gruss

Chrigu

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Chrigu hat am 03.10.2013 - 19:09 folgendes geschrieben:

Salut Gerard

Das sind beachtliche Entwicklungen...aber was willst Du uns damit sagen?

Dies sagt meist wenig über die Zukunft einer Aktie aus. Was ich da rauslese ist einzig, dass nach einer 300%-igen Performance nicht mehr soviel Luft nach oben ist, wie anderswo..

Gruss

Chrigu

Nicht unbedingt! Es kann einfach auch heissen, dass gewisse momentan im Standby sind, momentan z.b. NWRN, COPN. Das hat überhaupt nichts mit dem Titel oder den Ansprüchen den wir ihm stellen zu tun, überhaupt nichts.

Was ich damit bezwecken will ist , dass gewisse Titel sehr gut gelaufen sind und eine Ruhepause eingesetzt haben (spring mal x Kilometer ohne Anhalt, wird's dann schon sehen). Andere haben Aufholpotential und denen wird es auch so ergehen, wenn sie gut aufgeholt haben. Was ich hier erzähle hat überhaupt nichts mit den verschiedenen Pipelines der Gesellschaften zu tun, es ist einfach Börse.

Darum sage ich ja immer Geduld. Und wenn du glaubst, dass ein Titel Jahr für Jahr einige hundert % hinterlegt ohne Ruhepause, dann verkalkulierst du dich. 

Ich betrachte das sehr nüchtern und werde schon umschichten oder neues Kapital zur Verfügung stellen, wenn es sein muss, aber ich bewahre meine unermüdliche GEDULD. Und das ist eins meiner Rezepte zum Erfolg an der Börse und nicht erst seit heute.

Gruss

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'411

Gerard hat am 03.10.2013 - 19:29 folgendes geschrieben:

Ich betrachte das sehr nüchtern und werde schon umschichten oder neues Kapital zur Verfügung stellen, wenn es sein muss, aber ich bewahre meine unermüdliche GEDULD. Und das ist eins meiner Rezepte zum Erfolg an der Börse und nicht erst seit heute.

Gruss

Hoi Gerard

ein bisschen widersprichst du dir hier aber selbst. Auf der einen Seite möchtest du in andere Titel umschichten, auf der anderen Seite predigst du Geduld.

Umschichten kann gut sein aber gerade so gut hinten raus gehen. Kenne da jemand (nicht ich selbst) der hat am Abend vor der Übernahme seine x acinos verkauft. Auch wenn du vorher im plus bist, kannst du mir nicht sagen, dass du dir dann nicht am liebsten in den A*** beissen möchtest. Smile

Ich denke es ist schwer generell zu sagen, jeder muss schlussendlich von seinen Investitionen und Handel selbst überzeugt sein!

 

Wie schön wärs wenn man nicht immer den flüssigen Mitteln nachspringen müsste Wink dann wär auch ein Umschichten nicht nötige. Obwohl ich noch diverse Anlagemöglichkeiten hätte. Biggrin

Gruss 2b

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

2brix hat am 03.10.2013 - 19:54 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 03.10.2013 - 19:29 folgendes geschrieben:

Ich betrachte das sehr nüchtern und werde schon umschichten oder neues Kapital zur Verfügung stellen, wenn es sein muss, aber ich bewahre meine unermüdliche GEDULD. Und das ist eins meiner Rezepte zum Erfolg an der Börse und nicht erst seit heute.

Gruss

Hoi Gerard

ein bisschen widersprichst du dir hier aber selbst. Auf der einen Seite möchtest du in andere Titel umschichten, auf der anderen Seite predigst du Geduld.

Umschichten kann gut sein aber gerade so gut hinten raus gehen. Kenne da jemand (nicht ich selbst) der hat am Abend vor der Übernahme seine x acinos verkauft. Auch wenn du vorher im plus bist, kannst du mir nicht sagen, dass du dir dann nicht am liebsten in den A*** beissen möchtest. smiley

Ich denke es ist schwer generell zu sagen, jeder muss schlussendlich von seinen Investitionen und Handel selbst überzeugt sein!

 

Wie schön wärs wenn man nicht immer den flüssigen Mitteln nachspringen müsste smiley dann wär auch ein Umschichten nicht nötige. Obwohl ich noch diverse Anlagemöglichkeiten hätte. smiley

Gruss 2b

Ich habe mich vielleicht nicht ganz richtig ausgedrückt, sprich: ich halte immer ca. 20 Cash und zuerst wird da genommen. Dann habe ich einige andere Titel z.b. im SMI, wo ich spielend einige abwerfen kann um anderswo zu investieren. Von meinen heutigen Biotechs gebe ich momentan keine weg (in den nächsten Tagen)

Wie beschrieben, habe ich gestern MOR verkauft (Gewinnmitnahme). Die sind ja so gut gelaufen diese Woche. Jetzt bin ich in ATLN weil ich da ein gewisses Ziel verfolge. In MOR steig ich sowieso wieder ein, aber ich gönne mir ein Break. Ja und nun mal Gewinne mitnehmen gehört zu meiner Philosophie.

Ich hoffe es war ein wenig verständlicher ausgedrückt.

Gruss

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'411

Alles klar. Habe eben dein Post bei Newron gelesen (BSLN>MOR>COPN>ATLN usw), daher meine Bemerkung.

Wie gesagt, kann jeder machen was er will...machen ja auch alle Smile

 

Wünsche noch eine schönen Abend Drinks

Gruss 2b

PS: danke nochmals für den Datums-Hinweis zu ATLN. Hätte ich fast verpasst...

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Mologen

Gestern Freitag ist die Aktie um 8.46% gestiegen bei einem überdurschnittlichen Tagesvolumen für diese Aktie.

Neuer Kurs 12.95 €

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 13.03.2019
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'215

Alle meine Biotechs entwickeln sich herrvorragend!

Copn,Bsln,Nwrn,Atln,Nev (Osir) und wenn ich Eve noch dazu rechnen darf. 

Ich wüsste nicht wieso ich von einem hier auch nur ein Titel verkaufen soll, jetzt. !!

Bei allen verläuft "alles" planmässig und sind kurz vor dem Exploit, wenns gut geht erleben wir bei jedem dieser Titel noch dieses Jahr den Exploit !

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Moneymaker78 hat am 08.10.2013 - 09:48 folgendes geschrieben:

Alle meine Biotechs entwickeln sich herrvorragend!

Copn,Bsln,Nwrn,Atln,Nev (Osir) und wenn ich Eve noch dazu rechnen darf. 

Ich wüsste nicht wieso ich von einem hier auch nur ein Titel verkaufen soll, jetzt. !!

Bei allen verläuft "alles" planmässig und sind kurz vor dem Exploit, wenns gut geht erleben wir bei jedem dieser Titel noch dieses Jahr den Exploit

Und soll es ein bisschen länger dauern, ist es nicht schlimm. Hauptsache wir sind auf dem Geleise.

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Kann mich den beiden Vorrednern nur anschliessen. Bin froh hab ich Newron nicht verkauft und bin nun in Cosmo, Newron und Basilea drin (In dieser Reihenfolge nach Grösse)

Gruss

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

@Gerard

Falls die Frage nicht zu persönlich ist. Verfolgst Du Gewinnmitnahmen ab einem gewissen Gewinn in %, oder einfach nach Bauchgefühl?

Ich frage deshalb, weil ich mir bei Basilea unschlüssig bin, einen guten Gewinn von >10% mitnehmen könnte, die Chancen von einer positiven Entwicklung aber durchaus sehe, und Gewinne auch gerne laufen lasse. Zu gierig werden soll aber nicht gesund sein Smile

Gruss

Chrigu

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Chrigu hat am 08.10.2013 - 10:03 folgendes geschrieben:

@Gerard

Falls die Frage nicht zu persönlich ist. Verfolgst Du Gewinnmitnahmen ab einem gewissen Gewinn in %, oder einfach nach Bauchgefühl?

Gruss

Chrigu

Siehst du an der Börse hat es viel Emotionen und natürlich auch bei mir. Auf einmal tickt es und ich gebe ein Order ein, hat natürlich nichts mit dem Titel zu tun. Meistens wenn ich verkaufe, hab ich das Gefühl es steigt nur und verkauf ich nicht eben das Gegenteil.

Wenn ich das Gefühl habe, ich habe in einen Titel schlecht oder im falschen Moment investiert, verkaufe ich auch mit Defizit.

Die Hauptsache ist der Glaube an einer Firma, mit oder ohne Gewinnmitnahmen, da hat eben ein jeder seine eigene Strategie. Und wieder rein in einen Titel kann man immer wieder, manchmal ein wenig höher.

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Gerard hat am 08.10.2013 - 10:09 folgendes geschrieben:

Chrigu hat am 08.10.2013 - 10:03 folgendes geschrieben:

@Gerard

Falls die Frage nicht zu persönlich ist. Verfolgst Du Gewinnmitnahmen ab einem gewissen Gewinn in %, oder einfach nach Bauchgefühl?

Gruss

Chrigu

Siehst du an der Börse hat es viel Emotionen und natürlich auch bei mir. Auf einmal tickt es und ich gebe ein Order ein, hat natürlich nichts mit dem Titel zu tun. Meistens wenn ich verkaufe, hab ich das Gefühl es steigt nur und verkauf ich nicht eben das Gegenteil.

Wenn ich das Gefühl habe, ich habe in einen Titel schlecht oder im falschen Moment investiert, verkaufe ich auch mit Defizit.

Die Hauptsache ist der Glaube an einer Firma, mit oder ohne Gewinnmitnahmen, da hat eben ein jeder seine eigene Strategie. Und wieder rein in einen Titel kann man immer wieder, manchmal ein wenig höher.

Da bin ich ehrlich gesagt froh, geht es Dir ähnlich :-). Meine Devise war stehts, bei Risikoaktien min.20% zu generieren, bevor realisiert wird.

Eine Gewinnmitnahme ist wahrscheinlich meist emotional gesteuert...den idealen Ausstiegs- aber auch Einstiegspunkt erreicht man ja selten.

Gutes Gelingen!

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Chrigu hat am 08.10.2013 - 10:13 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 08.10.2013 - 10:09 folgendes geschrieben:

Chrigu hat am 08.10.2013 - 10:03 folgendes geschrieben:

@Gerard

Falls die Frage nicht zu persönlich ist. Verfolgst Du Gewinnmitnahmen ab einem gewissen Gewinn in %, oder einfach nach Bauchgefühl?

Gruss

Chrigu

Siehst du an der Börse hat es viel Emotionen und natürlich auch bei mir. Auf einmal tickt es und ich gebe ein Order ein, hat natürlich nichts mit dem Titel zu tun. Meistens wenn ich verkaufe, hab ich das Gefühl es steigt nur und verkauf ich nicht eben das Gegenteil.

Wenn ich das Gefühl habe, ich habe in einen Titel schlecht oder im falschen Moment investiert, verkaufe ich auch mit Defizit.

Die Hauptsache ist der Glaube an einer Firma, mit oder ohne Gewinnmitnahmen, da hat eben ein jeder seine eigene Strategie. Und wieder rein in einen Titel kann man immer wieder, manchmal ein wenig höher.

Da bin ich ehrlich gesagt froh, geht es Dir ähnlich smiley. Meine Devise war stehts, bei Risikoaktien min.20% zu generieren, bevor realisiert wird.

Eine Gewinnmitnahme ist wahrscheinlich meist emotional gesteuert...den idealen Ausstiegs- aber auch Einstiegspunkt erreicht man ja selten.

Gutes Gelingen!

20% auf einmal in sehr kurzer Zeit, das ist sehr schwierig, aber es kann natürlich schon passieren. Aber 20 - 50% in einem Jahr auf verschiedene Trades könnten schon drinliegen. Daher meine Strategie von Gewinnmitnahmen.

Mit allen meinen Aktien (Risiko oder Übliche + kassierten Dividenden) bin ich jetzt im 2013 leicht über 30%. Alles kann sich noch in einer oder anderen Richtung ändern bis Ende Jahr!

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Da geb ich Dir recht. Allerdings; "hin und her macht Taschen leer" gilt auch hier bei zuwenig Geduld. Die Spesen sind ja nicht zu vernachlässigen. Gerade bei Biotechs, hier wo die Prognosen zum Teil schwindelerregend sind, sind entsprechende Gewinne ja gut möglich.

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Chrigu hat am 08.10.2013 - 11:05 folgendes geschrieben:

Da geb ich Dir recht. Allerdings; "hin und her macht Taschen leer" gilt auch hier bei zuwenig Geduld. Die Spesen sind ja nicht zu vernachlässigen. Gerade bei Biotechs, hier wo die Prognosen zum Teil schwindelerregend sind, sind entsprechende Gewinne ja gut möglich.

Du hast natürlich recht, weil ich mit Gewinnmitnahmen nicht den ganzen Kursgewinn mitnehme. Aber man muss wissen was man will. Mit meiner Strategie habe ich also weniger Gewinn, aber weniger Risiko, weil ich eben zeitweise draussen bin und zuschauen kann was passiert.

Ein Beispiel: Morphosys bei ca 18 € gekauft, wäre ich nie raus, bei jetzt 61 € in ca 22 Mte!!!! Aber wäre es anders rausgekommen?????

Jeder muss eigentlich selber wissen, welches Risiko er eingehen will, ich bin mit meinen Gewinnen zufrieden.

Jetzt habe ich Risikokapital auf MOLOGEN gesetzt (ich besitze 3'750 Stück). Diese werde ich jetzt behalten, eben wegen der Erfahrung aus Morphosys und weil ich daran glaube und weil ich mir sicher bin, dass es noch eine Weile dauert bis es kommen sollte. 

Aber immerhin mit meinen Gewinnen muss man auch nicht zu gierig werden und einmal zufrieden sein.

Und das von hin und her macht Taschen leer gilt für Teilnehmer die immer wechseln auf eine Aktie die momentan läuft. Da gehe ich schon aufs Detail bevor ich etwas unternehme. Jetzt bin ich wieder bei ATLN ziemlich voll drin, läuft nicht besonders, aber ICH weiss warum da ich drin bin, vielleicht mit Unrecht aber das ist eben Börse!

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Nachtrag:

Ich habe Ende April 2013 angefangen mit onlinetrading (das andere Kapital liegt in Fonds), und stehe momentan bei einem Plus von 4.3% inkl. Dividenden von ETF's. Der Rest ist stark Biotech-lastig mit Cosmo, Newron und Basilea.

Runterziehen tut momentan nur der SMI-ETF Sad

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Chrigu hat am 08.10.2013 - 13:48 folgendes geschrieben:

Nachtrag:

Ich habe Ende April 2013 angefangen mit onlinetrading (das andere Kapital liegt in Fonds), und stehe momentan bei einem Plus von 4.3% inkl. Dividenden von ETF's. Der Rest ist stark Biotech-lastig mit Cosmo, Newron und Basilea.

Runterziehen tut momentan nur der SMI-ETF smiley

Ich handle nur mit Aktien und will auch nichts anderes. Die einzige Aktie die man bei mir fast Fonds bezeichnen könnte ist BB Biotech, aber ist eben gleichwohl eine Aktie. Und da bin ich immer dabei weil ich nicht direkt Biotech in den USA handeln will. Übrigens bin ich bei ihr gestern raus mit schönem Gewinn, gehe aber sowieso wieder rein.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Chrigu

Ich antworte dir jetzt noch einmal hier. Ich habe dir heute morgen geschrieben wie schwer es ist, auch bei Risikoaktien 20% in sehr kurzer Zeit zu verdienen, also 10% an einem Morgen! Ich hoffe du verstehst das von einem alten Fuchs und lerne daraus ( du beschreibst dich ja als Greenhorn). 

Aber glaub mir wird schon werden mit COPN, nur keine Sorge, die werden eher höher sein als du glaubst.

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Hallo Gerard

Danke Dir für den Support. Wie gesagt, daraus habe ich gelernt und entsprechend bereits Vorkehrungen getroffen mit einem OCO-Auftrag, weil ich morgen den ganzen Tag unterwegs sein werde. Aus Fehlern lernt man...wobei ich ja noch keine Verluste habe.

 

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Seiten