Cassiopea (SKIN)

10 Kommentare / 0 neu
01.07.2015 07:10
#1
Bild des Benutzers North350
Offline
Kommentare: 51
Cassiopea (SKIN)

 

Nun haben wir eine neue Aktie hier an der CH-Börse, herzlich willkommen Cassiopea!

 

http://www.cassiopea.com/~/media/Files/C/Cassiopea/documents/01-07-2015-...

 

NOT FOR DISTRIBUTION, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO THE UNITED STATES OF AMERICA, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN OR ANY OTHER JURISDICTION WHERE TO DO SO WOULD BE UNLAWFUL.

 

Medienmitteilung (PDF)

 

http://www.cosmopharma.com/~/media/Files/C/Cosmo-Pharmaceuticals/news/pr...

 

Cosmo setzt Preis für Börsengang von Cassiopea fest

 

Luxembourg, Luxembourg – 1. Juli 2015 – Cosmo Pharmaceuticals S.A. (SIX: COPN) (“Cosmo”) gibt bekannt, dass der Bookbuilding-Prozess beim IPO von Cassiopea beschleunigt und der Ausgabepreis auf CHF 34 pro Aktie festgelegt worden ist. Die Aktien (SIX: SKIN) werden am 1. Juli 2015 an der SIX Swiss Exchange kotiert und erstmals gehandelt. Der Vollzug des Angebots wird für den
3. Juli 2015 erwartet.

 

Cassiopea hat 10 Mio. Namenaktien mit einem Nominalwert von je EUR 1. Das Angebot besteht ausschliesslich aus bestehenden Aktien, angeboten vom Mehrheitsaktionär der Gesell­schaft, Cosmo Pharmaceuticals S.A. (“Cosmo”). Cosmo hat den Anteil an der Gesell­schaft von 97% auf unter 50% reduziert. 4‘800‘000 Aktien wurden angeboten und verkauft. Überdies hat Cosmo dem Bankensyndikat eine Mehr­zuteilungs­option fϋr zusätzliche 363‘640 Aktien eingeräumt, die innerhalb von 30 Kalendertagen nach dem ersten Handelstag ausgeϋbt werden kann.

 

Das Angebot besteht aus einem öffentlichen Angebot in der Schweiz und aus einem Angebot an qualifizierte Investo­ren in gewissen Ländern ausserhalb  der Schweiz in Anlehnung an die anwendbaren Wertschriften­gesetze.

 

Alessandro Della Chà, CEO of Cosmo kommentierte: “Ich freue mich, dass wir trotz turbulenten Märkten den Preis für diese Transaktion haben erfolgreich festlegen können. Das ist ein wichtiger Schritt in der Strategie von Cosmo. Er legt die Kontrolle von Cassiopea in die Hände eines Managements, das dessen Potential optimal entwickeln kann.”

 

Diana Harbort, CEO von Cassiopea, sagte: “Ich bin über den Erfolg dieser Transaktion sehr erfreut. Nun ist es an uns, Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen und das ausgezeichnete Produktportfolio zu entwickeln.” 

 

Jefferies und Credit Suisse agieren im Zusammenhang mit dem Angebot als Global Coordinators und die Bank am Bellevue als Co-Lead Manager.

 

 

Über Cosmo Pharmaceuticals

Cosmo ist ein Spezialitätenpharmaunternehmen, das in optimierten Therapien für ausgewählte Magen-Darm-Erkrankungen und topisch behandelte Hauterkrankungen weltweit führend werden will. Die proprietäre klinische Entwicklungspipeline von Cosmo fokussiert auf innovative Behandlungen von entzündlichen Darm­erkrankungen (IBD) wie zum Beispiel Colitis Ulcerosa und die Morbus-Crohn-Krankheit sowie Dickdarm­infektionen. Das erste im Markt eingeführte Produkt von Cosmo ist Lialda®/Mezavant®/Mesavancol®, ein Medi­kament zur Behandlung von IBD, das weltweit an Giuliani und Shire plc. lizenziert wurde. Cosmos zweites Produkt ist Uceris®/Cortiment®, ein Steroid mit geringen Nebenwirkungen, welches indiziert ist für die Behandlung von Patienten mit Colitis Ulcerosa, global auslizensiert an Salix (für die USA) und Ferring (Rest der Welt ohne Japan). Die patentierte MMX®-Technologie ist für die Produktpipeline des Unternehmens zentral. Sie wurde auf der Basis der Erfahrungen bei der Formulierung und Herstellung von Arzneimitteln zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen für internationale Kunden in den GMP-konformen (Good Manufacturing Practice) Produktionsstätten in Lainate, Italien, entwickelt. Die Technologie erlaubt die gezielte Darreichung von aktiven Substanzen im Darm. Cosmo ist an der SIX Swiss Exchange kotiert. Weitere Informationen auf www.cosmopharma.com.

 

UCERIS® ist eine in den USA eingetragene Handelsmarke von Santarus Inc/Salix Pharmaceuticals Inc.

 

Kontakt

Cosmo Pharmaceuticals S.A.                          

Dr. Chris Tanner, CFO und Head of Investor Relations

 

Aufklappen
22.07.2016 08:11
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Cassiopea rutscht tiefer in die roten Zahlen

Das auf Dermatologieprodukte spezialisierte Pharmaunternehmen Cassiopea hat das erste Halbjahr 2016 mit einem höheren Verlust abgeschlossen. Die Barmittel sanken zudem um acht Millionen Euro.

Das Minus lag bei 8,5 Mio EUR nach einem Minus von 1,8 Mio im Vorjahreszeitraum. Umsätze generiert das Unternehmen noch keine, weil sich alle Produkte in der Entwicklungsphase befinden.

Für Forschung und Entwicklung gab das Unternehmen im ersten Semester 6,6 Mio EUR aus (VJ 2,1 Mio), die weiteren Kosten schlugen mit 1,0 Mio EUR zu Buche (VJ 0,3 Mio), wie das Unternehmen am Freitag mitteilt. Am Stichtag Ende Juni verfügte Cassiopea über Barmittel und ähnliches von 40,1 Mio EUR; Ende 2015 waren es 48,1 Mio EUR gewesen.

Cassiopea ist mittlerweile seit gut einem Jahr an der Börse notiert. Das Unternehmen gehörte davor zum Cosmo-Konzern.

Weitere Medikamente in der Pipeline

Über die Fortschritte in der Entwicklungspipeline zeigt sich das Management laut Mitteilung zufrieden. "Obwohl wir leichte Verzögerungen in der Auswertung der klinischen Studien des topischen Akne-Antibiotikums und bei der Rekrutierung von Versuchspersonen im Projekt Genitalwarzen hatten, bin ich sehr zufrieden mit dem Fortschritt unseres Bestrebens, vier wertvolle Produkte für den Dermatologie-Markt zu schaffen und Cassiopea als eine wichtige Akteur in diesem Bereich zu etablieren", lässt sich CEO Diana Harbort in der Mitteilung zitieren.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, sei die "proof of concept"-Versuchsreihe für androgenetische Alopezie mit dem Mittel Breezula erfolgreich gewesen. Androgenetischer Alopezie ist erblich bedingter Haarausfall.

Zudem wurde ein Phase-II "proof of concept"-Versuchsreihe für das neue, topisch anwendbare Antibiotikum zur Behandlung von Akne abgeschlossen. Die Resultate hierzu würden in Kürze bekanntgegeben. Gleichzeitig teilt Cassiopea mit, dass die klinischen Versuche der Phase-III-Studie für die Behandlung von moderater bis schwerer Akne mit Winlevi in den USA und der EU planmässig verlaufe.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

10.06.2016 13:01
Bild des Benutzers blabla
Offline
Kommentare: 344

Auch bei Cassiopea, ähnlich wie bei Cosmo, beginnen bereits die ersten Verzögerungen.

Hier die Präsentantion vom 9. Juni 2016 an der Jefferies Global Healthcare Conference
http://www.cassiopea.com/~/media/Files/C/Cassiopea/presentations/Jefferi...

Als Vergleichsbasis dient die Präsentation vom 1. Oktober 2015, welche an der Innovation in Dermatologie Investora 2015 abgehalten wurde.

 

Winlevi => Phase III Studie bis jetzt ohne Verzögerung. Verzögerung Markteinführung 6-12 Monate.

Breezula => Verzögerung Ergebnis Phase II Studie 6 Monate, Verzögerung Ergebnis Phase III Studie 6-18 Monate, geplante Markteinführung (noch) gemäss Plan 2021

CB-06-01 =>Verzögerung Ergebnis Phase II Studie 12-18 Monate, Verzögerung Ergebnis Phase III Studie 6-18 Monate, geplante Markteinfürung (noch) gemäss Plan 2021

CB-06-02 =>Verzögerung Ergebinis Phase II Studie 6-12 Monate, Verzögerung Erbebnis Phase III Studie 0-12 Monate, geplante Markteinführung (noch) gemäss Plan 2021

04.08.2015 13:29
Bild des Benutzers blabla
Offline
Kommentare: 344
07.07.2015 08:49
Bild des Benutzers Origami
Offline
Kommentare: 35

Die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe, nicht Horn...) ist schon voll ausgeschöpft: http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Cassiopea-Mehrzuteilungsoption...

07.07.2015 08:35
Bild des Benutzers Kite
Offline
Kommentare: 1
Greenhorn-Option

Hallo Community,

diesen Monat besteht noch die Möglichkeit einer Verwässerung durch das Ausüben der Mehrzuteilungsoption von 363'640 Aktien. Weiß jemand mehr darüber? Wird diese Option realisiert? Prognosen?

Grüsse,

Kite

06.07.2015 21:14
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Kommentare: 92
Danke

Hallo North350

vielen Dank für diese fundierte Analyse zu Cassiopea. Ist echt sehr nett, dass du deine Gedanke & Rechenbeispiele für die Community zugänglich machst!

Gruss

Hannelore

06.07.2015 13:28
Bild des Benutzers brancusi-serrat
Offline
Kommentare: 45

Ob Cassiopea weiter so rasant ansteigt?

man könnte bereits die ersten Gewinne teilrealisieren!

04.07.2015 19:17
Bild des Benutzers North350
Offline
Kommentare: 51

Guten Abend Community

 

Nach der Absplittung und Transformierung von Cosmo's Derma-Sparte habe ich mir ein paar Gedanken zum Wert der Cassiopea-Aktien gemacht.

Aufgrund dieser Einschätzung bin ich der Meinung, dass die Aktie innert paar Monate gut und gerne 50% steigen dürfte bevor sie wohl ein faires Level aufgrund des Chancenpotenzial's erreicht hätte.

Ich wünsche euch schöne Sommertage!

North350

 

AnhangGröße
PDF icon cassiopea_analyse_04072015.pdf373.57 KB
01.07.2015 10:27
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Cassiopea-Aktie leicht über Ausgabepreis

 

01.07.2015 09:39
 

Die Pharmafirma Cosmo bringt den Börsengang ihrer italienischen Tochter Cassiopea bereits heute über die Bühne. Die Aktie startet bei 35,85 Franken.

Der Bookbuilding-Prozess beim IPO sei beschleunigt worden, teilt Cosmo am Mittwoch mit. Der Ausgabepreis für die Cassiopea-Titel war auf 34 CHF pro Aktie festgelegt worden. Beim Börsenstarkt liegt der Wert nun über dem Mittelwert der angestrebten Ausgabespanne von 30 bis 40 CHF.

Die Aktien der Dermatologiesparte werden an der SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel SKIN per heute, 1. Juli, kotiert und erstmals gehandelt. Der Vollzug des Angebots wird für den 3. Juli erwartet.

Mit dem IPO werden rund 48 Prozent oder 4,8 Mio der insgesamt 10 Mio Cassiopea-Aktien an die Börse gebracht. Es werden nur bestehende Aktien angeboten. Zusätzlich besteht eine Mehrzuteilungsoption von 363'640 Aktien, die innerhalb von 30 Kalendertagen nach dem ersten Handelstag ausgeübt werden kann. Der Cosmo-Anteil an Cassiopea sinkt damit von 97 Prozent auf unter 50 Prozent.

"Ich freue mich, dass wir trotz turbulenten Märkten den Preis für diese Transaktion haben erfolgreich festlegen können. Das ist ein wichtiger Schritt in der Strategie von Cosmo", wird deren CEO Alessandro Della Chà in der Mitteilung zitiert.

(AWP/Reuters)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!