Ceva Logistic

43 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva Logistics: CMA CGM hält

Ceva Logistics: CMA CGM hält nach Angebotsfrist 89,47 Prozent der Aktien

Die französische Reederei CMA CGM hält nach Ablauf der Angebotsfrist 89,47 Prozent am Logistikunternehmen Ceva. Konkret kommt CGA CGM nun auf gut 49,39 Millionen Aktien, wie Ceva am Donnerstag mitteilte. Geboten wurden pro Aktie 30 Franken.

14.03.2019 07:50

Laut den Angaben hielten CMA CGM und "die mit ihr in gemeinsamer Absprache handelnden Personen" schon 50,56 Prozent der Aktien. Nun wurden zusätzliche 38,90 Prozent angedient.

Erklärtes Ziel der Franzosen war es, nach Ablauf des Pflichtangebots mindestens die Hälfte an der Schweizer Gesellschaft zu halten. Damit solle verhindert werden, dass Ceva nach dem Annäherungsversuch der dänischen DSV nicht erneut Ziel eines unfreundlichen Übernahmeversuchs werde, hatte es geheissen. Eine vollständige Übernahme sei hingegen kein Ziel.

Die Reederei musste allen Ceva-Aktionären ein Pflichtangebot vorlegen, weil sie ihren Anteil auf gut 33 Prozent erhöht hatte. Denn laut Schweizerischem Aktienrecht muss bei der Übernahme von mehr als einem Drittel der Stimmen einer kotierten Gesellschaft allen Aktionären ein öffentliches Kaufangebot unterbreitet werden.

Laut den Angaben dürfte am nächsten Dienstag (19. März) das definitive Zwischenergebnis vorliegen, einen Tag darauf beginnt die Nachfrist, welche bis am 2. April dauert.

rw/tt

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Deutliche Mehrheit der Ceva

Deutliche Mehrheit der Ceva-Aktien wurden angedient

Das Logistikunternehmen Ceva kommt in französische Hände: Die französische Reederei CMA CGM hält nach der Nachfrist des öffentlichen Kaufangebots 97,89 Prozent der Aktien.

03.04.2019 08:02

Dies geht aus einer Mitteilung der beteiligten Banken sowie CMA vom Mittwoch hervor. Vor der Nachfrist hatten die Franzosen 89,47 Prozent am Unternehmen gehalten. Damals hatte der Ceva-Verwaltungsrat seinen Aktionären neu empfohlen, ihre Anteilsscheine anzudienen. Denn wie üblich kann es für die Aktionäre steuerlich vorteilhafter sein, ihre Aktien anzudienen, als im Zuge eines sogenannten "Squeeze-Out" zwangsabgefunden zu werden.

Konkret kommt CMA laut den Angaben nun auf gut 54,0 Millionen der insgesamt ausgegebenen 55,2 Millionen Aktien. Geboten wurden 30 Franken pro Aktie. Die Zahlen sind allerdings noch provisorisch. Das definitive Endergebnis soll am 8. April publiziert werden. Der Vollzug ist für den 16. April geplant.

Übernahme war nicht das Ziel

Als CMA GCA das Angebot lanciert hatte, war noch nicht von einer vollständigen Übernahme die Rede. Die Reederei musste nämlich allen Ceva-Aktionären ein Pflichtangebot vorlegen, weil sie ihren Anteil auf gut 33 Prozent erhöht hatte. Laut Schweizerischem Aktienrecht muss bei der Übernahme von mehr als einem Drittel der Stimmen einer kotierten Gesellschaft allen Aktionären ein öffentliches Kaufangebot unterbreitet werden, falls keine Opting-Out Klausel vorhanden ist.

Gemäss Angebotsprospekt vom 28. Januar hatten CMA und "die mit ihr in gemeinsamer Absprache handelnden Personen" beim Start des Angebots bereits 50,56 Prozent der Aktien. Zu einem direkt gehaltenen Anteil von rund 33 Prozent kam je ein Termingeschäft mit Société Générale und Goldman Sachs sowie ein Swap-Abkommen mit Goldman Sachs. Insgesamt bezog sich das Kaufangebot damit lediglich auf 27,2 Millionen Aktien bzw. auf 49,44 Prozent der ausstehenden Aktien.

Erklärtes Ziel des Gebots war es, nach Ablauf des Pflichtangebots mindestens die Hälfte an der Schweizer Gesellschaft zu halten um das Unternehmen vor der Übernahme durch Dritte zu schützen. Eine vollständige Übernahme sei nicht geplant, wurde betont.

Fusion mit der CMA CGM

Allerdings hatte CMA bereits auf die Möglichkeit einer vollständigen Übernahme hingewiesen: Sollte CMA CGM in der Nachfrist auf einen Anteil von 90 bis 98 Prozent kommen, könnte Ceva mit einer eigenen Gesellschaft fusioniert werden, ab 98 Prozent wäre eine Kraftloserklärung und ein "Squeeze Out" der restlichen Ceva-Aktien möglich, hiess es im Angebotsprospekt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
CMA CGM hält nun fast alle

CMA CGM hält nun fast alle Aktien von Ceva

Die französische Reederei CMA CGM hält nach dem definitiven Endergebnis des öffentlichen Kaufangebots 97,89 Prozent am Logistikunternehmen Ceva.

08.04.2019 07:25

Konkret kommt CMA nun auf gut 54,0 der insgesamt ausgegebenen 55,2 Millionen Aktien, wie die durchführende Bank Vontobel am Montag mitteilte. Der Vollzug ist für den 16. April geplant. Die Zahl ist unverändert gegenüber der ersten Meldung dazu vom letzten Mittwoch.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva bietet wöchentliche

Ceva bietet wöchentliche Verbindung von Xiamen nach Europa

Der Logistiker Ceva hat eine neue Dienstleistung in China in Betrieb genommen. Und zwar eine wöchentliche Verbindung von Xiamen im Südosten Chinas nach Europa via Zug und Schiff. Die Kunden könnten damit ihre Waren innert 16 bis 17 Tagen nach Europa verschiffen lassen, teilte Ceva am Montag mit.

15.04.2019 18:44

Je nach Nachfrage werde Ceva künftig weitere Verbindung anbieten, so das Communiqué weiter. Die Stadt Xiamen sei günstig gelegen und eigne sich gut als Drehscheibe für den See- und Schienenverkehr.

ra/mk

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva schliesst

Ceva schliesst Logistikvereinbarung mit Lush in Grossbritannien und Irland

Ceva hat einen Auftrag vom britischen Kosmetikartikelhersteller Lush erhalten. Es geht um die Verteilung und Auslieferung von Lush-Produkten.

08.05.2019 08:15

Das Logistikunternehmen übernimmt die Verteilung und Auslieferung der Lush-Produkte von deren Auslieferungszentrum im südenglischen Poole an die rund 80 Läden des Unternehmens in Grossbritannien und Irland, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst.

Lush stellt Kosmetikartikel wie Seifen, Duschgels, Badezusätze sowie weitere Haar- und Hautpflegeprodukte her. Das Unternehmen verfolgt den Angaben zufolge eine ethisch verantwortliche Philosophie, und die Produkte werden nach veganen Standards produziert. Angaben zum Auftragsvolumen werden keine gemacht.

Ceva steht vor der vollständigen Übernahme durch CMA CGM. Zuletzt hiess es, dass die französische Reederei nach Ablauf einer verlängerten Angebotfristüber 98 Prozent der Ceva-Aktien hält.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva eröffnet Niederlassung

Ceva eröffnet Niederlassung in Kambodscha

Ceva hat in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Phen eine Niederlassung eröffnet.

28.05.2019 10:45

Die Gesellschaft ist zwar bereits seit sechs Jahren im südostasiatischen Land aktiv, bisher jedoch nur durch ein Partnernetzwerk, wie Ceva am Dienstag mitteilte. Mit Kambodscha umfasst Cevas Marktpräsenz in Südostasien nun vier Länder, inklusive Bangladesch, Myanmar und Laos.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva Logistics muss keine

Ceva Logistics muss keine Resultate mehr veröffentlichen

Der Logistiker Ceva, der vor der Übernahme durch die französische Reederei CMA CGM steht, muss keinen Halbjahresbericht 2019 veröffentlichen. Die Schweizer Börse SIX habe einem Antrag zugestimmt, das Unternehmen wegen der bevorstehenden Übernahme von bestimmten Offenlegungs- und Publizitätspflichten zu befreien, teilte Ceva am Dienstag mit.

04.06.2019 07:28

Ausser dem Halbjahresbericht muss Ceva laut den Angaben unter anderem auch keine Ad-hoc-Meldungen mehr veröffentlichen - abgesehen von jener, in der die Dekotierung bekannt gegeben wird.

CMA CGM hält bekanntlich nach einem Übernahmeangebot über 98 Prozent an Ceva und will nun ein "Squeeze Out"-Verfahren einleiten und die restlichen Aktien für kraftlos erklären lassen.

rw/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva Logistics und CMA

Ceva Logistics und CMA spannen bei Seefracht zwischen Thailand und Laos zusammen

Die Logistikkonzerne Ceva Logistics und CMA CGM spannen im Seefrachtgeschäft zwischen Thailand und Laos zusammen. Die beiden Firmen bieten neu einen grenzüberschreitenden Service für Seefrachtcontainer an, der von Kunden in beiden Ländern genutzt werden könne, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Mittwoch.

12.06.2019 08:05

Leere Behälter müssten nicht mehr an ihren Ursprungsort zurückgeführt werden. Die Importeuren könnte die leeren Container in einem neu erweiterten CMA CGM-Containerdepot, das von Ceva betrieben werde, ausserhalb der laotischen Hauptstadt Vientiane abgesetzt werden. Damit sei keine Leerfahren mehr erforderlich und die Firmen könnten ihren CO2-Fussabdruck reduzieren.

pre/sig

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva verlängert

Ceva verlängert Logistikvereinbarung mit Shelf Drilling

Ceva hat mit Shelf Drilling, einem Spezialisten für Flachwasser-Offshore-Bohrungen mit Sitz in Dubai, einen bestehenden Logistikvertrag um zwei Jahre verlängert. Der neu aufgesetzte Vertrag laufe somit bis im März 2021, teilte Ceva am Mittwoch mit.

03.07.2019 18:30

Wie gross das Auftragsvolumen in den kommenden zwei Jahren in etwa sein wird, gab Ceva nicht bekannt. Shelf Drilling und Ceva arbeiteten bereits seit 2012 zusammen, hiess es weiter.

mk/tp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Leicht negativer Umsatztrend

Leicht negativer Umsatztrend bei Ceva Logistics

Der vor der Übernahme durch die französische CMA CGM stehende Logistiker Ceva hat im ersten Halbjahr wegen eines negativen Wechselkurseinflusses etwas weniger umgesetzt.

31.07.2019 08:00

Insgesamt resultierte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 ein Umsatz von 3,5 Milliarden Dollar, ein Minus von 3,4 Prozent. In Lokalwährungen stieg der Umsatz hingegen um 2,5 Prozent. Der bereinigte Betriebsgewinn (EBITDA) belief sich für die erste Jahreshälfte auf 104 Millionen Dollar nach 143 Millionen im Vorjahr. Die Gewinnzahlen seien von der der Kontraktlogistik in Italien negativ beeinträchtigt worden, auch wenn wegen der Vertragsprobleme mit einem der beiden involvierten Kunden eine Lösung gefunden worden sei.

Belastet wurden die Gewinnzahlen zudem von einem schwächeren Geschäft mit der Auto-Industrie, während im Frachtgeschäft bessere Erträge erzielt werden konnten. Zudem lasteten die Währungseffekte auch auf dem Betriebsgewinn.

Insgesamt bestätigte das Logistikunternehmen seine mittelfristigen Ziele bis 2021, namentlich sein Ertragsziel von 9 Milliarden Dollar. Zudem erhöht das Management seine Erwartungen für den bereinigten EBITDA im Jahr 2021 auf 470 bis 490 Millionen Dollar von bisher 380 Millionen.

«Squeeze-out» im dritten Quartal

Die französische Reederei CMA CGM hält nach einem Übernahmeangebot nun 99,6 Prozent an Ceva, wie es weiter heisst. CMA CGM will ein "Squeeze Out"-Verfahren einleiten und die restlichen Aktien für kraftlos erklären lassen. Die SIX hatte die Dekotierung der Titel Ende Juni genehmigt, der Zeitpunkt ist noch offen. Das Unternehmen rechnet nun damit, den Prozess im dritten Quartal 2019 zu beenden.

Ceva war 2006 durch die Zusammenführung des Kontraktlogistikgeschäfts von TNT Logistics und des Frachtmanagements von Eagle Global Logistics entstanden.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva verlängert Partnerschaft

Ceva verlängert Partnerschaft mit Airbus-Tocher

Das Logistikunternehmen Ceva und der Helikopterhersteller Helibras verlängern ihre Partnerschaft in Brasilien.

18.09.2019 07:40

Ceva erhält einen neuen Fünfjahresvertrag bis 2024, der zwei Anlagen im Norden von Sao Paulo umfasst, die sowohl zivile als auch militärische Helikopter fertigen.

So wird Ceva weiterhin den Transport und die Lagerbewirtschaftung in Atibaia sowie die Lagerbewirtschaftung in Itajuba übernehmen, wie das Unternehmen, das nach der Übernahme durch die französische Reederei CMA CGM vor der Dekotierung steht, am Mittwoch mitteilte. Die Airbus-Tochter Helibras ist seit 2013 Kunde von Ceva.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Ceva Logistics gibt Datum für

Ceva Logistics gibt Datum für Dekotierung bekannt

Ceva wird per 10. Oktober von der Schweizer Börse SIX dekotiert. Der letzte Handelstag der Ceva-Aktien ist damit der 9. Oktober.

02.10.2019 09:00

Dies teilt Ceva am Mittwoch mit.

Die noch im Umlauf befindlichen Aktien werden für kraftlos erklärt. Die Aktionäre erhalten für die Titel 30 Franken pro Aktie, was dem Übernahmepreis von CMA CGM entspricht. Die Zahlung soll um den 14. Oktober erfolgen.

Das Zuger Kantonsgericht habe die Kraftloserklärung bereits per 12. September genehmigt, und die Entscheidung sei per 18.September in Kraft getreten, wie es weiter hiess. Zudem habe die SIX der Dekotierung am 27. September zugestimmt.

Ceva Logistics wurde im April von der französischen Reederei CMA CGM übernommen. Entstanden war Ceva 2007 durch die Zusammenführung des Kontraktlogistikgeschäfts von TNT Logistics und des Frachtmanagements von Eagle Global Logistics. Erst im Mai 2018 war Ceva Logistics an die Börse gegangen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten